© Privat

Andrea Selina Hilken - Bücher & Infos

Genre(s)
Liebesroman, Roman/Erzählung, Weltsicht/Lebenshilfe
  • * 23.06.1964 (55)
  • Bremen, Deutschland

Über Andrea Selina Hilken

Andrea Selina Hilken, Jahrgang 1964 und gebürtige Bremerin, hat ihr Leben der Medialität verschrieben. Schon früh in ihrer Kindheit begann sie sich mit dem Thema Tod auseinanderzusetzen. Zusätzlich befasste sie sich mit alternativen Heilmethoden und Heiltechniken. In den letzten Jahren besuchte sie mehrfach das Arthur Findlay College, in England, um sich dort noch intensiver fördern zu lassen. Mit der Amarylion Saga möchte sie die Leser begleiten, auf eine Reise zu sich selbst und ihrer Seele.

Hobbys
Lesen, Schreiben, Spaziergänge am Meer und alles was mit Esoterik zu tun hat (da bin ich immer neugierig und lerne gerne dazu)
Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Andrea Selina Hilken Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Andrea Selina Hilken in chronologischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Andrea Selina Hilken

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Wer bist Du denn?

    Andrea Selina Hilken 10.10.2019

    Mein Name ist Andrea Selina Hilken, Sternzeichen Krebs und ich bin eine waschechte Bremerin. Im Sommer 2018 habe ich meinen ersten Roman auf den Markt gebracht, den Band 1 der Amarylion Saga. Mein Leben gestaltet sich sehr vielseitig, da ich mich gerne sozial engagiere. Die unbekannte Welt, die mystische, begleitet mich schon mein ganzes Leben und darum habe ich auch einige Jahre das Arthur Findlay College in England besucht. In meiner Freizeit leite ich mediale Workshops und seit November 2018 habe ich auch meinen eigenen Podcast für Indie-Autoren. Hauptberuflich arbeite ich als Projektleiterin in einem Integrations-Betrieb und in meiner Freizeit schreibe ich an der Saga weiter. Wenn es die Zeit erlaubt, dann bin ich gerne draußen und genieße die Natur um mich herum. Besonders das Meer hat es mir schon immer angetan und es gibt mir unendlich Kraft, in die Weite sehen zu können. Dann bin ich noch Mutter, von zwei wundervollen Kindern, die aber schon erwachsen sind und ihr eigenes Leben führen. Deshalb teile ich mir mein Zuhause auch nur mit meiner kleinen Daisy, eine Main Coon Lady.
  2. Was waren die Helden Deiner Kindheit und warum?

    Andrea Selina Hilken 10.10.2019

    In meiner Kindheit habe ich alles von „Fünf Freunde“ verschlungen und „Hanni und Nanni“ durften auch nicht fehlen. Diese Abenteuer, die ich in den Büchern erlebte, hielten mich fest im Griff. Bei „Hanni und Nanni“ wollte ich sogar selbst in ein Internat, was aber nie passierte. Bücher haben schon in meiner Kindheit eine große Rolle gespielt. Da ich in einer Zeit aufgewachsen bin, in der es nur drei Fernsehprogramme gab, musste ich mich eben übers Lesen in eine andere Welt bringen, was ich heute immer noch so erlebe. Doch heute tauche ich zusätzlich ab, in meine Geschichte, die ich selber schreibe. Das, was ich im Fernsehen immer gerne gesehen habe, war „Flipper“, der dafür gesorgt hat, dass ich alles über Delfine gesammelt habe.
  3. Welche Geschichte erzählt Dein Buch?

