Beiträge von Cato Censorius

    Kennt jemand "Laid Back Camp" (in Japan "Yuru Camp")? Über die Nihonbox bin ich auf die Reihe gestoßen, weil in der letzten eine Figur davon enthalten war und ich dann recherchiert habe. Ein total netter Slice of Life-Manga über Freundschaft und Camping mit Infos und tollen Zeichnungen von Japan. Momentan gibt es 8 englische Bände, der Manga wird jetzt aber auch von Manga Cult auf Deutsch herausgebracht. Nebenbei schauen wir noch die zugehörige Serie, die ist auch sehr nett und eng an den Mangas.

    Ja, total ! Du beschreibst den Anime sehr präzise. Ich schaue ihn gerade, also wirklich JETZT gerade, und habe nur kurz unterbrochen, um etwas zu googlen. Ich habe bisher die halbe Serie genießen dürfen und ich finde ihn ebenfalls sehr, sehr toll. Ich liebe die Musik, die Farben und die Zeichnungen. Auch die Charaktere haben es mir sehr angetan, weil sie so... authentisch sind. Ich mag diesen Anime total und werde bestimmt irgendwann den manga lesen. :loool:




    Ansonsten habe ich vor kurzem Domestic na Kanojo so weit gelesen, wie der derzeitige Stand ist. Kennt jemand diesen Manga oder sogar den Anime dazu ? Ich habe beides gesehen/gelesen. Und: wow. Auf eine etwas groteske Art so... japanisch. Und trotzdem (oder gerade deswegen ?) so gut. Ich hab gelacht, ich hab gefiebert, ich hab geheult.

    Hab gestern auch endlich mal den Movie Koe no Katachi/A Silent Voice gesehen. Diese Charakterentwicklungen waren so schön. Nicht immer zum Guten natürlich, aber immer so menschlich und verständlich. Der Film war echt wundervoll. Nach dem Film habe ich erst gesehen, dass er von Kyoto Animation produziert wurde. Oh man. .___.


    Übrigens. Schokopraline

    !

    Der Protagonist Shoya Ishida hat mich irgendwie an Legosi aus Beastars erinnert. Shoya hatte ebenfalls diesen wirklich düsteren Hintergrund und hat kontinuierlich dagegen angekämpft. Und zusätzlich noch diese Körperhaltung besonders beim Gehen. :loool:

    Die Liste ist die Anmeldung für unsere abendlichen Treffen im Pinguin, der wiederrum ein Restaurant in Leipzig ist (oder eine Milchbar oder so...), damit Squirrel weiß, wie viel Platz sie reservieren muss.

    Und dann ist normalerweise am Samstag um 15:00 Uhr (wenn ich mich nicht irre) ein Treffen auf der Buchmesse direkt. Der Treffpunkt ist da immer am rechten Eingang der Messebuchhandlung und falls wir dort nicht bleiben dürfen, weil wir zu viele sind, hinter dem Vorhang rechts in einer leeren Halle.


    Namensschilder haben wir keine (aber du kannst dir die beschrifteten Fotos vom letztjährigen Treffen ansehen).

    Und vor ein paar Jahren wurden so tolle Bookie-Anstecknadeln gemacht, aber ich weiß nicht, ob es da noch welche gibt. Das weiß bestimmt Squirrel .

    Wow, das ist total durchorganisiert. Sogar mit Alternativen, falls es zu viele werden oder so, hahaha. Das macht bestimmt die jahrelange Erfahrung. Das finde ich echt cool. :loool:

    Ach, cool. Danke für den Hinwei auf Ghibli. Dann sollte ich da ab jetzt wieder mehr darauf achten. Das klingt jetzt wie Sakrileg, aber mich würde der nicht Hayao Miyazaki-Film mehr interessieren. Denn der könnte ein Vorgeschmack darauf sein, wie Studio Ghibli nach/ohne Hayao Miyazaki aussehen wird. Denn Miyazaki sagt schon seit Ewigkeiten, dass er eigentlich langsam aus gesundheitlichen Gründen aufhören müsste. :loool:



    Den wollen wir uns an dem Sonntag ansehen, also am 19. Januar - zum Glück habe ich fast nur Nerdfreunde, die sich auch für solche Filme begeistern lassen. :loool: Zuletzt hatten wir zusammen "Penguin Highway" (sehr zu empfehlen!) und "Detektiv Conan vs. Lupin der Dritte" gesehen.

    Oha. Freut mich total ! :loool: Ich habe es irgendwie geschafft, mir Freundeskreise aufzubauen, in denen keine Anime-/Manga-Nerds drinne sind. Keine Ahnung, wie das passiert ist. Von den beiden Filmen habe ich lediglich mal am Rande etwas mitbekommen. Aber besonders auf Lupin bin ich in letzter Zeit aufmerksam geworden. Auch wegen der Serie The Woman Called Fujiko Mine, die ja WIRKLICH toll sein soll. Die will ich unbedingt bald sehen. :loool:

    Leute ! Muss ich euch erzählen. Mein PC oder mein Browser oder irgendwas Technisches jedenfalls spinnt gerade und es muss wohl neugestartet werden, deswegen muss ich mich beeilen.

    Gestern habe ich Kimi no Na wa gesehen und er war so schön. Am Ende habe ich fast mit den beiden Protagonisten mitgeweint vor dramatischer Freude. Die Animationen sind echt gut gelungen und die Story ist angenehm merkwürdig. Ich schaue bestimmt auch Tenki no Ko, weil ich jetzt echt aufmerksam geworden bin.



    edit

    Ach. Hab eben erst gesehen, dass Weathering with you am 16. Januar in die Kinos kommt. Dann dauert das bestimmt noch. Jemanden für Anime-Movies zu finden ist schon schwer, aber bei romantisch-angehauchten Filmen ist es gleich doppelt problematisch, hahaha. :loool:

    pralaya

    Du hast recht, hahaha, oh Gott. :loool: Aber ich kann ganz natürlich nicht ohne euch. :love:





    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:

    1. Cocolina - 2
    2. elmores - 5
    3. SiriNYC, Aladin1k1. frettchen81 - 7
    4. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    5. traummalerin, Motte, - 15
    6. *sophie - 16
    7. Break Free - 17
    8. teelicht86 - 20
    9. nijuras, Bücherjägerin - 21
    10. Clary-Jocelyn - 22
    11. findo, dramelia - 24
    12. lio - 25
    13. PotatoPeelPie - 26
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. Satsuki - 40
    18. Brauni2012 - 42
    19. LenaFaiytales - 44
    20. Nefertari - 47
    21. dieVielleserin - 48
    22. sinah - 49
    23. Bast - 54
    24. Flioefe - 57
    25. bittersweetlight - 61
    26. Traute - 63
    27. smirre - 64
    28. Valrike - 67
    29. pescador - 76
    30. cbee - 79
    31. JessLittrell - 81
    32. SaintDiabolus - 85
    33. Scalymausi - 95
    34. thea1710 - 99
    35. keksi2203 - 100
    36. schwarz - 102
    37. Geronimo - 108
    38. Tiniii, bianka411 - 109
    39. Sarii - 119
    40. Buecherpalast - 132
    41. LittleMelody - 140
    42. Melanie512 - 144
    43. Yvi1982 - 145
    44. the-black-one - 151
    45. Kermit - 174
    46. syko - 181
    47. Susannah1986 - 194
    48. Emili - 392
    49. pralaya - 421
    50. Farast - 439
    51. aleXi.s - 468
    52. Schneeblume86 - 517
    53. Gaymax - 643
    54. Buchcafe24 - 904
    55. ChaosAngel - 1074
    56. Mara - 1211
    57. Nerys - 1407

    ich wollte noch mal ganz genau anmerken, dass ich in das neue Jahr 2020 mit 392 Büchern starte. Da bin ich mal gespannt, ob ich es schaffe, den SuB im Jahr 2020 etwas abzubauen. :winken: Cocolina ist unsere Gewinnerin, zwei Bücher das ist echt Wahnsinn :thumleft: für mich nicht mehr vorstellbar, aber auch elmores und Cato Censorius große Klasse, sind echt wenig Bücher da :thumleft: Allen anderen auch weiterhin viel Erfolg, wir bringen es schon zu der Zahl, die für uns angenehm ist, nicht Wahr? :friends:

    Danke für ehrenvolle und nette Nennung, hahaha. :loool:

    Und überhaupt auch ein Danke dafür, dass du mich erwähnt hast. Ich hatte fast vergessen, dass ich ja hier in der Liste drinne bin. =) Gerade heute Nachmittag hab ich meinen SUB von 2 auf 1 Buch verringert, hahaha. Ob das noch ein StapelUB ist ? Ne, ich glaube ich zelebriere das mit dem SUB nicht ganz so und nehme mich mal lieber raus aus der Liste ! =)





    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:

    1. Cocolina - 2
    2. elmores, Cato Censorius - 5
    3. SiriNYC, Aladin1k1. frettchen81 - 7
    4. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    5. traummalerin, Motte, - 15
    6. *sophie - 16
    7. Break Free - 17
    8. teelicht86 - 20
    9. nijuras, Bücherjägerin - 21
    10. Clary-Jocelyn - 22
    11. findo, dramelia - 24
    12. lio - 25
    13. PotatoPeelPie - 26
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. Satsuki - 40
    18. Brauni2012 - 42
    19. LenaFaiytales - 44
    20. Nefertari - 47
    21. dieVielleserin - 48
    22. sinah - 49
    23. Bast - 54
    24. Flioefe - 57
    25. bittersweetlight - 61
    26. Traute - 63
    27. smirre - 64
    28. Valrike - 67
    29. pescador - 76
    30. cbee - 79
    31. JessLittrell - 81
    32. SaintDiabolus - 85
    33. Scalymausi - 95
    34. thea1710 - 99
    35. keksi2203 - 100
    36. schwarz - 102
    37. Geronimo - 108
    38. Tiniii, bianka411 - 109
    39. Sarii - 119
    40. Buecherpalast - 132
    41. LittleMelody - 140
    42. Melanie512 - 144
    43. Yvi1982 - 145
    44. the-black-one - 151
    45. Kermit - 174
    46. syko - 181
    47. Susannah1986 - 194
    48. Emili - 392
    49. pralaya - 421
    50. Farast - 439
    51. aleXi.s - 468
    52. Schneeblume86 - 517
    53. Gaymax - 643
    54. Buchcafe24 - 904
    55. ChaosAngel - 1074
    56. Mara - 1211
    57. Nerys - 1407

    Du bist ja total auf einem Asterix-Trip, hahaha. Das war ich im Sommer auch und hab mehrere der alten Comics direkt hintereinander (an 1 Tag .__. ) gelesen. :loool:



    @topic

    Ich will unbedingt demnächst wieder mal das hier lesen. Habe ich zwar erst vor kurzem, aber es war wirklich toll. :x

    Oha. Du bist ein Engel. Seit vielen Jahren schon bin ich auf der Suche nach genau dem, was du hier erfragst, hahaha. Und um ehrlich zu sein, war mein Erfolg echt nur mäßig. Ich habe viele Bücher empfohlen bekommen, in denen der Protagonist oder die Protagonistin eine Eigenschaft hatte, die sonst als "böse" konnotiert wird. Beispiele dafür sind "Ork-sein" (Die Orks - Nicholls), "Alb-sein" (Die Legenden der Albau - Heitz) oder "Schurke-sein" (Stein der Macht - Bunch). Das sind nicht die versteckten guten Protagonisten, wie du sie beschreibst. Dennoch gibt es in sehr vielen dieser Romane trotzdem narrative und literarische Mechanismen, die ihnen das Böse irgendwann doch wieder abnehmen, sie aber weiterhin als böse erscheinen lassen. Weißt du, was ich meine ? In den entscheidenden Momenten bringt der Protagonist dann doch den Gegner nicht um oder lässt jemanden fliehen. Egoismus, Brutalität, Grausamkeit, Rachsucht, Gier oder was auch immer werden nicht auf die Spitze getrieben, wie es sonst bei einem Bösewicht der Fall wäre, wäre er Antagonist.


    Beispiele für die wirklichen Bösewichte habe ich meistens an anderer Stelle und unerwartet gefunden. Allerdings sind auch diese Treffer nicht immer völlig befriedigend in deinem und meinem Sinn (ich habe so das Gefühl, wir suchen dasselbe, hahaha). A Song of Ice and Fire von George Martin habe ich beispielsweise auf meiner Suche nach solchen Büchern für mich entdeckt, weil dort bei den Protagonisten auch welche dabei sind, die klassische Bösewichte sind. Ein anderes Beispiel ist die Anthology Rogues, die von George Martin herausgegeben wurde. In diese Kurzgeschichtensammlung setze ich große Hoffnungen, sie steht allerdings schon lange bei mir ungelesen im Regal, weil mich die kleine Schrift bei der gleichzeitig enormen Seitenzahl abschreckt, hahaha.


    Zwei weitere Beispiele habe ich an Stellen gemacht, die für dich wahrscheinlich uninteressant sind. In Persona 5 von Atlus sind die Protagonisten eine Truppe an edlen Dieben, die zwar für eine gute Sache kämpfen, aber bei denen es kontinuierlich klar ist, dass sie Bösewichte sind. Oder noch deutlicher ist der protagonistische Bösewicht in Death Note von Tsugumi Oba, weil er Menschen nach seiner eigenen willkürlichen Gerechtigkeit umbringt. Allerdings ist das erste Beispiel ein Videospiel und das zweite ein Manga, hahaha. Das ist für mich natürlich voll in Ordnung, aber für dich wahrscheinlich nicht.


    Und zu guter Letzt habe ich erst letztens die Trilogie Demon Road von Landy gelesen, in der der Protagonistin wieder das Attribut "Dämonin" auferlegt wurde und sie am Ende auch wieder irgendwo auf ein gutes Ende abzielt, doch ist sie durchaus ein Bösewicht im klassischen Sinn.




    Allerdings lese ich hauptsächlich Fantasy, was meine Suche auch nochmal stark einschränkt. Allerdings verfolge ich diesen Thread hier voller Hoffnung noch weiter.



    PS

    Habe beim Bücher nachschlagen auch noch diesen Thread hier gefunden, in dem das Thema schonmal aufgekommen war. Vllt findest du dort noch was ? Mich sprechen die Bücher leider wegen ihrer Genre irgendwie nicht so sehr an, hahaha.