Beiträge von Tamara

    Hallo!


    Animal Farm hab ich auf Englisch gelesen aber ich war zu dieser Zeit (war 14) noch etwas überfordert, deshalb hab ich für dieses relativ kurze Buch recht lange gebraucht. Im Endeffekt hat es mir aber trotzdem gut gefallen. Immer wieder muss ich an dieses Buch denken wenn ich verschiedene Situationen in der Gesellschaft beobachtet. Auf einmal werden die Menschen dann zu Tieren und man kann sie mit Figuren aus Animal Farm assoziieren.


    1984 fand ich auch gut. Ich kann gar nciht sagen welches ich besser finde.


    LG Tamara

    Dieses Buch habe ich ca vor einem Jahr gelesen und ich muss sagen dass ich nciht fand dass es so einfach zu lesen war aber das liegt wohl daran, dass ich zuviel hinein interpretieren wollte.
    Es war aber trotzdem ausgezeichnet und ich werde es sicher noch einmal wieder lesen. Außerdem finde ich dass es in der Schule zur Pflichtlektüre gehören sollte.


    LG Tamara

    Ich muss mich der allgemeinen Meinung meiner Vorgänger anschließen. Das Jesus Video war einfach großartig. Ich würde sogar so weit gehen und sagen es ist das beste Buch, dass ich je gelesen habe.
    Eine Billion Dollar war ok. Ich fand es nicht schlecht aber auch nicht übermäßig gut.
    Der letzt seiner Art war das 3. Buch das ich von Eschbach gelesen habe und es war bis jetzt auch das schlechteste.


    LG Tamara

    So jetzt habe ich das Buch auch ausgelesen. Ich muss mich meinen Vorgänger anschließen. Der Anfang war sehr spannend aber am Schluss war es dann nur noch mühsam und das Ende der Geschichte war schlecht. So als wäre dem Schriftsteller kein gescheites Ende eingefallen und er hat einfach den nächst besten Aschluss geschrieben.


    LG Tamara

    Hallo meine lieben.


    Hab mal nach der "Reise um die Erde in 80 Tagen" von Jules Verne in diesem Forum gesucht und es nicht gefunden.
    Das konnte ich gar nicht glauben also hier ist mein Senf zu diesem Buch.


    Die Geschichte ist wohl jedem bekannt. : Ein Edelmann der immer pünktlich uns sehr genau mit allem ist wettet, dass er es schafft in 80 Tagen um die Welt zu reisen (dies war noch vor dem Zeitalter der Flugzeuge versteht sich). Wird er es schaffen?
    Als kleines Kind hab ich mir immer eine Zeichentrickserie angesehen welche die Handlung des Buches erzählt. Somit kannte ich eigendlich schon jedes Detail des Buches. Trotzdem konnte ich es nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich habe richtig mitgefiebert.


    Ich kann es euch allen nur empfehlen.


    LG Tamara


    P.S. auf meiner Ausgabe steht der Titel "Reise um die Erde in 80 Tagen" Bei Amazon hab ichs aber nur unter dem Title "In 80 Tagen um die Welt" gefunden. Wie heißt es denn jetzt wirklich?

    Ich war wie verzaubert von diesem Buch und konnte es gar nicht weglegen. Ich habe es zuerst auf Englisch und ca 3 Jahre später auf Deutsch gelesen. Für beide male brauchte ich nur einen Tag.
    Die Geschichte ist einfach zu rührend und herzerweichend.


    Ich hab mir auch den Film zum Buch angesehen und der gefiel mir auch sehr gut.


    LG Tamara

    Ich habe dieses Buch im Unterricht in den USA gelesen. Um ehrlich zu sein fand ich es nicht so toll. Ichw ürde nciht sagen, dass es schlecht war aber wenn ichs nicht für den Unterricht lesen hätte müssen hätte ich es glaube ich wieder weg gelegt. Ich mag einfach die 20er nicht.
    Vieles habe ich auch nicht verstanden aber das lag wohl an meinen damaligen englisch Kenntnissen. Na vielleicht lese ich es ja noch mal auf Deutsch. Vielleicht gefällt es mir dann besser.


    LG Tamara

    Hab gerade mit dem Buch begonnen. Ich bin ja absolut begeistert gewesen von "Das Jesusvideo". Das ist bis heute mein Lieblingsbuch.


    Bin schon gespannt ob "Der letzte seiner Art" mit "Das Jesusvideo" und "Eine Billion Dollar" mithalten kann.


    LG Tamara

    Ich habe eigendlich eine geteilte Meinung zu dem Buch "Das Parfum".


    Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es sehr interessant wie die Hauptfigur aufwächst und seine Lehre absolviert.


    Dann wird es aber schlagartig seltsam. Der Teil mit der Einsamkeit und der Höhle. Das war mir schon sehr suspekt und langweilig war es auch. Das Ende war dann ein einziger Exzess und es kommt einem so vor als wäre der Schriftsteller am Ende den Drogen verfallen.


    Ich würde das Buch nicht unbedinge empfehlen.


    LG Tamara

    Ich fand Schokolade zum Frühstück schrecklich. Das war eines der Bücher das mir beim lesen wie selbstgeißelung vorkam weil ich mich dazu gezwungen habe es fertig zu lesen. Lustig fand ich nicht eine Zeile. Das Frauenbild, welches hier dargestellt wird stört mich auch.


