Reinhard Marx - Bücher & Infos

Reinhard Marx Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Reinhard Marx in chronologischer Reihenfolge

  • Kirche (Neues Buch August 2015, Rezension)
  • Glaube! (Neues Buch September 2013, Rezension)
  • Franziskus: Der neue Papst und sein Vorbild (Neues Buch April 2013, Rezension)
  • Wertewandel mitgestalten: Gut handeln in Gesellsch... (Neues Buch Mai 2012)
  • Orientierung und Innovation: Beiträge der Kirche f... (Neues Buch Oktober 2009)

Rezensionen zu den Büchern von Reinhard Marx

  1. In seinem neuen Buch präsentiert der Münchner Kardinal und enge…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Kirche"
    In seinem neuen Buch präsentiert der Münchner Kardinal und enge Berater von Papst Franziskus, Reinhard Marx ein Plädoyer für die Erneuerung der katholischen Kirche. Keiner oberflächlichen Anpassung an die Moderne redet er das Wort, sondern einer geistlichen Offensive und einer radikalen Öffnung zur Welt. Das Buch ist, obwohl es wohl in sehr kurzer Zeit geschrieben worden, alles andere als oberflächlich. Es ist eine tiefgehende Analyse der schwierigen gegenwärtigen Situation der Kirche und ein…
  2. Die Karriere des Münchener Erzbischofs Reinhard Marx ist steil.…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Glaube!"
    Die Karriere des Münchener Erzbischofs Reinhard Marx ist steil. bislang aber von keinen Irritationen a la Mixa oder Tebartz van Elst überschattet. Ganz im Gegenteil. Seit 2008 ist er Erzbischof von München. 2010 wurde er zum Kardinal ernannt und 2013 nach der Wahl von Franziskus I. von diesem in eine achtköpfige Kardinalsgruppe zur Beratung des Papstes bei der Leitung der Weltkirche berufen. Schon in früheren Publikationen dieses aufgeklärten und eher zurückhaltenden Kirchenmannes wurde…
  3. Dieses kleine und sehr ansprechend gestaltete Buch ist auf das…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Franziskus: Der neue Papst und sein Vorb..."
    Dieses kleine und sehr ansprechend gestaltete Buch ist auf das Beste geeignet, wenige Monate nach der Wahl des neuen Papstes den Leser sowohl mit der Person und der Lebensgeschichte von Jorge Mario Bergoglio bekannt zu machen, als auch mit dem Leben und Wirken von Franz von Assisi, dessen Namen er sich programmatisch gab und dessen Geist er, was man hört und liest, zum Entsetzen der vatikanischen Bürokratie, sowohl nach außen, besonders aber nach innen umzusetzen sucht. Kardinal Marx aus…
  4. Reinhard Marx geht in seinem Buch "Das Kapital" von der Frage…

    Rezension von rainy zu "Das Kapital"
    Reinhard Marx geht in seinem Buch "Das Kapital" von der Frage aus, ob es am Ende des 20. Jahrhunderts nicht doch verfrüht war, über die Theorie seines bekannten Namensvetters den Stab zu brechen. Vieles von dem, was Reinhard Marx in seiner Darstellung der globalisierten Wirtschaft verurteilt, bestätigt das, Karl Marx am Kapitalismus kritisiert hat: die Privatisierung der Gewinne und Sozialisierung der Verluste bei den Finanzmärkten, die globale und nationale Entwicklung, die Reiche immer…