Melissa P. - Mit geschlossenen Augen/100 colpi di spazzola prima di andare a dormire


    Affiliate-Link

    Mit geschlossenen Augen: Das erotische T...

    von

    4|12)

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


    ISBN: 9783442457656


    Termin: Juli 2004

    Teile: 3

    Reihenstart: 2003

    Ähnliche Bücher

    • Melissa P. - Mit geschlossenen Augen/100 colpi di spazzola prima di andare a dormire

      Autor: Melissa P.
      Titel: Mit geschlossenen Augen

      Das Erstlingswerk dieser Autorin (zweites Buch: "Dich Lieben")

      Klappentext:

      Siebzehn Jahre ist sie alt, als Melissa P. in Italien ihre unglabuliche Geschichte veröffentlicht:
      In Tagebuchform erzählt die junge Sizilianerin von ihren ersten sexuellen Erlebnissen. Es ist der heimliche erotische Bericht eines frühreifen Mädchens, das extreme und demütigende Erfahrungen gemacht hat - immer getrieben von der drängenden Sehnsucht nach Anerkennung und Liebe. Ein faszinierendes, erschütterndes, schonungslos ehrliches Buch.

      Dem Klappentext möchte ich gar nicht mehr viel hinzufügen, da er sowieso alle Informationen enthält.

      Es hat mich überrascht, wie gut mir dieses Buch gefallen hat und ich werde mir auf jeden Fall auch das zweite dieser Autorin besorgen!

      Wie gesagt, für Liebhaber und Fans der Erotikliteratur ein Lesegenuss!

      Liebe Grüße, Nathy! :cherry:
    • Ich fand das Buch auch sehr interessant zu lesen und sehr schockierend... Allerdings finde ich auch, dass diese Buch mit Erotik nicht viel zu tun hat. Natürlich klaffen Geschmäcker weit auseinander, aber für mich hatte die ganze Story viel zu viel mit der Demütigung dieser jungen Frau zu tun, die ja eigentlich noch ein Kind ist, als dass man es unter Erotik packen könnte.
      :study: Michael Ende: Die unendliche Geschichte
    • Ich habe das Buch vor 2 Jahren auch schon gelesen und fand es ebenfalls sehr beeindruckend! Melissa erzählt mit einer sehr großen Offenheit und Schonungslosigkeit, was aber auch nicht unbedingt jedermanns Geschmack ist.. Werde im Buchladen mal ins zweite Buch reinlesen...
      :study: Iny Lorentz "Dezembersturm"

      SuB: 263

      Meine Homepage
      Mein Bücherblog
    • Das Buch steht auf jeden Fall noch auf meinem Wunschzettel...
      Auch wenn die Meinung ja doch sehr auseinander klaffen hier :)


      Und heute habe ich zufällig gesehen, dass es das Ganze Ende September auch als Film geben wird...
      KopfKino. - mein kleiner Medienblog
      Bücher, Filme und Serien - Reviews und Rezensionen.

      :study: - Endjahrespause
      coming soon: mein aktueller SUB
    • ich hab das buch vor eineinhalb jahren auch gelesen - in 5 stunden! :thumright:

      es ist wahrlich schockierend, aber irgendwie faszinierend zugleich, denn ich kann mir bis jetzt kaum vorstellen, dass sie von selbst nicht darauf gekommen ist, dass eine solche demütigung alles andere als menschlich sein kann...

      dafür gibt es ein happy end und das ist wenigstens etwas! :)
      :winken: *~Arroganz ist das Selbstmitleid des Minderwertigkeitskomplexes~* :winken:
    • Huhu Zusammen !

      Auch ich hab es gelesen ... ist schon etwas länger her ... aber ich kann mich erinnern das ich schwer schockiert war.

      Für mich war es zum Zeitpunkt des Lesens etwas schwierig zu verstehen, dass man sich in "so jungen Jahren" :P in eine solche Abhängigkeit begeben kann.

      Alles in allem war es aber sehr Lesenswert :o

      Wenn es einen Film gibt... werd ich ihn mir sicher anschauen :wink:

      LG Kerstin
    • Guten Morgen!

      Gestern Abend telefonierte ich mit einer Freundin und sie erzählte mir beeindruckt von diesem Buch. Mich hat ihre Beschreibung auch sofort gepackt und ich denke, dass ich es mir auch kaufen werde, wobei mich die Tagebuch-Schreibform schon irgendwie abgeschreckt hat. Da wurden sofort böse Erinnerungen in mir geweckt bezüglich Goethe's Briefroman Werther. ;)
      Wenn man sich mal die Kritiken bei Amazon anschaut, gehen die Meinungen ja doch weit auseinander. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber nach den Berichten meiner Freundin kann ich mir nicht vorstellen, dass man dieses Buch als schlichten "Porno" abstempeln kann. Ganz im Gegenteil, warum etwas schön reden, wenn es auch direkt geht?

