Beiträge von Vicidog

    Ich habe auch den neuen Inge Löhnig gewonnen.
    Die letzten Monate war es bei mir auch eher mau, da war wirklich nichts für mich dabei. Ich habe alle Dünford gelesen und freue mich wie Bolle auf das Buch.
    Diese Woche finde ich den "Elternratgeber" als ich aufhörte Beeil dich zu sagen, ganz interessant, aber 2x direkt hintereinander wird wohl nichts werden.


    Allen anderen Gewinnern herzlichen Glückwunsch.

    Ich finde es auch erstmal gewöhnungsbedürftig, aber das geht dann immer schnell. Der Mensch ist bekanntlich ein Gewöhnungstier. Die Optik ist aber soweit schon mal klasse, vielleicht wirklicheres kühl, vorher war es hier direkt gemütlich, jetzt muss man wahrscheinlich einfach die Möbel wieder an die richtige Stelle schieben. Danke für die Arbeit, die einzelnen neuen Funktionen habe ich noch nicht probiert, kommt aber nach und nach.

    Ich habe das Buch vor einiger Zeit auch gelesen und war ebenfalls sehr zweigespalten. Hut ab vor der Frau, aber es war auch etwas fremdschämen dabei. Will man das wirklich alles wissen? Sie hat, glaube ich, eine Fortsetzung geschrieben. Aber das werde ich nicht mehr lesen.

    El Novelero ich bin ganz deiner Meinung und bestelle vielleicht 3x im Jahr was bei Amazon. Ich nutze die Seite viel um Dinge zu suchen, bei Büchern den ISBN. Dann schicke ich meine Bestellung an eine winzig kleine Buchhandlung und bekomme die Bücher binnen 2-3Tagen. Ich brauche meine Bücher nicht innerhalb von 24Stunden, es ist ja nicht so, das ich sonst nichts zu lesen habe. Und wenn es wirklich mal brennt, schickt mir die Buchhandlung auch schneller.
    Ich habe das gleiche Problem mit den Kindle wie Du. Ich möchte entscheiden, wo ich meine Ebooks kaufe und in welchem Format (auch hier unterstütze ich eine kleine Buchhandlung die über Libri Ebooks verkauft). Was das betrifft, wird Amazon keinen Cent an mir verdienen. Ich habe ein Problem damit, wenn jemand alleiniger Herrscher werden will und das auf kosten Anderer. Wir selbst leben vom Verkaufen und wir ärgern uns jedes mal, wenn unsere Kunden unsere Beratung in Anspruch nehmen und dannen Internet kaufen. Wir sind ein kleines Familienunternehmen wir können keinen Preiskampf mit den großen führen.

    Das ist ein tolles Thema, danke. Felix ist jetzt knapp 2 und wir lesen jeden Abend noch etwas.Allerdings finde ich es gerade für dieses Alter besonders schwer, das passende Buch zu finden. Seine Liebling ist Freunde von Heinrich Heine, die sind auch wirklich Super. Da er ein großer Baustellenfan ist, Lesens wir hier auch regelmäßig Was ist was Junior der Bagger. Ich habe auch 2 Vorlesebücher, aber zu denen greift er nie.


    Habt ihr noch Ideen, für so kleine Zuhörer?

    Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit ihren Geschenken. Zum Teil bin ich schon sehr auf die Rezis gespannt. Zudem wünsche ich Euch allen schöne und geruhsame Feiertage. :santa::rendeer:

    Ich freue mich da auch schon wieder tierisch drauf. Vielen Dank schon mal, das Du das immer wieder für uns möglich machst. Ich hoffe, dass es dieses Jahr nicht so viele Nörgler gibt, die glauben, das immer die Falschen gewinnen. Sondern sich alle über diesen Kalender einfach nur freuen können. :santa::rendeer:

    Im November ist der 22. Siggi Baumeister Krimi erschienen.


    Kurzbeschreibung von Amazon:
    Erscheinungstermin: November 2013 | Reihe: Eifel-Krimi
    In der Eifel herrscht Krieg, und niemand weiß, wo die Fronten verlaufen.
    Die friedliche Eifelwelt gerät völlig aus den Fugen: Siggi Baumeister wird schwer verletzt, noch ehe er sich mit den Untersuchungen um einen rätselhaften Toten beschäftigen kann. Sein väterlicher Freund Rodenstock muss nach einem brutalen Überfall sicherheitshalber ins Koma gelegt werden, weil nicht klar ist, ob ihm die Ärzte überhaupt noch helfen können.
    Alles dreht sich anscheinend um einen großen Bauernhof, von dem jedermann behauptet, er werde von Neonazis bewohnt. Aber was ist beweisbar? Ein junger Mann wird erschossen, eine Sechzehnjährige schlägt brutal mit einem Axtstiel zu, und ein Unbekannter schießt auf Jäger im Wald.
    Mit Sicherheit weiß man: Ein Heckenschütze ist in der Eifel unterwegs, ein Sniper ein Alptraum für jede Mordkommission. Die Stimmung ist so aufgeheizt, dass junge Mütter ihren Kindern verbieten, draußen zu spielen.

    Eine tolle Idee.
    Sturmhöhe von Emily Bronte ist mir schon einige Male in diversen Büchern begegnet. Das scheint ein wirklicher Favorit zu sein.


    In Das Schicksal ist ein mieser Verräter, geht es auch immer um ein bestimmtes Buch (ich weiß nur leider den Titel nicht mehr). Dieses Buch hat mich sehr neugierig gemacht, aber es war ein fiktives Buch.

    Mir gefällt das braune auch am besten, das graue geht auch, das schwarze ist mit auch zu hart.


    Ich mag es z. B. gar nicht, wenn die Cover von erotischen Büchern billig aussehen. Da kann der Roman noch so gut sein, ich würde es wahrscheinlich nicht kaufen... [-(

    Wie so oft, lese ich vom ersten Moment mit, enthalte mich aber erstmal. Bis jetzt.


    Der Büchertreff mag manchmal etwas streng sein. Aber wenn die Mitglieder unter dem Strich eins nicht sind, dann Ja-Sager!!! (Es mag Ausnahmen geben)
    Wenn das Angeklagte Mitglied wirklich vom Verlag ist, oder jemandem etwas komisch erscheint, kann man wie oben besprochen, erst mal die Mods anschreiben. Mir würden solche Überprüfungen im Leben nicht auffallen. Zudem bin ich immer sehr erstaunt, wie "hart" manche Rezis ausfallen, selbst bei Weltbestsellern, deswegen liebe ich dieses Forum so, hier wird
    Nichts beschönigt.


    Einen solchen Beitrag nach so kurzer Zeit ist sehr gewagt, auf die Idee, es könnte etwas persönliches sein, bin ich bisher nicht gekommen, aber es scheint mir durchaus denkbar.

Anzeige