Beiträge von -Kermit

    Donnerstags wird uns vermutlich nicht reichen, aber ich denke Freitag und Samstag sind schwarz und ich auch dabei :D



    Donnerstag

    findo

    Castor

    traummlerin

    squirrel

    terry

    maiglöckchen

    Taraliva

    Baba (vermutlich etwas später, da ich erst gegen Abend anreise und vorher noch im Hotel einchecken möchte)

    katzerl

    Sabella

    Wwusel

    talisha und Kollegin

    Gwen + 1

    nordlicht

    Anni2412 + Mama



    Freitag

    findo + eventuell Begleitung

    xxmarie91xx

    Kittelbiene

    Rie94

    Castor

    traummalerin

    Nancy84

    Leseratte71

    squirrel

    terry

    maiglöckchen

    Taraliva

    Baba

    katzerl

    Sabella

    Wwusel

    Bücherhuhn mit Küken

    Gwen + 1

    nordlicht

    Anni2412

    PotatoPeelPie

    schwarz

    Kermit



    Samstag

    Castor

    traummalerin

    Nancy84

    Leseratte71

    squirrel

    terry

    maiglöckchen

    Taraliva

    Divina

    Baba

    katzerl

    Sabella

    Wwusel

    (evtl. Bücherhuhn mit Küken)

    talisha und Kollegin

    PotatoPeelPie

    Gwen + 1

    nordlicht

    Kapo

    schwarz

    Kermit

    Papierwälder (oder so ähnlich)


    Das Kapitel hat meinen Erkältungs-geplagten Kopf wirklich beansprucht. Was im wesentlichen hängen geblieben ist: wir brauchen unbedingt so ein Leuchten-Geschichtenerzähler-Glas :love: Davon abgesehen haben wir einen ersten Vorgeschmack auf den Brüder-Konflikt bekommen, die um die Gunst des Vaters wetteifern. Alles vergeblich, denn der gute Jack ist einfach noch besser als die beiden zusammen, da spielen ihre individuellen Unterschiede auch keine Rolle mehr. Was ich an dem Kapitel mochte, war die Gegensätzlichkeit, in ihrer Beziehung. Da ist die Rivalität, der Wettkampf um Anerkennung vom Vater. Aber auch die brüderliche Verbindung, wenn sie die gleiche Einstellung zum angerichteten Chaos haben und die gleiche Freude daran, egal was Papa sagt.

    Immerhin wissen wir jetzt definitiv, dass Jack mehr kann, in jeder Hinsicht. Auch die Annonce, die Cathy gefunden hat, scheint magisch zu sein. Niemand liest sie, der nicht vor etwas davon läuft. Weiß Emil das auch? Caspar jedenfalls müsste dringend mal wieder jemand auf die Finger hauen [-( Ich bin noch nicht so warm mit Cathy, dass ich behaupten würde, sie hätte dazu gelernt 8-[

    Aber der Papierwald!! Der Papierwald!!! Whuaaa! Ich werde ewig Verfechter von echten Weihnachtsbäumen sein, aber stell es dir vor! Was man damit machen könnte :love:

    Bis Kapitel 28


    Ich mag dazu gerade eigentlich gar nichts schreiben. Was mit Leesha passiert ist, das nehme ich dem Autor aus so vielen Gründen übel :wuetend:Da kann er das Zusammentreffen der Drei noch so schön geschrieben haben, aber das verzeihe ich ihm nicht. Was bringt das der Story? Nicht das Geringste. Um Leesha Leid zuzufügen hätte es gereicht, dass sie zusehen muss, wie Rojer verletzt wird, für den sie sich verantwortlich fühlt. Oder dass sie ihren Vater nicht retten kann. Oder, oder, oder (...) Grrr.

