Beiträge von Japasch

    hallo gaensebluemche =)


    Ich hab mich für 3 und sozusagen einen halben Stern entschieden, da mir die Spannung zum Schluss etwas abhanden gekommen ist. Dann hatte ich auch nicht das Gefühl, dass es ein "überragender Krimi" ist der 5 Sterne verdient hätte, wie zum Beispiel die Bücher von Stieg Larrson, einige von Nesser oder die von Mankell, wo ich einfach ein anderes Gefühl noch hatte wenn ich das Buch ausgelesen habe.


    Nichtsdestotrotz ist es ein schlichtweg guter Krimi der Spaß gemacht hat zu lesen =)
    Lies das Buch es ist keineswegs eine Zeitverschwendung und sicherlich kein Fehlgriff.

    "Querschläger" ist der zweite Fall des Ermittlerduo Verhoeven und Heller.
    Zu "Beutegänger" kann ich nichts sagen, da dieses Buch mein Einstieg in Silvia Roth's Literatur war.


    Das Buch handelt von einem Schüler in Wiesbaden, der an seinem Gymnasium ein Amoklauf beginnt.
    Dieses Thema in einem Krimi verpackt war mir neu und deshalb gab ich dieser, zur der Zeit, noch unbekannten Autorin eine Chance.
    Nachdem die Ermittlungen beginnen fällt schnell der Verdacht auf einen zweiten Amokläufer und somit auf einen eventuellen Komplizen von Nikolas Hrubesch.


    Mit 512 Seiten ist dieser krimi gut bestückt. Besonders die Protagonisten sind sehr, wirklich, sehr gut beschrieben und und besitzen tiefe und Leben.
    Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass man auch in das Privatleben von Verhoeven und Heller blicken konnte. So sind dann mal 2-3 Seiten das Familienleben von Verhoven gewidmet wo der Fall keine Rolle spielt.


    Doch auch die zweitranngigen personen kommen nicht zu kurz und sind interessant dargestellt.


    Meines Erachtens sind die Ermittlungen sehr gut und auch nachvollziehbar geschildert, doch finde ich dass sich gegen Ende es sich etwas zieht und die Spannung verloren geht.


    Aufgund der Personen und der recht langen aufricht gehaltender Spannung vergebe ich :bewertung1von5::bewertung1von5: :bewertung1von5: und einen kleinen *


    Eine Empfehlung würde dennoch aussprechen, da es sich wirklich gut liest und wer sich vom Thema nicht abschrecken lässt sehr interessant ist.

    Ich habe die Uncut Version gestern Abend fertig gelesen und bin restlos begeistert!


    Wie King es schafft jeden einzelnen Charackter Leben einzuhauchen und so wunderbar zeichnet ist phänomenal!
    Die Hauptdarsteller in diesem Roman haben mich jedes mal sehr erfreut.


    Die Handlung gefällt mir auch recht gut. es war das erste mal, dass ich ein Roman las der dieses Untergang szenario beeinhaltete.
    Die städte waren auch super beschrieben und man hatte die stille und verlassene Stad so gut vor Augen. Es war als würde ich selber mit Stu, Larry, Nick oder alll den anderen durch die leeren Städte reise und wenn das passsiert hat es ein Buch wirklich geschafft!


    Man als


    Aber es sollte dann nicht das letzte mal sein.


    Dieses Buch von Stephen King verdient das tolle Wort "Meisterwerk" wiklich!
    AUCH, WENN das Ende nicht soo gut ist wie ich finde und auch einige andere hier. Es kam mir schon recht einfallslos (für King's verhältnisse;) vor wie es dann endete in Vegas.


    Alles in allen gebe ich dem Buch... .... ... :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Ich bin sehr froh, dass ich das Buch in die Hand genommen habe und es angefangen habe, als ich damals "Die Säulen der Erde" las und überwältigt war habe ich lange nach solch einem Gefühl gesucht wenn ich ein Buch beendet habe. Gestern Abend habe ich es wieder Gehabt =)

    Ein sehr interessantes Buch!
    Das Thema Schizophrenie ist wirklich sehr sehr gut behandelt worden von Frau Hoffmann!


    Dennoch...Die Characktere fand ich nicht so gut gezeichnet, wie in den Vorgängern (Cupido/Morpheus)


    Wenn es um Gerichtsverhandlungen geht schreibt die gute Frau Hoffmann wirklich ersklassige Bücher! Die Plädoyers sind wirklich super und ich finde auch, dass sie das ganze drumherum im Gerichtssaal hervorragend erzählt :D


    Das Ende ist vielleicht etwas zu überzogen und es werden einige "Baustellen" gar nicht mehr weiterverfolg (Die anderen Morde zum Beispiel)...


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: für ein eher ruihges Büchlein

    Vorab...Bitte keine Fortsetzung mehr! Ich würde mir eigentlicht nichts sehnlicheres wünschen als einen vierten, fünften und sechsten Band aber wie schon gesagt...Es wäre eben nicht dasselbe und auch nicht im Sinne von Stieg Larsson, wenn irgendjemand seine Arbeit fortsetzen würde.


