Beiträge von Nerys

    Die Challenge ist ja auch eher zum SuB-Abbau gedacht. Auch wenn das bei mir noch nie funktioniert hat.

    Bei mir funktioniert es super :wink::mrgreen: und mein 1. Buch ist auch ein SuB-Bodensatz, zusammen mit drei Kollegen: Mary Hoffman – Stravaganza 1: City of Masks:


    „Lucien ist ein Stravaganti – er kann durch Raum und Zeit reisen. Eines Tages landet er in Bellezza, einer wunderschönen, schillernden Wasserstadt im 16. Jahrhundert. Doch der Schein trügt: In den engen und verworrenen Gassen der Stadt treiben politische Spione und Auftragsmörder ihr Unwesen. Schneller, als ihm lieb ist, wird Lucien in diese Intrigen verwickelt – und selbst zur Zielscheibe der Verschwörer.“

    Aber, um es lesen zu können, muss man es doch irgendwie von der WuLi befreien und somit dann doch anschaffen, leihen, tauschen.

    Das sind die Momente, wo ich das Internet hasse, weil die Erklärerei so kompliziert ist und man schnell aneinander vorbei redet :-? Bei dir liegt hier der Denkfehler, denn dieses Buch (ob SuB oder WuLi), über das wir reden, brauchst du ja nicht zu lesen, auch nach der Originalaufgabe
    nicht. Du musst 1 Buch lesen, aber kein 2., das müsstest du nur auf dem SuB haben. D.h. bei strikter Auslegung, dass man sich ggf. ein Buch anschaffen müsste, das man gar nicht lesen müsste, nur um eins lesen zu können, das man schon hat. Was dann noch echt blöd wäre, stellte man beim Lesen fest, dass man den Autor gar nicht mag :-k


    Die Alternative wäre daher: Ein Buch zu lesen, das man schon hat, von einem Autor, von dem man irgendwann – nicht heute, nicht im Juli, vielleicht nicht mal 2020 – weitere Bücher lesen möchte und eben dann erst anschafft ... oder auch nichts, sollte man das mit dem Gefällt-nicht feststellen :loool:


    Und es gäbe ja auch immer noch die Möglichkeit ein oder zwei Bücher von der WuLi auszuleihen und nicht zu kaufen. Oder wenn man einen Monat mal absolut kein passendes Buch findet, ist das doch auch nicht schlimm, dafür findet man vielleicht im nächsten Monat mehr.

    Kann man, aber ich denke, es gibt Gründe, warum jemand das vielleicht auch nicht möchte oder kann. Ich würde z.B. nicht für ein Buch die Jahresgebühr einer Biblio zahlen wollen, denn dann könnte ich es mir auch gleich kaufen, noch könnte ich darauf hoffen, dass die überhaupt passende Bücher haben. Und sicher macht es nichts, mal einen Monat auszusetzen. Oder wir machen es wie immer und sind einfach flexibel :wink:


    Ich denke, es geht eher darum, sich gar kein Buch anschaffen zu müssen. Darum die Alternativ-Auslegung: Bücher von Autoren, von denen man
    irgendwann mal weitere lesen möchte = die man auf der Wunschliste hat. Und ich fände das absolut in Ordnung, warum soll denn jemand, der keinen großen SuB hat, gezwungen werden, sich Bücher anzuschaffen, die man eigentlich gar nicht haben will? :-s

    Gut, neuer Monat, neues Glück und mein 1. Buch wird sein: Rick Riordan – Percy Jackson. Diebe im Olymp:


    „Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: Er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.“ (amazon)


    Und da die DVD auch schon seit Anno Tobak ungesehen im Regal dümpelt, werde ich mir nach dem Buch den Film ansehen.

