Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Beiträge von -the-black-one-

    Dieses hier habe ich mir gerade bei Kindl Unlimited ausgeliehen, da ich die Autorin kenne.



    VON LICHT, SCHATTEN UND DEM BUNTEN LEUCHTEN DAZWISCHEN


    Wir tanzen auf Scherben,

    kitten die Risse unserer Seelen

    mit Gold

    und malen unsere Narben

    im Kolorit des Lebens:

    schwarz,

    weiß

    und tausend Farben

    dazwischen.


    Die in dieser Anthologie enthaltenen kurzprosaischen und lyrischen Texte nehmen Dich mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Sie erzählen von Ängsten, Zweifeln, Sehnsüchten, Wünschen und Hoffnung. Vor allem erinnern sie aber daran, dass das Leben bunt ist.

    Autoren (11/26)



    Bücher (9/26)


    HINWEIS - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.


    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Dreamworx, Gonozal - 79
    2. Ruhrpottmädchen - 63
    3. buechereule - 53
    4. Divina - 52
    5. cbee - 50
    6. Rincewind66 - 48
    7. Buchcafe24 - 42
    8. Skippycat - 39
    9. Emili - 36
    10. Nimrod Kelev-rah, freddoho - 35
    11. Svanvithe, *Bücherwürmchen* - 26
    12. Bücherjägerin - 25
    13. Affenkaelte - 24
    14. tom leo - 22
    15. Leen, Frawina - 21
    16. Tanni, Thomson - 19
    17. Hiyanha, Tiniii - 18
    18. liesma - 17
    19. flohmaus, the-black-one - 16
    20. Scalymausi, Bast, JessLittrell - 15
    21. Fridoline - 14
    22. Heuschneider, DarkMaron - 13
    23. Kermit, xxmarie91xx, Kittelbiene, countrymel - 12
    24. Susannah, nirak, lio, pescador, Gaymax - 11
    25. Studentine, Melanie512 - 10
    26. rhapsody2, narenda_, E-Krimi, Valrike - 9
    27. *Sophie - 8
    28. Mellojello - 7
    29. Motte, Lilias, Annett - 6
    30. Struppi, Break Free - 3
    31. Carojenny, Mariexy - 2
    32. Yvonne80, aleXi.s - 1

    Autoren (10/26)



    Bücher (8/26)


    82. Ein Titel, der mit dem gleichen Buchstaben beginnt wie dein Nickname


    Ein ziemlich spannender Krimi. :)


    Tagsüber arbeitet Harry Kent als Arzt in einem Londoner Krankenhaus, nachts ist er im Dienst der Polizei unterwegs - als Force Medical Examiner. Nicht nur, um die Polizei zu unterstützen, sondern auch, um an Informationen heranzukommen. Über Patienten, um die sich keiner kümmert, die niemand vermisst. Wie das das Mädchen mit den pinkfarbenen Haaren, das alle nur Zara nennen und das im Koma liegt.

    Bei einem neuen Einsatz soll Harry den siebzehnjährigen Salomon Idris medizinisch versorgen. Der schwerkranke Teenager hat in einem Take-away acht Geiseln genommen und verlangt, einen Anwalt und einen BBC-Reporter zu sprechen. Doch bevor Harry ihm helfen kann, wird Solomon von der Polizei angeschossen. Harry lässt das Schicksal des Jungen nicht los, er will wissen, was ihn zu dieser Verzweiflungstat trieb. Als Solomons Leben auch im Krankenhaus bedroht wird, begreift Harry, dass der Junge etwas wissen muss, das niemals an die Öffentlichkeit dringen soll. Etwas, für das jemand bereit ist zu töten.

    sinah hat es erwähnt.


    Kate bekommt den schrecklichsten Anruf ihres Lebens. Sie erfährt ausgerechnet von ihrem Vater, dass ihre Mutter umgebracht wurde. Kate ist verzweifelt. In dieser schweren Stunde ruft sie ihre ehemals beste Freundin Blaire an. Blaire lebt mittlerweile als erfolgreiche Krimiautorin in New York. Sie kommt zurück und steht Kate bei, denn jemand hat es auf Kate abgesehen. Sie wird bedroht. Als erst ihr Vater in den Fokus der Ermittlungen rückt und dann plötzlich Kates Ehemann Simon verdächtigt wird, verliert sie jegliche Sicherheit. Wem kann sie noch trauen?"

    79. Ein Buch, das du vor ca. einem Jahr gelesen hast?

    Dieses hier habe ich vor ca. 1 Jahr in Lübeck gelesen. War ganz okay.


    Nach der spektakulären Pleite der First Cleveland Bank müssen die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz sofort verlassen und das prächtige Gebäude wird verschlossen. Erst zwanzig Jahre später interessieren sich Investoren für das Objekt und beauftragen die junge Architektin Iris, die alten Gemäuer zu untersuchen. Was für die wenig motivierte Iris zunächst wie ein langweiliger Routinejob aussieht, wird nach und nach zu einer spannenden Detektivarbeit: Iris beginnt Nachforschungen anzustellen über die verschwundenen Schlüssel zum Tresorraum, die Menschen, die in der Bank arbeiteten, ihre Geheimnisse und Schicksale. Zu spät stellt sie fest, dass es gefährlich sein kann, die Geister der Vergangenheit zu stören …


    Normalerweise beschäftigt sich Eva Lange mit Delikten, wie Diebstahl oder Prügeleien. Doch plötzlich gerät einer ihrer Kollegen und seine Tochter in die Fänge eines grausamen Mörders. Sie bekommt unerwartet Unterstützung von dem Sonderermittler Ruben Hattinger, der kein bisschen Feingefühl zu besitzen scheint. Gemeinsam hängen sie sich an die Fersen des Killers, doch er scheint bereits ein paar Schritte voraus...


    Für mich war es das erste Buch von Mark Franley, aber ich werde die Reihe gerne weiter verfolgen. Er hat es durchaus geschafft, durch einen spannenden Erzählstil, einem verworrenen Fall und gut gezeichneten Charakteren, zu überzeugen.

    Das Cover finde ich ehrlich gesagt ein wenig Langweilig, aber da ich nur das eBook gelesen habe, macht mir das nun nicht so viel aus. Der Titel passt durchaus sehr gut zum Inhalt. Auch die Länge des Buches war sehr angenehm.

    Ein paar Szenen sind wirklich sehr detailliert beschrieben, also definitiv nicht für schwache Nerven geeignet.

    Ein paar Szenen aus dem Privatleben von Eva kamen mir etwas unpassend vor und zwar nicht, weil ich mit dem Geschehen ein Problem hatte, sondern weil es einfach gefühlsmäßig gerade so gar nicht in das Buch gepasst hat. Dahingegen war mir Ruben und seine Familie schon sympathischer.

    Das "Ende" hat sich für mich auch ein wenig gezogen. Irgendwann ist es fast schon anstrengend geworden und dann ganz plötzlich hatte ich das Gefühl, das richtige Ende hat einfach mitten in der Szene aufgehört. ?( Also dafür, dass sich alles so gezogen hat, hätte man es auch wenigstens irgendwie abrunden können.


    Davon abgesehen, hat Franley einen wirklich soliden Psychothriller geschaffen, den ich gerne weiterempfehlen kann. Die Reihe werde ich ebenfalls weiter verfolgen. Von mir gibt es: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    HINWEIS - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.

    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:

    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!

    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Dreamworx - 60
    2. Gonozal - 51
    3. Rincewind66 - 48
    4. Ruhrpottmädchen - 46
    5. Divina - 44
    6. Buchcafe24 - 42
    7. buechereule - 36
    8. Nimrod Kelev-rah - 35
    9. Skippycat - 33
    10. freddoho - 30
    11. Emili - 29
    12. cbee, Svanvithe - 26
    13. Affenkaelte - 21
    14. Bücherjägerin, *Bücherwürmchen*, Leen - 20
    15. tom leo - 19
    16. Hiyanha - 18
    17. Tanni, liesma - 17
    18. Frawina, Thomson, Tiniii - 16
    19. Scalymausi, the-black-one - 15
    20. JessLittrell, Heuschneider - 13
    21. Kermit, Fridoline, flohmaus, DarkMaron - 12
    22. Susannah, nirak, Bast - 11
    23. Studentine, lio, Kittelbiene - 10
    24. rhapsody2 - 9
    25. *sophie, countrymel, E-Krimi, xxmarie91xx - 8
    26. Gaymax, Valrike - 7
    27. Motte, Lilias, Annett, pescador - 6
    28. Melanie512, Narenda _, Mellojello - 5
    29. Struppi, Break Free - 3
    30. Carojenny, Mariexy - 2
    31. Yvonne80, aleXi.s - 1