Beiträge von Tiny Weasley

    Stubser ist angekommen -Kermit :wink: bin dieses Jahr wieder mit dabei (und halte hoffentlich dieses Mal auch durch O:-) )


    Die ersten drei Felder konnte ich auch schon ausfüllen:

    - J5 - Lieblingsautor: von Brandon Sanderson habe ich Rhythm of War beendet :love:

    - E2 - Erstlingswerk: Zeit der Eismonde ist der erste Roman von Anett E. Schlicht

    - A5 - Autor jünger als 30: Samantha Shannon, von der ich Der Orden des geheimen Baumes (1) gelesen habe, wurde am 8. November 1991 geboren und ist damit noch 29

    Guten Morgen ihr Buchverrückten :)

    Wie ist es bei euch? Gibt es da Unterschiede?

    Sortiert ihr gerne die Regale neu oder lieber doch nicht?

    Also ich sortiere mein Regal nicht bewusst um. Nicht in der Form, dass ich alle Bücher raus nehme und wieder einsortiere. Meine Harry Potter Bücher stehen zum beispiel schon seit 20 Jahren auf dem genau gleichen Regalbrett komme was wolle - und meine Bibliothek hat sich seither etwa verfünffacht :loool:

    Aber ich sortiere immer dann um, wenn ein neues Buch einen bestimmten Platz beansprucht. das hat mit meinem Sortiersystem zu tun. ich sage immer, das Buch muss sich wohlfühlen, das bedeutet, ich stelle ähnliche Genre zusammen, ähnliche Inhalte... manchmal auch wenn ich einfach das Gefühl habe, die Charaktere sind sich irgendwie ähnlich. Ausserdem sortiere ich grundsätzlich nach Autoren, ausser wenn es sich um Bücher handelt, die so gar nicht zusammenpassen.

    So kann es dann sein, dass ich ein Buch an einen bestimmten Platz sortieren will, aber damit es platz hat, muss eins weg. Dieses wiederum muss mit zwei anderen zusammen bleiben, also muss ich für diese drei gemeinsam einen neuen Platz suchen. Ja... Bücher einsortieren ist bei mir eine Wissenschaft für sich O:-)

    Hallihallo :huhu:

    Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung. Eigentlich hatte ich schon lange mal wieder schreiben wollen, aber irgendwie... kam ich nie wirklich dazu. Aber viel zu berichten gibt es sowieso nicht. Alles wie gehabt. :D


    Ich lese derzeit „die seltsamen“ von Stefan Bachmann (ich finde keine isbn auf Amazon, sonst würde ich es euch verlinken). Ich weiss noch nicht so ganz, was ich davon halten soll :-k aber es ist schon mein viertes Buch dieses Jahr :shock: das Jahr fängt also gut an!

    ich glaube den sprechenden Hut hab ich schon mal im Laden gesehen aber ich kenne mein Haus ja schon :love: Huffies vor!

    Ich bin zu 40% Hufflepuff und 50% Ravenclaw... Ich nehme von Hufflepuff gerne die Loyalität und Treue und die Bereitschaft sich anzustrengen um etwas zu schaffen :)

    ach, bei mir ist auch ne ordentliche Portion ravenclaw mit drin, aber Hufflepuff wird immer mein Haus sein :love:

    Ich schaue grade die Newsletter-Angebote auf bookdepository durch und habe dort unter anderem das hier gefunden. Jemand interesse an einem kleinen, sprechenden Sorting Hat? :lol: (Ich habe die Bücher und Filme nur auf englisch gelesen/gesehen, somit fällt mir grade nicht ein, wie er auf deutsch heißt)

    ich glaube den sprechenden Hut hab ich schon mal im Laden gesehen aber ich kenne mein Haus ja schon :love: Huffies vor!

    Tiny Weasley es erschrickt mich auch aktuell, dass ich jetzt mehr und mehr nach eBooks greife :pale:

    Aber die leseprobe kann man ja einfach mit der Kindle App auf dem Handy lesen. Und ich finde für eine Leseprobe kann man ne Ausnahme machen :loool:

    Nein, eBooks sind nichts für mich, das habe ich gerade erst mal wieder festgestellt. Ich habe seit kurzem ein Tablett, da ich für die Uni viel lesen muss und das am Tablett einfach bequemer ist, als am Computer. Aber sogar da fehlt mir einfach a lesegefühl.

    Aber da könnte ich mir auch mal ne Leseprobe drauf laden :loool:

    3. Mal sehen, wie das ist, ich habe ja keine besonders hohe Erwartungen daran. Aber nachdem ich die Trilogie so gerne gelesen habe, musste ich mir das natürlich kaufen.