    Die Juni-Ausbeute war nicht ganz so üppig. Liegt daran, dass es mit den letzten Feldern immer schwieriger ist und ich auch irgendwie nicht so richtig Lust zum Lesen hatte. Aber ich habe ja noch ein halbes Jahr Zeit :mrgreen: und ein paar sind zusammen gekommen:


    A6: Jünger als 30 Jahre: Jackson Pearce – Sisters Red
    Die Autorin war 26, als das Buch veröffentlicht wurde.


    C9: Zeigt (eine) Silhouette(n): Curtis Jobling – World of Warriors. A New Hero


    G6: Ein lustiges Buch: Colin Cotterill – The Delightful Life of a Suicide Pilot


    H3: In min. zwei Ländern: Simon Scarrow – Gladiator. Fight for Freedeom
    Spielt in Griechenland und in Italien.


    I3: Zitat am Anfang: Petra Oelker – Die Nacht des Scherlings
    I4: Kapitel mit Überschrift: Randy Henderson – Finn Fancy Necromancy

    Und wenn ich mich nicht irre, sind das Songtitel aus den 80ern :-k


    J5: Lesewichtel/Zufallsbuch: Rob Thurman – Nightlife
    Lesewichtel und wenn ich mich von dem „Nico, the Superhero“-Overload erholt habe :roll:, werde ich die Serie auch irgendwann weiterlesen.
    J6: Rezi-Exemplar, gewonnen oder (Im BT) empfohlen: Gary Corby – The Pericles Commission
    Empfehlung von Goodreads, da gab es früher mal so gute Empfehlungen *seufz*, aber jetzt bekomme ich als Empfehlung aufgrund des Buches „Inconvenient People. Lunacy, Liberty, and the Mad-Doctors in England“ Bücher für Kleinkinder präsentiert (ernsthaft! :shock:) und ständig welche in Türkisch, Finnisch, Japanisch und sonstigen Sprachen, die ich gar nicht lesen könnte und auch garantiert nicht im virtuellen Regal habe. Tja, Computerprogramme sind halt doch zu dämlich für sowas :computer:

    So kann man auch den SuB verringern. Als ich gerade geschaut habe, welche Bücher für die Juli-Challenge-Aufgaben passen könnten, habe ich zwei Bücher gefunden, die ich gar nicht mehr habe. Da war ich wohl so im Aussortier-Mode, dass ich das Löschen vergessen habe, ähm, peinlich :uups:





    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren.

    In dieser Liste kann jeder seinen Stand ungelesener Bücher (SuB) festhalten.

    Funktionsweise:

    1) Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den Quellcode-Modus.

    2) Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Bücherstand.

    3) Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, so dass vorne die Nummerierungen erscheinen und einen Zwischenstand ermöglichen. Hinweis: Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4) Absenden und fertig.


    1. elmores, Bücherjägerin - 5
    2. SiriNYC, Aladin1k1 - 7
    3. Cocolina - 10
    4. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    5. traummalerin, Motte - 15
    6. *sophie, frettchen81 - 16
    7. nijuras - 21
    8. teelicht86 - 23
    9. findo, dramelia - 24
    10. Clary-Jocelyn - 26
    11. Break Free - 29
    12. lio - 31
    13. Melomatin - 32
    14. Ryhinara, Naria, Tiniii - 34
    15. Drahtbeen - 36
    16. Satsuk - 40
    17. Brauni2012 - 42
    18. LenaFaiytales, Valrike - 44
    19. Bast - 45
    20. Nefertari, sinah - 47
    21. dieVielleserin - 48
    22. Flioefe - 57
    23. PotatoPeelPie - 59
    24. pescador - 60
    25. bittersweetlight - 61
    26. Traute - 63
    27. smirre - 64
    28. cbee - 79
    29. SaintDiabolus - 85
    30. JessLittrell - 97
    31. thea1710 - 99
    32. keksi2203 - 100
    33. schwarz - 102
    34. Geronimo - 108
    35. bianka411 - 109
    36. Sarii - 119
    37. Minnie007 - 125
    38. ChaosAngel - 138
    39. LittleMelody - 140
    40. Buecherpalast - 141
    41. Melanie512 - 144
    42. Yvi1982 - 145
    43. Scalymausi - 147
    44. the-black-one - 170
    45. Kermit - 174
    46. Susannah1986 - 194
    47. syko - 197
    48. HotSummer - 211
    49. Farast - 380
    50. Emili - 396
    51. pralaya - 423
    52. aleXi.s - 468
    53. Schneeblume86 - 514
    54. Taraliva - 544
    55. Gaymax - 643
    56. Buchcafe24 - 874
    57. Mara - 1211
    58. Nerys - 1287

    Hm, ich bleibe meinem momentanen Trend treu: 1 gelesen, 3 in den Bücherschrank :-? Hoffentlich ist der Murks bald vorbei.




    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren.

    In dieser Liste kann jeder seinen Stand ungelesener Bücher (SuB) festhalten.

    Funktionsweise:

    1) Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den Quellcode-Modus.

    2) Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Bücherstand.

    3) Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, so dass vorne die Nummerierungen erscheinen und einen Zwischenstand ermöglichen. Hinweis: Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4) Absenden und fertig.


    1. elmores, Bücherjägerin - 5
    2. SiriNYC, Aladin1k1 - 7
    3. Cocolina - 10
    4. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    5. traummalerin, Motte - 15
    6. *sophie, frettchen81 - 16
    7. nijuras - 21
    8. teelicht86 - 23
    9. findo, dramelia - 24
    10. Clary-Jocelyn - 26
    11. Break Free - 29
    12. lio - 31
    13. Melomatin - 32
    14. Ryhinara, Naria - 34
    15. Tiniii - 35
    16. Drahtbeen - 36
    17. Satsuk - 40
    18. Brauni2012 - 42
    19. LenaFaiytales, Valrike - 44
    20. Bast - 45
    21. Nefertari, sinah - 47
    22. dieVielleserin - 48
    23. Flioefe - 57
    24. PotatoPeelPie - 59
    25. pescador - 60
    26. bittersweetlight - 61
    27. Traute - 63
    28. smirre - 64
    29. cbee - 79
    30. SaintDiabolus - 85
    31. JessLittrell - 97
    32. thea1710 - 99
    33. keksi2203 - 100
    34. schwarz - 102
    35. Geronimo - 108
    36. bianka411 - 109
    37. Sarii - 119
    38. Minnie007 - 125
    39. ChaosAngel - 138
    40. LittleMelody - 140
    41. Buecherpalast - 141
    42. Melanie512 - 144
    43. Yvi1982 - 145
    44. Scalymausi - 147
    45. the-black-one - 170
    46. Kermit - 174
    47. Susannah1986 - 194
    48. syko - 197
    49. HotSummer - 211
    50. Farast - 380
    51. Emili - 399
    52. pralaya - 423
    53. aleXi.s - 468
    54. Schneeblume86 - 514
    55. Taraliva - 544
    56. Gaymax - 643
    57. Buchcafe24 - 874
    58. Mara - 1211
    59. Nerys - 1289

    Ich fang mal so langsam an, die Rote Laterne für die Übergabe zu putzen :-, Es sind wieder einige rausgeflogen, dabei habe ich festgestellt, dass es:


    a) für jedes Buch die richtige Zeit gibt und für einige wäre die zum Zeitpunkt des Kaufes gewesen, aber nicht mehr jetzt;

    b) manchmal einen Grund hatte, warum ein Buch nach Anlesen wieder ins Regal kam, teilweise mehrfach, weil mir bei aktuellen Versuch recht bald wieder einfiel, was mich daran kekste und sich das auch nicht bei weiteren Versuchen in Luft auflösen wird, und dass

    c) manche Bücher einfach blöd sind, egal wie gut sich die Inhaltsangabe anhört und das Cover aussieht und auch das wird sich leider nicht ändern, sollte ich sie noch ein paar Jahre im Regal "reifen" lassen. Sowas funktioniert nur bei Wein und Käse.