    Kapitel 25

    Hat er denn nicht gemerkt, dass das bei Arrick auch nicht gut war? :roll: Aber wie hätte es auch anders sein sollen :D

    Da musste ich auch grinsen. Ich kann mir das richtig gut vorstellen, wie er Arrick-style mäßig vor dem Schäfer davon läuft. Die Reisetasche scheint ja nicht zum ersten Mal sicherheitshalber gepackt gewesen zu sein :lol:



    Herr Brett war gemein, ich fand die Unterhaltung und die Jugend in diesem Teil so schön :( und das musste er gleich wieder kaputt machen! :evil:

    Warum werden eigentlich am laufenden Band alle Hauptcharaktere kaüutt geschlagen ^^"? Langsam haben wir ja verstanden, dass die Welt kein Ponyhof ist :roll::wink: Ich hatte auch schon befürchtet, dass die Rache noch kommen würde. Aber das war mir fast zu viel. Fiedel kaputt, Arm gebrochen- okay. Aber dann noch die große Keule? Vom alten Meister ganz zu schweigen :-?


    Unterdessen macht sich Arlen in der Wüste einen Namen? Ich denke nicht, dass er das wirklich "in der Öffentlichkeit" macht, aber er wird auch niemanden aufhalten, der ihn beobachtet und seine Geschichte erzählt. Ich bin gespannt, was die Jahre aus ihm gemacht haben.

    Das Mädchen im Spielzeugladen



    Ein paar richtig gute Sätze haut der Autor (Tatsache, ein Mann, musste grad nachgucken. Oder ist es ein synonym?) aber schon raus!

    Jup, sein Schreiben kommt definitiv auf die Plus-Seite. Ich mag seinen Schreibstil gerne und auch was er sich an Details alles hat einfallen lassen. Herzförmige Blätter, die den Eingang umschmeicheln :love:


    Aber sie tut mir so unendlich leid.

    Ich bin mir ehrlich gesagt noch unsicher, ob sie mir Leid tut und ich sie knuddeln möchte, oder ob das se~hr lange 400 Seiten mit ihr werden. Wer denkt denn bei der Herstellung von Spielzeugfiguren an Vogelleichen :shock: Andererseits, bei dem Vater...



    Wir lernen das Emporium etwas genauer kennen. Ein gutes Bild habe ich noch nicht im Kopf, dafür ist alles zu "unnormal".

    Ich werde den Gedanken an die beweglichen Treppen aus Harry Potter nicht mehr los :lol: Aber ja, mir geht es ähnlich wie dir und wohl auch den Kunden, die das erste Mal im Laden stehen und vor lauter Farbenpracht und Fülle gar nicht wissen wohin mit ihren Blicken.


    Der gutaussehende Emil mit seinen (natürlich) azurblauen Augen soll schön hinter seinem Tresen bleiben.

    Genau so wie sein Bruder, dessen Namen ich allerdings schon wieder vergessen habe. Caspar? Auf alle Fälle soll er mal schön in seiner Werkstatt bleiben, der werte Herr beiläufig "Ach, er ist nuuur mein Vater".

    Es bedarf keines Bewerbungsgesprächs. Sie darf bleiben, bekommt den Job, Kost, Logis. Zumindest diese Hürde wäre genommenen.

    Ein Saisonjob scheint das aber nicht zu sein. Zwölf Jahre die eine, unmöglich viele Jahre arbeitet die andere bereits dort... Hm :-k

    34. Ein Buch von einem Autor, den du erst spät für dich entdeckt hast


    Erschienen ist der erste Band der Königsmörder-Chroniken schon 2007, aber ich habe die Reihe erst letztes Jahr für mich entdeckt. War vielleicht ganz gut, wenn man sich anschaut, wie schnell es weiter geht :lol:


    »Vielleicht habt ihr von mir gehört«

    ... von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot - »sie haben einfach die falschen Lieder gesungen«. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken.

    Im Mittelpunkt dieses Leseabenteuers steht ein großer Magier und leidenschaftlicher Wissenschaftler, ein Musiker, dessen Lieder die Sänger zum Weinen bringen ...

    Bis einschließlich Kapitel 24


    Eine spannende Entwicklung nach der nächsten!

    Arrick opfert sich im letzten Moment und Rojer hat gerade mal genug Zeit, seine Fiedel zu ziehen und dann sich die Horclinge vom leib zu fiedeln. Arrick ist tot und Rojer will einen neuen Talisman anfertigen.

    Was für ein Kapitel! Ich hätte ja gedacht, dass Arrick es getreu dem Motto "Unkraut vergeht nicht" bis an das Ende des Buches schafft. Sein Tod an so früher Stelle hat mich dahingehend überrascht, auch wenn ich ihn sehr "passend" fand. Früher oder später musste Rojer seinen eigenen Weg gehen und so hat ihn jetzt zumindest ein Vater beschützt, als es darauf ankam :(



    irgendwie schafft er es zur Oase (er weiß selber nicht mehr wie)

    Ich denke auch, dass er Hilfe hatte Bücherfreund Vielleicht von einem der Kraisianer, die nicht einverstanden damit waren, dass man ihn so in Schande hat sterben lassen wollen?


    Schließlich kommt er auf die Idee, die Siegel auf seine Hand zu zeichnen. Er lockt einen Horcling in die Oase und tatsächlich entfallten die Siegel ihre Wirkung und Arlen kann den Horcling töten.

    Tattoos! Darauf wäre ich irgendwie überhaupt nicht gekommen :shock: Aber klar, das macht Sinn. Es kann nicht verwischen, brechen, geklaut werden etc. Solange man Arlen nicht die Haut abzieht :-,:-#



    Die Innereien, Fleisch und so unterscheiden sich wenig von denen eines Menschen, nur dass durch die Adern etwas stinkendes Ätzendes pulsiert. Zum Schluss probiert Arlen gekochtes Horclingfleisch.

    Hoffentlich bewahrheiten sich Corines Worte nicht: man ist, was man isst 8-[

    Ein weiteres Buch beendet und somit kann ich ein weiteres Feld abhaken: D3

    Wie hat dir das Buch gefallen? Ich habe ein anderes von der Autorin auf der WuLi (Irgendetwas mit Euler'sche Formel oder so ähnlich :-k) aber um das hier bin ich letzte Woche in der Buchhandlung herumgeschlichen.


    Ich konnte auch ein weiteres beenden:


    I8 - Ich-Perspektive - David Benioff: Stadt der Diebe


    Bingo-Challenge 2019


    ---- |--A--B--C--D---E--F--G---H---I---J-

    01 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌✅

    02 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    03 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    04 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    05 | ❌❌✅❌✅❌❌❌❌❌

    06 | ❌❌❌❌❌✅❌❌✅❌

    07 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    08 | ❌❌❌❌❌❌❌❌✅❌

    09 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    10 | ❌❌❌❌❌❌❌❌✅❌

    HINWEIS - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.


    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Gonozal - 28
    2. Nimrod Kelev-rah - 25
    3. Dreamworx - 20
    4. Dulagor - 18
    5. Emili - 15
    6. Divina - 13
    7. *sophie, *Bücherwürmchen* - 11
    8. Svanvithe, Leen, Lilias, Pasghetti, freddoho, Rincewind66 - 9
    9. Yvonne80, Fridoline, tom leo - 8
    10. Buchcafe24, the-black-one, Affenkaelte, Kermit - 7
    11. Jisbon(:, Tiniii, rhapsody2, Thomson, Anni2412 - 6
    12. Studentine, lio, flohmaus, pescador, buechereule, JessLittrell, Gaymax, cocodrilla - 5
    13. Narenda_, Frawina, Nessy1800 - 4
    14. Tanni, Sympathie-Dixer, Evy, Bast, Melanie512, Kittelbiene, aleXi.s - 3
    15. Becky, Flioefe, Susannah, aleXi.s, E-Krimi, countrymel, Valrike, Clary-Jocelyn - 2
    16. dieVielleserin, dramelia, xxmarie91xx - 1

    So, jetzt aber ganz ernsthaft.



    Kapitel 1


    Wen töten wir zuerst? Papas Liebling, der gerne alles ausprobiert, außer Verantwortung zu übernehmen? Den Vater, der die Optik seines Steaks mehr zu schätzen weiß, als das Wohlbefinden seiner Tochter? Oder die äußerst hilfreiche Mutter? Es ist wie im wahren Leben und die einzig nette Person ist die Schwester. Zufall, dass sie die Zeitung mit der Stellenanzeige hat liegen lassen? Ob es eine gute Idee ist, von zuhause basierend auf eienr Saison-Stelle abzuhauen, ist eine andere Frage. Aber irgendwie muss man ihre tragische Ausgangssituation ja mit dem Spielwarenlaen zusammenbringen. Warum also keine schicksalshaft Anzeige?

    Immerhin ist der Schreibstil bisher ganz in Ordnung, Es könnte auch noch Ich-Perspektive sein :lol:

    Wollen wir jetzt aufhören mit dem Buch? Es kann eigentlich nicht mehr besser werden, oder? Ein wundervoller Spieleladen mit magischen Treppen, die einen Irgendwo hinbringen und leuchtenden Augen und Glückseligkeit und hach :love:

    Wären nur die Männer dieser Welt nicht. Man müsste meinen, ein Ende des Krieges sei unter allen Umständen ein Lächeln wert. Aber nein, es muss natürlich ein Sieg sein :roll: Gut, dass zumindest die Kassiererin es besser weiß.

    Arlen hält sich für den Erlöser? Habe ich da etwas überlesen?

    Ich meine, in der Freien Stadt hat er sich ja so gut wie gar nicht von der Religion beeinflussen lassen.

    Vielleicht habe ich mich da ungünstig ausgedrückt. Ich meinte das nicht im religiösen Sinne, dass er sich als "den" (angepriesenen) Erlöser sieht und man ihn verehren sollte etc. Aber als "den" Vernichter der Dämonen sieht er sich m.M. nach schon. In Krasia argumentiert er, er könne den Speer nicht dortlassen, weil dann "nur" die Krasianer (die aber ohnehin die einzigen sind, die gegen die Dämonen kämpfen) etwas von seiner magie hätten. Aber sich vorher in ein 1:1 gegen Einarm stürzen, das geht? Da wäre ja auch alles wissen verloren gewesen, weil ihm niemand gefunden hätte. Das nur als Beispiel :)

    Marissa Meyer - Cinder

    Das steht ja auch schon seit Jaaahren auf meiner Wuli! Wie fandest du das Buch denn?



    Und ich habe noch generell eine Frage zur Kategorie F: Farben. Worauf bezieht sich das? Auf das Cover? Den Titel? Den Autorennamen? Muss das Cover ausschliesslich in dieser Farbe sein oder hauptsächlich oder mindestens die besagte Farbe enthalten? :D

    Die Aufgabe war eigentlich für die Cover gedacht und das sollte dann hauptsächlich die besagte Farbe enthalten :) Aber wie bereits oben geschrieben, das sehen wir alles nicht so eng :loool:


    Ich bin inzwischen auch etwas weiter gekommen:


    F6 - Blaues Cover - Cath Crowley: Das Tiefe Blau der Worte :love:

    C5 - Cover mit etwas Essbarem - Thomas Montasser: Monsieur Jean und sein Gespür für Glück

    J1 - Kurz nach Erwerb gelesen - Ursula Poznanski: Schatten


    Bingo-Challenge 2019


    ---- |--A--B--C--D---E--F--G---H---I---J-

    01 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌✅

    02 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    03 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    04 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    05 | ❌❌✅❌✅❌❌❌❌❌

    06 | ❌❌❌❌❌✅❌❌✅❌

    07 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    08 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    09 | ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    10 | ❌❌❌❌❌❌❌❌✅❌