    Bei manchen Büchern gibt es als eBook kostenlose Leseproben, wenn man sich nicht sicher ist ;)

    Ich gehöre zu der aussterbenden Gattung der nicht ereader-Leser :D

    Aber das ist sowieso ein Buch, das ich so oder so gekauft hätte, weil ich es eben lesen will, auch wenn es schlecht sein sollte :wink:

    Dank Urlaub konnte ich diesen Monat einige Bücher mehr als sonst aus meinem SuB befreien. Dies sind die Glücklichen:


    Nevernight Das Spiel - Jay Kristoff :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Alles in allem ein gutes Buch, auch wenn mich einiges gestört hat. Zum Beispiel hatte ich das Gefühl, dass die Hauptfigur zwanghaft den grossen Zusammenhang ignorierte, der hinter den gesamten Geschehnissen steckte. Und die Sprache natürlich... so viele Kraftausdrücke...


    Zeitrausch Spiel der Gegenwart - Kim Kestner :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der Abschluss einer Trilogie, die ich sehr gerne gelesen habe, auch wenn es jetzt sicher kein absoluter must-read ist.


    Illuminae - Amie Kaufman und Jay Kristoff :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: (:love:)

    Absolutes Monatshighlight! Die Aufmachung ist genial - wenn auch für manchen Leser vielleicht nicht das richtige. Ich war zunächst auch skeptisch, ob ein Buch funktionieren kann, das aus Chatverläufen, Einsatzberichten und Ähnlichem besteht. Aber es hat funktioniert und mich absolut vom Hocker gehauen.


    Die Brücke der Gezeiten 3 - David Hair :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Am Anfang hatte ich etwas Mühe, in das Buch rein zu finden und in der Mitte war ich etwas frustriert, weil in dem Buch bisher so wenig passiert ist. Das hängt aber damit zusammen, dass es der erste Teil des zweiten Original Bandes ist. Die Bücher wurden nämlich geteilt. Obwohl ich das wusste, hatte ich doch eine andere Erwartungshaltung. Natürlich ist nach einem viertel des (Original)Buches noch nicht so viel passiert, wie nach der Hälfte. Zum Schluss hin fand ich es dann aber wirklich gut.


    Das steinerne Licht (Merle 2) - Kai Meyer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Man merkt dem Buch, wie auch schon dem ersten Band, an, dass es eine deutlich jüngere Zielgruppe hat. Soll nicht heissen, dass es ein schlechtes Buch ist, ganz und gar nicht. Ich wünschte mir nur, dass es teilweise etwas mehr in die Tiefe gehen würde.


    December Park - Ronald Malfi :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ich fand das Buch wirklich sehr gut und sehnte mich danach noch viel zu lange zurück nach Harting Farms, der Kleinstadt in der die Geschichte spielt. Einziges Manko: Es ist für mich kein Thriller, sondern eher ein Buch über Freundschaft. Trotzdem absolut lesenswert!


    Code Genesis 2 - Andreas Gruber :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Kein literarisches Meisterwerk, das die Jahrhunderte überdauern wird, aber ein unterhaltsames Jugendbuch. Für mich hat es genau das geliefert, was ich auch von dem Buch erwartet habe.


    Mortal Engines Krieg der Städte - Philip Reeve :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ich weiss nicht wirklich, was ich zu dem Buch sagen soll :-k Ich kann nicht wirklich festmachen, was ich daran mochte. Fakt ist: ich hätte mir heute beinahe den zweiten Teil bestellt. Ich schätze, das spricht für sich :uups:

    Da sind ein paar Bücher dazu gekommen


    - Die Brücke der Gezeiten Band 3 - David Hair = G2/ein phantastisches Buch

    - Das Steinerne Licht (Merle 2) - Kai Meyer = I2/Kapitel ohne Nummern

    - December Park - Ronald Malfi = F9/Cover schwarz

    - Code Genesis Band 2 - Andreas Gruber = E8/Keine BT Rezi

    - Mortal Engines Band 1 - Philip Reevs = I9/spielt nicht in der Gegenwart (sondern in der Zukunft)

    - Ein gutes Omen - Terry Pratchett und Neil Gaiman = E9/vor 2000 erschienen (um genau zu sein 1990)

    Guten.... jetzt wollte ich Morgen sagen, das wäre nicht ganz richtig, also bleib ich bei: Hallo allerseits :winken:



    Huhu ihr Lieben :winken:

    ich bin grade über dieses Quiz gestolpert und musste das einfach mit euch teilen :lol:

    Ich hatte "nur" 19 von 24 richtig, sind echt ein paar kniffelige Namen dabei :totlach:

    wie lustig ist das denn bitte? :totlach: Irgendwann klang für mich alles gleich, entsprechend hab ich nur die Hälfte richtig :totlach:



    Am Wochenende habe ich Illuminae von Amie Kaufmann und Jay Kristoff zuende gelesen und ich muss sagen: Hammer! Ich bin absolut verliebt, mit das beste Buch, das ich dieses Jahr bisher gelesen habe :love:


    Danach habe ich Band drei der Reihe "Die Brücke der Gezeiten" begonnen. Das hat am Anfang eine Zusammenfassung... aber irgendwie nur vom ersten Band, was irgendwie witzlos ist. Bin inzwischen in der Hälfte. Es ist gut, aber so wirklich mitgerissen hat es mich bisher noch nicht :-k Mal sehen, was noch so kommt


    Euch allen einen guten Start in die Woche!