Beiträge von frl_smilla

    diese falschen, reisserischen Angaben auf der Rückseite es Buches kenne ich leider auch nur zu genüge. wenn nur zwei drei sätze dort stehen können oder sollen, muß der leser irgendwie angelockt werden.


    ich glaube aber auch, daß das buch, das schnackchen angesprochen hat (erinnert mich stark an HUMMER ZUM FRÜHSTÜCK?? kann das sein??) jeder irgendwie anders sieht: der eine sieht die komische seite, der andere eher das tragischere...

    jöö, *freu*, noch jemand, der das Jesus-video gelesen hat.


    also ich habe zuerst den film gesehen und danach das buch in angriff genommen.


    mein kommentar dazu: das buch fand ich viel viel besser, als den film. gut geschrieben - nein nicht gut: sehr gut geschrieben! die ganzen gewaltszenen, die es im film gab, kamen zum glück im buch nicht vor. und dafür bin ich extra dankbar!
    vor allem die grundidee fand ich toll - wohin würde man einzelne zeitreisende wirklich schicken? und wer hätte etwas davon? etc.

    ich bin jemand, der immer wieder mit verleihaktionen auf die nase fällt. zum teil auch durch eigene dummheit: ich verleihe ein buch, vergesse es und nach ein paar monaten denke ich: hmmm, das könnte ich wieder mal lesen. finde dann natürlich das buch nicht mehr und weiß auch nicht mehr, wer das buch haben könnte.


    mittlerweile schreib ich mir auf einen Zettel auf, wer welches Buch ausgeborgt hat und nach einer galgenfrist fordere ich es zurück. vor allem bei den gebundenen büchern, die ja nicht gerade billig sind, bin ich nun sehr "heikel" geworden.



    ich leihe mir auch immer wieder bücher aus. anfangs ist es schon passiert, daß das buch nicht mehr so schön aussah, so wie ich es verliehen bekommen habe. kein wunder in dem turbulenten chaos meines rucksackes und meiner angewohnheit IMMER ein buch mitzuhaben, zieht das dann schon ein buch in mitleidenschaft. Mittlerweile packe ich die bücher aber in eine klarsichthülle - das schützt das buch vor den abnützungen.

    Zum Inhalt:
    In der Nacht zum 6.9. sterben 4 Jugendliche - alle erlitten einen Herzstillstand aus Angst. Während seiner Recherchen stößt Asakawa, der Onkel eines der toten Jugendlichen, auf ein mysteriöses Video, das diese genau eine Woche vor ihrem Tod angesehen haben. Angeblich wird jeden, der das Video gesehen hat, das gleiche Schicksal ereilen ...



    Ich konnte nicht widerstehen das Buch zu dem doch sehr bekannten kinofilm "the ring" zu kaufen. Ich nehme mal an, daß einige hier die amerikanische Verfilmung, die letzes jahr im kino war, kennen.


    Nun, wer den Film mochte und wer Horror liebt, wird vielleicht vom Buch etwas enttäuscht sein, weil er nicht so reisserisch ist, wie eben der Film.
    Ich hab nun mehr wie die Hälfte gelesen und finde es eigentlich recht gut geschrieben. Ich bin schon gespannt, wie es weitergehen wird.

    ich liebe die kurt-wallander-romane. grad auch weil der kommissar nicht der über-drüber kop ist, wie sie sonst dargestellt werden. außerdem kann man viel einblick in die polizeiarbeit gewinnen.


    die brandmauer hat mir nicht sonderlich gut gefallen. irgendwie alles zu offen und zu merkwürdig... trotzdem muss man es als wallander-fan gelesen haben

    die säulen der erde habe ich nun zweimal gelesen. es gehört zu meinen top-top büchern.
    umfassend. alle geschehnisse so schön zusammenhängend (manchmal merkt man es sofort, manchmal erst zum schluß). super recherchiert. interessant geschrieben -- das sind die ersten begriffe, die mir einfallen.


    vor allem hat es mir irgendwie näher gebracht, wie anstrengend früher der bau eines gebäudes gewesen sein muß und mit welchen dingen sich die bauleute beschäftigen mußten...

    das buch habe ich vor einigen monaten gelesen. es war übrigens mein erstes von ann benson und soweit ich mich nun erinnere gibt es ja einen nachfolgeband (oder umgekehrt??)


    die geschichte ist jedenfalls wirklich interessant geschrieben mit vielen details vom früheren leben (zumindest so wie ich es mir vorstellen könnte). ich hoffe nur, daß die zukunft nicht so wird...


    übrigens hab ich zum ersten mal durch dieses buch von den eigentlich total gängigen medikament Ibuprofen gehört (das verwedet sie ja gegen die angebliche erkältung) und hab immer Ibu-tropfen gelesen und wußte nicht was das sein soll :roll: peinlich.

    ich finde das buch ist eines der besten von crichton. ich freu mich auch schon sehr auf den film. was die umsetzung betrifft, so habe ich gehört, daß crichton zuerst angeblich die romanvorlage zum film gemacht hat und dann erst das buch daraus entstanden ist. es soll sehr ident zum buch werden.


    das kann ich nur hoffen, alles andere wäre eine herbe enttäuschung. :roll: