Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Susanne Wittpennig - 1989

    • ab 14-16 Jahre

    Affiliate-Link

    Time Travel Girl: 1989

    von

    5|1)

    Verlag: Fontis - Brunnen Basel

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 516


    ISBN: 9783038481089


    Termin: März 2017

    Das Buch ist der 1. Band der Reihe (2 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Susanne Wittpennig - 1989

      Klappentext:
      Wir schreiben das Jahr 1989. Das Internetzeitalter hat noch nicht begonnen. Die sechzehnjährige Lisa und ihr bester Freund Zac tüfteln an einer Zeitmaschine. Doch es kommt anders als geplant: Als es Zac gelingt, Lisa für ein paar Tage in die Zukunft zu versetzen, beginnen sich die Ereignisse zu überstürzen. Nicht nur will der verbitterte Physiklehrer Professor Ash seine Schüler Zachary "Zac" Silverman und Lisa Lambridge mit allen Mitteln ausschalten, um so an die Zeitmaschine heranzukommen. Nein, Lisa steht auf einmal ihrem zukünftigen Ich gegenüber, das ihr tragische Dinge aus der Zukunft erzählt und sie bittet ihre Jugendliebe Morgan, den sie liebevoll Momo nennt, nicht aufzugeben. Ehe Lisa realisiert, was da alles geschieht, befindet sie sich auf einer Zeitreise in die heutige Gegenwart.

      "TIME TRAVEL GIRL 1989" ist Teil 1 einer spannenden Zeitreise-Trilogie über die großen, wichtigen, weichen-stellenden Entscheidungen im Leben, von Träumen, die sich erfüllen oder eben nicht, und darüber wie die Zeit und gewisse Lebenserfahrungen Menschen formen können.

      Quelle: Klappentext

      Eigene Meinung:
      Meiner Meinung nach ist dies ein rundum gelungenes Buch, das für mich alle wichtigen Kriterien erfüllen konnte.
      Schon nach nicht mal 100 Seiten hat mich dieses Buch gefesselt und in seinen Bann gezogen. Ein Buch bei dem es mir schwer fiel es aus der Hand zu legen. Was sich einfach lesen lässt, aber einen mitreisst in die Gefühlswelt des Hauptcharakters Lisa.
      Das Hauptthema Zeitreisen spielt eine große Rolle, das sich durch das ganze Buch zieht, aber nicht immer im Mittelpunkt der Geschichte steht. Dies fand ich sehr erfrischend, da so die alltäglichen Freuden und Probleme nicht untergehen.
      Schön finde ich die Zeitspanne in der die Geschichte spielt. Die Geschichte spielt im Jahr 1989 und die Zeitreisen gehen ins Jahr 2018. 1989 liegt noch so nah in der Vergangenheit, dass man dies noch ohne große Probleme nachvollziehen kann. Leute die etwas älter sind als ich werden diese Zeitspanne noch aus ihrem eigenen Leben kennen. Die Zeitreisen finden in die jetzige Zeit statt und beim lesen musste ich immer wieder darüber schmunzeln, wenn die Charakter aus 1898 zum Beispiel darüber diskutieren ob wirklich jeder Haushalt mal ein eigenen PC haben wird.
      Neben dem Zeitreisen spielt auch die Gefühlswelt und das Leben von der 16 Jährigen Lisa eine große Rolle. Meiner Meinung nach ist dieser Charakter gut getroffen und löst eine große Empathie bei dem Leser aus. Ich musste sehr mit ihr fühlen und habe mich auch an ihrer Stelle manchmal ärgern müssen. Auch alle anderen Charaktere sind gut getroffen und bringen einen zum Schmunzeln oder halt auch mal zur Verzweiflung.
      Schön finde ich, dass dieses Buch mit Liedern und immer mal wieder kurz abgedruckten Liedzeilen arbeitet um Gefühle und Situationen auszudrücken. Diese lassen einen mehr in die Zeit einfühlen und ein bisschen in Erinnerungen schwelgen.

      Fazit:
      Ich würde dieses Buch vor allem Jugendlichen empfehlen, für diese dies auch geschrieben ist. Ich mit meinen 24 Jahren habe immer noch große Freude an diesem Buch gehabt, auch wenn es eher die Jugendprobleme behandelt. Also den nicht mehr Jugendlichen, die trotzdem gerne mal Jugendgeschichten lesen und kein Problem mit der einfach geschriebenen Sprache haben, kann ich dieses Buch auch nur ans Herz legen. Wie auch schon die letzte Reihe der Autorin "Maya und Domenico" ist mir dieses Buch sehr ans Herz gegangen und ich kann kaum abwarten, bis der zweite Teile endlich erscheint.
      Dieses Buch bekommt von mir die Kompletten :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien