Petra A. Bauer - Bücher & Infos

In den Regalen
20
In den Wunschlisten
2
Serien
1

Petra A. Bauer Bücher

Hier findest Du Bücher von Petra A. Bauer und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 20 mal die Bücher von Petra A. Bauer sowie 2 mal in den Wunschlisten.

Neue Bücher von Petra A. Bauer

Termin Buch
November 2018 Wer zuletzt lacht, lebt noch
Januar 2013 Es geschah in Berlin::: Kunstmord: Kappes 11: Fall
Januar 2013 Es geschah in Berlin 1926 Unschuldsengel: Kappes n...

Kommissar Hermann Kappe / Es geschah in Berlin Bücher 34 Bücher

  1. Kappe und die verkohlte Leiche (Rezension)
  2. Cafe Größenwahn (Rezension)
  3. Der Ehrenmord (Rezension)
  4. Komplette Kommissar Hermann Kappe / Es geschah in Berlin Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Petra A. Bauer

  1. Wer zuletzt lacht, lebt noch: Ein Berlin-Krimi
  2. Unschuldsengel: Kappes neunter Fall (Rezension)
  3. Mehr Mystery Stories: Neue haarsträubende Rätsel
  4. The Pirates of Plymouth - Die Piraten von Plymouth
  5. Kunstmord: Kappes 11: Fall (Rezension)
  6. Midsummer Love - Mittsommerliebe: Lernschmöker
  7. Immer Ärger mit den lieben Verwandten
  8. Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Petra A. Bauer

  1. Klappentext: Hermann Kappes 11. Fall Berlin 1930: Der begabte…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Kunstmord: Kappes 11: Fall"
    Klappentext: Hermann Kappes 11. Fall Berlin 1930: Der begabte junge Maler Victor Reimer lebt einzig und allein für seinen groeßn truam: Er möchte nach Paris ziehen, um am Montmatre, dem Zentrum der Pariser Kunstszene, einzigartige Bilder zu schaffen. Eines Tages begegnet er Alfons Lauterbach, dessen Leidenschaft ebenfalls die Malerei ist. Der menschenscheue Victor glaubt, in ihm einem wahren Freund gefunden zu haben, doch bald sieht er seine Existenz bedroht. Währenddessen halten ein…
  2. Klappentext : Hermann Kappes neunter Fall 1926: Mina, eine…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Unschuldsengel: Kappes neunter Fall"
    Klappentext : Hermann Kappes neunter Fall 1926: Mina, eine junge, lebensbejahende Frau voll hochfliegender Träume und Hoffnungen, verlässt ihre Heimat in der Niederlausitz und kommt nach Berlin, um hier ihr Glück zu versuchen. Tatsächlich findet sie schon nach kurzer Zeit eine Anstellung in einem Fabrikantenhaushalt, in dem sie sich mit der tochter ihrer Herrschaften anfreundet. Ihr Glück scheint vollkommen, als sie wenig später einen charmanten, gutaussehenden Mann kennenlernt, der sie…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Petra A. Bauer ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.