© Liane Heimann

Klaus Heimann

  • * 23.04.1959 (60)
  • Essen, D
In den Regalen
4
In den Wunschlisten
2
Serien
1

Lebenslauf

Schon als Jugendlicher liebte es Klaus Heimann, anderen Kindern Märchen oder aus dem Stegreif erfundene Geschichten zu erzählen. Die Lust am Erzählen begleitete ihn ins Erwachsenenalter und er begann mit dem Schreiben. Bisher verfasste er Kurzprosa, Lieder, ein Kindermusical und mehrere Romane. Neben seiner Heimatstadt Essen und dem Ruhrgebiet liefern Klaus Heimann Reiseerlebnisse Inspiration für sein schriftstellerisches Schaffen. 2015 erscheint sein erster Kriminalroman "Taxi zum Nordkap". 2016 folgt mit "Spur nach Namibia" der nächste Kriminalroman. Darin erzählt zum ersten Mal Hauptkommissar Sigi Siebert über seine Ermittlungen. Die Reihe mit ihm und seinem Team wird fortgesetzt. Klaus Heimann ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
Wohnort
Essen, D
Hobbys
Fotografieren, Lesen, Radfahren, Singen, und natürlich: Schreiben

Inhaltsverzeichnis

Klaus Heimann Bücher

Hier findest Du Bücher von Klaus Heimann und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 4 mal die Bücher von Klaus Heimann sowie 2 mal in den Wunschlisten.

 

Neue Bücher von Klaus Heimann

Termin Buch
November 2018 Mord eines Anderen (Krimi)
Januar 2018 Gang zum Friedhof (Krimi)
Juni 2016 Spur nach Namibia (Krimi / Krimi und Thriller)

Kommissar Sigi Siebert Bücher 4 Bücher

  1. Taxi zum Nordkap
  2. Spur nach Namibia
  3. Gang zum Friedhof
  4. Komplette Kommissar Sigi Siebert Reihe anzeigen

Rezensionen zu den Büchern von Klaus Heimann

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Wer ist der kreative Kopf hinter dem Krimi?

    Klaus Heimann 30.06.2019

    Klaus Heimann, Jahrgang 1959. Schon als Jugendlicher liebte ich es, anderen Kindern Märchen oder aus dem Stegreif erfundene Geschichten zu erzählen. Die Lust am Erzählen begleitete mich ins Erwachsenenalter und ich begann mit dem Schreiben. Von mir gibt es bisher Kurzprosa, Lieder, ein Kindermusical und mehrere Romane. Neben meiner Heimatstadt Essen und dem Ruhrgebiet liefern mir Reiseerlebnisse Inspiration für mein schriftstellerisches Schaffen. Ich bin Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.
  2. Warum hast Du Dich für das Krimi-Genre entschieden?

    Klaus Heimann 30.06.2019

    Ein Krimiautor lebt davon, in logischen Zusammenhängen zu denken und den Leser dabei mitzunehmen. Falsche Fährten und irreführende Spuren würzen das Ganze. Dieses Genre bietet also gerade Autoren, die gewohnt sind, in gewisser Folgerichtigkeit zu denken, ein günstiges Betätigungsfeld. Das liegt mir!
  3. Verrätst Du uns etwas zum jetzigen Fall?

    Klaus Heimann 30.06.2019

    Juli 2010. Das Ruhrgebiet fiebert zwei Großereignissen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 entgegen, dem Still-Leben Ruhrschnellweg und der Loveparade in Duisburg. Der Geschäftsführer einer Essener Firma wird mit durchschnittener Kehle in seinem Büro aufgefunden. Für Hauptkommissar Sigi Siebert und sein Team ist die Woche zwischen den beiden Großereignissen angefüllt mit intensiven Ermittlungen. Während Sieberts Tochter auf der Loveparade im Tunnel eingeschlossen ist und er mit seiner Frau in größter Sorge nach Duisburg aufbricht, kommt es auf dem Partygelände nebenan zu einer entscheidenden Begegnung …
  4. Wie fügten sich Deine Ideen Stück für Stück zusammen?

    Klaus Heimann 30.06.2019

    Eine der Figuren im Roman brachte mich in ihrer ganzen Anlage sofort auf die Loveparade. Da lag es nahe, die Zeitspanne davor mit in die Handlung einzubeziehen. Das gesamte Revier stand gefühlsmäßig ganz oben auf dem Siegertreppchen, als die Bilder von drei Millionen friedlichen Besuchern auf der für den Verkehr gesperrten Autobahn um die Welt gingen. Nicht einmal eine Woche später kam diese Hochstimmung mit den Ereignissen auf der Loveparade komplett zum Erliegen und wurde durch Trauer und das Gefühl, versagt zu haben, abgelöst. Ein Wechselbad, das der Roman in seinen Nebensträngen mit behandelt. Meine Krimis entstehen wie ein guter Hefeteig. Erst stehen die Zutaten getrennt auf der Arbeitsfläche, dann wird gemixt und geknetet. Ruhephasen, in denen der Teig gehen kann und erneutes Kneten wechseln einander ab. Bis die Handlung rund und der Text geschmeidig ist!
  5. Geht es weiter mit Sigi Siebert und seinem Team?

    Klaus Heimann 30.06.2019

    Im Herbst 2019 und 2020 werden weitere Folgen der Sigi-Siebert-Krimireihe bei Edition Oberkassel erscheinen. Mit jedem neuen Buch gehe ich regelmäßig auf Lesetour. Besonders beliebt ist die Reihe „Crime meets Music“, die ich im Zusammenspiel mit einer Düsseldorfer Band veranstalte. An solchen Abenden haben die Besucher schon getanzt! Eine aktuelle Terminübersicht gibt es hier: https://www.klausheimann.de/termine/
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Klaus Heimann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.