Beiträge von buechereule

    Huhu,

    Kurze Pause, ehe es weiter geht.

    Gebirge! :idea: Alpen oder Himalaya ?

    Genau, ein Gebirge! Und ich befinde mich auf dem Weg von den Alpen zum Himalaya :pale:

    Da bin ich schon längst. :uups:

    Ich bilder mir ja ein, wenn ich aus meinen Regal Bücher aussortiere, gefährdet das die Statik des Hauses. Wem geht's noch so?

    Denke ich auch immer. 8-[


    Im Moment bin ich wieder Parallelleserin. Neben "Sturmhöhe" von Emily Brontë lese ich noch "Mrs. Dalloway" von Virginia Woolf. Beides tolle Bücher, aber auch anstrengend.

    Dann lese ich noch nebenbei "Cecile" von Theodor Fontane. Interessant, aber da bin ich noch nicht weit.

    Um das Lesevergnügen zu vervollständigen und um Abwechslung zu schaffen gabe ich noch Colson Whiteheads "Underground Railroad" aus dem Regal gefischt.

    Liest sich sehr gut und wie Cora auf die Plantage kam ist traurig, aber gut erzählt.

    HINWEIS - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint


    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (so dass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Nimrod Kelev-rah - 12
    2. Buchcafe24 - 7
    3. Dulagor - 6
    4. Leen - 4
    5. Gonozal, Sympathie-Dixer, Divina, Yvonne80, Rincewind66, Kermit, Frawina, Fridoline, Lilias - 3
    6. Tanni, Narenda_, Svanvithe, Becky, Pasghetti, the-black-one, *Bücherwürmchen*, *sophie, Affenkaelte, Emili, flohmaus, lio - 2
    7. dieVielleserin, Gaymax, cocodrilla, Bast, Jisbon(:, dramelia,rhapsody2, Thomson, Tiniii, JessLittrell, Flioefe, E-Krimi, buechereule - 1

    Die Geschichte hätte auch zu Halloween gepasst. Etwas gruselig mit Catherines Geist, aber toll gemacht. Ich bin begeistert.


    Nun trinke ich erst mal einen Schluck Wodka Lemon Tonic, selbst gemixt. Dann geht es direkt weiter mit Heathcliff, Catherine und dem Erzähler Lockwood.

    Ich bin heute Abend auch mit dabei und werde einen Klassiker der Literatur lesen. Die ersten beiden Kapitel von "Sturmhöhe" von Emily Brontë habe ich gelesen und werde auch direkt weiterlesen.


    Worum es geht:

    Liebe, Haß und Tod - ein Drama spielt sich ab auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshires düsterer Nebellandschaft. Vom Dämon der Rache und Eifersucht besessen, richtet der Findling Heathcliff ein Werk der Zerstörung an, dem auch die Angebetete Cathy zum Opfer fällt. Mehrere Generationen werden in einen Strudel rasender Leidenschaften gezogen. Emily Brontës ergreifende Geschichte voll psychologischer Raffinesse löste 1847 einen Sturm der Empörung aus.


    Über die Autorin

    Emily Brontë wurde am 30. Juli 1818 in Thornton, Yorkshire, geboren. Sie arbeitete als Lehrerin, bevor sie ab 1843 die Führung des elterlichen Haushalts in Haworth, Yorkshire, übernahm. Sie hinterließ neben ihrem Meisterwerk ›Wuthering Heights‹ einige bedeutende Gedichte, die alle unter dem Pseudonym Ellis Bell veröffentlicht wurden. Am 19. Dezember 1848 starb Emily Brontë an den Folgen einer Tuberkuloseerkrankung. Zwei Jahre nach ihrem Tod entlarvte ihre Schwester Charlotte sie im Vorwort zur zweiten Auflage von ›Wuthering Heights‹ als die eigentliche Autorin des Romans.