    Andrea Selina Hilken 10.10.2019

    Die Amarylion Saga erzählt die Geschichte von Emily, die in einem Zuhause aufgewachsen ist, wo die Mutter ein Jenseitsmedium war und der Vater ein Heiler. Nach dem tragischen Tod ihrer Eltern, stellt sich für Emily die Frage, was mit dem Amarylion, einem spirituellen Heilungszentrum, passieren soll. Mit viel Überredungskunst gelingt es Stephanie, der Angestellten ihrer Eltern, dass sie das Geschäft weiterführt. Das Amarylion erwacht dadurch zu neuem Leben und auch das Umfeld nimmt jetzt die angebotenen Dienstleistungen wahr. Sie stürzt sich in ihre neuen Aufgaben und versucht dadurch den Tod ihrer Eltern zu vergessen. Durch eine gescheiterte Ehe, mit einem Alkoholiker, hat Emily auch kein Interesse daran einen neuen Partner zu finden, doch dies ändert sich, als Stephanie eines Tages von einem Seminar kommt und berichtet, dass sie sich ihren Traummann ganz einfach herbeizaubern kann. Als dann plötzlich, nach dem vollzogenen Ritual Jayden in Emilys Leben tritt, steht die Welt für sie Kopf, denn er ist der Mann, von dem sie jede Nacht geträumt hat.
  4. Wer wird besondere Freude am Lesen Deines Romans haben?

    Andrea Selina Hilken 10.10.2019

    Dieser Roman wird diejenigen begeistern, die alles Mystische lieben. Die Amarylion Saga ist nicht nur einfach ein Roman, den man liest und dann zur Seite legt, wenn man fertig ist. Dieses Buch ist viel mehr, als es auf den ersten Blick erscheint. In diesem Roman findest du nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch noch Hilfe zur Selbsthilfe und das alles in eine wundervolle Geschichte verpackt. Du lernst dein Selbstwertgefühl zu stärken, deine Ängste zu besiegen, erlebst den engen Kontakt von Emily zu Jeremias, ihrem Geistführer und erfährst, wie man sich seinen Traummann einfach herbeizaubern kann. Wenn Emily Jenseitskontakte gibt oder Heilsitzungen durchführt, bist du dabei und erlebst es hautnah mit. Diese Geschichte fährt mit deinen Emotionen Achterbahn und wird dein jetziges Denken hart auf die Probe stellen. Die gesamte Amarylion Saga wird ein großes Lexikon der Spiritualität werden und dir einen Einblick in viele verschiedene Bereiche geben, wie Channeln, Quija Brett, Tonbandstimmen Forschung, um hier nur einige zu nennen. Gleichzeitig ist dies nicht nur mein Lebenswerk, sondern ich habe in die Geschichte auch noch meine eigene Biografie mit eingebaut. Der Zauber dieses Buches offenbart sich jedem Leser, der mit offenen Herzen seine Botschaft empfängt.
  5. Hast Du selbst schon einmal etwas unerklärliches erlebt?

    Andrea Selina Hilken 10.10.2019

    So etwas erlebe ich ständig, aber nicht immer ist auch ein Zeuge anwesend. Bei diesem Fall, aber doch: Wir haben uns zu zweit den Film Avatar angesehen, da ging mitten in einer spannenden Szene, der Fernseher aus. Keiner von uns beiden hatte aber die Fernbedienung betätigt und ein Stromausfall war auszuschließen, da das Licht im Wohnzimmer noch an war. Der Fernseher war im Schrank eingebaut und der Stecker steckte in einer 3er Steckdose, mit einem Stromschalter, die fest im Schrank montiert war. Mein Freund drückte die Power Taste auf der Fernbedienung, aber nichts passierte. Dann ging er zum Schrank, öffnete die Tür und bekam eine Gänsehaut, denn an der 3er Steckdose war der Schalter auf aus gestellt worden. Vor unseren Augen hat also jemand den Schalter, im Schrank umgelegt. Für meinen damaligen Freund war das schon gruselig, aber da ahnte er noch nicht, dass es noch eine Steigerung gibt. Ich habe eines Tages mit meinem Fotoapparat, im Garten Bilder gemacht und als ich mir diese am Computer angesehen habe, war in der Scheibe vom Gartenschuppen ein Gesicht zu erkennen. Dieses zeigte ich meinem Freund und als er es sah, wurde er kreidebleich. Denn auf dem Foto war das Gesicht von seinem verstorbenen Opa zu sehen. Solche Dinge passieren mir so oft, dass es mittlerweile zur Normalität geworden ist.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Andrea Selina Hilken ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.