      @joeyjosey
      Wie kommst du darauf, dass die Geschichte frei erfunden ist?
      Soweit ich mitbekommen habe, ist es ein autobiographisches Werk?! :scratch:
      ~Wenn du einmal vor der Realität flüchten möchtest, bieten dir Bücher Zuflucht.~
    • Original von Tweetywoman76
      Original von Shay
      Und heute habe ich zufällig gesehen, dass es das Ganze Ende September auch als Film geben wird...


      Wenn Du Genaueres weißt, dann gib´ mal bitte Bescheid - würde mich interessieren ;)


      Jawolla! Gerne doch ;)


      Also, zum Thema Film!
      Leihen kann man den Film ab 28.09.2006
      Kaufen ab dem 24.10.2006

      Ich hatte das zufällig bei Amango gesehen und dann heute mal ein wenig geforscht...
      Ganz gute Informationen und auch Szenenbilder habe ich hier gefunden...

      Ich bin echt mal gespannt, was sie so daraus gemacht haben ;)
      KopfKino. - mein kleiner Medienblog
      Bücher, Filme und Serien - Reviews und Rezensionen.

      :study: - Endjahrespause
      coming soon: mein aktueller SUB
    • Also ich glaub nicht, dass die das Buch erfunden hat! Außerdem habe ich sie einmal in einem Interview gesehen und mit dem 2. Buch war sie ja auch bei ein paar Veranstaltungen.
      @joeyjosey: wo hast du denn die Information her? Würde mich glatt interessieren, ob ich da jetzt falsch gelegen habe. Weil ich habe auch Fotos von Melissa gesehen und in den Zeitschriften hat sie ja auch ihr Buch präsentiert, inkl. Foto! :scratch:

      lg felidae
      Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen. :wink:
    • Ich habe das Buch heute morgen beendet...
      Und irgendwie weiß ich nicht genau, was ich davon halten soll...

      An sich war es ja nicht allzu übel.
      Mich haben die Ereignisse teilweise schon ein wenig 'schockiert', wenn man das Alter der Dame bedenkt.
      Aber so toll und hochgelobt, wie das Buch immer beschrieben wurde, fand ich es nicht...

      Man kann es lesen, man kann es aber auch sein lassen...

      Ich würde sagen 2 von 5 Punkten :/
      KopfKino. - mein kleiner Medienblog
      Bücher, Filme und Serien - Reviews und Rezensionen.

      :study: - Endjahrespause
      coming soon: mein aktueller SUB
    • Mhm... Auf meinem Buch steht:
      "Eine erschütternde Autobiographie, geschrieben in einer direkten, aber kunstvollen Sprache von Siziliens Lolita."
      La Sicilia

      Ich persönlich fand es auch nicht sehr beeindruckend. Es ist vielleicht spannend geschrieben und man liest es einmal am Wochenende, aber das Ende ist echt unglaubwürdig.
    • Ich habe mich beim Lesen dieses Buches die ganze Zeit gefragt "Mädel, warum machst du das alles mit, wenn du keinen Spass daran hast?". Und habe bis zum Schluss keine Antwort darauf bekommen.

      Ich vermute, das Buch hat solchen Erfolg, weil es ziemlich "zur Sache" geht, in einem Masse, wie man es (ausserhalb des Internets :wink: ) nur selten findet. Und Sex sells..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berita ()

    • Original von berita
      Ich habe mich beim Lesen dieses Buches die ganze Zeit gefragt "Mädel, warum machst du das alles mit, wenn du keinen Spass daran hast?". Und habe bis zum Schluss keine Antwort darauf bekommen.

      Ich vermute, das Buch hat solchen Erfolg, weil es ziemlich "zur Sache" geht, in einem Masse, wie man es (ausserhalb des Internets :wink: ) nur selten findet. Und Sex sells..


      Wie erschreckend. Am Ende gehts doch wieder nur ums Geld. :roll:
    • Hab das Buch gerade auf meinen Wunschzettel gepackt, weil es mir unlängst sehr empfohlen wurde. Bei amazon.de fand ich allerdings das:

      Melissa P.s autobiographischer Bericht wurde sofort nach Erscheinen zum heiß umstrittenen Skandalbuch und stand wochenlang auf Platz 1 der italienischen Bestsellerliste. Melissa, mittlerweile achtzehn Jahre alt, lebt nun in Rom und arbeitet an ihrem zweiten Buch.

      Das klingt mir nicht nach einem PR-Gag oder einer erfundenen Geschichte... Man darf ja wohl glauben, was da steht, oder?!? :-?
      Ein Leser hats gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
      (Kurt Tucholsky)
      ____________________________________
      meinebuecherwelt.wordpress.com/
    Anzeige