© Privat

Kate Dakota - Bücher & Infos

  • * 24.01.1968 (51)
  • Rheine, Deutschland
In den Regalen
48
In den Wunschlisten
19
Serien
1

Lebenslauf

Kate Dakota wurde 1968 in Rheine/Nordrhein-Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in einem kleinen Ort im südlichen Emsland in Niedersachsen, als jüngstes von sieben Kindern. Mit 23 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für Genealogie sowie für die orts- und regionalgeschichtliche Forschung, von der sie im Übrigen bis heute nicht lassen kann. Fast zeitgleich regte sich auch eine andere Passion, nämlich die des Schreibens. Von 1995 - 1997 absolvierte sie ein Autorenstudium an der Fernuniversität Hamburg. 1998 schließlich erfolgte unter ihrem richtigen Namen ihre erste Buchveröffentlichung zu einem regionalhistorischen Thema. Bis 2012 folgten vier weitere Publikationen. Seit längerer Zeit wurde aber der Wunsch, fiktive Geschichten zu schreiben, immer größer. Diesen Wunsch verwirklichte sie sich 2009, als sie begann, Texte in einem Internetforum zu veröffentlichen. Bestärkt durch die positive Resonanz ihrer Leser, wagte sie sich an ihren ersten Roman, den sie von Juli bis November 2013 schrieb und im Februar 2014 veröffentlichte. "Die Tiefe einer Seele" ist der erste Band der "Prescott-Reihe", in der verschiedene Personen der Washingtoner Familie Prescott thematisiert werden. "Erins bunte Steine", der zweite Band der Prescott-Reihe, ist im Juni 2014 erschienen. "Die letzte Rose" ist im Dezember 20114 erschienen, "Das Flüstern der Feder" im Mai 2015.

Genre(s)
Biografie, Historisch, Krimi/Thriller, Liebesroman, Roman/Erzählung
Hobbys
Lesen, Musik, Ahnenforschen

Inhaltsverzeichnis

Kate Dakota Bücher

Hier findest Du Bücher von Kate Dakota und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 48 mal die Bücher von Kate Dakota sowie 19 mal in den Wunschlisten.

 

Neue Bücher von Kate Dakota

Termin Buch
März 2019 Eine Liebe in Manhattan
November 2018 Der Klang eines Augenblicks
Dezember 2017 Weil mein Herz sich nach dir sehnt

Prescott Saga Bücher 5 Bücher

  1. Die Tiefe einer Seele
  2. Erins bunte Steine
  3. Die letzte Rose
  4. Komplette Prescott Saga Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Kate Dakota

  1. Für ein einziges Lächeln (Rezension)
  2. Tage mit dir (Rezension)
  3. Für dich bis ans Ende der Welt (Rezension)
  4. Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Kate Dakota

  1. "Eine Liebe in Manhattan" von Kate Dakota, ist ein wirklich…

    Rezension von Buchmaus93 zu "Eine Liebe in Manhattan"
    "Eine Liebe in Manhattan" von Kate Dakota, ist ein wirklich Abenteuergeladenes Buch mit einer Menge Emotion. Der Schreibstil ist wie in allen anderen Büchern die ich bis lang der Autorin lesen durfte, mitreisend und berührend. Im ganzen Buch gibt es immer wieder einen Spannungsaufbau der die Leser definitiv wach und aufmerksam hält. Verschiedene Szenen haben mich zu Tränen gerührt und immer wieder aufgefangen um mit den Protagonisten mitzufühlen. Mir hat gut gefallen wie die Gefühle der…
  2. Über die Autorin (Amazon) Kate Dakota wurde in…

    Rezension von Lerchie zu "Eine Liebe in Manhattan"
    Über die Autorin (Amazon) Kate Dakota wurde in Rheine/Nordrhein-Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in einem kleinen Ort im südlichen Emsland in Niedersachsen, als jüngstes von sieben Kindern. Mit 23 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für Genealogie sowie für die orts- und regionalgeschichtliche Forschung, von der sie im Übrigen bis heute nicht lassen kann. Fast zeitgleich regte sich auch eine andere Passion, nämlich die des Schreibens. Von 1995 - 1997 absolvierte sie ein Autorenstudium…
  3. "Nicht wie dein Schicksal sich gestaltet, sondern wie du dich…

    Rezension von claudi-1963 zu "Eine Liebe in Manhattan"
    "Nicht wie dein Schicksal sich gestaltet, sondern wie du dich mit ihm abfindest, bedingt dein Lebensglück." (Andreas Fromm) Das Attentat am 11. September 2001 überschattet die Stadt New York. Doch für Emma Henderson hat sich dieser Tag für immer in ihr Leben gebrannt, den an diesem Tag hat, sie ihre Mutter verloren. Seither ist Emma traumatisiert, wird von Panikattacken und Alpträumen geplagt. Deshalb entschließt sich Emma als Dolmetscherin einige Jahre später, für eine gewisse Zeit nach New…
  4. Die Dolmetscherin Emma hat New York aufgrund eines…

    Rezension von dreamworx zu "Eine Liebe in Manhattan"
    Die Dolmetscherin Emma hat New York aufgrund eines schwerenSchicksalsschlages in ihrer Vergangenheit für lange Zeit den Rücken gekehrt.Doch nun ist es an der Zeit, den Dämonen von damals entgegen zu treten. EinenRückziehen kann Emma sowieso nicht machen, denn sie muss eine Weiterbildung aufeiner Sprachenschule machen, die sie für einige Zeit in den Big Apple zieht. Umdie Kosten tragen zu können, sucht sie sich noch einen Job als Tourist Guidefür Rundflüge, denn von dort oben ist die Stadt…

