Beiträge von FrauImMond

    Nach anfänglicher Eingewöhnung finde ich die neue Aufmachung sehr ansprechend und sogar übersichtlicher. Vielen lieben Dank, Mario, für deine Mühle. :applause:

    Nachdem ich jetzt auch "Die Tore der Welt" gelesen habe, muss ich sagen, dass mir die Geschichte etwas besser gefällt als "Die Säulen der Erde". Das zweite Buch ist einfach spannender und die Charaktere sind mir auch sympathischer als im ersten Buch. Ich wollte gar nicht, dass das Buch zu Ende ist. Was lese ich nun bloß...
    Von mir gibt es volle 5 Sterne. Einfach top!

    Bei uns gibt es seit ein paar Wochen im Ort einen kleinen Bücherschrank und ich war schon zweimal da. Nur leider hat mich jetzt nichts so wirklich angesprochen, was ich noch lesen will. Na abwarten, ich bleibe dran. :)

    Jetzt musste ich doch endlich mal das Buch zu meinem Nicknamen lesen. Obwohl ich erst seit einiger Zeit weiß, dass es ein Buch mit diesem Namen gibt.
    Die Erzählweise las sich flüssig für mich und das Buch hat mich schon in seinen Bann gerissen. Die verrückte Großmutter konnte ich zum Teil schon verstehen und fand das Buch insgesamt sehr gut gelungen. Für mich deshalb :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: .

    So ich habe jetzt auch den dritten Band geschafft und muss sagen: Ich bin total begeistert!
    Am Anfang viel es mir wirklich etwas schwer, in das Buch reinzukommen, obwohl ich alle drei Teile hintereinander gelesen habe.
    Aber nach einiger Zeit kam ich gut rein und fühlte so richtig mit. Vor allem Hans Hoffmann ging mir so auf den Geist und jedes Mal, wenn er wieder auftauchte, wurde ich wütend. :wuetend:
    Aber nichts desto trotz haben mich alle drei Bücher einfach umgehauen und ich habe viel gelernt!
    Was ich an den Büchern einfach gut finde ist, dass geschichtliches, politisches und menschliches gut miteinander kombiniert wird und meiner Meinung nach nichts zu kurz kommt.
    Ich kann alle drei Bücher sehr empfehlen! Deshalb gibt es von mir volle :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: ! Was für ein Lesevergnügen. :lechz:
    Jetzt fehlt mir irgendwas und ich finde es schade, dass die Bücher schon ausgelesen sind. :|

    2011 habe ich einen Kindle geschenkt bekommen, aber bis jetzt höchstens drei Bücher darauf gelesen. Ich weiß nicht...irgendwie sind mir "normale" Bücher sympathischer. Dabei ist der Kindle natürlich wesentlich handlicher. Ich merke es immer wieder, gerade wenn ich einen dicken scheren Schmöker in der Hand habe. Aber das Umblättern der Seiten und der Geruch neuer Bücher ist schon was feines. :study:

    Oh nein Montag wieder arbeiten. Erinnere mich bitte nicht daran. Mir taten die letzten 14 Tage soooooo gut und ich mag gar nicht daran denken, nicht mehr den ganzen Tag Zeit zum Lesen zu haben oder einfach etwas tun zu können, worauf ich gerade Lust habe.

    Ja, so geht es mir auch. Vor allem, da mein Verlobter erst am Donnerstag wieder arbeiten muss. Mir hat der Urlaub auch so gut getan. Morgen früh klingelt der Wecker wieder um 05:30 Uhr. :cry:


    Die Lesenacht fand ich klasse. Es ist so lange her, als ich das letzte Mal bei einer mitgemacht habe. Schreit nach Wiederholung. :lechz:

    So, habe zwischendrin eine kleine Pause gemacht und bin jetzt auf Seite 420. Höre für heute aber auf, denn werde langsam müde und schließlich muss ich mich auch so langsam wieder ans frühe Zubettgehen gewöhnen, denn am Montag heißt es wieder arbeiten.
    Ich wünsche euch noch viel Spaß!

    Ich lese seit 1 1/2 Stunden Kinder der Freiheit von Ken Follett weiter. Leider kam ich in letzter Zeit selten zum Lesen, doch heute Abend bietet es sich an. Bin erst auf Seite 350 aber es ist so spannend. Diese ganzen politischen Gedanken und Diskussionen sind sehr interessant. Dazwischen immer wieder das Zwischenmenschliche. Das Buch liest sich, wie auch die beiden vorherigen Teile, sehr angenehm.
    Dazu genehmige ich mir einen leckeren Weißwein aus dem Kraichgau. :)


    So, jetzt gehe ich mal wieder runter ins Wohnzimmer. Habe leider noch kein Tablet, deshalb muss ich immer hoch ins Büro, aber das kommt auch noch.