Beiträge von The Falcon

    :lechz: Und...wer ist es nun? Meine Stenokenntnisse sind kläglich verkümmert :ergeben: (obwohl ich sie mir damals in der Uni mehr als einmal zurückgewünscht habe).

    Hihi, es ist die liebe Schüsselchen  :D Und ich freue mich jeden Tag ein bisschen mehr darauf, das Paket von dir, liebe Wichtelmama, bald öffnen zu dürfen. :friends:Es lacht mich immer so doll an, wenn ich an ihm vorbei komme (was nicht gerade selten vorkommt:-,). :lechz:

    Das ist wieder diese gemeine Schrift die ich nicht lesen kann. *geht mal weinen*

    Keine Sorge. Wenn das keiner der anderen (wir haben ja im Wichtelthread schon feststellen dürfen, dass es doch einige gibt, die Steno können) "ins reine" schreibt, werde ich es natürlich auflösen :wink: (und vielleicht hat meine WiMa mich bis dahin auch erlöst)

    Auch wenn Weihnachten nie wieder so sein wird wie es war, hab auch echt Angst vor dem Tag,

    Wenn eine solche Situation wie Weihnachten kommt, ist das nochmal ein ganz anderes Kaliber, als einfach "nur" den Alltag nach einem solchen Schicksalsschlag i-wie zu bewältigen. Du glaubst nicht, wie gut ich dich da verstehen kann, Maxel. :friends:In Gedanken wird dein Papa auch an diesem Tag bei euch sein und du wirst diesen Tag meistern. Du packst das! Bleib weiterhin stark, Maxel! :friends::kiss:



    Tja, so geduldig ich auch bin, was das warten auf das auspacken des Wichtelpaketes angeht, genauso ungeduldig bin ich, wenn es darum geht, auf die Antwort meiner potenielen WiMa zu warten, ob ich denn mit meinem Verdacht richtig liege. :lol:

    Und nach zwei Tagen warten ist meine Geduld zu ende und da ich mir doch sehr sicher bin, dass ich richtig liege, möchte ich euch verraten, wer meine liebe Wichtelmama ist.

    Es ist:

    :-,:mrgreen:

    Liebes Bücherhühnchen, du hast mir das gesamte Wichteln über immer meine Tage versüßt mit deinen Kommentaren und jetzt musste ich echt herzhaft lachen. Du bist echt ein Unikat. Schön, dass es dich gibt. Danke.

    Das kann ich wortwörtlich so unterschreiben. :thumleft:

    Jeden Morgen, wenn ich vor der Arbeit kurz per Handy hier on kam, hatte ich gehofft, wieder von dir zu lesen und den Tag so gleich gut gelaunt zu beginnen. :D Bleib unbedingt so, liebes Hühnchen. :friends:


    Das ist doch keine Stopfwatte....das ist Wichtelschnee. :santa::bewertung1von5::wink::love:

    :totlach:



    Auch wenn es schon gefühlte 1000mal gesagt wurde, ich finde es immer wieder faszinierend - jedes Jahr auf`s Neue - was ihr euch alles für euer Wichtelkind einfallen lasst - für einen Menschen, den ihr in vielen Fällen nicht mal persönlich kennt. Trotzdem wird soviel Liebe, Zeit, Geduld, Ausdauer und Ideenreichtum in das erstellen eines Päckchens gesteckt, das ist einfach Wahnsinn. :love:

    In den Wochen des Wichtelns wachsen wir hier zu einer so tollen, großen Wichtelfamilie zusammen und es ist einfach wundervoll, Teil dieser großen Wichtelfamilie sein zu dürfen. :drunken: Hab euch alle gern. :friends:

    Boah, das geht ja jetzt wirklich Schlag auf Schlag hier....:shock:


    Nachdem ich eine krass anstrengende Woche hatte, in der ich nicht wirklich die Zeit hatte, hier groß rein zu schauen, ist es jetzt endlich etwas ruhiger. Und eine Woche Urlaub liegt nun vor mir. :)


    Als ich vor zwei Tagen von der Arbeit kam, stand ein Päckchen in "weihnachtlichem Outfit" vor meiner Haustüre und ich dachte schon: "JA, mein Wichtelpäckchen, es ist da!" Während ich das Päckchen in die Wohnung trug, sah ich auf den Absender und denke mir noch so: "Hm, ich glaube, das wird d. J. recht einfach mein Wichtelmapa zu finden. Diese Adresse kommt mir doch sehr bekannt vor....". Sehr schnell hatte ich die Adresse mit einem BTler in Verbindung gebracht, aber in der nächsten Sekunde fiel mir ein, dass dieser BTler ja d. J. gar nicht beim wichteln mitmacht...8-[

    Also doch kein Wichtelpäckchen.



    Tja, i-wo hier im weiten Wichtelland gibt es eine Wichtelmama die schon ganz sehnsüchtig auf die folgende Nachricht ihres Wichtelkindes wartet: "Mama, es ist da!!! Dein tolles Wichtelpaket ist bei mir angekommen".

    Na ja, und ich kann diese Worte nun wirklich sagen. Mama, es ist da!!! Dein tolles Wichtelpaket hat seine Reise gut beendet und ist bei mir eingekommen". Also es kam eig. schon gestern an, aber da hab ich es zeitlich nicht geschafft, on zu kommen. :pale:


    Die Schneeflocken haben es schon ausgiebig beschnüffelt. Besonders der Schneemann auf dem Paket hat es ihnen angetan. Sie versuchen immer wieder ihn mit den Pfoten von dem Paket runterzuschmeissen. :lol:


    Das Paket hat nun einen gemütlichen Platz bekommen, wo es die nächsten zwei Wochen bis Heilig Abend verbringen wird. Wahrscheinlich hört sich das jetzt ziemlich bescheuert an, wenn ich sage, dass ich, wenn ich daran vorbei komme, immer mal wieder mit der Hand darüber streiche, oder sich ein leichtes Lächeln in mein Gesicht stiehtl, oder ich an meine Wima denke (ja, ich bin mir sicher, dass ich eine Mama habe, sämtliche Papas sind schon gestrichen).


    Auch wenn ich noch nicht weiß, was sich in dem Paket befindet - alleine schon die Tatsache, dass du, meine liebe Wichtelmama,...

    ...dir die Zeit genommen hast, für mich ein solches Paket zusammenzustellen,

    ...all die Gedanken, die du dir deswegen gemacht hast,

    ...die Mühe, all die Dinge zu besorgen,

    ...die Tipps, die du dir ausgedacht hast, damit ich dich finde,

    ... die Zeit, die du deswegen hier im Forum verbringst,

    ... ich könnte jetzt noch mehr aufzählen, verdienen ein mehr als großes DANKESCHÖN :kiss:Ich freue mich unheimlich, dass es jetzt da ist. Und das damit auch für den Höhepunkt an Weihnachten gesorgt ist. :cheers:Ich bin sehr gespannt und freue mich schon jetzt darauf, das Paket auszupacken. :lechz:

    Noch weiß ich nicht genau, wer du bist, aber ich hoffe, das bald herausfinden zu können.:D

    ibikat Ganz einfach.Du suchst dir ein gemütliches Plätzchen für dein Paket und öffnest es dann an Weihnachten. :mrgreen: Du weißt doch, Geburtstagsgeschenke sollte man auch nicht vor dem betreffenden Tag öffnen. Und es handelt sich bei deinem Päckchen ja um ein WEIHNACHTSwichtelpaket. :mrgreen:


    Canach Du musst nicht auf das Paket warten. Wenn du schon weisst, oder zu wissen glaubst, wer dein WiMaPa ist, kannst du die betreffende Person auch vorher anschreiben.:)


    Umd wegen der Knallfolie: Da würde ich z. B. mal im Baumarkt schauen, oder in Läden mit Bürobedarf. Vielleicht sogar in Basteläden oder der Post.:-k

    Das hast Du eindrucksvoll umgesetzt. Das sieht richtig kryptisch hieroglyphenmäßig aus.

    Danke schön :uups::drunken::kiss:


    Könnten allerdings auch chinesische Zeichen sein. :lol::loool::thumleft:

    Nee, ganz sicher nicht.:shock::loool:

    Ich habe eine Freundin, die aus Hongkong kommt und die diese chinesischen Zeichen beherrscht. Sie hat mir ein bisschen was beigebracht. Das ist allerdings so kompliziert, dass ich mir bloss gemerkt habe, wie man "ich liebe dich" auf chinesisch (kantonesisch) schreibt. :-,:mrgreen:


    Ich bediene mich mal bei Cato Censorius "I am seriously sorry" :loool::drunken: Aber das war ja schon fast am Ende und gar nicht in der Mitte und zudem war auch Ende des Monats und überhaupt wäre ich sonst erst nach dem Wochenende dazu gekommen.

    Ist ja gut, Max, ich hab das wirklich nicht böse gemeint, du musst dich hier nicht rechtfertigen. :lol::friends::kiss:

    Im nächsten Jahr. O:-):applause:

    Joah, bis dahin würde ich es noch schaffen, zu warten. :mrgreen::lol:


    Bei der Leserunde zu Jeffrey Deaver ist es mittlerweile anstrengend sie kurz hintereinander zu lesen, da hat das Genre Krimi / Thriller eindeutig ein Nachteil.

    Ja, da ist es manchmal echt schwierig. Ich habe alle neuen Bänder der Robert Hunter Reihe von Chris Carter direkt hintereinander (von August bis Oktober) gelesen. Und so toll sie auch sind, aber am Ende war ich froh, dass jetzt erst mal Schluß ist. :lol:


    Das fand ich am Ende auch. Niemand ist natürlich perfekt, aber zu dieser Zeit war ja alles bisschen brutaler und blutiger und somit ist es nicht wirklich verwunderlich, dass dieser Verrat letztendlich so ein Ende nimmt.

    Da hast du recht. Wirklich verwunderlich war das nicht.


    Das gilt im Prinzip für die Liebe und auch für die wahre Freundschaft, aber ich verstehe was Du meinst. Meist hält das freundschaftliche Band mehr aus, es kann durchaus mal unterbrochen werden (auch zerschnitten sein), aber in der Regel dürften richtige Freundschaften länger halten, als eine Beziehung.

    Genau das wollte ich damit sagen. :thumleft::friends:


    Das kann ich nur bestätigen. Zwar finde ich viele Mitleser schön, aber je mehr mitlesen desto mehr wird auch geschrieben und die Antworten gerade in historischen Romanen oder Sachbüchern sind oft sehr viel länger und ausführlicher als bei Krimis oder Thriller. Es war deswegen schon perfekt.

    Ganz genau. Und auch bei uns war es ja manchmal etwas unübersichtlich und ich denke, wenn wir noch mehr Personen gewesen wären, wäre das negativ aufgefallen. :-k


    Wird gemacht. :friends:

    :friends:


    :friends::kiss: Ohne Dich wäre es ja auch nicht gegangen. Es ist immer gut und schön, wenn man jemanden dabei hat, der sich sehr viel intensiver damit beschäftigt als der Rest, so hatten wir durch Dich an verschiedenen Stellen Zusatzinformationen und Ausführungen, dass ist letztendlich auch der Reiz einer Leserunde, das man über das Buch hinaus was mitnehmen kann. :D:friends:

    Das kann ich 100pro so unterschreiben.:thumleft: Durch deine Teilnahme, Cato, hatten wir verdammt viel lehrreiches und informatives, dass wir sonst mit Sicherheit nicht gehabt hätten. Du hast diese LR dadurch wirklich bereichert. :pray:


    :friends::kiss: Habe ich nicht so aufgefasst. :kiss:

    Danke. Ich habe mir da jetzt echt ne Zeitlang Gedanken gemacht. :friends::kiss:


    Manche rauchen, manche saufen und manche schrauben an Autos und ich kaufe Bücher

    Das hast du echt schön gesagt. :drunken:


    auch wenn ich sicherlich nicht mehr alle lesen werde können,

    Wer sagt das? :mrgreen:


    und ich kaufe Bücher auch wenn ich sicherlich nicht mehr alle lesen werde können, aber darauf kommt es nicht an, sondern das ich glücklich und zufrieden bin und eine große Auswahl was ich als nächstes lesen kann. :loool::applause:

    Das sehe ich auch so. Ich liebe es, eine große Auswahl an Büchern zu haben. :love:

    The Falcon Falcon: Nele Neuhaus kenne ich bisher nur das erste Buch von ihrer ersten Krimireihe: "Ein .... Frau" :-k . Hat mir total gut gefallen, ich will unbedingt weiterlesen aber es gibt soooo zig tausend Bücher die ich gerne auch lesen will, dass ich noch nicht weitergelesen habe.Ist das eine Reihe für Kinder, weil die Pferde so in den Vordergrund gestellt werden? Klingt aber auch wieder toll. Erzähl bitte mal mehr!

    Ich habe sie bisher eig. auch nur als Krimiautorin gekannt. "Elena - Ein Leben für Pferde" ist ein Jugendroman und war einfach mal ein Versuch, ob mir das Buch ein Krimiautorin auch gefällt, wenn sie über Pferde, Teenager, Verliebtheit usw. schreibt. Und wider Erwarten war dieser Versuch ein voller Erfolg. Das Buch ist echt gut geschrieben und die Spannung, die Nele Neuhaus in ihre Krimis reinbringt, sticht auch aus diesem Pferdebuch heraus.

    Von dieser Reihe gibt es mittlerweile auch sieben Bände (also Band 7 erscheint nächstes Jahr im März) und ich glaube, ich werde die anderen auch lesen. :thumleft:

    Ich mache jetzt mit einem anderen Buch weiter, das ich ebenfalls gerade lese. :)


    Klappentext:

    Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander vom K11 in Hofhein ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem Hospitz erdrosselt. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand - und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt.

    Guten Abend :winken:


    Jetzt bin ich auch da. :wink: Ist ja noch nicht so arg viel los hier *umschau* Aber das wird sicher noch voller werden.:)


    Ich lese eines meiner aktuellen Bücher weiter.

    Ich beginne mit Nele Neuhaus.


    Klappentext:

    Ein Leben ohne Pferde kann sich Elena nicht vorstellen. Wenn sie reitet, vergißt sie alles um sich herum. Eigentlich könnte sie glücklich sein auf dem Pferdehof ihrer Eltern, wäre da nicht die erbitterte Feindschaft zwischen ihrer Familie und der von Tim. Noch immer zwingt ein dunkles Familiengeheimnis die beiden, ihre Beziehung vor den anderen zu verbergen. Und dann werfen schlimme Ereignisse ihre Schatten über die Höfe der Gegend. Als Elenas Pferd Fritzi eines Nachts verschwindet, machen sie und Tim eine gefährliche Entdeckung, und es stellt sich die Frage was stärker ist: ihre Liebe oder der alte Hass.



    Ich wünsche euch spannende Lesestunden. :study::D

    Ich habe zwar keine Liste mehr, glaube aber dich anhand des "steno"tipps gestichen zu haben. Schade :( Ich mags wenn Tiere mein Paket mitgepackt haben.

    Ich hätte dich wirklich unheimlich gerne bewichtelt, liebe ibi, aber du hast recht: der Steno Tipp hat mich von deiner Liste geschmissen. :)

    Aber so wie ich uns beide kenne, werden wir sicher nicht zum letzten Mal beim wichteln dabei sein....:friends:

    Ich habe auch noch einen letzen Tipp für euch.:) Und ihr müsst gar nichts dafür tun, außer lesen. :wink:


    Vor ein paar Tagen hab ich das Päckchen für mein liebes Wiki fertiggemacht und alles eingepackt. Ob es beim Wiki schon angekommen ist, gerade noch unterwegs dorthin ist oder es sich noch in meiner Obhut befindet und auf den "Startschuß" wartet, verrate ich jetzt aber doch nicht. :wink: Ich glaube jeder von euch, der Katzen zuhause hat, weiß, dass man sowas wie Geschenke verpacken NIE alleine machen darf. Ich hatte also tierische "Einpackhilfe".:cat: Auch wenn ich am Ende mehrfach darauf achten musste, dass keine Katze im Paket bleibt, sondern wirklich nur die Dinge, die mein Wiki auch bekommen soll.:-s Aber es war schon ein Akt. Die Schneeflocken haben beim einpacken ein völlig anderes Tempo als ich. 8-[ Wenn es nach ihnen ginge, dann wäre jetzt der halbe Inhalt nicht IM Paket, sondern daneben. Dafür aber sie mit ins Paket. Also liebes Wichtelkind, du hast es MIR zu verdanken, dass sich in deinem Päckchen auch wirklich das befindet, was ich für dich rausgesucht habe - und nicht zwei Katzen. :mrgreen: Im Endefekkt hat sich Blue sogar bereit erklärt, für meinen letzten Tipp Modell zu sitzen. Schaut euch also das unten angehängte Bild von ihr an. :cat:Sie trägt ein Geschenkband um den Hals. Mein Wichtelkind wird davon etwas im Paket finden (nein, ich bin ganz sicher, dass ich die Katze zuvor wieder von dem Band befreit habe, bevor ich es ins Paket gepackt habe:mrgreen:).

    Deswegen umso ergreifender, dass ihr auch auf mich gewartet habt. :shock:


    Wir hatten doch alle was davon, dass wir gewartet haben. :wink:


    Hast du dir auch einen angesehen ? Also richtig und nicht nur Trailer ? Oder ist einer in deine to do Liste für die nächsten Tage und Wochen gewandert ? :-,

    Nein, ich habe mir noch keinen angesehen. Derzeit wirklich nur die Trailer. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. :wink:

    Filme (also nicht Serien) habe ich früher als schon mit meiner Tochter gesehehen. Ich habe auch noch ein paar auf DVD hier. Darunter z. b. "Das Schloss im Himmel" oder "Das wandelnde Schloss" Aber ich glaube, Serien sind da schon anderst.



    Und wenn sie dabei Regeln brechen ist ihnen das eventuell sogar noch lieber, weil sie dadurch nur umso mehr auffallen und berühmt werden. =/

    Boah, das erinnert mich gerade voll an meine Tochter, als sie noch klein war. Und als ihre Krankheit (ADHS) noch sehr schlimm ausgeprägt war. Da hat sie sich i-wie genauso verhalten.

    Da spricht die Erfahrung raus, oder ? Ich würde es genau andersherum forumlieren. :loool:

    Hm, AUCH aus Erfahrung, aber nicht nur. Ich bin einfach der Meinung, dass man mit einem Freund anderst umgeht, als mit seinem Beziehungspartner.

    Also ich schaff keinesfalls mehr eine. Aber benötigen wir noch eine ? So langsam klingt unsere LR nämlich auch schon ganz friedlich aus. :loool:

    Hm, ich will jetzt nicht sagen, dass wir unbedingt eine brauchen. Aber ich fände es schön, wenn wir dise LR auch richtig ausklingen lassen würden. Also eben auch über das letzte Kapitel kommentieren würden. Und ob das passiert, wenn wir keine Zusammenfassung haben, weiß ich nicht. ...

    Ich kann euch auch verstehen und muss mich sogar anschließen. Und sollten wir irgendwann mal wieder eine machen, wird es bestimmt genauso toll wie bei den drei Büchern. :applause:

    Das glaube ich auch. Und das wäre auch wirklich schön.:thumleft:


    Manchmal lohnt es sich zu warten, sieht man auch an dem was wir hier in dem Jahr zustande gebracht haben. :love:

    Das hast du sehr schön gesagt. :drunken:

    Doch dann fällt mir gerade ein, was für ein Paket ich letztes Jahr von Dir, The Falcon, bekommen hatte. Hui. Das war echt toll. :loool:

    Es freut mich noch immer, dass ich dir damals eine kleine Freude damit machen konnte. :)