Beantwortete Fragen

  1. Wer bist Du?

    Kate Dakota 20.03.2019

    Ich bin Kate Dakota, wobei das ein Pseudonym ist. In diesem Jahr bin ich 50 Jahre alt geworden, was mich aber nicht schreckt, denn ich habe noch so viel Pläne, Hoffnungen und Träume, dass es noch für ein paar Jahrzehnte reicht. Ich hoffe, dass ich diese Zeit auch bekomme. ;-) Geboren bin ich in Rheine/NRW, aufgewachsen bin ich aber in einem kleinen Dorf im südlichen Emsland in Niedersachsen, wo ich auch heute noch lebe. Das Pseudonym für meine Romane habe ich gewählt, weil ich eine Abgrenzung zu anderen Büchern wollte, die ich unter meinem echten Namen veröffentlicht habe, und die regionalhistorische Themen behandeln.
  2. Wie gestaltete sich Dein Weg zum Buch?

    Kate Dakota 20.03.2019

    Gerne geschrieben habe ich eigentlich immer. Ob nun Aufsätze in der Schule oder Sketche für Familien. Ich hatte Spaß daran, Dinge, die in meiner Fantasie entstanden, zu Papier zu bringen. Natürlich träumte ich auch davon, ein eigenes Buch zu schreiben. Doch bis dahin dauerte es noch ein wenig. In der Mitte der 1990er Jahre absolvierte ich ein Autorenstudium an der Fernuni in Hamburg. Das kam mir schon bald zugute, als ich Dokumentationen zur Regionalgeschichte publizierte. Aber die Idee, etwas Fiktives zu schreiben ließ mich nicht los. Ich begann, Kurzgeschichten im Internet zu veröffentlichen und eine kleine, aber feine Fangemeinde ermutigte mich, endlich etwas Größeres in Angriff zu nehmen. Den letzten Schubser, den ich noch brauchte, war ein Buch, dass ich las, und mit dessen Ende ich nicht einverstanden war. Ich dachte: So! Jetzt schreibe ich eine eigene Geschichte auf, die kann ich dann so gestalten, wie ich möchte. Im Februar 2014 erschien dann mein erster Roman "Die Tiefe einer Seele", dem bis heute weitere neun folgten.
  3. Worum geht es?

    Kate Dakota 20.03.2019

    In der Hauptsache handeln meine Geschichten von der Liebe. Ich flechte aber in jede meiner Geschichten auch Elemente anderer Genres mit ein. So haben manche einen Hauch von Krimi, andere sind dramatisch oder es geht darum, ein Geheimnis aus der Vergangenheit zu lösen. Diese Vorgehensweise gibt mir die Chance eine Spannung im Buch aufzubauen, die ich im Optimalfall bis zum Ende halten kann. Was die Locations meiner Geschichten betrifft, so variieren sie. Meine bisherigen Romane spielten in Deutschland, Dänemark, Neuseeland, Irland und den USA.
  4. Warum meinst Du braucht die Welt Dein Buch?

    Kate Dakota 20.03.2019

    Super Frage, die ich mir ehrlich gesagt noch nie gestellt habe. Als ich meinen ersten Roman schrieb, habe ich es in erster Linie für mich getan, weil es mir wahnsinnig Spaß gemacht hat, eine Geschichte zu kreieren und verschiedene Charaktere zum Leben zu erwecken. Das hat sich bis heute nicht geändert. Wenn es anders wäre, würde ich meine Autorentätigkeit sofort beenden, egal, ob die Welt nun meine Bücher braucht oder nicht. Ich denke, was der Welt in der heutigen Zeit größtenteils fehlt, ist die Fähigkeit zur Empathie. In meinen Geschichten spielen zumeist Personen, die für andere Menschen einstehen, die Mitgefühl haben und positive Eigenschaften transportieren. Außerdem versuche ich, durch mein Schreiben auch immer eine Botschaft zu übermitteln, nämlich die, dass man niemals aufhören sollte zu hoffen und dass vieles möglich ist, wenn man nur will. Das alles versuche ich so zu verpacken, dass ich möglichst alle Emotionen der Leser herauskitzele. Ja, es darf auch gelacht werden bei mir. Und Lachen ist ebenfalls etwas, was auf dieser Welt zu kurz kommt.
  5. Wovon wird Dein nächstes Buch handeln?

    Kate Dakota 20.03.2019

    Mein neuer Roman spielt in New York und erzählt die Geschichte von Emma und Floyd. Emma hat in ihrer Kindheit Furchtbares erleben müssen und versucht nun dieses Trauma aufzuarbeiten. Dabei trifft sie auf Floyd, der ein ziemlicher Hallodri ist. Zumindest denkt Emma das am Anfang. Doch als die beiden sich näher kennenlernen, erkennt sie, dass er längst nicht so oberflächlich ist, wie er sich gibt. Er hilft ihr, ihre Probleme in den Griff zu bekommen und irgendwann funkt es auch zwischen den beiden. Doch dann passiert etwas, dass die Vergangenheit wieder aufleben lässt und zu einer schweren Prüfung für die Liebe der beiden werden wird. Der Roman mit dem Titel "Eine Liebe in Manhattan" ist im Februar 2019 bei Forever by Ullstein erschienen.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Kate Dakota ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.