Bücherwichteln im BücherTreff

Beiträge von Nerys

    akhet Bin gespannt auf deine Meinung, ich fand die Übersetzung ehrlich gesagt absolut grottig, habe schon nach dem 1. Kapitel abgebrochen und bin aufs Original umgestiegen, das mir nach dem Schrecken überraschend gut gefallen hat.

    Und genau zur richtigen Jahreszeit, nicht wahr?!

    Theoretisch ja, praktisch ... hast du dir die Temperaturen der letzten Tage angesehen? Da wäre eine Gartenliege passender gewesen. Dieser bekloppte Sommer will einfach kein Ende nehmen :roll: Aber es wird ja wenigstens früher dunkel und damit kühler und dann, jepp, ist es eindeutig die richtige Jahreszeit zum gemütlichen Einkuscheln. Göttlich :uups: Ich kann's empfehlen O:-) und ich hoffe auf den positiven SuB-Abbau-Effekt, ich will jetzt endlich vorne die 1 haben.

    Irgendwie bin ich gerade froh, dass ich keine Bücher ausleihe, klingt ja hochkompliziert :-,:loool: Vermelde ansonsten fröhliches und vor allem stetiges SuB-Schrumpftum. Die Belohnung fürs Durchhalten ist inzwischen auch geliefert worden :wink::bounce:



    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:


    1. elmores - 1
    2. frettchen81 - 2
    3. Cato Censorius - 5
    4. SiriNYC - 7
    5. lio - 12
    6. Cocolina - 13
    7. basco09, MissNooki, teelicht86 - 14
    8. traummalerin, Motte - 15
    9. *sophie - 16
    10. Break Free - 17
    11. Clary-Jocelyn - 19
    12. findo, dramelia, nijuras - 24
    13. sinah - 25
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. LittleMelody - 39
    18. Satsuki - 40
    19. bianka411 - 42
    20. LenaFaiytales - 44
    21. Nefertari - 46
    22. pescador, dieVielleserin - 48
    23. keksi2203 - 49
    24. Flioefe - 50
    25. Bast - 51
    26. Scalymausi - 53
    27. bittersweetlight - 61
    28. Traute - 63
    29. Buecherpalast - 76
    30. SaintDiabolus - 85
    31. Valrike - 88
    32. Geronimo - 89
    33. schwarz - 90
    34. Yvi1982 - 145
    35. Sarii - 158
    36. Kermit - 174
    37. Susannah1986 - 194
    38. syko - 241
    39. Tiniii - 251
    40. pralaya - 270
    41. Schneeblume86 - 422
    42. Farast - 429
    43. Emili - 453
    44. aleXi.s - 468
    45. ChaosAngel - 1074
    46. Nerys - 2027

    akhet Da schwärme ich gleich ein bisschen mit, denn die Serie ist wirklich super :love: Kennst du die Larklight-Trilogie von ihm? Die finde ich auch göttlich :lechz:


    Mich verschlägt es beim nächsten Buch wieder in die Vergangenheit und zwar in die Zeit des Kaiser Tiberius mit White Murder von David Wishart. Das ist Bd. 7 der Marcus Corvinus-Reihe, historische Krimis, die allerdings die Vergangenheit durch Sprache und Stil ein bisschen auf die Schippe nehmen. Wer Lindsay Davis und ihren Falco mag, könnte auch durchaus Corvinus eine Chance geben. Diesmal geht es um den Mord an einem gefeierten Wagenlenker. Er fährt/fuhr für die gefeierten Grünen und ist nun zu den Weißen gewechselt, aber reichte das für einen Mord? Das würde Corvinus gerne rausbekommen, aber Wagenrennen bzw. ihre rabiaten Fans sind nicht ganz ohne, vor allem wenn einer von ihnen das bekannte Stiefelchen ist :wink:



    Liste nach akhet:

    Und nun eben noch die Liste aktualisieren und dann geht's weiter mit dem Lesen :)


    Liste nach liesma:

    ... lese ich als Buch Nr. 4 gleich auch noch die Fortsetzung Flood and Fire:


    „Flutland 2216. In letzter Minute konnte Lilly entkommen. Doch die blutrünstigen Piraten, die Flutland in Angst und Schrecken versetzen, sind ihr noch immer auf der Spur. Und das ist nicht Lillys einziges Problem. Denn ihr großmäuliger Computer PSKI muss dringend repariert werden. Als angebliche Spezialisten sich seiner annehmen, wird dabei versehentlich ein Fehlalarm ausgelöst. Plötzlich steht London in Flammen und wild gewordene Roboter mähen alles nieder, was sich in ihren Weg stellt. Jetzt braucht Lilly die Unterstützung ihres Freundes Zeph.“ (amazon/dt. Ausgabe)

    Beim nächsten, Nr. 3 für die Oktober-Aufgabe, hat es mich mit Flood Child von Emily Diamand in die Zukunft verschlagen:

    „Im Jahr 2216. England steht unter Wasser und ist dreigeteilt. In den Sümpfen hausen gefährliche, blutrünstige Piraten. Einfache Fischer bewohnen die Letzten Zehn Grafschaften. Und technikgläubige Schotten leben im Norden. Ein instabiles Gebilde, das zusammenbricht, als die Tochter des Premierministers entführt wird. Ausgerechnet Lillys Fischerdorf soll dafür zur Verantwortung gezogen werden. Und das bedeutet den Tod. Also fasst Lilly einen Plan. Sie wird zu den Piraten segeln und ihnen einen geheimnisvollen Juwel als Lösegeld anbieten. Doch der Juwel ist ganz und gar nicht, was er vorgibt zu sein. Dann kreuzt auch noch Zeph ihren Weg. Und der ist der Sohn des Piratenbosses ...“ (amazon/dt. Ausgabe)


    Das fand ich witzig und darum ...

    Ich muss ein paar nachtragen, hat zwar zum Lesen gereicht, aber zum Posten hatte ich einfach keine Lust. Drei Bücher kommen bei mir dazu. Zunächst wieder Vergangenheit, allerdings eine mit einem Fantasy-Touch dank Drachen: Torsten Fink – Drachensturm:


    „Im Jahre 1532 betritt die blinde Mila im Gefolge von Francisco Pizarro und der letzten Drachenreiter das heutige Peru. Alle empfinden die scheinbar hilflose junge Frau lediglich als Belastung. Da erwählt der mächtige Drache Al-Nabu sie trotz ihrer Blindheit als neue Reiterin. Plötzlich hängen die Geschicke von Menschen und Drachen von ihren Entscheidungen ab. Mila muss ihre unerwartete Verantwortung rasch akzeptieren, will sie nicht für den Tod aller verantwortlich sein. Denn im Reich der Inka lauert etwas weitaus Gefährlicheres als Drachen!“ (amazon)


    Ich kann über dieses Buch zwei positive Dinge sagen: Das Cover ist recht nett und nachdem es im öffentlichen Bücherschrank gelandet ist, habe ich etwas mehr Platz in meinem Bücherschrank für gute Bücher, die die Lesezeit, die man dafür aufwendet, auch wert sind. Man, man, war das ein langweiliges Geschreibsel, das er auch noch unbedingt auf über 700 Seiten auswalzen musste. Die Hälfte hätte es locker getan, dann vielleicht noch ein bisschen Spannung rein, dafür Begriffsdumping, das schlicht falsch bzw. nicht in diese Zeit gehört oder einfach nur irritiert, raus und wenn man Figuren mit etwas Persönlichkeit ausstattet, ist das auch nicht verkehrt. Na ja, es ist vom SuB und bei der Bingo-Challenge konnte ich endlich den Schauplatz Südamerika abhaken, alles gut :mrgreen:

    Gestern aus dem Bücherschrank gefischt und ich würde es mal bei „Mensch“ einordnen, sitzt ja auch einer auf dem Cover und zwar der Autor :wink: Dieter Nuhr – Das Geheimnis des Perfekten Tages


    Live mag ich Dieter Nuhr total gerne, in geschriebener Form, na ja, nicht immer ganz meins. Dabei merke ich jedes Mal, dass einfach die Betonung und die Gestik/Mimik dazugehören, damit etwas funktioniert. Aber ich bin immer wieder bereit, es zu probieren:


    „Unnachahmlich charmant stellt sich Dieter Nuhr den elementaren Fragen des Daseins: Wie hat man in der Urzeit gelebt ohne QR-Codes, Wetter-App und Wasserwaage im Smartphone? Wieso treffen sich jedes Jahr Menschen, um den "hässlichsten Hund der Welt" zu wählen? Gibt es in der eigenen Art nicht genügend abstoßende Exemplare?

    In diesem Buch nehmen wir teil an 24 Stunden im Lebens eines fragenden, denkenden, lachenden, vom Irrsinn des Daseins faszinierten Zeitgenossen. Selten war Nachdenken so lustig. Vom Wachwerden bis zum Wiederwegnicken entstehen absurde Gedanken, exakte Beobachtungen und gefühlte Wahrheiten. Und vielleicht erfährt man am Ende sogar das Geheimnis des perfekten Tages. Wer weiß?

    Der ultimative Gedankenstrom vom Philosoph unter den Comedians. Viel Vergnügen!“ (amazon)


    Da es am Ende von Bd. 2 schon 2 bis 3 Werwölfe waren plus möglicherweise ein Werfalke und sie immer noch durch die Landschaft schlürfen, mach ich gleich weiter mit Bd. 3 der Wolves of Llise-Trilogie: Before Winter.


    Ich konnte mich zwar nicht mehr wirklich an die Geschichte von Bd. 1 erinnern, wusste aber noch, dass mich dabei so einiges gestört hatte, weil es einfach unlogisch war oder wie so ein Nachgedanke der Autorin wirkte. Z.B. dass der Hauptfigur Devin plötzlich gegen Ende einfällt, unsterblich in die Tochter des Meisterbarden Armand verliebt zu sein. Blöderweise hatten die beiden vorher kaum interagiert, das kam völlig out of the blue und wirkte daher etwas albern. Ich war darum lange nicht sicher, ob ich den Rest überhaupt lesen wollte, habe mich dann aber zum Glück doch dazu entschieden. Auch im 2. Bd. war nicht immer alles wirklich logisch, aber es war deutlich besser, teilweise auch echt spannend und hörte dann auch noch mit einem fiesen Cliffhanger auf, was mich in meinem Vorhaben bestärkt, wirklich zu warten, bis eine Trilogie komplett erschienen ist und sie erst dann anzuschaffen, auch wenn so einige vielleicht nie gelesen werden, weil nach Bd. 1 oder 2 Schluss ist, und die Warterei wird eine Qual sein, immer mit der Befürchtung, dass eben genau das passiert :-? So, nun aber erst mal sehen, wie das hier ausgeht :wink:


    Zwei Bücher angefangen und damit vom SuB :tanzensolo:


    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:

    1. elmores - 1
    2. frettchen81 - 2
    3. Mirielle - 3
    4. Cato Censorius - 5
    5. SiriNYC - 7
    6. lio - 12
    7. Cocolina - 13
    8. basco09, MissNooki, teelicht86 - 14
    9. traummalerin, Motte, - 15
    10. *sophie - 16
    11. Break Free - 17
    12. Clary-Jocelyn - 21
    13. findo, dramelia, sinah, nijuras - 24
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. LittleMelody - 39
    18. Satsuki - 40
    19. bianka411 - 42
    20. LenaFaiytales, Bast - 44
    21. Nefertari - 47
    22. pescador, dieVielleserin - 48
    23. keksi2203 - 49
    24. Flioefe - 50
    25. Scalymausi - 53
    26. bittersweetlight - 61
    27. Traute - 63
    28. Buecherpalast - 76
    29. SaintDiabolus - 85
    30. Valrike - 88
    31. schwarz - 90
    32. Geronimo - 92
    33. Yvi1982 - 145
    34. Sarii - 158
    35. Kermit - 174
    36. Susannah1986 - 194
    37. syko - 241
    38. Tiniii - 251
    39. pralaya - 270
    40. Schneeblume86 - 422
    41. Farast - 429
    42. Emili - 454
    43. aleXi.s - 468
    44. ChaosAngel - 1074
    45. Nerys - 2033

    Neuer Monat, neues Glück, kann ja nur besser werden :-? Tiere/Natur vs. Menschen, hm, da nehme ich mal zum Anfang dieses: Nancy K. Wallace – Grim Tidings


    Mittelband einer Trilogie und zwar der Wolves of Llise-Trilogie. Darin wird die Geschichte von Devin Roché erzählt, jüngster Sohn des Kanzlers von Llise, der eine Karriere als Archivar anstrebt. Frisch von der Uni plant er ein großes Projekt, nämlich sich die Chroniken aller 15 Provinzen von Llise (angelehnt an das Frankreich des frühen 19. Jh.) erzählen zu lassen und zu memorieren. Es gibt dort nämlich, zumindest in den Provinzen, keine geschriebene Geschichte, die Überlieferung erfolgt oral durch Barden. Zusammen mit seinem Freund Gaspard und seinem – von seinem Vater aufgezwungenen – Leibwächter Marcus bricht Devin auf, nur um bald zu erkennen, dass im Land wohl doch so einiges im Argen liegt und schon bald hört er verwirrende Gerüchte vom Verschwinden ganzer Dorfgemeinschaften und der Ermordung der Meisterbarden. Devin beschließt, hinter die Wahrheit zu kommen, auch hinter die Motive seines eigenen Vaters, ihm diese Reise zu erlauben, aber dann werden die drei plötzlich selbst zu Gejagten …


    ... und das war mehr oder weniger Beschreibung von Bd. 1 und Start von Bd. 2, wobei ich gestehen muss, ich bin ein bisschen raus aus der Geschichte, die Pause war ein wenig lang. Passend finde ich es, weil es in dieser Geschichte Werwölfe gibt – also zumindest mal einen, den Halbbruder des Meisterbarden – und weil sie jetzt am Anfang durch die Landschaft = Natur latschen, auf der Flucht vor irgendwem und auf der Suche nach keine Ahnung :-k Man sollte Trilogien wirklich in einem Rutsch lesen, aber jetzt habe ich Nr. 3 parat und kann es gleich dranhängen.


    Ich starte den Oktober mit dem 4. Band der Blackthorn-Key-Reihe von Kevin Sands: Call of the Wraith. Spielt im 17. Jh., ist also Vergangenheit und wer die Serie noch nicht kennt, durchaus zu empfehlen, weil lustig und spannend und mit einfach total knuffigen Protagonisten. Hauptfigur und Ich-Erzähler ist Christopher Rowe, seines Zeichens Apotheker-Azubi noch immer mit der Neigung, alles in seiner Umgebung in die Luft zu sprengen. Aber er ist auch clever und hat im Bäckerlehrling Tom und der Waise Sally treue Freunde, die ihm bei seinen Abenteuern beistehen. Im letzten waren die drei im Auftrag des englischen Königs in Frankreich unterwegs, wo sie zwar den Auftrag erfolgreich erledigt haben, doch Christopher hat sich dabei einen gefährlichen Feind gemacht. Damit nicht genug, auf der Rückreise nach England erleiden die drei Schiffbruch und Christopher findet sich allein und ohne Erinnerungen in einer fremden Gegend wieder, mitten in einem Drama um verschwundene Kinder und böse Hexen.


    Oktoberliste nach Gonozal:

    Was gelesen und was aussortiert: 2035 :mrgreen: Und noch drei Monate Zeit, um das Jahresziel 2018 zu erreichen, das schaffe ich :bounce:



    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:

    1. elmores - 1
    2. frettchen81 - 2
    3. Mirielle - 3
    4. Cato Censorius - 5
    5. SiriNYC - 7
    6. lio - 12
    7. Cocolina - 13
    8. basco09, MissNooki, teelicht86 - 14
    9. traummalerin, Motte, - 15
    10. *sophie - 16
    11. Break Free - 17
    12. Clary-Jocelyn - 21
    13. findo, dramelia, sinah, nijuras - 24
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. LittleMelody - 39
    18. Satsuki - 40
    19. bianka411 - 42
    20. LenaFaiytales, Bast - 44
    21. Nefertari - 47
    22. pescador, dieVielleserin - 48
    23. keksi2203 - 49
    24. Flioefe - 50
    25. Scalymausi - 53
    26. bittersweetlight - 61
    27. Traute - 63
    28. Buecherpalast - 76
    29. Valrike - 83
    30. SaintDiabolus - 85
    31. schwarz - 90
    32. Geronimo - 92
    33. Yvi1982 - 145
    34. Sarii - 158
    35. Kermit - 174
    36. Susannah1986 - 194
    37. syko - 241
    38. Tiniii - 251
    39. pralaya - 270
    40. Schneeblume86 - 422
    41. Farast - 429
    42. Emili - 454
    43. aleXi.s - 468
    44. ChaosAngel - 1074
    45. Nerys - 2035

    Mein Ziel rückt näher: 2039:dance: Nur noch 40 weniger und vorne steht endlich die heißersehnte 1 :tanzen:(und dann geht es auf den langen Weg, dreistellig zu werden).



    Bitte immer die letzte Liste und diesen Hinweis kopieren:

    1. elmores - 1
    2. Mirielle - 3
    3. Cato Censorius - 5
    4. SiriNYC - 7
    5. frettchen81 - 8
    6. lio - 12
    7. Cocolina - 13
    8. basco09, MissNooki, teelicht86 - 14
    9. traummalerin, Motte, - 15
    10. *sophie - 16
    11. Break Free - 17
    12. Clary-Jocelyn - 21
    13. findo, dramelia, sinah, nijuras - 24
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. LittleMelody - 39
    18. Satsuki - 40
    19. bianka411 - 42
    20. LenaFaiytales, Bast - 44
    21. Nefertari - 47
    22. pescador, dieVielleserin - 48
    23. keksi2203 - 49
    24. Flioefe - 50
    25. Scalymausi - 53
    26. bittersweetlight - 61
    27. Traute - 63
    28. Buecherpalast - 76
    29. Valrike - 83
    30. SaintDiabolus - 85
    31. schwarz - 90
    32. Geronimo - 92
    33. Yvi1982 - 145
    34. Sarii - 158
    35. Kermit - 174
    36. Susannah1986 - 194
    37. syko - 241
    38. Tiniii - 251
    39. pralaya - 270
    40. Schneeblume86 - 408
    41. Farast - 429
    42. Emili - 452
    43. aleXi.s - 468
    44. ChaosAngel - 1074
    45. Nerys - 2039