    Zum Buch...
    UNGLAUBLICH! Diese Trilogie ist mit Abstand das beste was ich in diesem Genre gelesen habe!!! Die fulminanten Personen die so viel Leben und Charackterzüge vorweisen sind nicht zu übertreffen!
    Mikael, Erika, Cortez, Vanger, Zalaschenko, Lisbeth... man kann nehmen wem man will man fühlt mit jeder einzelner Person mit!
    Das dritte Buch war genauso wie die Vorgänger hervorragend. So duchdacht und spannend geschrieben ist dieses Meisterwerk!!!
    Der Prozess im diesem band war sehr gut dargestellt und hat stets ein leichtes grinsen herbeigeführt :) Doch nicht nur der Prozess war gut...die Genesung von Lisbeth oder die Recherche von Mikael...einfach eine Klasse für sich dieses Buch!


    Ich habe gerade das selbe Gefühl wieder, wie damals als ich "Die Säulen der Erde" gelesen habe, da wollte ich erstmal kein anderes Buch mehr lesen weil es einfach so überragend war und unvergleichlich! Diese Trilogie steht dem im nichts nach! Ein absolutes Meisterwerk! Ich bin endlos begeistert :!:
    Dafür lese ich Bücher um solch gefühle in mir auszulösen, wenn ich mit einem Buch fertig bin oder selbst, wenn man das Buch liest!


    850 Seiten absolute Spannung!!!!
    Diese Trilogie ist ein muss für alle Krimiliebhaber!!!! :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:


    Hat jemand vielleicht jemand Infos zu den Filmen die bald erscheinen sollen???

    Am Ende angekommen...
    vielleicht werde ich irgendwann mal die Vorgänger lesen. Die Characktere konnten mir nicht besonders imponieren, ob es sich ändern würde, wenn man die Vorgänger liest glaube ich schon.
    Naja ... Die letzten Seiten waren dann nochmal vollgepackt mit "action".
    Das offene Ende finde ich nicht schlimm, da man ja weiß das es einen weiteren Teil gibt und so für die jenigen die das Buch gut fanden sicherlich spannender so ist
    Leider habe ich auch erst zu spät erfahren, dass es sich um ein Vierteiler handelt. schade! Aber selber schuld!


    Mein Geschmack war es nicht! Und mit :bewertung1von5: ist das Buch aus meiner Subjektiven Seite gut bedient.


    Schön, dass es Ihnen besser geht und Sie noch hierher gefunden haben Herr Peinkofer!
    Alles gute weiterhin!

    Als ich in dem zweiten Teil angekommen bin, habe ich mir den Anfang von eine spannenden Buch vorgestellt. Aber die Erwartungen blieben auch hier zurück.
    Zwar passiert in diesem Teil wesentlich mehr als im ersten, aber die Szenen sind schnell abgehakt und weiter gehts sozusagen...
    Der Einäugige...Man ich dachte " jetzt gehts los!!!" das muss doch spannen werden! Aber ich finde hier wurde aus viel potential wenig bis gar nichts rausgeholt.
    Etliche Wiederholungen weniger und dafür die Szene mit dem Golem ausbauen hätte bestimmt mehr Sinn gemacht.
    Dr.Cranstons war bei mir direkt als Böser abgestempelt worden, da es einfach in Klischee gepasst hätte wenn ein guter sich zum bösen entpuppen würde...
    Auch sein Auftreten -wie schon erwähnt- als es brenzlig wurde war sehr verdächtig!




    Die Personen sind keineswegs besser geworden und langweilten mich immer noch!

    Keine gute Kritik aber anders kann ich es nicht ausdrücken ... =/

    schade ...

    Das Buch habe ich fertig gelesen. Aufgrund von diversen Internetproblemen konnte ich mich nicht mit einbringen =/


    Der erste Teil von Seite 1- Seite 130 hinterließ keinen positiven Eindruck...zu keinem Zeitpunkt!
    Wiederholungen sind gut...aber etliche Widerholungen sind dann zu viel des guten.
    Ich bin mir auch sicher, dass wenn ich die Vorgänger gelesen hätte, ich vermutlich etwas mehr für die Charaktere übrig gehabt hätte.
    Aber so fand ich waren die Protagonisten leblos und konnten keine Gefühle in mir wecken.
    Besonders Kamal hat mich entäuscht in seinen Handlungsweisen. Mal hin mal her ... naja
    Der Schreibstil und das voranbringen der Handlung sprach mich leider auch nicht sonderlich an =/ Wobei das mti dem Schreibstil im 2. "Teil" dann besser wurde nachdem man sich dran gewöhnt hat.
    Auf zum zweiten Teil...

    sodele ... hatte heute meine Mündliche Abiturprüfung und musste dafür lernen
    Ich werd Morgen endlich auch einsteigen=)


    Bin schon sehr gespannt auf das Buch !
    Ich finde, dass wirklich sehr schade, dass der Autor sich nicht meldet =/


    Grüße und ein wundervolles Wochenende,
    Japasch :D

    Tja der letzte Eintrag hier liegt ja schon was zurück ... Egal!
    Ich hab angefangen, dass Buch zu lesen und bin begeistert bis jetzt
    Die ersten beiden Geschichen sind schon sehr gut und vor allem "Der Mann im schwarzen Anzug" ist wirkich gut ( kaum zu glauben, dass King diese Geschichte nich mochte oder mag)
    Ich hoffe die andern Kurzgeschichten sind ebenfalls unterhaltsam!
    Mal abwarten ...