    Das macht (leider, wenn ich an erhoffte und nicht erfüllte Lesefreude denke) für jedes Buch, das ich momentan lese, so zwei bis drei, die rausfliegen. Tja, fördert den SuB-Abbau, vor allem weil glücklicherweise zur Lesemäkeligkeit auch noch absolute Un-Lust zum Büchershoppen kommt.




    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren.


    In dieser Liste kann jeder seinen Stand ungelesener Bücher (SuB) festhalten.


    Funktionsweise:

    1) Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den Quellcode-Modus.

    2) Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Bücherstand.

    3) Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, so dass vorne die Nummerierungen erscheinen und einen Zwischenstand ermöglichen. Hinweis: Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4) Absenden und fertig.


    1. elmores, Bücherjägerin - 5
    2. SiriNYC, Aladin1k1 - 7
    3. Cocolina - 10
    4. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    5. traummalerin, Motte - 15
    6. *sophie, frettchen81 - 16
    7. nijuras - 21
    8. teelicht86 - 23
    9. findo, dramelia - 24
    10. Clary-Jocelyn - 26
    11. Break Free - 29
    12. lio - 31
    13. Melomatin - 32
    14. Ryhinara, Naria - 34
    15. Drahtbeen, Tiniii - 36
    16. Satsuk - 40
    17. Brauni2012 - 42
    18. LenaFaiytales, Valrike - 44
    19. Bast - 45
    20. Nefertari, sinah - 47
    21. dieVielleserin - 48
    22. Flioefe - 57
    23. PotatoPeelPie - 59
    24. pescador - 60
    25. bittersweetlight - 61
    26. Traute - 63
    27. smirre - 64
    28. cbee - 79
    29. SaintDiabolus - 85
    30. JessLittrell - 97
    31. thea1710 - 99
    32. keksi2203 - 100
    33. schwarz - 102
    34. Geronimo - 108
    35. bianka411 - 109
    36. Sarii - 119
    37. Minnie007 - 125
    38. ChaosAngel - 138
    39. LittleMelody - 140
    40. Buecherpalast - 141
    41. Melanie512 - 144
    42. Yvi1982 - 145
    43. Scalymausi - 147
    44. the-black-one - 170
    45. Kermit - 174
    46. Susannah1986 - 194
    47. syko - 197
    48. HotSummer - 211
    49. Farast - 380
    50. Emili - 401
    51. pralaya - 423
    52. aleXi.s - 468
    53. Schneeblume86 - 514
    54. Taraliva - 544
    55. Gaymax - 643
    56. Buchcafe24 - 874
    57. Mara - 1211
    58. Nerys - 1293

    Sorry wenn ich mit vielen Fragen im Vorfeld genervt habe.

    Das hat nicht genervt, du sagst es ja selbst, es fehlt der Blick auf das Problem, der wahrscheinlich alles schneller erklären würde :wink: Dass ich eigentlich nicht weiß, wovon ich rede, macht es auch nicht einfacher :uups: Darum frage ich so ungern und pfrümel erstmal selbst rum, weil ich meist schon nicht weiß, wie ich erklären soll, was nicht funktioniert. Darum vielen Dank für die Geduld und die Mühe :kiss:

    Flinke Feder

    Das habe ich gefunden. Also heißt das, ich muss jetzt nur in das Eingabefeld den gewünschten Zielort eingeben, bei "Bereits vorhandene Bibliothek am neuen Ort verwenden" von den drei Optionen? Das klingt so einfach, ist immer der Moment, in dem ich erwarte, dass eine finstere Stimme mir mitteilt "Sie haben den Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert, Weltuntergang in 5 Minuten" :batman:


    Update: Es hat tatsächlich funktioniert und der Weltuntergang wurde auch nicht ausgelöst :bounce::tanzensolo: Und wie ich erwartet hatte, eigentlich total simpel, wenn man nur weiß, wie es geht :uups:  Flinke Feder Tausend Dank, du hast mir den Sonntag gerettet :pray::birthday::kiss:

    Calibre greift auf die gewählten Bibliotheken zu, sobald, die Speicherplätze der Bibliotheken erreichbar ist. Da ist es egal auf welchen Laufwerken sie sind.

    Das ist jetzt für mich neu. Es wird ja eine Bibliothek gefunden, die leere auf dem Stick, sobald ich den Stick anschließe. Wenn ich ihn nicht am Rechner habe, wird nix gefunden, ist er dran, zack, leere Bibliothek. Aber dann müsste doch auch die auf dem Server gefunden werden ?( Der Rechner findet den Server, aber nicht die Bibliothek? ](*,)

    Wenn es dir nichts ausmacht, währe ein Screenshot der Fehlermeldung hilfreich.

    Das wird eine Bildergeschichte :mrgreen: Aber die gibt es erst ... später, dafür muss ich auch an einen anderen Computer.

    Die Verbindung mit USB-Kabel ist die permanent oder hast du das Kabel seit dem letzten Mal als es funktionierte abgezogen?

    Was ich hundertpro weiß ist, dass es nicht am Kabel liegt. Ich kann ja auf den Server zugreifen, auch auf die Calibre-Datenbank und die Buchdateien. Ich kann nur die "Bibliothek" nicht öffnen. Wie nennt man das? Benutzeroberfläche? :-k Es liegt daran, dass ich irgendwie unbewusst und ungewollt den Suchpfad verändert habe und der Rechner jetzt im falschen Verzeichnis sucht, wenn ich auf "Öffnen" klicke. Und da ich nicht weiß, was ich gemacht habe, weiß ich auch nicht, wie ich es gefahrlos rückgängig mache. Oh, man, ich hasse Computer :computer:

    Hat sich Calibre immer automatisch mit dem Server bei Start von Calibre verbunden und hab ich das richtig verstanden, dass dies ein WLAN-Netzwerkserver ist?

    Ist es, aber weil es mit WLAN nicht funktionierte, ist er direkt über ein USB-Kabel mit dem Rechner verbunden. Und ja, ich musste nur den Server anschalten und auf den Calibre-Icon klicken, dann lief der Rest von selbst.

    Hier haben doch sicher auch einige Calibre und deutlich mehr Ahnung von dem Kram als ich – ist einfach, denn ich habe null Ahnung :pale:


    Ich habe beim letzten Öffnen irgendwie Mist gebaut und jetzt sucht der Rechner über den falschen Pfad, wie er mir auch immer nett mitteilt, über E: (das wäre ein USB-Stick, der plötzlich eine leere Calibre-Bibliothek präsentiert, warum auch immer) statt F: (der externe Server, wo die richtige drauf ist). Die Frage, die ich jetzt nicht einfach durch Ausprobieren beantworten möchte – weil ich es dann garantiert schaffte, die Dateien endgültig ins Nirwana zu schießen – wäre: Wie kriege ich es hin, dass er wieder auf dem Server sucht, um die richtige Bibliothek zu finden?


    Wenn ich bei der Fehlermeldung auf OK klicke, will er eine neue Bibliothek oder einen neuen Standort einrichten, so ganz klar ist mir das nicht, und es kommt ein Feld (oder wie immer das heißt), wo ich u.a. den Server (also F: ) anklicken/auswählen könnte. Aber ich habe Angst, dass ich dabei die vorhandene, richtige Bibliothek durch eine leere ersetzen könnte und dann die Dateien eben weg wären. Ich habe in der Richtung ein paar traumatische Erfahrungen gemacht, also bitte nicht zu sehr mit den Augen rollen :roll:, auch wenn ich die Reaktion zur Genüge kenne, ist die übliche :uups: Über die Suche bei google bin ich auch nicht weitergekommen, weil ich teilweise nicht mal kapiere, ob es um das gleiche Problem geht. Also wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wäre super.

    Mein nächstes ist der 2. Band der Reihe um Junior Sherlock Holmes von Andrew Lane: Red Leech (dt. Young Sherlock Holmes: Das Leben ist tödlich - Sherlock Holmes ermittelt in Amerika):


    "Ein totgeglaubter Auftragskiller (das ist John Wilkes Booth) und ein Verbrechen, das ein ganzes Land erschüttert, halten den jungen Sherlock Holmes in Atem. Und dann ist da noch sein Bruder, der irgendwie in dieser Geschichte mit drinzuhängen scheint. In seinem zweiten Fall führt die Spur den jungen Sherlock Holmes an einen Ort, an dem Leben und Tod keinen Wert besitzen, die Wahrheit jedoch unbezahlbar ist." (Amazon)

    Ich muss leider mal zum Thema zurückkommen, denn eins der gestern angefangenen Bücher werde ich nach der Hälfte beenden. Ich hatte eigentlich einen historischen Krimi erwartet, aber irgendwie scheint ein Schwerpunkt der ganzen Reihe jüdisches Leben im viktorianischen London/England zu sein :-s Das ist sicherlich interessant, aber in einem Krimi erwarte ich vor allem eine Krimihandlung und vieles verstehe ich nicht mal, denn ich lese zwar gerne und fast nur noch englische Bücher, aber dafür fehlt mir schlicht das Vokabular, wodurch ich teilweise gar weiß, wovon die gerade reden. Damit ist es für mich einfach nur langweilig. Hat aber auch was Positives, denn es ist der 1. Band und den Rest der Reihe kann ich jetzt von der Wunschliste nehmen, die werden niemals eine Gefahr für meinen SuB :totlach:




    HINWEIS - Bitte immer den gesamten Beitrag kopieren.

    In dieser Liste kann jeder seinen Stand ungelesener Bücher (SuB) festhalten.



    Funktionsweise:

    1) Markiert immer den allerletzten, gesamten Beitrag und kopiert ihn in euer Antwortfeld. Benutzt zum Einfügen bitte den normalen Editor, nicht den Quellcode-Modus.

    2) Ergänzt bzw. aktualisiert anschließend euren Namen und den Bücherstand.

    3) Optional: Wer will, kann im Editor die Namensliste markieren und sie über den Button "Liste" als numerische "1."-Liste formatieren, so dass vorne die Nummerierungen erscheinen und einen Zwischenstand ermöglichen. Hinweis: Folgt ein Zwischenstand unmittelbar auf den nächsten, führt das manchmal zu einer Liste mit nur einem Listenpunkt. Lasst den Beitrag bitte trotzdem stehen, denn wenn der nächste formatiert stimmt die Nummerierung wieder.

    4) Absenden und fertig.


    1. elmores - 1
    2. Bücherjägerin - 6
    3. SiriNYC, Aladin1k1 - 7
    4. Cocolina - 10
    5. basco09, MissNooki, rhapsody2 - 14
    6. traummalerin, Motte - 15
    7. *sophie, frettchen81 - 16
    8. nijuras - 21
    9. teelicht86 - 23
    10. findo, dramelia - 24
    11. Clary-Jocelyn - 26
    12. Break Free - 29
    13. lio - 31
    14. Melomatin - 32
    15. Ryhinara, Naria - 34
    16. Drahtbeen - 36
    17. Tiniii - 39
    18. Satsuk - 40
    19. Brauni2012 - 42
    20. LenaFaiytales, Valrike - 44
    21. Nefertari, sinah - 47
    22. dieVielleserin, Bast - 48
    23. Flioefe - 57
    24. PotatoPeelPie - 59
    25. pescador - 60
    26. bittersweetlight - 61
    27. Traute - 63
    28. smirre - 64
    29. cbee - 79
    30. SaintDiabolus - 85
    31. JessLittrell - 97
    32. thea1710 - 99
    33. keksi2203 - 100
    34. schwarz - 102
    35. Geronimo - 108
    36. bianka411 - 109
    37. Sarii - 119
    38. Minnie007 - 125
    39. ChaosAngel - 138
    40. LittleMelody - 140
    41. Buecherpalast - 141
    42. Melanie512 - 144
    43. Yvi1982 - 145
    44. Scalymausi - 147
    45. the-black-one - 170
    46. Kermit - 174
    47. Susannah1986 - 194
    48. syko - 197
    49. HotSummer - 211
    50. Farast - 379
    51. Emili - 403
    52. pralaya - 423
    53. aleXi.s - 468
    54. Schneeblume86 - 514
    55. Taraliva - 544
    56. Gaymax - 643
    57. Buchcafe24 - 874
    58. Mara - 1211
    59. Nerys - 1310

