Beiträge von kampfguerkchen

    Die Aussichten sind ja herrlich :| Ich habe den tolino nur wegen der Onleihe - dann darf ich das neue Gerät wohl direkt mal weiter verkaufen.


    Und ganz ehrlich, mir als Endverbraucher ist es furzegal, wo der Hase falsch abgebogen ist. Wenn er nicht ans Ziel kommt, verliert man mich als Kunden.

    Da bleibt nur einschicken!:evil:

    Ich hab ihn heute in die Thalia Filiale gegeben und dort haben sie ihn auch nochmal getestet. Natürlich hatte er anfangs dann auch funktioniert, aber irgendwann trat das Problem dann doch wieder auf und ich habe einen neuen bekommen. Da ich den vision 3 damals in einer Aktion für 119€ gekauft habe und es den 3er eh nicht mehr vor Ort gab, bin ich nun auf den shine 3 umgestiegen. Die Wasserfestigkeit hat für mich an Stellenwert verloren, sodass mir das nichts ausmacht, dass der shine nicht wasserdicht ist und die anderen Unterschiede waren so geringfügig, dass ich die Differenz zum vision 4 nicht zahlen wollte. Nun schauen wir mal, wie er sich schlägt. Traue mich gar nicht so recht, ihn zu updaten... Sind die (Onleihe-)Probleme mittlerweile behoben?

    Ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe. Ich habe mir ja vor etwa einem Jahr einen Tolino Vision 3 gekauft. Wirklich zufrieden war ich ja leider nie, weshalb der Reader eine ganze Weile ungeachtet sein Dasein fristete. Nun wollte ich ihn mal wieder zur Hand nehmen und muss sagen, seitdem funktioniert GAR NICHTS mehr. Zumindest, wenn er nicht am Kabel hängt. Ich kann ihn nicht bedienen. Wenn überhaupt, reagiert er Minuten später, er lässt sich nicht ein- oder ausschalten, reagiert nicht auf den Homebutton und seobst der Resetknopf streikt. Der Akku ist laut Anzeige voll geladen. Reboot, auf Werkseinstellungen setzen etc hat nicht gefruchtet. Sobald das Ladekabel eingesteckt ist, läuft er völlig normal.

    Hat jemand eine Idee?


    Ansonsten bleibt nur einschicken, bin glücklicherweise ja noch in der Garantie.


    Edit: ich nehme alles zurück, jetzt funktioniert er auch nicht mehr mit Kabel :evil:

    Ich hatte in meinem ganzen Hausfrauenleben :wink: noch nie einen Trockner.

    Ist aber sehr praktisch und alles wird so weich und flauschig. Mein Hausfrauenleben dauert auch bestimmt um einiges länger als deines.:lol:

    Wir haben zwar einen Wäschetrockner, aber wenn es draußen schön ist, hänge ich die Wäsche auf.. bin da irgendwie zu kniepig. (Und ich liebe kratzige Handtücher :mrgreen: )

    Wie sollen die Socken denn in der WaMa verschwinden?

    Das ist das Socken-Nirwana, das bei Waschmaschinen serienmäßig eingebaut wird. Glück gehabt, wenn Du ein Modell erwischst, bei dem der Einbau vergessen wurde.


    Es gibt mehrere Theorien zu dem Phänomen. Sogar Bücher wurden dazu geschrieben.

    Ich habe sazi s Beitrag vielleicht zu ernst genommen... keine Ahnung. Natürlich verschwinden bei uns Socken. Dank ordnungsverabscheuendem Miniquirl mittlerweile verstärkt. Dennoch sehe ich halt keinen Unterschied zwischen Front- und Toplader... Oder glaubt hier jemand wirklich, dass die Socken in der Maschine verschwinden :scratch: (also völlig ohne ironischen Unterton)

    Bei schwarzen Socken fällt es kaum auf, besonders wenn sich zwei auf den Weg machen, die Trommel (und damit das Haus) zu verlassen.

    Bei mir ist das Sockensyndrom noch nie aufgetreten. Ich hatte in all den Jahren aufgrund eines winzigen Badezimmers immer nur Toplader als Waschmaschinen. Ich habe mal gelesen, dass bei denen eine Sockenflucht nicht auftritt.

    Wer seine (bunten) Socken liebt: Vielleicht ist das eine Option für euch. :wink:

    :scratch: Wie sollen die Socken denn in der WaMa verschwinden? Also auch beim Frontlader halte ich das für unwahrscheinlich (zumindest bei allen Modellen, die ich so kenne :-k )


    Das Phänomen tritt bei uns eher außerhalb der Maschine auf...

    Ich brauch mal eure Hilfe.

