© Privat

Axel Schade - Bücher & Infos

In den Regalen
4
In den Wunschlisten
0
Serien
1

Axel Schade Bücher

Hier findest Du Bücher von Axel Schade und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 4 mal die Bücher von Axel Schade, keine in den Wunschlisten.

Neue Bücher von Axel Schade

Termin Buch
Mai 2019 Sommer der Falken: Die auf Tatsachen beruhende Ges...
Februar 2019 Katzen, Kater und das Huhn R2D2: Tierische Geschic...
Juli 2018 Als wir nach Apfelshampoo rochen: Eine vergnügte R...

Verrückte Geschichten vom Planeten Terra Bücher 3 Bücher

  1. Reisen für Nichtirdische
  2. Die Expedition
  3. Die Mykterianer
  4. Komplette Verrückte Geschichten vom Planeten Terra Reihe anzeigen

Rezensionen zu den Büchern von Axel Schade

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Beantwortete Fragen

  1. Wer bist Du?

    Axel Schade 24.06.2019

    Axel Schade ist mein Name. Ich bin ein vielseitig Kreativer. Über 30 Jahre sang ich in diversen Rock-Bands, textete, komponierte und veröffentlichte CDs. Als Mitbegründer eines musikalischen Mitmachtheaters für Kinder trat ich als singender Schauspieler bundesweit erfolgreich auf. Ich absolvierte Gastauftritte als Comedian und Moderator im Radio, sprach Werbespots, war Stadionsprecher. Erste Buchveröffentlichung 1994. Hauptberuflich arbeitete ich als staatlich anerkannter Erzieher im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Krankheitsbedingt vergnüge ich mich als schreibender Frührentner.
  2. Wie gestaltete sich Dein Weg zum Buch?

    Axel Schade 24.06.2019

    Den Hang zum Schreiben verspürte ich bereits als Schüler. Ich engagierte mich als Redakteur der Schülerzeitung und veröffentlichte erste Geschichten. Als Leseratte verschlang ich Unmengen Literatur, darunter Werke von Karl May, Marc Twain, Daniel Defoe, Robert Louis Stevenson, Jules Verne, Agatha Christie, Edgar Wallace usw.. Abenteuerliteratur und Science Fiction sind bis heute meine liebsten Genres. 1994 motivierten mich Freunde, Geschichten niederzuschreiben, die ich ihnen erzählte. Mein erstes Buch "Der Sommer der Falken" entstand. Angesiedelt in der klassischen Kinder und Jugendbuchliteratur, fand dieses Werk überraschend große Beachtung bei Erwachsenen. Derzeit überarbeite ich diesen Roman, zur Neuveröffentlichung 2019. Viele Jahre kam ich nicht zum klassischen Schreiben, da ich künstlerisch auf anderen Gebieten unterwegs war. Seit ich krankheitsbedingt Rentner bin, konzentriere ich mich wieder darauf. Ideen fliegen mir nur so zu, darum entstanden in schneller Folge drei sarkastisch-satirische Science Fiction Romane und der humorvolle Rückblick auf die vielbesungenen 1970er Jahre "Als wir nach Apfelshampoo rochen".
  3. Worum geht es?

    Axel Schade 24.06.2019

    In "Als wir nach Apfelshampoo rochen", geht es um die 1970er Jahre. Aus den Blickwinkeln als Kind, Jugendlicher und junger Erwachsener schaue ich auf dieses poppig-bunte schrille Jahrzehnt in Deutschland (West). Ich kann versprechen, dass es viel zu Lachen gibt! Eigene Erlebnisse verquickt mit Begebenheiten dieser Epoche, lassen ein Gesamtbild entstehen, dass die 70er mit Prilblumen, schriller Popmusik und verrückten Klamotten in die Erinnerung zurückholt. Was aßen wir gerne? Welche Musik hörten wir? Womit spielten wir? Was schauten wir im Fernsehen und vieles mehr wird angesprochen. Auch die Gefahr kommt nicht zu kurz: Wer wissen möchte, warum im Kino meine Hose in Flammen stand, sollte dieses Buch lesen.
  4. Warum meinst Du braucht die Welt Dein Buch?

    Axel Schade 24.06.2019

    Ich denke nicht, dass die Welt mein Buch braucht. Ich glaube vielmehr, dass es wichtig ist, dafür dankbar zu sein, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der es überhaupt möglich ist sich frei und ohne Angst in schriftlicher Form zu äußern. Bewahrt und fördert die Demokratie!
  5. Erzählst Du uns etwas zu Deinen Science Fiction Büchern und Zukunftsplänen?

    Axel Schade 24.06.2019

    Die dreiteilige SciFi Reihe besteht aus den Bänden "Reisen für Nichtirdische - Absturz in Ostfriesland", "Die Expedition" und "Die Mykterianer". Das erste Buch wird von Albernheiten dominiert, enthält absichtliche Rechtschreibfehler, Wortverdrehungen, Sinnverfälschungen und eine Reihe verrückter Namen. Handlung gibt es aber auch: Eine Personengruppe aus der Parallellwelt TERRA stürzt bei einem Ausflug zur Erde ab und muss einige Tage in Ostfriesland klar kommen ohne aufzufallen. Hauptperson ist Raumgleiterpilot und Reiseführer Shabbadag Wixwurst, der auch in den folgenden Bänden die Geschehnisse verknüpft. Im zweiten Band führt er ein Expeditionsteam aus der Parallelwelt zur Erde in die Stadt Siegen, um dort spezielle Nachforschungen anzustellen. Dieses außergewöhnliche Buch enthält eine kleine Liebesgeschichte, Lieder, Gedichte und sogar Rezepte! Im dritten Band kehren die Forscher zurück nach TERRA und finden ihren Planeten von Feinden annektiert vor. Sie sehen sich dem parasitären Volk der Mykterianer gegenüber und müssen den Planeten vor dem Genozid retten. Dieses ist das düsterste der drei TERRA-Bücher, obwohl es viel Humor enthält. Was meine Zukunftspläne betrifft, arbeite ich aktuell an zwei Projekten. An der Neuveröffentlichung meines 1994 erschienenen Romans "Der Sommer der Falken" und an einem Buch das von "Katzen und Nachbarn" handelt. Mehr möchte ich dazu noch nicht verraten. Nur so viel: Katzenfreunde werden daran ihre Freude haben.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Axel Schade ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.