Reiner Engelmann - Bücher & Infos

In den Regalen
29
In den Wunschlisten
26

Reiner Engelmann Bücher

Hier findest Du Bücher von Reiner Engelmann und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 29 mal die Bücher von Reiner Engelmann sowie 26 mal in den Wunschlisten.

Neue Bücher von Reiner Engelmann

Termin Buch
Mai 2017 Anschlag von rechts: Nach einer wahren Begebenheit
Dezember 2016 Edition Kettenbruch / Schlaglicht: Zur Lebenssitua...
September 2015 Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten

Weitere Bücher von Reiner Engelmann

  1. Morgen kann es zu spät sein: Texte gegen Gewalt - ...
  2. Strassenkinder: Im Dschungel der Städte: Jugendbuc... (Rezension)
  3. Heute die Zukunft beginnen
  4. Früher war auch mal heute. Schriftsteller erzählen...
  5. Gegen Rechts
  6. Klassenzimmergeschichten (Rezension)
  7. Kinder ohne Kindheit: Ein Lesebuch über Kinderrech...
  8. Frei und gleich geboren:Ein Menschenrechte-Lesebuc...
  9. Fluchtwege: Texte zum Thema Drogen /Sucht (Arena T...
  10. Tatort Klassenzimmer: Texte gegen Gewalt in der Sc...
  11. Kinder: ausgegrenzt und ausgebeutet: In Zusammenar... (Rezension)
  12. Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Reiner Engelmann

  1. Straßenkinder werden als Straßenratten, Trebegänger, Ungeziefer,…

    Rezension von Biografiefan zu "Strassenkinder: Im Dschungel der Städte:..."
    Straßenkinder werden als Straßenratten, Trebegänger, Ungeziefer, Buschköter oder Motten bezeichnet. Eine senegalesische Zeitung sah in ihnen gar ,menschlichen Sperrmüll'. Straßenkinder sind auf der Straße zu Hause. Hier arbeiten sie tagsüber, und wenn sie keinen Kontakt mehr zu ihren Familien haben, schlafen sie nachts auf Pappkartons, alten Decken, Bürgersteigen, in Abflussrohren, Hauseingängen, Autowracks oder Abbruchhäusern. Straßenkinder betteln, sammeln Müll, waschen und bewachen…
  2. Meinung: Ehrlich gesagt, hätte ich das Buch für mich…

    Rezension von Reading_Wuschel zu "Der Fotograf von Auschwitz: Das Leben de..."
    Meinung: Ehrlich gesagt, hätte ich das Buch für mich wahrscheinlich nie gekauft. Da aber das Wichteln vor der Tür stand, landete es bei mir zuhause. Immer wieder blätterte ich es durch. Warf mal einen Blick hinein. Tja, so bekam mein Wichtelkind ein Buch weniger und ich las es zwischen den Jahren selbst. Wie ich es von einem Jugendbuch erwarte, waren die Ereignisse zwar beschrieben, aber weniger verbildlicht. Ich gehe stark davon aus, dass man sich als Jugendlicher die Bilder dennoch ganz gut…
  3. Am 8. März eines jeden Jahres wiederholt sich der Internationale…

    Rezension von Biografiefan zu "Solidarität mit Frauen in Not: 20 Jahre ..."
    Am 8. März eines jeden Jahres wiederholt sich der Internationale Frauentag. Zu Zeiten der DDR und der Ostblockstaaten wurde dieser Tag jedes Jahr groß gefeiert. Heute werde ich schief angesehen, wenn ich auf den Tag aufmerksam mache. 1910 schlug Clara Zetkin die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Ein Jahr später hat man ihn schon am 19. März in Deutschland, Österreich-Ungarn, Dänemark und in der Schweiz gefeiert. Diesen Tag wählte man, weil der 18. März der Gedenktag für die…
  4. (Zitat von Biografiefan) und sollte dort auch eingesetzt…

    Rezension von Squirrel zu "Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen b..."
    (Zitat von Biografiefan) und sollte dort auch eingesetzt werden, denn sprachlich ist es genau auf diese Zielgruppe aufbereitet worden. Wie beschreibt man ein solches Buch? Sprachlich ist es an die jugendliche Zielgruppe angepasst, auch das Glossar beweist das. Aber inhaltlich ist es am besten dosiert zu lesen, ich habe immer wieder einzelne Geschichten gelesen und es wieder zur Seite gelegt. Die Menschen, die hier erzählen, vereint dabei interessanterweise immer wieder die gleiche Aussage:…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Reiner Engelmann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.