Leserunde: Es war nicht meine Schuld Gesponsert Autorenbegleitet

Du musst dich registrieren, um an den Leserunden teilzunehmen. Dies kannst du hier nachholen.

Es war nicht meine Schuld

Zu meinem neuen Buch "Es war nicht meine Schuld" würde ich gerne eure Meinungen erfahren und euch mehr über das Buch erzählen. Wenn Interesse an einer Leserunde besteht, würde mich das sehr freuen.

Buchinfo

Der Autor erzählt, inspiriert durch die eigenen Vorfahren, eine einhundertachtzigjährige deutsche Geschichte. Von der jüdischen Familie Schapira aus Speyer, zur späteren zum Katholizismus konvertierten Familie Scholty. Das Auf und Ab über sieben Generationen, Wege, Ziele, Hoffnungen. Beginnend 1780 im Kaiserreich über den 1. Weltkrieg, der Weimarer Republik, dem Tausendjährigen Reich mit dem 2. Weltkrieg und der totalen Niederlage, bis zum sozialistischen Aufbau in der DDR und der Flucht in den Westen, kurz vor dem Bau der Berliner Mauer.

Autoreninfo

In Leipzig 1948 geboren, in Franken aufgewachsen und verheiratet mit Christl, leben wir seit 1990 in Bad Windsheim. Ich bin Mitglied im Autorenverband Franken (AVF). Zu meinen kreativen Arbeiten zählen das Schreiben, die Malerei und der Chorgesang. Neben Ausstellungsbüchern, Broschüren und Artikeln mit historischem Inhalt in der Tageszeitung, erschien mit "Es war nicht meine Schuld" mein dritter Roman.

Auf einen Blick

Buchtitel Es war nicht meine Schuld
Autorenbegleitet von Thomas Spyra
Freiexemplare 5
Verlosung 05.03.2021
Lesebeginn 15.03.2021
Mindestteilnehmerzahl 4
Beiträge / Aufrufe 105 / 1.776
Leseabschnitt(e)
Seiten 1-436 Anfang

Die Leseabschnitte werden mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl eingerichtet. Ein Start mit weniger Teilnehmern ist auf Anfrage möglich.

Teilnahme

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine aktive Beteiligung an der Leserunde.

Beteiligung 6

Nutzername Freiexemplar Eigenes Buch
china2010
Isa-Moonlight
Minnie007
Sabine A.
Heinile
sizilienfan

Die Anmeldung zur Leserunde ist geschlossen.