    Ich würde ehere die Bücher von Ildiko von Kürthy empfehlen.


    Lg, Tamara

    Hab die Bücher nicht gelesen aber den Film gesehen. Ich kam mir sehr verarscht vor. Das war mit Abstand der schlechteste Film aller Zeiten und wird es wohl auch auf ewig bleiben.
    Ich habe vor ein paar Monaten schon damit Spekuliert mir Per Anhalter durch die Galaxis zu kaufen aber dies werde ich jetzt wohl nicht tun.


    LG Tamara

    Mit gerade mal zwanzig, zwischen Abitur und Studium, hat Marie Pohl einen Plan: Eine Reise um die Welt zu Menschen ihren Alters, die genau wie sie beginnen, ihr Leben aufzubauen. "Ich suche: Die interessantesten Personen meiner Generation, einer Generation, die genauso am Anfang steht wie dieses Jahrtausend." Die Stationen ihrer Suche sollen sein: Berlin, Havanna, Buenos Aires, San Francisco, Hanoi, Tiflis, Jerusalem und Helsinki - in jeder Stadt will sie einen Monat bleiben. Ein Verlag zahlt die Flugtickets, der "stern" druckt Fotos von unterwegs.


    Ich fand dieses Buch sehr inspirierend, vor allem weil ich selber erst maturiert (abi gemacht) habe. Man erfährt, dass die Jugend dieser Welt nicht so schlecht ist wie viele immer meinen und dass sie, egal wo auf der Welt Träume hat.


    Dieses Buch ist sehr zu empfehlen, nicht nur für 20jährige sonder vor allem auch für ältere Leute.


    LG Tamara

    Ich hab da ein paar Fragen.


    Das wird meine erste Leserunde also kenn ich mich nicht so aus.
    Also die Leserunde beginnt am 15. So wie ich es mitbekommen habe gibts es bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte Seitenanzahl.
    Ist es so, dass wenn wir die gelesen haben uns dann darüber unterhalten oder schon während wir diese Seiten lesen (wäre dumm sonst verraten die anderen ja alles)?
    Ich fahre am 14. für eine Woche auf Maturareise. Deshalb wollte ich fragen ob die jeweiligen Seitenzahlen schon vorher bekannt gegeben werden oder erst am 15.


    Hm, ich glaub das wars mit meinen Fragen.
    Freu mich schon auf die Leserunde.


    LG Tamara

    Ich fand dieses Stück von Arthur Miller sehr gut aber gleichzeitig auch deprimierend. Ein alter Mann, der den Großteil seines Lebens schon hinter sich hat und nun einsehen muss, dass sich seine Träume nicht erfüllt haben. Dieses Einsehen ist aber nicht so einfach und er versteckt sich in einer Traumwelt.
    Ich glaub jedem von uns kann es so gehen, wir müssen einfach lernen damit umzugehen und das beste daraus zu machen.


    Den Film fand ich weniger gut. Ich glaube Dustin Hoffman spielt die Hauptrolle bin mir da aber nicht so sicher.


    LG Tamara

    Ich finde dieses Stück einfach wunderbar. Ich habs in der High School gelesen als ich als Austauschschülerin in den USA war.


    Ich muss mich K.-G. Beck-Ewe anschließen. Es hat wirklich nicht an aktualität verloren. Euch heute noch wird Menschen etwas vorgeworfen und niemand zweifelt daran um selber nicht angeklagt zu werden.


    Ich habe auch den Film dazu gesehen. Dieser ist auch recht gut.


    Also ich kann nur sagen, Hexenjagt von Arthur Miller ist einfach nur zu empfehlen.


    LG Tamara

    So jetzt hab ich auch einmal alle meine Bücher, die wir in der Schule gelesen haben heraus gesucht.
    Die sind aber nur aus der Oberstufe, wir haben in der Unterstufe nicht gelesen und ich sollte auch noch erwähnen, dass ich auf kein Gymnasium oder so gegangen bin sonder auf eine Höhere Technische Lehranstalt. Da hat man nur 2 Stunden Deutsch pro Woche, kommt also nicht viel zum lesen. So hier sind meine Bücher:


    Susan E. Hinton - Jetzt und Hier
    Robert Cormier - Auf der Eisenbahnbrücke
    Gudrun Pausewang - Kinderbesuch
    Dürrenmatt - Das Versprechen
    Friedrich Schiller - Kabale und Liebe
    Theodor Storm - Der Schimmelreiter
    Georg Büchner - Woyzeck
    Bertolt Brecht - Mutter Courage und ihre Kinder
    Goethe - Iphigenie auf Tauris
    Gerhart Hauptmann - Vor Sonnenaufgang
    Franz Werfel - Der Abituriententag



    So und als ich auf der High School in den USA war haben wir im Englisch Unterricht gelesen:


    John Steinbeck - Of mice and men
    Arthur Miller - Death of a Salesman
    Arthur Miller - Crucible
    F. Scott Fitzgerald - The Great Gatsby
    Macbeth
    Richard Wright - Balck Boy
    Alice Hoffmann - The river king



    LG Tamara