Interviews mit Autoren

Unsere Interviews mit Autoren geben Einblicke in das Leben und Werken der schreibenden Zunft. Erfahre mehr über die Autoren, ihren Schreiballtag und womöglich das ein oder andere Geheimnis zu ihren Büchern und zukünftigen Plänen. Viele Autoren beantworten auch weitere Fragen direkt auf ihrer Autorenseite.

  1. Wer bist Du?

    Mein Name ist Gabriele Kuppe, ich bin im Rheinland geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach Abschluss der Höheren Handelsschule kehrte ich mit meiner Familie zurück ins Rheinland und begann eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin. Später arbeitete ich… mehr...

  2. Wer bist Du?

    Eine Frau in den besten Jahren, die sich immer wieder neu erfindet. Im wahren Leben, aber auch in den Figuren meiner Protagonisten der „Familie Schmidtke & Co“ („Anders“ „Bereue“ / Beide Bücher auch als Doppelausgabe erhältlich und „Hassliebe“). Was die… mehr...

  3. Wer ist der kreative Kopf hinter dem Krimi?

    Ein Kopf, nicht nur mit grauen Haaren gekrönt, weil die Kriminalfälle in meinen Büchern intensives Denken erfordern, sondern auch, weil sie dem Alter Tribut zollen. Ich schreibe seit einigen Jahrzehnten, und seit Anfang der 90ger Jahre veröffentliche ich… mehr...

  4. Wer ist der kreative Kopf hinter dem Krimi?

    Wenn ich schreibe - dann bin ich. Kreativität bedeutet, die Worte so zu wählen, dass der Lesende spürt, was der Schreibende damit meint. Und zwar so, dass die Stimme des Autors/der Autorin nicht aufdringlich ist, aber präsent. Das ist die Kunst. Und wer… mehr...

  5. Welches Fantasiewesen beschreibt Dich am besten und warum?

    Obwohl ich auch Elfen, Drachen, Greife und viele andere mag, liegen mir die Gestaltwandler besonders am Herzen, wie sich Leser meiner Woodwalkers-Romane sicher schon gedacht haben :-) Ich bin vom Typ her absolut eine Gestaltwandlerin, also Woodwalkerin,… mehr...

  6. Welches Fantasiewesen beschreibt Dich am besten und warum?

    Ich bin ganz klar eine Magierin. Denn wie sonst könnte ich neue Welten erschaffen, neuartigen Wesen wie meine J'ajal aus "Seday Academy" oder futuristische Technologien wie die Injizierung von künstlichen Bildern in ein menschliches Bewusstsein, was in… mehr...

  7. Erzählst Du uns etwas über Dich?

    Ich habe mich als Schulanfänger zuerst mit dem Lesenlernen recht schwergetan, da ich den Nutzen nicht einsah. Schließlich gab es genug Vorleser in der Familie, warum sollte ich mich also abquälen? Erst während ich einige Tage krank im Bett lag, habe ich… mehr...

  8. Wer bist Du?

    Das herauszufinden bemühe ich mich seit nunmehr fast 55 Jahren. In Sachen Schriftstellerei bin ich ein Getriebener, weil mich das Schreiben nicht loslässt, weil etwas mich dazu drängt. Es ist mir Lust, Last und Lebenselixier. Ich bin aber auch… mehr...