    Habs Heute Morgen fertig gelesen...
    Ein wahnsinsbuch !!!!!!!!!
    Noch besser als der erste Teil :!:


    Es dreht sich um Salander und dies ist ein ausgezeichnerter Chatrackter! Sowie auch "Kalle Fucking Blomkvist" der sich etwas von ersten Band unterscheidet... Irgendwie besser (seriöser?! souveräner?! realistischer?!) geworden !
    Die Geschichte war total fesselnd und sehr gut geschrieben!!!
    Der schreibstil von Larsson ist überragend. Er schreibt so detailiert aber auch nicht so das es dann zzu langweilig wird
    Er zeichnet seine Characktere mit so viel Feingefühl, dass es sehr leicht ist sich in diese Personen hineinzu vertetzen


    Das Ende war...mhmm


    Mir ist übrigends aufgefallen, dass seine Bücher einer der wenigen Krimis sind, wo auch die Figuren mal was essen und trinken (wenn auch nur Kaffe...quasi ununterbrochen)...das wollt ich mal am Rande erwähnen.


    Ich freue mich riesig auf das Taschenbuch des dritten Teils , das am 9.5 erscheint :D
    Wirklich schade das es keine anderen Bücher von Larsson geben wird :( Ein einmaliger Schreibstil der mich total in seinen Bann zieht!


    Das Buch hat meinerseits :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: verdient :!:


    Gruß,
    Jan

    Ja, das ist auch genau das was mich gestört hat, mir war es einfach oft zu ruhig :wink:

    Ja das ist schon richtig! Es ist OFT sehr ruihg aber die Atmosphäre und die gut dargestellten Characktere machens manchmal ;) Außerdem bekomt man unheimlich viel Lust auf Kaffe, wenn man dieses Buch liest :D
    Es ist auf keinen Fall ein Action geladener Krimi zu erwarten :!:
    Aber lesenswert allemal :thumright:

    Also...
    Das Buch gab mir schon zu Beginn eine schöne Atmosphäre (Atmosphäre scheint neuerdings ein Lieblingswort von mir in diesem Forum zu sein) und so konnta man wieder ein schönes Kopfkino laufen lassen.
    Die einzelnen Characktere wurden sehr gut, wirklich sehr gut, dargestelt! Selbst Characktere die nicht allzu oft in Erscheinung treten sind liebevoll gezeichnet.
    Die Protagonisten im Roman sind wirklich sehr verstrickt und durchdachte Personen und ich bin schon gespannt, wie diese sich in den weiteren Büchern weiter entwickeln werden ( besonders Lisbeth Salander).


    Eine Spannung lag irgendwie immer in der "Luft" sie war nicht immer auf dem Höhepunkt - was ich persönlich gut finde - und nur


    Interessant finde ich die Person Salander!

    Sie is mal ene ganz andere Protagonistin in Bezig auf Aussehen, Kleidung ud verhlaten, dass fand ich wirklich mal sehr gut.


    Ich fand das Bucht wirklich gut und es war seit langem mal wieder ein richtig guter Krimi dewn ich nur zu gern weiter empfehlen kann!
    Die Ermittlungen sind sehr gut dargestellt und die Gespräche zwischen Salander und Blomkvist fand ich auch sehr gut dargestellt.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: von mir, für einen brillianten Krimi :!:

    Bin Heute Mittag auch fertig geworden.
    Ich fande die Ermittlungen um Harriet sehr spannend und unterhaltsam !


    Wie MiramM35 bin ich auch der Meinung,


    Doch


    Ich bin gespannt was das 2. Buch über Salander hergibt


    Mir hat das Buch gefallen und ich werde das 2. und 3. Buch ebenfalls lesen


    Danke für die eingeläutete Leserunde missmarple :thumleft:

    Bin Heute Mittag auch fertig geworden.
    Ich fande die Ermittlungen um Harriet sehr spannend und unterhaltsam !


    Wie MiramM35 bin ich auch der Meinung,


    Doch


    Ich bin gespannt was das 2. Buch über Salander hergibt


    Mir hat das Buch gefallen und ich werde das 2. und 3. Buch ebenfalls lesen


    Danke für die eingeläutete Leserunde missmarple :thumleft:

    Da kam ich doch noch zum lesen und so, dass ich das Buch nur schwer aus der hand legen konnte...


    mein verdacht hat sich teiweise bestätigt


    Jetzt


    Salander


    Absolute spannung :D Leider kann ich das Buch erst Morgen beenden :(


    Aber jetzt gehts nach Köln aufs Konzert
    Mando Diao ich komme :dance: