Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Beiträge von Casoubon

    Zitat

    Und es werden keine Bücher mehr aus der Bibliothek ausgeliehen *aufdiefingerschlag*


    @ Pandämonium: Da hast du dir ja einiges vorgenommen: bis zum Ende des Jahres nicht mehr kaufen und auch nicht mehr ausleihen ! *meinentiefstenrespektausdrückend*


    Ich muss ja zugeben, dass ich letzte Woche in der Bibo ein paar Bücher abgeben musste und, naja, *räusper* auch wieder neue mitgenommen habe ..... :uups: So wird das nie was mit dem SUB-Abbau .... :cry:


    Zur moralischen Unterstützung von Pandämonium werde ich auch versuchen bis Weihnachten standhaft zu bleiben und keine weiteren Bücher zu kaufen.


    LG, Casoubon

    :bounce: Ich bin diesen Monat auch schon tapfer an jeder Buchhandlung vorbeigegangen. Meine Eltern habe ich auch nicht besucht (da wartet auch ein stetig wachsender SUB auf mich), sodass der SUB bis jetzt keine großen Chance hatte, weiter zu wachsen.


    Allerdings fällt es mir sehr schwer, den täglichen Drang in die Bibo zu fahren, zu unterbinden ... Aber dann würden hier wieder etliche neue Bücher stehen, die natürlich Vorrang hätten (wegen Leihfrist) und somit wäre das Vorhaben SUB-Abbau wieder am Scheitern. :-?


    Wünsche euch weiterhin ein fröhliches Durchhalten. :flower:

    Ich stecke momentan in einem kleinen Lesetief, von daher wächst mein SUB stetig an:


    - Siegfried Lenz: Deutschstunde
    - Uwe Johnson: Mutmaßungen über Jakob
    - Uwe Johnson: Jahrestage
    - Jostein Gaarder: Maya
    - Michael Ondaatje: Der englische Patient
    - Christa Wolf: Kiundheitsmuster
    - Christa und Gerhard Wolf: Till Eugenspiegel
    - Paulo Coelho: Der Alchimist
    - Clemes Meyer: Als wir träumten
    - Linn Ullman: Wenn ich bei dir bin
    - Truman Capote: Sommerdiebe
    - D.H. Lawrence: Lady Chatterley
    - Erich Fromm: Die Furcht vor der Freiheit



    Ausländische SUBs:


    - Sir Arthur Conan Doyle: A study in scarlet & The Sign of the four
    - Paulo Coelho: Sur le bord de la rivière Piedra je me suis assise et j´ai pleuré
    - J.K. Rowling: Harry Potter and the half-blood prince
    - Catherine Millet: La vie sexuelle de Catherine M.



    Ich hoffe mal, dass ich mich bald wieder aufraffen kann und meinen SUB abarbeite.
    LG, Sabine

    Mein erster Eintrag in diesem Forum :cheers:


    Ich bin dieses Jahr an zwei Büchern gescheitert, obwohl es eigentlich fast nie vorkommt, dass ich ein Buch wirklich richtig weglege. Meistens liegt es dann ein, zwei Wochen rum und irgendwann lese ich es dann doch noch zu Ende. Aber bei den zwei Büchern bezweifel ich, dass das Auslesen schnell passieren wird.


    Das erste war (sogar zweimal angefangen): "Neue Vähr Süd" von Sven Regener. Es war nicht mal uninteressant, aber irgendwie hat es mich auch nicht zum Weiterlesden animiert.


    Das zweite war "Die Flamme der Königin Loana" von Umberto Eco. Er ist ja mein absoluter Lieblingsautor, aber für dieses Buch fühle ich mich schlichtweg zu jung. Er beschreibt sein Jahrhundert in Italien und diese Erinnerungen sind für eine Deutsche wahrscheinlich nicht wirklich von Interesse. Leider. Aber eines Tages werde ich es schon noch schaffen.