© Privat

Tanja Ewerhardy - Bücher & Infos

  • * 20.08.1970 (49)
  • Wadern, Saarland
In den Regalen
5
In den Wunschlisten
0

Lebenslauf

Im Saarland aufgewachsen, habe ich mich sehr früh um die ersten Schreibversuche bemüht, was laut Aussage meiner Eltern bereits in der Grundschule zu peinlichen Gesprächen mit meinem Klassenlehrer geführt hat. Doch diesem verdanke ich eigentlich sehr viel... letztlich bis hin zu meinem Studium in Köln. Das Lesen ermöglichte mir während meiner ganzen Jugend die Reise hinaus, in andere Welten, andere Leben. Komplette Welten eröffneten sich in meinem Kopf. Warum kann man solche Welten nicht selbst entstehen lassen, dachte ich mir irgendwann. Im Studium der Germanistik habe ich, wie die meisten anderen, einen eher analytischen Zugang zu Büchern erlernt, was das spätere Schreiben natürlich viel systematischer gemacht hat. Mein Leseverhalten hat sich jedoch seitdem deutlich allen Gesetzen von Genre und anderen festgelegten Vorstellungen entzogen. So versuche ich heute, wenn ich schreibe, eigentlich einen Mittelweg zu finden zwischen dem, was man früher durch Begrifflichkeiten wie "Unterhaltungsroman", "hohe Literatur", "Liebesroman", und "Gesellschaftsroman"getrennt hat. Mein Wunsch wäre es, wenn meine Texte gut unterhalten und gleichzeitig berühren und dann auch noch irgendetwas Tieferes in den Lesern nachklingt. Bei der Covererstellung und meinen vielen Fragen habe ich sehr viel Unterstützung von Christin Thomas von www.giessel-design.de erhalten, die ebenfalls hier im Büchertreff aktiv ist. Vielen Dank!

Genre(s)
Roman/Erzählung
Wohnort
Moers, NRW
Hobbys
Tai Chi Chuan, Xingyi Bagua, Harfe spielen, Katzen kuscheln, Gartenchillen, lecker essen, LESEN

Inhaltsverzeichnis

Tanja Ewerhardy Bücher

Hier findest Du Bücher von Tanja Ewerhardy und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 5 mal die Bücher von Tanja Ewerhardy, keine in den Wunschlisten.

 
  1. (Ø)

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


Neue Bücher von Tanja Ewerhardy

Termin Buch
September 2015 Kegelberge
April 2014 Kinderkampfkunst: Erzählungen

Themenlisten mit Tanja Ewerhardy Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Tanja Ewerhardy

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Wer bist Du?

    Tanja Ewerhardy 23.11.2018

    Das ist die schwierigste Frage! Natürlich werde ich das erst in einigen (hoffentlich vielen) Jahren beantworten können. Nur so viel: Begonnen habe ich vor vielen Jahren eigentlich mit einer kaufmännischen Ausbildung, doch die Liebe zur Literatur hat sich dann doch sehr schnell durchgesetzt. Seit meinem Studium (Germanistik/Sozialwissenschaften) arbeite ich als Lehrerin mit Jugendlichen zusammen und "brenne" immer noch für diesen Beruf. Nicht nur die Schüler lernen von uns. Es ist vielmehr so, dass auch wir unheimlich viel lernen und mitnehmen über das menschliche Verhalten, Träumen und Wachsen, nicht zuletzt auch über das Austragen von Konflikten. Auch habe ich nie aufgehört, in Bücherwelten zu leben. Seit meiner Kindheit vergrabe ich mich in fremde Welten und Geschichten, und ich habe eigentlich Zeit meines Lebens immer mal das eine oder andere so "nebenbei" geschrieben. Dabei begleiten mich auch all die Figuren aus den Bücherwelten ein Stück des Weges. Als Autorin bin ich diejenige, die auch meine Leser sehr gerne ein kleines Stückchen begleiten würde.
  2. Wie gestaltete sich Dein Weg zum Buch?

    Tanja Ewerhardy 23.11.2018

    Ich sah diese Figur. Eine noch eben junge Frau, wie sie alleine im Dunkeln am Rande einer Brücke sitzt und auf den schwarzen Fluss hinabstarrt. Es ist Nacht. Ich sah nicht ihr Gesicht, aber ich fühlte, das ist sie. Sie war ich, und sie war meine Hauptfigur. Ich kannte sie, als hätte ich sie ihr Leben lang begleitet. Dann ließ ich die Gedanken fließen: Warum könnte diese Frau nachts alleine, fertig mit sich und der Welt, auf einer Brücke sitzen? Es entstand eine Geschichte um dieses Bild herum. Dann kam ihr Umfeld: Was macht sie, mit wem ist sie zusammen, wie geht die Szene weiter? Und die Geschichte entwickelte sich... Für mich genau so unwägsam und spannend wie für sie. Mir war, als würde ich Stück für Stück den Schleier eines Geheimnisses lüften, einer Geschichte, die schon längst bestand, und die nur noch "enthüllt" werden müsste. Im Roman "Kegelberge" ist es Nez, die, nachdem sie mit ihrem Partner Lars Schluss gemacht hat, in der Nacht dort sitzt und Bekanntschaft mit einer Fremden macht.
  3. Worum geht es?

    Tanja Ewerhardy 23.11.2018

    Nez träumt davon, sich als ernstzunehmende Journalistin zu etablieren, doch im Moment schlägt sie sich noch als freie Mitarbeiterin der Kölnpress durch, wo sie kleine Artikel für den Lokalteil schreibt. Gleichzeitig geht ihre Beziehung zu ihrem Lebensparter und Arbeitskollegen Lars in die Brüche. Als eine Stelle als Redakteur ausgeschrieben wird, und beide darum konkurrieren, kommt es zum offenen Konflikt. Nez steht zwar im Mittelpunkt, doch ihre Geschichte ist eng verwoben mit derjenigen ihrer besten Freundin Constanze, die dabei ist, an ihrer Rolle als Erzieherin schwieriger Kids in einem Kölner Kinderheim zu zerbrechen. Als Nez ein mysteriöses Päckchen aus Indien erhält, brechen nach und nach alte Familiengeheimnisse wieder auf und Nez braucht Hilfe. Nicht nur Constanze sondern auch ihr chinesischer Nachbar He Xie machen sich gemeinsam mit Nez auf, um das Geheimnis zu lüften, wobei He Xie seine eigenen Geheimnisse zu hüten hat.
  4. Warum meinst Du braucht die Welt Dein Buch?

    Tanja Ewerhardy 23.11.2018

    Ganz stark thematisiert werden die Fragen: Wer sind wir und wo wollen wir hin in unserem Leben? Eigentlich geht es doch immer darum, was das Leben überhaupt ausmacht. Wir wollen leben, und wir wollen dies gut machen! Und darum geht es auch, wenn Nez, Constanze und He Xie sich zunächst zu einer Gruppe zusammenfinden, und dann am Ende zu so etwas wie einer Familie werden. Es zeigt, wie grundverschiedene Menschen sich alle mit denselben Fragen abmühen. Es entsteht ein Zauber des Miteinanders, wenn sich die Drei schrittchenweise aufeinander zubewegen und ihre Ängste und Hoffnungen dabei deutlich werden. Es geht es nur sehr, sehr vordergründig um die äußere Handlung. In flüssiger und (hoffentlich) unterhaltsamer Sprache lasse ich sehr unterschiedliche Perspektiven über das Leben, das Glück und den ganzen Rest aufeinanderprallen. Nachdenken und vielleicht auch schmunzeln... mit vollem Herzen das Buch zur Seite legen und einen Augenblick nachklingen lassen... das würde ich mir wünschen, wenn es "die Welt" mit meinem Buch machen würde.
  5. Wieso der Titel "Kegelberge"?

    Tanja Ewerhardy 23.11.2018

    Kegelberge sind zunächst einmal einzigartige Felsformationen, in denen sich kegelförmige Berge aus der Ebene steil in die Höhe erheben. In China gibt es in mehreren Gegenden diese zauberhaft und außerirdisch wirkenden Karstlandschaften. Als Motiv in meinem Roman stehen sie für die Heimat von Li He Xie, der als Kind Zeuge der grausamen Ermordung seiner Mutter während der Kulturrevolution wurde. Noch immer sitzt der Verlust seiner Mutter - und seiner Heimat - wie ein Stachel in Xies Herz. Die Kegelberge werden im Verlauf der Geschichte aber auch zu einem mystischen Ort. Die Hauptfiguren stehen jeweils an einem Scheideweg. Ihr inneres Suchen richtet sich darauf, im Leben das Richtige zu tun. So werden die Kegelberge zum inneren Ort der Suche nach dem richtigen Weg, den jeder für sich selbst finden muss. Zum Symbol eines gelingenden Lebens.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Tanja Ewerhardy ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.