    :study: Mögen eure Bücher fesselnd sein! :study:

    Fasziniert hat mich die Geschichte Italiens. Für mich war es mehr ein Gesellschaftsroman als ein Roman über eine Freundschaft.

    Hat mich das erste Buch noch Nerven gekostet, so gaben mir die Bände 2 und 3 mehr zugesagt, Band 4 fand ich spannend und verdammt gut. Für mich gab es eine klare Steigerung vom ersten zum letzten Band. Auch wenn mir vieles wie dir serjena nicht zu Ende erzählt wurde.

    :huhu:,


    stolpere auch mal wieder herein. Ich habe die Weihnachtstage genossen und hab viel gelesen.

    Das werde ich auch noch die nächsten Tage tun.

    Sogar den Ferrante habe ich noch geschafft. Habe ich mich zu Beginn noch über Lila geärgert war es zum Schluss Lenu, die ich hätte schütteln mögen.

    Nun begebe ich mich wieder zu meinen Föhr-Krimi.

    HINWEIS - Bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.


    Bei den Leuten, welche noch Probleme haben, hier weiterlesen:


    Nur die Namen/Liste markieren - mit der linken Maustaste (dabei stellt sich nämlich heraus, wenn man oben in die Menüleiste schaut, dass statt "nummerierter Liste" nur die normale "Liste", welche eigentlich Punkte statt Zahlen ausgibt, für die Aufzählung markiert ist. Was beim Absenden dazu führt, dass man keine Zahlen mehr davor hat). Nach dem Markieren oben in der Menüleiste auf "Nummerierte Liste" drücken (sodass dieses ausgewählt ist statt der normalen). Absenden. Fertig!

    Und nehmt BITTE immer den letzten Post und nicht euren eigenen!


    1. Gonozal - 274
    2. ruhrpottmaedchen - 271
    3. Emili - 222
    4. Jisbon(: - 200
    5. Divina - 147
    6. Rincewind66 - 140
    7. Svanvithe - 133
    8. talisha, dieVielleserin - 132
    9. Buchcafe24 - 127
    10. Hiyanha, *Bücherwürmchen* - 114
    11. Jean van der Vlugt, JessLittrell - 109
    12. PotatoPeelPie - 105
    13. Yurmala - 91
    14. tom leo - 90
    15. Yvonne80 - 88
    16. freddoho - 86
    17. Nimrod Kelev-rah - 85
    18. buechereule - 82
    19. Pasghetti - 80
    20. Fridoline - 72
    21. Affenkaelte - 66
    22. Thomson - 64
    23. Schneehase, *sophie, liesma - 63
    24. Madl10, flohmaus - 61
    25. Frawina - 60
    26. lio - 56
    27. Carojenny - 53
    28. Kermit, Bücherlady, MissNooki, ChaosAngel - 51
    29. Susannah - 50
    30. Studentine, Bast - 46
    31. LillySymphonie - 45
    32. Lisbeth - 44
    33. rhapsody2 - 44
    34. Anni2412 - 43
    35. countrymel, Gaymax - 42
    36. hiddenbookparadise - 40
    37. Tanni - 39
    38. Tiniii, cocodrilla - 37
    39. Nessy1800 - 36
    40. aussie-bounty - 35
    41. bücherwurm71 - 33
    42. Valrike - 32
    43. E-Krimi - 31
    44. carodelphin, Melanie512 - 29
    45. Clary-Jocelyn - 28
    46. Leen, Day - 27
    47. keksi2203 - 26
    48. xxmarie91xx - 24
    49. haTikva - 23
    50. Canach - 21
    51. Heidi08, pescador - 20
    52. BreakFree - 17
    53. Kittelbiene - 16
    54. Yvonne, pinucchia, Sympathie-Dixer, Flioefe - 15
    55. xsandria - 14
    56. Cyperpadaz - 13
    57. Strauberl, Soulprayer - 10
    58. Janine2610 - 9
    59. alwaysbooksnake - 8
    60. Susannah1986 - 7
    61. Struppi, Outback, Pöppel, Taraliva - 6
    62. bianka411, DarkMaron, dramelia - 5
    63. Bookowl, Motte - 4
    64. aleXi.s - 2


    Nun noch das Ende. Lila geistert nach dem Verschwinden ihrer Tochter immer mehr durch Neapel. Mit Enzo hat sie nun so ihre Probleme, die sogar zur Trennung führen. Da standen mir die Tränen in den Augen. Ich fand, dass Die beiden ein tolles Paar waren.


