Beiträge von lio

    49. Welches Cover hat dir im Januar am wenigsten gefallen?


    Diese Art Cover sind überhaupt nicht mein Fall.


    Kurzbeschreibung

    Rachel Martin macht ihren Doktor in Musiktherapie und arbeitet nebenher mit ihrer besten Freundin Ava in einer angesagten Bar in Brooklyn. Als Avas verlogener Exfreund das Lokal betritt, sieht Rachel rot und sagt dem Fremden gründlich die Meinung. Leider stellt sich heraus, dass sie den falschen attraktiven Mann vor allen Gästen anfährt. Wie peinlich! Doch es kommt noch schlimmer. Am nächsten Tag betritt ihr neuer Professor und Doktorvater, der berüchtigte und brillante Caine West, den Hörsaal – und es ist niemand anders als der gutaussehende Mann aus der Bar ...

    49. Welches Cover hat dir im Januar am wenigsten gefallen?


    Gutes Buch, aber ich mag es lieber immer etwas farbenfroher und ist dieses mir ein wenig zu trist.

    Auch wenn es ein Thriller ist, hätte ein wenig mehr Farbe nicht geschadet.

    49. Welches Cover hat dir im Januar am wenigsten gefallen?


    Der Inhalt war wie immer klasse! Das Cover find ich aber eher langweilig

    So verschieden sind die Geschmäcker. Ich finde alle Cover der David-Hunter-Reihe klasse und originell. Sie gefallen mir gerade weil die Cover einfach gehalten sind, aber einen hohen Wiedererkennungswert haben. :winken:

    HINWEIS - Bitte immer mitkopieren - UND AUCH LESEN!!!

    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.

    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:

    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!



    1. Buchcafe24 - 42
    2. Dreamworx - 41
    3. Gonozal - 35
    4. Divina - 32
    5. Ruhrpottmaedchen - 28
    6. cbee - 26
    7. Svanvithe, Skippycat - 22
    8. freddoho, Emili - 19
    9. buechereule, Affenkaelte, Bücherjägerin - 16
    10. Scalymausi - 15
    11. *Bücherwürmchen* - 14
    12. Leen - 13
    13. Kermit, Thomson, tom leo - 12
    14. Tanni, Nimrod Kelev-rah - 10
    15. Hiyanha, Fridoline, Heuschneider, the-black-one - 9
    16. *sophie, Tiniii, nirak, DarkMaron, lio - 8
    17. liesma, JessLittrell, rhapsody2, Studentine, Bast - 7
    18. Frawina, Kittelbiene, Motte, Susannah, Lilias, E-Krimi , Annett- 6
    19. Melanie512, flohmaus, countrymel, Gaymax, Valrike, Narenda _ - 5
    20. xxmarie91xx, pescador, Mellojello - 4
    21. Struppi, Break Free - 3
    22. Carojenny - 2
    23. Yvonne80, aleXi.s - 1

    Mein erstes Februar Buch ist gelesen - 262 Seiten


    Liste nach Gonozal

    Februar: Bookie - Bücher (alte, wie neue, Gewinner, Nominierte, Vorschläge für den kommenden Bookie)


    Mein Februar Buch für die Buch-Challenge muss ich noch nachtragen.


    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der neue Adler-Olsen nominiert wird. Erschienen im Oktober 2019

    Mein Lesevorsatz 50 Seiten/ Tag


    10.02.2020 bis 16.02.2020 = 322 Seiten


    10.02.20 60

    14.02.20 70

    15.02.20 54

    16.02.20 138


    Januar 1.938 / 1.550 = + 388

    48. Welches Cover hat dir im Januar am besten gefallen?


    Das Cover finde ich super und absolut passend zur Story. Besonders die Details finde ich gelungen.


    Kurzbeschreibung

    Am Ende einer langen Straße mitten im ländlichen Kansas liegt einsam und verlassen das Finch House. Es ist berüchtigt, schließlich ereilte jeden seiner Bewohner einst ein grausames Schicksal. Könnte es eine bessere Kulisse geben, um die vier erfolgreichsten Horrorautoren der USA zu einem Interview zusammenzubringen und das ganze live im Internet zu streamen? Was als harmloser Publicity-Spaß beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum für alle Beteiligten. Denn es kommen nicht nur die dunkelsten Geheimnisse der vier Schriftsteller ans Tageslicht, auch das Finch House selbst hütet ein dunkles Geheimnis. Aber anders als die vier Autoren möchte es dieses nicht für sich behalten. Und schon bald gibt es den ersten Todesfall ...

    47. Ein Buch über die indigenen Völker Amerikas


    :winken:


    Kurzbeschreibung

    Ohne Wasser kein Mais. Ohne Mais kein Überleben. Die Götter der Maya aber verlangen Blutopfer für Regen; viel Blut floß über die Stufen der Maya-Pyramiden...

    Ist der amerikanische Fernsehproduzent Nick Goldberg einem grausamen Ritualmord zum Opfer gefallen? Waren es Mayaguerillas, Mafiakiller oder politische Verschwörer? Bevor er eine spektakuläre Sonnnenkonstellation in der alten Mayastadt Chichen Itza aufzeichnen konnte, wird er geköpft aufgefunden. Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen zwischen den USA und Mexiko werden die Meeresbiologin Jessica Madison und ihr Kollege Ken Arnold von der mexikanischen Polizei engagiert, um im Heiligen Opferbrunnen nach dem verschwundenen Kopf zu suchen. Ihr Tauchgang hat schreckliche Folgen, sie werden mit einem weiteren Todesfall konfrontiert. Die dunkle Vergangenheit des Mayavolkes überschattet ihre Untersuchungen. Kann das Unheil noch abgewendet werden, das ganz Mexiko und bald auch Florida bedroht?

    45. Welches Buch hat dich überrascht?


    Ein Buch, das mich total überrascht hat, war z. B. dieses hier:

    Man erwartet eine kitschige und seichte Unterhaltung ohne Höhe und Tiefe. Das ist aber hier nicht der Fall, man wird überrascht sein.


    Kurzbeschreibung

    Franza und ihr Hund Flipper sollen den weltbekannten Pop-Musiker und Frauenschwarm „Der Zar“ bei seinen drei Konzerten in München vor aufdringlichen Fans beschützen. Doch schnell stellt sich heraus, dass liebestolle Groupies nicht das einzige Problem sind. Hinter den Kulissen des Showbusiness beherrschen Neid, Eifersucht, Lügen und Intrigen die Charts. In all diesem Chaos entgeht dem sechsbeinigen Ermittlerduo dabei fast die größte Bedrohung – ein brutaler Psychopath mit Leidenschaft für altertümliche Foltermethoden plant einen grausamen Mord! Franza und Flipper sind in großer Gefahr – wird Franzas Freund, Kriminalkommissar Felix Tixel, sie noch rechtzeitig finden?

    44. Ein Buch, in dem gezaubert wird

    Das hat mir sehr gut gefallen. Ein tolles Buch :thumleft:


    Kurzbeschreibung

    GREIFE NACH DER MAGIE DER BÜCHER ... Isaac führt ein ruhiges Leben als Bibliothekar. Inmitten staubiger Regale und Kisten sortiert er Bücher und pflegt die größte Fantasy-Abteilung der Stadt. Was niemand ahnt: Das alles ist bloß eine Tarnung. Denn Isaac ist ein Buchmagier und Mitglied eines Geheimbundes, der seit Jahrhunderten die Menschen vor übernatürlichen Gefahren beschützt. Isaac kann die Magie der Bücher nutzen, um Gegenstände aus ihnen herauszugreifen - eine Gabe, die er bald dringend benötigt, um sein Leben zu schützen. Denn jemand oder etwas beginnt, systematisch Buchmagier zu ermorden ...

    Pandämonium


    Sorry, aber ich würde keine 14 € für ein ebook ausgeben und habe "nicht kaufen" gewählt. Allerdings bin ich auch kein Fan von ebooks. Ich lese zwar auch mal eins, aber doch eher selten. :winken:

    43. Ein Buch mit Drachen


    :winken:


    Kurzbeschreibung

    Der 15-jährige Ben ist nach dem Tod seiner Eltern ganz allein. In seinem Dorf gilt er als Außenseiter, der sich mehr schlecht als recht durchschlägt und davon träumt, dem Orden der Drachenritter beizutreten. Als ein Verbrechen geschieht und Ben verdächtigt wird, muss er das Dorf für immer verlassen – und begegnet auf seiner Flucht einem Drachen. Für Ben wird ein Traum wahr. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass der Drache offenbar leicht verhaltensauffällig ist. Und nicht gewillt scheint, jemals wieder von seiner Seite zu weichen …

    42. Ein Buch, in dem Tiere eine große Rolle spielen


    Bei Petra Schier wird man immer fündig :)


    Kurzbeschreibung

    Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig – und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki – und in der Gesellschaft von Alex.

    Hallo Sascha


    Vielleicht wäre das etwas für deine Mutter:


    Kurzbeschreibung

    „Ich kann von zu Hause aus arbeiten. Ich bin jederzeit für die Kinder da und absolut flexibel. Außerdem verdiene ich was, und es macht mir Spaß.“

    Andrea Schnidt ist mittlerweile Top-Sellerin im Internet und hat im Hobbykeller ihr Büro – aber das platzt schon fast aus allen Nähten. „Such dir doch lieber was Richtiges“, hatte Christoph, ihr Mann, vorgeschlagen. Aber der hat ja gut reden, der Herr Junior-Partner und seit neuestem besessener Jogger. Als würde die internationale Geschäftswelt auf sie warten! Außerdem hat sie auch so schon alle Hände voll zu tun, das ganz normale Chaos zu meistern – jetzt, wo noch ihr Vater mit dem Rollköfferchen in der Hand vor der Tür steht und bei ihnen einzieht und ihre Freundin Annabelle davon überzeugt ist, dass sie, Andrea, Jesus aus der Mehrzweckhalle in Eschborn verscheucht hat. Aber dass es sich mal auszahlen wird, alle afrikanischen Hauptstädte zu kennen, davon ist Andrea überzeugt!

    HINWEIS - Bitte immer mitkopieren - UND AUCH LESEN!!!

    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.

    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Dreamworx - 34
    2. cbee, Divina - 26
    3. Gonozal - 23
    4. Ruhrpottmädchen, Svanvithe - 20
    5. Skippycat - 18
    6. buechereule - 16
    7. Scalymausi, freddoho - 15
    8. Emili, Bücherjägerin - 14
    9. Affenkaelte, Leen - 13
    10. Kermit, *Bücherwürmchen* - 12
    11. Thomson - 11
    12. Tanni, Nimrod Kelev-rah, tom leo - 10
    13. Hiyanha - 9
    14. *sophie, Tiniii, Fridoline, nirak - 8
    15. DarkMaron, liesma, Heuschneider, the-black-one, lio - 7
    16. Frawina, rhapsody2, Kittelbiene, Motte, Susannah, Lilias, Bast - 6
    17. Melanie512, JessLittrell, Studentine, Annett, flohmaus, countrymel, Gaymax, E-Krimi, Valrike, Narenda _ - 5
    18. xxmarie91xx, pescador - 4
    19. Mellojello, Struppi, Break Free - 3
    20. Carojenny - 2
    21. Yvonne80, aleXi.s - 1

    Von meiner alten Liste kann ich ein weiteres Buch streichen


    Leseliste - alt-


    Fiona Blum - Frühling in Paris

    Lucinda Riley - Das Orchideenhaus

    Jussi Adler-Olsen - Opfer 2115

    Rebekah Stoke - Das Instrument

    Vi Keeland - Mister West

    Andreas Gruber - Todesmal

    Susan Stoker - Die Rettung von Rayne

    Andreas Laufhütte - Hof Gutenberg

    Robert W. Walker - Die Klaue

    Eve Lambert - Die Tote mit dem Diamantcollier

    Helen Baxter - Scharfer Sand

    Chris Carter - Jagd auf die Bestie

    Stephan Ludwig - Zorn, Vom Lieben und Sterben

    James Byron Huggins - Hunter

    Petra Schier - Vier Pfoten am Strand

    Mein Lesevorsatz 50 Seiten/ Tag


    01.02.2020 bis 09.02.2020 = 1.048 Seiten


    01.02.20 218 Seiten

    02.02.20 133 Seiten

    03.02.20 87 Seiten

    04.02.20 83 Seiten

    05.02.20 107 Seiten

    06.02.20 95 Seiten

    07.02.20 123 Seiten

    08.02.20 85 Seiten

    09.02.20 117 Seiten


    Januar 1.938 / 1.550 = + 388

    41. Welches Buch hat dir im Januar am wenigsten gefallen?


    Nachdem ein anderes Buch der Autorin mich regelrecht umgehauen hat, setzte ich hier meine Erwartungen wahrscheinlich ein bisschen zu hoch an. Die Story plätscherte nur so dahin und es dauerte ziemlich lange, bis überhaupt etwas passierte. Die Grundidee fand ich sehr gut, den Schreibstil auch, aber leider war für mich zu wenig Spannung da. Außerdem hatte ich leider schon recht früh eine Ahnung, in welche Richtung das Ganze geht. Es gab also für mich auch keine großen Überraschungen. Dennoch war mir die Geschichte 3:bewertung1von5: wert.


    Kurzbeschreibung

    In einer Kleinstadt in Louisiana ereignet sich eine furchtbare Tragödie: Der Vater von Odette Scarbough wird beim Mord eines Kindes ertappt, tötet sich anschließend selbst und hinterlässt einen Abschiedsbrief, in dem er den Mord an vier weiteren kleinen Kindern zugibt, die er auf dem Dachboden seines Hauses im Wald vergiftete und später in den Sümpfen ertränkte. Wochen später kehrt Odette mit ihrem Sohn Joseph in ihr einstiges Elternhaus zurück und versucht, sich an ein neues Leben zu gewöhnen. Doch das ist alles andere als einfach, zumal ihre Mutter seit der Mordnacht von der Stimme ihres Mannes heimgesucht wird und daher in einer Pflegeeinrichtung lebt, Joseph ein bösartiges „Funkeln“ hört und sich im Haus merkwürdige Dinge ereignen. Als Taylor, der Pfleger ihrer Mutter, in Odettes Leben tritt, spürt sie erstmals Hoffnung auf Besserung – bis es plötzlich eine weitere Leiche gibt und er zur Zielscheibe der Verdächtigungen wird. Odette beginnt, um das Leben ihres eigenen Kindes und um das Haus ihrer Familie zu kämpfen, das jenes dunkle Geheimnis der „Nacht der toten Kinder“ birgt. Wird es ihr gelingen, die Zeichen richtig zu deuten und ihr Kind zu schützen?