    Ich nutze auch grade die 3 Monate Kindle unlimited. Allerdings auf einem uralt Tablet (Kindle für Android 4.2.0.201, ).
    Mein Problem jetzt: Nachdem mir Katerchen auf das Tab gehüpft ist und ich den Pfotenabdruck wegwischen wollte, ist mein Bildschirm schwarz. Nur in den Büchern selbst, sprich irgendwie hab ich die Helligkeit auf 0 gesetzt. Die einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe um die Helligkeit zu ändern, ist wenn ich im Buch auf die Untermenü/Systemtaste drücke und da auf die Schifteinstellungen gehe. Da die Helligkeit im Buch weg ist, sehe ich diese Leiste allerdings auch nicht. :cry:

    Hilfe

    Hast du mal in einem ganz dunklen Raum geschaut, ob du vielleicht doch noch was siehst? Eigentlich werden tablets ja nicht zu 100% schwarz.

    Ja. Sie hat's überstanden. Vielen Dank für eure Daumen. Ost alles gut gegangen. Jetzt steht nur noch eine hystologische Untersuchung an, aber sie fährt heute Nachmittag nach Hause. Ich habe dennoch für nächsten Montag mal meinen Besuch angekündigt.

    findo ich kenne das Verhalten von meiner Mutter auch, aber ich kann sie auch ein wenig verstehen. Zum einen will man den Kindern ja nicht unnötig Sorgen bereiten und außerdem muss man sich selbst dann auch mehr damit auseinandersetzen.


    Bei meiner Mama wurde letztes Jahr Krebs diagnostiziert, aber ihre Chancen standen von Anfang an sehr gut. Sie hatte es irgendwann nebenher ihrer Schwester erzählt, welche komplett ausgerastet ist und ihr Vorwürfe machte, dass sie es doch nicht so auf die leichte Schulter nehmen dürfe, schließlich habe sie KREBS! Das mag ja sein, aber dennoch bringt es ja nichts, sich verrückt zu machen. Sie hat übrigens alles gut überstanden.


    Aber findo ich würde genauso reagieren wie du :friends:

    aleXi.s ich bin aus den von dir genannten Gründen und die Onleihe vom kindle pw auf den Tolino vision 3hd umgestiegen. Ehrlich gesagt bereue ich den Kauf bis heute, denn die Eindrücke, die du aus dem Laden vom Tolino schilderst, sind gebau die, die mein Gerät mir ständig gibt (gab, da ich ihn nicht mehr nutze). Die tap2flip-Funktion (blättern durch tippen auf den Rücken) reagiert dermaßen unzuverlässig, dass man sie nicht nutzen kann. Tippt man leicht drauf, weil man umblättern will, geschieht nichts, legt man ihn ganz sanft aufs Kissen oder berührt die Rückseite versehentlich (ebenfalls ganz sanft) , blättert er gern mal um.

    Zudem ist er wirklich ziemlich träge und es gibt einige Kleinigkeiten, die mir beim Tolino im Vergleich zum Kindle fehlen, wie zb die Uhr, die man beim PW dauerhaft anzeigen kann, sowie verbleibende Lesezeit.

    Das k.o.-Kriterium war bei meinem Gerät allerdings, dass er ständig abstürzt. Sehr nervig, wenn das nachts im Dunkeln passiert und man wegen des schlafenden Partners oder Kindes nichts machen kann. Habe mir dann irgendwann in der Not die tolino App aufs Handy geladen und nutze seitdem diese. Allerdings lese ich sowieso nur in schlaflosen Nächten auf dem Reader/Handy und greife tagsüber zu Print, deshalb reicht mir die Alternative mittlerweile.

    Ich will nach Hause 8-[ Ich will lesen :lechz:

    Hier ist ständig Die Glotze an. Macht mich wahnsinnig diese Beschallung. Und es ist erst Tag 2.... Aber da lieb ich mir echt unsere Ruhe.

    Oh, das nervt mich bei den Schwiegereltern auch... Wir waren mal mit denen in einem Ferienhaus in Dk, wo es nur einen Aufenthaltsraum gab.. die Schlafräume waren nicht zum aufhalten geeignet. Das war richtig furchtbar - nie wieder [-( Aber sieh die positiven Seiten deines Berlin-Trips :friends:

    Heute ist [...] Whisky-Tag.

    Oh, ok. Ich hätte noch eine fast volle Flasche im Regal, die dort versauert. Habe es voriges Jahr nämlich mal mit einem Irish Coffee versucht. Hat mir aber nicht geschmeckt und danach war mir 1,5 Tage lang übel. Also keinen Whiskey mehr für mich. :puker: Mal sehen, ob ich irgendwelche Rezepte finde, in denen ich den dann verbacken kann.

    Ich backe zb gern Orangen-Whiskey-Kekse :drunken:

    Nun möchte ich mich auch endlich mal für die Karte bedanken! Ich kann jetzt nicht jeden markieren, da ich die Karte nicht zur Hand habe, aber ich habe mich wirklich sehr gefreut!