Beiträge von Chaotin

    Ich bin mit meinem Bruder im Tunnel in dem Kaff Brazil in den USA. Ich hab mich grade erfolgreich gegen einen unsichtbaren Angreifer gewehrt mit der Hilfe des silbernen Küchenmessers, aber mein Bruder scheint wohl nicht so viel Glück zu haben. 8-[:shock::cry: So haben wir uns die Nacht definitiv nicht vorgestellt.

    Mein Kindle ist wieder aufgetaucht. :cheers: Wie vermutet, hab ich ihn nur ungünstig ohne Mitdenken weggelegt... Dunkler Reader im dunklen Regal, unter einem Stapel Bücher begraben, ist schwer auffindbar. :lol: Da aber natürlich mein E Book, das ich gestern noch mit Kindle für PC angefangen hab, nicht auf meinem richtigen Kindle ist, musste ich mir für die Arbeit schnell noch was anderes schnappen. Hab mich für dieses Büchlein entschieden. Hab auch erst ein paar Seiten gelesen, kann also noch gar nix dazu sagen... :-k Mein anderes Büchlein aus der Reihe mit zwei japanischen Kurzgeschichten war ja außer schräg nur schräg. :-s Aber gut, japanische moderne Klassiker... War irgendwie zu erwarten. :lol:


    Mit VR hab ich auch schon mal gespielt, zu Halloween. Der Mitbewohner meiner besten Freundin hatte eigentlich irgendwelche Horrorspiele gekauft, aber die hat sich dann keiner zu spielen getraut. :lol: Hab dann irgendein komisches Spiel ausprobiert, wo ich als Roboter Burger gebraten hab und meine Freundin sie serviert hat. War mir zu doof, da hab ich einfach alles auf den Grill geschmissen, was mir untergekommen ist: Teller, Kassetten, sonstige Utensilien... Die hab ich dann quer durch den Raum geschmissen, wenn sie verkohlt waren. :-, Ja, war irgendwie schon schräg. Vor allem, als ich an mir runter geschaut hab und keine Beine gehabt hab. :-s

    Ich hab gestern ein Leseexemplar angefangen. Find irgendwie meinen Kindle grade nicht. ?( Dabei kann er nicht weit sein, hab ihn letzte Woche mal angesteckt gehabt, weil ich wissen wollte, ob das Ladekabel oder das Handy spinnt. Und bei der Gelegenheit hab ich auch gleich ein paar Bücher runtergeladen. Also liegen gelassen hab ich ihn nirgends. :scratch: Wird schon wieder auftauchen... :-s

    Jedenfalls hatte ich vergessen, dass das ein Lex ist und mich erst mal etwas am schlampigen Lektor gestoßen. Aber dann hab ich noch mal genauer hin geschaut und gesehen, dass das eine "uncorrected bound proof copy" ist. :lol: Da ist das leicht schlampige Lektorat nicht so tragisch. Sind ja auch nur ein paar Flüchtigkeitsfehler. Ansonsten ist das Buch bis jetzt richtig genial. :bounce: Sonst sind bei den englischen Leseexemplaren immer viele Krimis und Thriller dabei, ganz selten mal Fantasy oder SciFi. Die Kollegin, die für die Fremdsprachen zuständig ist, hat mir gleich als Erste die neuen Leseexemplare gezeigt und ich hab mir das gleich einverleibt. :mrgreen:

    So, hab das Buch grade ausgelesen. Der letzte Diktator war Gaddafi. Das war jetzt noch ordentlich heftig. 8-[ Bei Idi Amin hab ich schon ein paar Mal schlucken müssen, aber das... Es ging hauptsächlich um eine Frau aus seinem "Harem", die als junges Mädchen entführt wurde und jahrelang als Sexsklavin gelebt hat. Und sie war bei weitem nicht die Einzige. :(

    Rezi folgt dann evtl. am Wochenende.

    (ich glaube aber die anderen Bände werde ich nicht mehr lesen, das war mir dann doch manchmal einfach zu zäh und zuviel Armee- und Kampfbeschreibungen, da gibt es fesselndere Fantasy)

    Jetzt hast du mir mein Herz gebrochen. :cry: Aber ja, die Reihe ist definitiv eine von den nicht so ganz leicht zugänglichen. Bin ja sonst auch nicht so der Fan von der klassischen epischen Fantasy mit epischen Schlachten und so, aber Sanderson hat mir auch das schmackhaft gemacht. :lol: War mein zweites Buch von ihm, das ich schon ohne Klappentext lesen gekauft hab und war dann völlig überrumpelt, weil das so ganz anders ist als "Kinder des Nebels", was ich vorher gelesen hab. :shock:

    Zum einschlafen höre ich jetzt noch ein bisschen aus „Children of blood and bone“, welches ich mir gestern als Hörbuch aus der Bibliothek geliehen hatte. 2 Stunden habe ich bereits gehört, es gefällt mir ganz gut!

    Ich hab das englische TB noch hier liegen. Hat mir meine Mum aus London mitgebracht. Der Klappentext ist vielversprechend und auf Goodreads wurde es auch ziemlich gehypt. Eine Kollegin hat aber das Leseexemplar bekommen und war nicht so begeistert. Hatte mich eigentlich drauf gefreut, aber jetzt weiß ich nicht so recht. Wir haben sonst einen recht ähnlichen Geschmack... :scratch: Aber irgendwann werd ich's sicher auch noch lesen.

    Leila2002 Ich war früher auch stark weitsichtig und hab total geschielt. Hab dann noch vor meinem ersten Geburtstag eine Brille bekommen und hab zwischenzeitlich auch so ein Augenpflaster gehabt. Hat sich aber alles wieder ausgewachsen. Als ich 13 war, bin ich mal wieder in die Sehschule, wo sie dann festgestellt haben, dass ich nur mehr ganz wenig Dioptrin hab. Seitdem trag ich keine Brille mehr. Also nicht verzweifeln, wird schon. :friends:

    Knü Bist du jetzt auch Buchhändlerin? Hab das gar nicht mitbekommen. :uups: Jedenfalls sind Leseexemplare was tolles. Ist mein Diktatoren-Buch ja auch. Dadurch hab ich immer wieder Bücher dabei, die ich so nie lesen würde. Da sind immer wieder mal echte Schätze dabei. Ich wünsch dir jedenfalls weiterhin ganz viel Freude im neuen Job. :thumleft:

    Nicht gelernte, aber ich habe trotzdem einen Job in einer Buchhandlung bekommen :) bisher macht es mir großen Spaß, habe gerade erst am Samstag angefangen. Demnächst mache ich ein webinar zum Thema Bibliografieren (ich weiß nicht mal, ob das sich genau so nennt und so geschrieben wird) mit! Ich komme langsam an und bin schon vorsichtig dabei, die ersten Empfehlungen zu geben, wobei es mir noch etwas schwer fällt, ad hoc eine paar Sätze Rezension rauszuhauen, die jemanden überzeugt. Aber das kommt schon alles noch. Falls für irgendwelche branchenspezifischen Tipps für mich hast oder ähnliches, schicke mir gerne mal eine PN :)


    Das erste leseexemplar ist ausgesucht, aber zuerst lese ich noch mein aktuelles Buch zuende. Ich muss mich noch eingrooven mit dem auf dem neusten stand der Neuerscheinungen bleiben. Vielleicht lese ich erst mal immer abwechselnd eins neues und eins von meinem sub? Mal sehen.

    Ah, verstehe. Ja, bibliografieren nennt sich das "im Computer nachschauen". :wink: Man braucht ein bisschen Übung, bis man weiß, wo man was wie eingeben muss und es ist auch von System zu System ein bisschen anders, aber das kommt ganz automatisch. Spontan fällt mir jetzt kein spezieller Tipp ein, aber wenn du Fragen hast, kannst du mir gern schreiben. Ich arbeite zwar in Österreich, also kann ich dir vielleicht mit ganz speziellen Fragen nicht weiterhelfen, aber im Großen und Ganzen ist die Branche ja trotzdem die Gleiche. :)

    Ich bin ja wohl leider erst mal keine Buchhändlerin mehr, sondern erst mal was anderes/arbeitslos, aber dauerhaft will ich nicht den Job wechseln.

    Die vier Musketiere... Kennen jeden Diktator und seine Weibergeschichten. :totlach:


    Knü Bist du jetzt auch Buchhändlerin? Hab das gar nicht mitbekommen. :uups: Jedenfalls sind Leseexemplare was tolles. Ist mein Diktatoren-Buch ja auch. Dadurch hab ich immer wieder Bücher dabei, die ich so nie lesen würde. Da sind immer wieder mal echte Schätze dabei. Ich wünsch dir jedenfalls weiterhin ganz viel Freude im neuen Job. :thumleft:

    Ich hab noch nie was von dem Philippiner Marcos gehört.

    Auch nicht von seiner Frau mit den Tausenden Schuhen???

    Nein, die beiden sind tatsächlich komplett an mir vorbei gegangen. Ich weiß auch nicht warum. :scratch: Zu den Glanzzeiten der Beiden hat's mich zwar noch nicht gegeben, aber das war bis jetzt noch bei allen Diktatoren im Buch so und die hab ich schon gekannt. Dabei sind die zwei ja sowas von abgedreht. :shock::lol:

    Wie ist das eigentlich bei euch? HAbt ihr bei solchen Veranstaltung gerne schon das Buch vorher gelesen, oder geht ihr da völlig neutral hin und entscheidet euch dann, ob ihr euch das Buch zulegt oder nicht?

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich eigentlich erst auf einer richtigen Lesung war. Und das eher spontan und zufällig. Wir waren mit der Schule auf der Buch Wien und da hat grade Rafik Schami gelesen bzw. geredet. Das fand ich so spannend, dass ich mir gleich das HC gekauft hab und es signieren lassen hab. Ich glaube, das ist so ziemlich das einzige neue HC, das ich für mich selbst je gekauft hab. :scratch: Ist mir sonst zu teuer. Und schon gar nicht spontan ohne Personalrabatt. :lol: Hat sich aber ausgezahlt, das Buch hat mir sehr gefallen und der Autor war wirklich sympathisch. Und so eine tolle Stimme. :drunken: Ansonsten war ich mal bei einer Lesung von Peter V. Brett, da kannte ich das Buch noch nicht, nur ein anderes von ihm.

    Berufsbedingt war ich auf ein paar Lesungen, aber da hab ich gearbeitet und war nicht aus Spaß da und die Bücher haben mich auch nicht interessiert.

    Das Buch hat offiziell seinen Bildungsauftrag erfüllt. Ich hab noch nie was von dem Philippiner Marcos gehört. :shock: Schräger Typ war das... :lol:8-[ Jetzt geht's weiter mit den Kims. Bin ja mal gespannt.

    Ich denke, ich werd dann auch eine Rezi schreiben. Find das Buch wirklich gut und interessant.

    Ich seh es schon kommen, das nächste BT-Treffen erfolgt auf einem Schiff *gg

    Durch mein Brüderchen hatten mein Mann und ich mal die exklusive Gelegenheit, eine 3-Tagestour auf einem Dreimaster zu machen. Er und ein paar seiner ehemaligen Studienkollegen haben das Schiff gechartert (schreibt man das so?) und wir wurden eingeladen, mitzufahren. Das ist schon geil, wenn man unter Freunden auf einem Schiff ist :drunken:

    Neid! :lechz: Ich war erst einmal auf einem Segelboot auf dem See ein paar Stunden unterwegs und war davon schon schwer begeistert. :drunken:


    Ich sag's euch, es gibt so komische Leute... Ich steh an der Kassa, sag der Kundin: "Das wären dann 26,26 bitte." Sie: "Das ist ja mein Geburtsdatum!" Dramatisch die Arme gen Himmel erhoben: "Lieber Gott, was willst du mir damit sagen?" :-s Dann hat sie sich erst mal sammeln müssen, bevor sie zahlen konnte. Hat sie mir gleich erklärt, dass ihr das jetzt schon das zweite mal innerhalb kürzester Zeit passiert und was ihr der liebe Gott wohl damit sagen will... Äh ja, ich hätte sie am liebsten an den Pfarrer überwiesen, wenn man bei unserer Hintertür rausgeht, steht man direkt vor der Kirche... :lol:

    Ich bin übrigens mal wieder eine brave Süchtlerin gewesen. O:-) Gestern gab's vier gewonnen E Books und ein Rezi Exemplar. :lol: Das zweite Rezi Exemplar folgt dann später, weil noch nicht erschienen. :-, Bei der M/M Romance Gruppe auf Goodreads, bei der ich dabei bin, gibt's jedes Jahr eine Jubiläumsfeier mit verschiedensten Rätseln und so, jeden Tag ein neues, eine ganze Woche lang. Da gewinnt praktisch jeder, der mitmacht. Und wer so nicht gewinnt, kann sich am Ende von den übrig gebliebenen Preisen noch was aussuchen. Daher kommen auch die vier Gewinne. :wink:

Anzeige