Beiträge von natti

    139. Ein Buch, bei dem du ans Essen denkst


    Da gibt es so

    einige Bücher, die Z.B. um das backen handeln. Bei einigen Büchern wünschte ich mir wirrklich, das am Ende die rezepte bei stehen, damit man sie selber ausprobieren kann.


    Hier ein paar Bücher die mir dazu gut gefallen haben:

    - Das Café der kleinen Kostbarkeiten

    - Das kleine Café im Gutshaus

    - Das Weihnachtsdorf


    English Cooking: Ein schlechter Ruf wird widerlegt

    133. Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt?


    Das war bei Lovelybooks, dort habe ich erst vor kurzem den 13. Teil von den Grimm Chroniken hinzugefügt.


    Ich finde die Bücher wirklich toll, auch wenn ich noch keines habe, aber es stehen alle auf meiner WULI.

    Inhalt:

    Hexen vereinen die schlechtesten Eigenschaften in sich: Sie sind selbstsüchtig, verlogen, hinterlistig und immer darauf bedacht, Unheil anzurichten. Eine einfache Handbewegung genügt, um einen Menschen zu verfluchen. Doch was kaum jemand weiß – der eigentliche Fluch liegt auf den Hexen selbst.

    Jahrelang hat Katelyn es geschafft, diesen Fluch zu umgehen, bis sie Dimitri begegnet und einen schwerwiegenden Fehler begeht. Fortan ist die junge Hexe gezwungen, aufzugeben, was sie sich mehr als alles andere wünscht: Ihre Freiheit.



    Meinung:

    Hexen einmal in einem anderen Licht.

    Hier haben wir eine wirklich tolle, spannende, Fantsievolle Geschichte die die Hexen einmal ganz anders darstellt.

    Es war zwischendurch wirkich interessant, spannend, lustig und auch aufregend.

    Dennoch muss ich sagen, jetzt nach dem es etwas auf mich gewirkt hat, es hat mich nicht 100% überzeugt.

    Ich hätte mir mehr Info gewünscht über einige Dinge, die doch oft nur kurz angetan wurden. Z.B der böse in dieser Geschichte kommt mir zu kurz weg und besonders zum Ende hin - wo es um seine Bekämpfung geht- wird er nur nebenbei erwähnt. Viele Sachen werden natürlich nach und nach erklärt und man erfährt langsam erst die Charkteren kennen und ihre Geschichten.

    Manchmal war ich total drinnen in der Geschichte und sehr interssiert, dann aber wieder fand ich einiges doch eher in die länge gezogen und das lesen kam mir dann ziemlich schleppend vor.


    Es wird abwechselnd aus zwei Sichten erzählt, was ich wirklich gut finde.


    Die Idee rund um den Fluch, die auflösung des gleichen usw... war wirklich interessant und gut ausgedacht.


    Leider erfährt man wenig von den anderen Hexen, dem großen Krieg von früher, der nur kurz erwähnt wird und vom bösen Jarteh. Das finde ich schade. Hier hätte ich mir mehr Info gewünscht und auch hin und wieder etwas mehr an Text und ausführlicher - wenn man das so sagen kann. Das hätte man gut ausbauen können.


    Am besten hat mir das Leben im Wald bei den anderen Wesen gefallen. Bei den Werwölfen, Hexen usw....Dort geht es noch ruhig zu und alle sind für einander da.


    Das Ende war nach den über 450 Seiten für mich auch irgendwie viel zu kurz und zu schnell abgehalten.

    Der Fluch wurde gelöst, ein paar sehr kurze Sätze zum bösen, das wars. Auch hier hätte es etwas mehr sein können. Auch bleiben bei mir einige Fragen offen am Ende, die ich gerne geklärt hätte.

    Der Prolog war schön und auch wieder irgendwie vorhersehbar.



    Fazit:

    Eine wirklich tolle, spannende Geschichte mit kleinen Stellen, die besser hätten sein können.

    129. Welches Buch hat dir im April am besten gefallen?


    Im April habe ich einige Bücher gelesen, die etwas langwieirg waren für mich. Aber auch dieses hier, hat mir am besten gefallen:


    Es ist zwar eher eine Art Styleguide, aber ich fand es interessant.




    Schuhe - Der ultimative Styleguide




    115. Ein Titel, der das Wort "Baum" enthält


    eine 6teilige Fantasy Reihe


    Klaptpext zu Teil 1:


    in unversöhnlichem Haß stehen sich zwei Brüder gegenüber: Bornheld, der Thronerbe von Achar, und Axis, königlicher Bastard und Anführer der legendären Axtschwinger. Da erhält Axis den Auftrag, Bornhelds Braut auf einer gefahrvollen Reise zu begleiten. Schon bald fühlen sich die junge Faraday und der Axtherr magisch zueinander hingezogen. Doch eine uralte Prophezeiung zwingt die Liebenden zum Verzicht auf ihr Glück und drängt sie zur Erfüllung eines schicksalhaften Auftrags.


    Die Sternenbraut: Roman (Unter dem Weltenbaum 1)


    bei meinen Büchern, die schon älter sind, ist das Cover anders und der Untertitel ( unter dem Weltenbaum) ist ebenfalls aufgedruckt. Bei dem wohl leider nicht mehr.

    110. Eine Geschichte, in der es um Zeit geht


    hier war ich am überlegen welches Buch ich nehme, denn dazu passen einige die bei mir zu Hause wohnen.

    Ich habe mich für folgendes Historische Buch entschieden:


    Caledonia. Flügel der Zeit



    die junge Historikerin Skye Leonard verliert nach einem Sturz in einer Höhle das Bewusstsein und wacht im Jahre 3016 wieder auf...

    Mmm. k.A. warum das Cover hier nicht erscheint. Ich habe es mehrmals versucht mit der Nummer. Es war die richtige, ich habe es kontrolliert.