    Lila hat nun zwei Kinder verloren und auch mit Rino kommt sie nicht wirklich klar.


    Lenus Kinder gaben sich auch immer mehr von ihrer Mutter. Allerdings auch kein Wunder. Lenu war auch nie irgendwie eine typische Mutter. Zu Empathie war sie ja auch nie wirklich fähig. Elsa und Dede ziehen zu ihren Vater in die USA und auch Imma zieht es mehr zum Blender Nino.


    Lenu zieht wieder nach Turin. Wird erfolgreich und scheitert.

    serjena Vielen Dank für deine Zeit und Geduld. Irgendwann würde ich gerne wieder mit dir eine Leserunde bestreiten.


    Nun hoffe ich, dass unsere deutschsprachigen Fernsehsender die Serie einkaufen und synchronisieren. Ich würde so gerne die beiden Frauen mal in Aktion erleben.

    So serjena ich habe endlich gelesen.


    Ich hatte ja nie für möglich gehalten, dass mir mal Lenu mehr auf den Geist gehen würde als Lila. Gut Lenus Ehe ist keine gute, aber sie tut ja auch selber nichts dafür. Anstatt ihren Mann zu Rede zu stellen jagt die Nino hinterher. Kaum zu glauben. Er ist doch wie sein Vater. Ein Schürzenjäger aller erster Güte. Aber ne Signora, irgendwie wieder in ihren Kleinmädchenträume hineingezogen, erkennt es nicht. Noch nicht einmal als Lila sie darauf aufmerksam macht. Stattdessen zofft die sich mit ihr. Aber Lila wäre nicht Lila, wenn sie nicht standhaft bliebe.


    Nino trennt sich natürlich nicht. Wieso auch ist doch angenehm mit beiden Frauen. Noch nicht mal als Lenu Imma bekommt. Stattdessen wird er auch nochmal Vater von seiner Frau. Signora arrangiert sich, bis sie ihm inflagranti ertappt.


    Das sie in den Rione zurückgeht ist für sie ein Rückschritt. Aber irgendwie auch das Beste was ihr passieren kann. Ihr drittes Buch wird ein Erfolg.


    Begeisterter war ich von Lila. Sie hat Erfolg. Ist Arbeitgeberin im Rione und sie macht saubere Geschäfte im Vergleich zu den Solaras.


    Lenzs Buch ist ein Erfolg und birgt auch Gefahr. Denn die Solaras sind durch ein Interview aufmerksam geworden und durch die Enthüllung bedrohen die Lila. Aufgebracht veröffentlichen sie einen Zeitungsartikel. Lenu will ihn noch aufhalten, aber es ist zu spät. Er ist veröffentlicht und der Schaden entstanden. Denn er ist unter ihrem Namen veröffentlicht worden.


    Lila wird wieder so merkwürdig wie früher. Aber solche Phasen hat sie ja immer schon gehabt.

    Ich möchte euch allen ein tolles Weihnachtsfest wünschen. Habt eine schöne, ruhige und besinnliche Zeit. :santa::rendeer:


    Meiner lieben Wichteltochter liesma möchte ich vom Herzen danke sagen für das heute angekommen Weihnachtsgeschenk. Ich liebe dieses Badewasserpulver. :love:


    Eure ausgepackten Päckchen schaue ich mir dann an den Feiertagen an.