Beiträge von Mausi1974

    Auch wenn du die Bücher schon gelesen hast, kann ich dir die Hörbücher nur empfehlen. Das ist nicht nur Hörbuch, sonder ein richtig tolles Hörerlebnis. Rufus Beck ist die Idealbesetzung für diese Bücher und liest sie mit einer solchen Detailverliebtheit, einfach nur klasse. :thumleft:

    Bei der lieben Jessy1963 entdeckt. Heute konnte ich endlich ein paar Stunden hören. Bisher ein sehr schön erzähler Familienroman.

    3 Sprecher, Oliver Siebeck, Simone Kabst und Sonja Diecks. Bisher habe ich nur eine der weiblichen Stimmen gehört. Keine Ahnung, welche der Beiden. Ganz angenehme Stimme.

    Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

    In meiner Onleihe verfügbar und direkt als Hörbuch geladen. Ich habe schon ein Buch von ihr gelesen und der Schreibstil hat mir gut gefallen. Danke!:thumleft:

    Endlich kann ich auch mal wieder ein paar Bücher beitragen:mrgreen:


    5 Hörbücher sind es geworden. Ich habe sehr viel Handarbeiten gemacht, war viel alleine und daher jeden Tag hören können. Es war ein guter Hörmonat


    Sebastian Fitzek - Flugangst 7a :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Poznanski/Strobel - Invisible :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb::thumleft:

    Ali Land - Ich bin böse :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ursula Poznanski - Thalamus :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Jojo Moyes - Mein Herz in zwei Welten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Abgebrochen habe ich Guido Maria Kretschmer - Das rote Kleid :thumbdown:

    Meine neuste Errungenschaft aus der Onleihe.

    Den ersten Teil habe ich vor vielen Jahren gelesen. Während ich so die ersten Stunden heute Nachmittag hörte, kam mir die Story schon seltsam vor. Dumm gelaufen, wenn man Band 3 hört ohne Band 2 zu kennen. ](*,)#-o

    Naja, gefällt mir trotzdem sehr gut. Ich hör jetzt einfach weiter 8).

    Die Sprecherin Luise Helm mag ich sehr, eine angenehm zu hörende Stimme.

    Was soll ich zu dazu sagen? Frau Poznanski ist eine tolle Autorin. Aber was sie sich da zusammengeschrieben hat, naja, ich weiss auch nicht.


    Das Buch fängt spannend an, interessante Geschichte, guter Aufbau. Aber dann driftet das ganze in eine Richtung ab, die mir viel zu abgedreht war. Dazu in einigen Punkten vollkommen unglaubwürdig. Wer schon mal mit Schädel-Hirn-Trauma zu tun hatte, wird sich hier mehr als 1x an die Stirn gepackt haben#-o. Ich hätte den Eindruck, die Autorin hat sich aus medizinischer Sicht kaum mit dem Thema auseinander gesetzt.


    Der Schreibstil war gut, leicht und flüssig zu hören. Es kam auch keine Langeweile auf. Vielleicht erwarte ich von einem Jugendbuch auch zu viel. Aber trotzdem kann ich wegen der oben genannten Kritiken nicht mehr als 2,5:bewertung1von5: geben.


    Der Sprecher Jens Wawreczek hat mir gefallen. Er hat ein ungewöhnlichere Stimme, die nach ein paar Minuten doch sehr angenehm zu hören war.

    Wieder ein Hörbuch aus der Onleihe.:applause:

    Der Klappentext hat mich total angesprochen und die ersten 30 Minuten fand ich schon Klasse. Ich hoffe, das hohe Level bleibt bestehen.


    Klappentext lt. Amazon:

    Gutes Mädchen, böses Mädchen.
    Die 15-jährige Milly wächst schwer traumatisiert in einer Pflegefamilie auf. Eine neue Identität soll alle Spuren zu ihrer Vergangenheit verwischen. Denn Milly ist die Tochter einer Serienmörderin. Und diese konnte nur gefasst werden, weil Milly der Polizei entscheidende Hinweise gegeben hatte. Jetzt wird ihrer Mutter der Prozess gemacht, und Milly wird plötzlich von Gewissensbissen heimgesucht. In ihrer Pflegefamilie findet das Mädchen keine Unterstützung, um diese schwere Zeit zu überstehen - im Gegenteil: Phoebe, die leibliche Tochter, hasst Milly von ganzem Herzen und versucht mit allen Mitteln, ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen. Und damit weckt sie in Milly eine verborgene Seite. Eine böse Seite. Denn Milly ist die Tochter ihrer Mutter...


    Die Sprecherin Rubina Nath hat eine sehr angenehme Stimme. Sie ist lt Wikipedia eine recht bekannte Synchronsprecherin.

    Ich habe Invisible in drei Tagen jede freie Minute gehört. Ein tolles Buch bzw Hörbuch. Sehr spannend und kurzweilig. Das Ermittlerduo Salomon/Buchholz ist mir mit allen Ecken und Kanten sehr sympathisch. Ich mag auch die privaten Einblicke. Die Story war verworren und undurchsichtig. Das hat mir gefallen.

    Eigentlich hat mich nur eine einzige Kleinigkeit gestört

    Ansonsten nochmal ein Buch, dass ich guten Gewissens mit 4,5:bewertung1von5: bewerten kann.

    Für den Fall selbst dürfte das kein Problem sein. Aber es wird auch privates erzählt und da fehlt ohne den ersten Band das Vorwissen.

    Aus der Onleihe ausgeliehen. Die Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen. Solche Bücher sind oft ewig vorbestellt.


    Der zweite Teil um das Ermittlerduo Salomon/Buchholz hört sich gut. Der männliche Part (gelesen von Sascha Rotermund) gefällt mir einen Ticken besser als der weibliche (gelesen von Christiane Marx). Ihre Stimme ist nicht ganz so mein Fall, aber nach 90 Minuten Hörzeitnhabe ich mich dann doch an sie gewöhnt.


    Von Beginn an spannend und sehr fesselnd. Ich freue mich auf weitere spannende Hörstunden.

    Ich habe den Kindle PW und den Tolino 4. Der Tolino hat zwar ein schöneres Licht, aber von der Handhabung finde ich den Kindle um Längen besser. Auch das herunterladen über unsere Onleihe ist jedes mal ein Krampf. Die Reaktionszeiten sind beim Kindle besser. WLAN läuft stabiler. Mittlerweile habe ich wieder häufiger zum Kindle gegriffen.

    Ich habe Flugangst 7a als Hörbuch gehört und mir hat es gut gefallen. Typisch Fitzek mit seinen Wendungen, Cliffhanger, kurze Kapitel und nichts ist so wie es scheint.

    Spannend, zurecht ein Psychothriller.

    Simon Jäger gehört für mich zu den Top-Sprechern im Hörbuchbereich. Angenehme Stimme, die er gekonnt einsetzt.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Jessy1963

    Zu deinem Spoiler. So habe ich das auch verstanden. Erscheint mir logisch. :wink: