Adrian McKinty

  • * 1968 (51)
In den Regalen
105
In den Wunschlisten
21
Serien
3

Adrian McKinty Bücher

Hier findest Du Bücher von Adrian McKinty und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 105 mal die Bücher von Adrian McKinty sowie 21 mal in den Wunschlisten.

 

Neue Bücher von Adrian McKinty

Termin Buch
Juli 2019 Dirty Cops
Juni 2019 Cold Water
April 2018 Rain Dogs

Lighthouse Bücher 3 Bücher

  1. The Lighthouse Land
  2. The Lighthouse War
  3. The Lighthouse Keepers
  4. Komplette Lighthouse Reihe anzeigen

Michael Forsythe Bücher 3 Bücher

  1. Der sichere Tod
  2. Der schnelle Tod
  3. Todestag
  4. Komplette Michael Forsythe Reihe anzeigen

Sean Duffy Bücher 7 Bücher

  1. Der katholische Bulle
  2. Die Sirenen von Belfast
  3. Die verlorenen Schwestern (Rezension)
  4. Komplette Sean Duffy Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Adrian McKinty

  1. The Dead Yard
  2. Fifty Grand
  3. Hidden River
  4. Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Adrian McKinty

  1. Verlagstext Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären,…

    Rezension von Buchdoktor zu "Rain Dogs"
    Verlagstext Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären, die aber nicht vor Gericht gebracht werden dürfen, darin ist Sean Duffy als katholischer Bulle in Nordirland inzwischen Spezialist. Immerhin bekommt er es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem locked room mystery zu tun, und welcher Bulle – in Nordirland oder sonstwo, katholisch oder nicht – kann das schon von sich behaupten? Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich allem Anschein nach…
  2. Verlagstext Nordirland, 1983. Als an einem Septembertag 38…

    Rezension von Buchdoktor zu "Die verlorenen Schwestern"
    Verlagstext Nordirland, 1983. Als an einem Septembertag 38 IRA-Terroristen aus einem Hochsicherheitsgefängnis ausbrechen, herrscht höchste Alarmbereitschaft: Unter den Flüchtlingen befindet sich der in Libyen ausgebildete Bombenspezialist Dermot McCann. Inspector Sergeant Sean Duffy, der McCann aus Schulzeiten kennt, soll ihn finden. Er weiß: Jeden Moment könnten Bomben hochgehen, doch McCann bleibt verschwunden. Plötzlich wendet sich McCanns Ex-Schwiegermutter an Duffy. Sie will ihm helfen,…
  3. In der Coronation Road von Carrickfergus/Nordirland lebt man als…

    Rezension von Buchdoktor zu "Dirty Cops"
    In der Coronation Road von Carrickfergus/Nordirland lebt man als Katholik unter Protestanten länger mit festen Gewohnheiten. Für Seargent Sean Duffy hieß die Morgenroutine bisher: Kaffee, Zigarette, unter dem PKW nach einer Bombe suchen, zum Dienst fahren. Fast 20 Jahre Polizeidienst haben selbst an Duffy genagt. Duffys erweitertes Morgenritual heißt nun: Kaffee, Zigarette, Asthma-Medikament inhalieren, Bombe suchen, den „Beemer“ starten. Duffy und seine Lieblingskollege McCrabban ermitteln in…
  4. Belfast, 1988. Ein Mann wird mit einem Pfeil im Rücken tot…

    Rezension von Amalaswintha zu "Dirty Cops"
    Belfast, 1988. Ein Mann wird mit einem Pfeil im Rücken tot aufgefunden. Es waren wohl kaum Indianer, und auch Robin Hood dürfte als Täter nicht in Frage kommen. Und da das Opfer eh nur ein Drogendealer war, könnte man sein kurioses Daheinscheiden ruhigen Gewissens zu den Akten legen. Doch Inspector Sean Duffy tut sich schwer damit, Morde zu den Akten zu legen - auch wenn seine Vorgesetzten ihn dazu drängen und der Haussegen bei der jungen Familie Duffy gerade reichlich schief hängt. Und noch…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Adrian McKinty ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.