Mini-Leserunde: NSA

NSA: Nationales Sicherheits-Amt

von Andreas Eschbach

4.3 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen

Verlag: Bastei-Lübbe

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 800

ISBN: 9783785726259

Termin: Neuerscheinung September 2018

Klappentext / Inhaltsangabe: Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ... Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung? Erscheint Oktober 2018
Weiterlesen

Du musst Dich registrieren, um an den Leserunden teilzunehmen. Dies kannst Du hier nachholen.

NSA

Hier startet die Leserunde zu "NSA".

Auf einen Blick

Buchtitel NSA
Lesebeginn 01.04.2019
Mindestteilnehmerzahl 3
Organisator Studentine
Beiträge / Aufrufe 178 / 2.855
Leseabschnitt(e)
Seiten 1-800 Anfang bis Ende

Die Leseabschnitte werden mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl eingerichtet. Ein Start mit weniger Teilnehmern ist auf Anfrage möglich.

Beteiligung 7

Nutzername Freiexemplar Eigenes Buch
Bücherfreund
Heuschneider
Hörbuch-Freak
Lucivarsadi
Ludex97
Squirrel
Studentine

Die Anmeldung zur Leserunde ist geschlossen.