    Ich geb’s auf mit der Buchmalerin. Das Buch ist gnadenlos mit Nebenschauplätzen überfrachtet, was mich vor allem deshalb nervt, weil ich das Gefühl habe, die Autorin wollte unbedingt alles unterbringen, was sie sich so zusammen recherchiert hat. Mich langweilt das allerdings nur und es nimmt den Zug aus der Geschichte. Hm, war leider nicht sehr ergiebig, der September, aber das lag an mir, zu wenig Zeit, wird wieder besser :wink:


    Ich komme diesem Monat nicht wirklich zum Lesen, aber dieses schaffe ich hoffentlich noch. Es ist ein etwas anderer Reiseführer, der einen zu 300 gruseligen Plätzen in GB führt, wo Morde geschahen, Mordopfer oder Mörder begraben sind usw. Gut zu lesen, herrlich gruselig, mit einer Prise Humor und sehr anregend, um einen GB-Trip etwas anderer Art zu planen :wink: Ich hätte gerne ein paar Fotos mehr, aber das würde sicherlich den Rahmen sprengen und was nicht ist, kann ja noch werden :-,


    Liste nach JessLittrell

    Und das Beste: darin lässt es sich bestimmt herrlich lesen!

    Finde ich auch :wink: Im Moment habe ich noch einen "normalen" Ohrensessel als Lieblingsleseplatz, aber der ist inzwischen durch und von dem Schätzchen träume ich schon eine ganze Weile :love: ... obwohl ich wohl anbauen muss, damit er gut zur Geltung kommt :mrgreen: So einen Wunsch vor Augen zu haben, hilft auch tatsächlich, wenn der Buchbestellfinger wieder mal juckt :-, Und ab Mitte/Ende Oktober habe ich auch endlich (!!!) wieder mehr Zeit zum Lesen *Däumchendrück*

    das bestärkt mich in meinem Vorhaben es Dir in meinem Urlaub nachzumachen. Ich hoffe ich werde genau so erfolgreich sein wie Du!

    Frohes Schaffen! Ich kann's empfehlen, aber man muss es wirklich wollen, sonst bringt es nichts, dann pfuscht man wieder nur so ein bisschen rum und das alte Elend ist fix wieder da. Der zweite Schritt folgt ja auch noch: Nicht wieder fröhlich aufstocken, weil ... man hat ja jetzt Platz O:-)

    Ich weiß, dass es kein einfacher Prozess ist.

    Wobei ... Klamotten ist einfach, die Erinnerungskiste war hart. Trotzdem, sie ist weg und ja, man kann sie wegwerfen, die alten Liebesbriefe und die der anderen Sorte: Buhuh, er hat mich gar nicht lieb :cry::mrgreen: Die Sorte hat aber noch mal Nutzen gehabt, denn ich musste schon grinsen, wie blöd man doch mit 16 oder 17 ist :-, Aber die Vergangenheit ist so oder so vorbei, die bringt kein Brief zurück und was wichtig ist, hat man im Herzen.

    Waoh..ich glaub soviel Klamotten hab ich gar nicht..wie lange sammelt man das an?

    Wenn du mich vor der Aktion gefragt hättest, hätte ich geantwortet: Ich habe gar nicht so viele Sachen und werde höchstens ein oder zwei Müllsäcke vollbekommen. Darum war ich selbst überrascht. Aber ich habe diesmal rigoros aussortiert. Dabei kam erstaunlicherweise doch noch so einiges zusammen :-,


    Wie viele Bücher waren das noch mal?

    Mein Start-SuB? 2784, aber im Jahr 2016, als ich so langsam ins Grübeln kam, mich aber noch nicht richtig entschließen konnte.


    Du machst das doch super, so dass es dir gut geht damit.

    Und das Beste ist: Mein Amazon-Gutscheinkonto hat sich fröhlich gefüllt und dafür gönne ich mir dieses Schmuckstück: Klick :lechz:Ich bin noch am überlegen, welche Farbe, aber ich freue mich schon drauf. Ist auch eine nette Belohnung fürs Durchhalten und ich schätze, davon habe ich ein bisschen mehr, als von neuen Staubfängern in den Regalen :mrgreen:

Anzeige