© Privat

Daniela Vogel (Dinslaken)

  • * 03.10.1967 (51)
  • Dinslaken, Deutschland
In den Regalen
3
In den Wunschlisten
2
Serien
1

Lebenslauf

Mein Name ist Daniela Vogel. Ich bin Jahrgang 1967, lebe im Ruhrgebiet, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Bereits seit meiner Jugend schreibe ich Liedertexte, Kurzgeschichten und Gedichte. Schon ganz früh zogen mich, besonders die Geschichte und die meist damit zusammenhängenden Sagen und Legenden in ihren Bann. was hauptsächlich daran lag, dass meine Großeltern sehr belesen waren und mir diese Dinge bereits in meiner Kindheit näher brachten. Deshalb versuche ich, in meinen neuen Erzählungen diese beiden Dinge miteinander zu verbinden und sie mit einer Liebesgeschichte zu paaren. Ich habe Mathematik und Informatik studiert und war einige Jahre in einer Computerschule als Dozentin tätig. Doch so richtig wohl fühlte ich mich in meinem Beruf nie. Ich bin begeisterte Hobbyschneiderin für historische Gewandungen, musiziere in einem Gitarrenchor und habe jahrelang eine Tanzgruppe trainiert.

Genre(s)
Fantasy, Historisch, Liebesroman
Subgenre(s)
historische Fantasy, Liebesroman Fantasy, schottisch
Wohnort
Duisburg, Deutschland
Hobbys
Kostüme schneidern, Lesen, Gitarre spielen

Inhaltsverzeichnis

Daniela Vogel (Dinslaken) Bücher

Hier findest Du Bücher von Daniela Vogel (Dinslaken) und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 3 mal die Bücher von Daniela Vogel (Dinslaken) sowie 2 mal in den Wunschlisten.

Neue Bücher von Daniela Vogel (Dinslaken)

Termin Buch
Februar 2019 Gleann Comhann - Gefangen im Tal der Tränen: Kann ...
September 2018 Die Chroniken Aranadias I: Die Tochter des Drachen
Oktober 2017 Die Herrin der Seelen (Die Chroniken Aranadias 2)

Aranadias Bücher 2 Bücher

  1. Die Tochter des Drachen
  2. Die Herrin der Seelen
  3. Komplette Aranadias Reihe anzeigen

Rezensionen zu den Büchern von Daniela Vogel (Dinslaken)

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Wer schreibt hier?

    Daniela Vogel (Dinslaken) 20.11.2018

    Hallo Ihr Lieben, hier schreibt Daniela Vogel, Jahrgang 1967, Mutter zweier erwachsener Kinder, begeisterte Hobbyschneiderin und vor allen Dingen Autorin.
  2. Woher stammt Deine Begeisterung für vergangene Zeiten?

    Daniela Vogel (Dinslaken) 20.11.2018

    Meine Begeisterung für vergangene Zeiten entwickelte sich schon sehr früh. Das lag vielleicht daran, dass ich in meiner Kindheit viel Zeit bei meinen Großeltern verbracht habe. Mein Großvater war ein sehr belesener Mann, der mir schon im Vorschulalter Gedichte von Schiller, Goethe, Storm und vielen anderen beibrachte. Zudem besaß er einige alte Bücher, die noch in Sütterlin geschrieben waren. Die alte Schrift weckte sofort mein Interesse. Bei den Texten handelte es sich um alte Sagen und ein dickes Geschichtsbuch. Als ich die Schrift dann endlich entziffern konnte, habe ich die Bücher verschlungen. Kurz darauf las ich dann mein erstes Werk von Shakespeare. Seine Zeit zog mich geradezu magisch an. Besonders die Kleidung fand ich einfach himmlisch. Und so tauchte ich immer tiefer in die Materie ein. Die alten Ägypter, die Römer, die Kelten, das Mittelalter, die Renaissance , die Kunst und alles, was damit zusammenhängt wurden ein Teil von mir und diesen Teil versuche ich meinen Lesern in meinen Romanen näher zu bringen.
  3. Wohin entführt uns Dein Buch?

    Daniela Vogel (Dinslaken) 20.11.2018

    Mein Buch "Glencoe - Gefangen im Tal der Tränen" entführt Euch in das idyllisch gelegene Tal Glencoe in den schottischen Highlands. Schottland bietet hervorragende Vorlagen für meine Geschichten, da es so viele geschichtsträchtige Orte hat und genug Legenden und Mythen existieren, die man mit ihnen verbinden kann.
  4. Gibst Du uns ein paar Einblicke in Deine Recherche?

    Daniela Vogel (Dinslaken) 20.11.2018

    Bei meinen Recherchen über den ersten Jakobitenaufstand in Schottland bin ich auf Glencoe gestoßen. Ich wollte eine mystische Liebesgeschichte basierend auf einem historischen Hintergrund schreiben und Glencoe bot sich dafür geradezu an. Ich habe dann diverse Bücher gewälzt, im Internet nach Originalquellen gesucht und mich detaillierter mit der Geschichte der schottischen Clans befasst. Anschließend mussten noch ein paar schottische Märchenbücher für meine Recherche herhalten.
  5. Arbeitest Du an einem neuen Projekt?

    Daniela Vogel (Dinslaken) 20.11.2018

    Im Moment arbeite ich gerade an einer neuen mystischen Liebesgeschichte, die erneut in den schottischen Highlands spielt. Diesmal werde ich Euch in das 15. und 17. Jahrhundert entführen. Ihr dürft also schon einmal gespannt sein.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Daniela Vogel (Dinslaken) ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.