S. Münzberg, S. Thiele, V. Kochergin - Warum wir es tun, wie wir es tun

Affiliate-Link

Warum wir es tun, wie wir es tun: Eine E...

4|1)

Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 240

ISBN: 9783832164157

Termin: April 2017

  • Titel : Warum wir es tun wie wir es tun
    Autor : Steffen Münzberg
    Seitenzahl : 240
    Verlag ; Dumont Verlag
    Inhaltsangabe:
    Warum gibt es eigentlich Männchen und Weibchen? Warum vermehren sich Blattläuse jungfräulich, Elefanten aber nicht? Warum haben wir Menschen überhaupt Sex? Wäre es vielleicht besser, wir würden uns auch mit geschlechtsloser Vermehrung begnügen? Bei vielen Lebewesen funktioniert das ganz ausgezeichnet. Zumindest legt dies die Scheidungsrate bei Schimmelpilzen nahe. Die Autoren erklären kurzweilig, warum die meisten von uns keine Zwitter sind, und zeigen, was Frauen und Männer aneinander schön finden. Sie erfahren, warum uns Sex musikalisch gemacht hat und wie unsere behaarten Primatenkollegen, die Gorillas und Bonobos, flirten und ihre Beziehungen pflegen. Waren wir Menschen schon immer monogam? Was bestimmt, wer wir sind und wen wir lieben? Diese und andere Fragen beantwortet dieses humorvolle Aufklärungsbuch



    Ein Aufklärungsbuch mal etwas anderes. Hier wird das Thema Aufklärung mal in einer etwas anderen Weise erklärt.
    Leider hatte ich mit dem Schreibstil etwas Problem. Kann aber nicht sagen
    warum.Man erfährt eine Menge über das Thema mit einer Portion Humor ohne
    albern zu werden.Die Autoren haben hier ein tolles und interessantes
    Sachbuch geschrieben über die Evolution, Vererbung usw.Eben mal ein
    etwas anderes Sachbuch!
    Fazit:
    Auf jedenfall Lesenswert!!

  • Autoren in der Titelzeile nachgetragen :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Wo meinst du denn?
    Übersehe ich das was ? Da stehen doch die Autoren..

    jetzt ja, Du hattest sie in der Titelzeile nicht genannt, sondern nur den Buchtitel hineingeschrieben :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

Anzeige