    Bei mir klappt es leider mit dem Quellcode nicht. Ich kann zwar das unnötige rauslöschen, aber die Aufzählung wird nicht übernommen, die muss ich, nachdem der Beitrag steht noch mal per Hand durch die "Liste" und "1." nachtragen

    :computer: Dann gibt es wohl doch Unterschiede, hängt vielleicht mit dem Browser zusammen, keine Ahnung ?( Ich kann z.B. manche Webseiten mit IE gar nicht aufrufen, da bekomme ich nur eine weiße Seite, aber mit Firefox funktioniert es, was mich so nebenbei bemerkt ziemlich nervt. Also macht das möglicherweise wirklich einen Unterschied.

    So ist es, einer dies, der anderer das. Es erscheint mir so kompliziert, alles rauszulöschen. Und vor allem weiß ich nicht, was ich eigentlich löschen soll.... :pale:

    Du löscht alles weg vor: < p > < span style = " color: rgb( 255, 0, 0); " > < strong > HINWEIS - …. blablabla


    und nach dem letzten Listenposten also meinereiner :wink: d.h. die Befehle/Reihe, die nach mir kommt. Oh, man, ich stelle mir gerade vor, wie das jemand liest, der Ahnung davon hat und sich bei dem Geblubber schlapplacht :uups:

    Trommelwirbel und Getröte, bitte, ich habe tatsächlich endlich eine Reihe bezwungen!! Geschafft, geschafft, geschafft :bounce:und zwar die Sano-Ichiro-Reihe von Laura Joh Rowland. Alle 18 Bücher :tanzensolo: Bd. 1 und 2 hatte ich schon vor Jahren gelesen, Bd. 3 bis 12 letztes Jahr und dieses Jahr die restlichen 6 und sie haben mir auch gut gefallen, auch wenn es Kritikpunkte gibt und sie nicht alle auf dem gleichen Level waren.


    Der größte Kritikpunkt ist sicherlich, dass es ständig für Sano und – sobald er sie hat – auch für Familie und Anhang um Leben und Tod geht, das Ganze mit ordentlich (und teilweise zu viel) Pathos und Bushido gewürzt :roll:. Klär den Fall bis vorgestern oder du und die Deinen werden einen Kopf kürzer gemacht. Damit hat sich die Autorin keinen Gefallen getan, irgendwann wirkt es albern, denn natürlich gibt es immer auch die wundersame oder ach so clevere Errettung vor dem fast schon sicheren Henkersschwert. Zudem hätten es die Geschichten nicht nötig, der jeweilige Fall, der Sano beschäftigt, ist spannend genug.


    Ein Punkt, der mich nicht gestört hat, aber möglicherweise Leser, die reine historische Krimis wollen, ist der magisch-mystische Aspekt. Da werden schon mal Geister gesehen und Sanos Sidekick Hirata mutiert zum Super-Duper-Karatefilm-Kämpfer, der übermenschliche Kräfte erhält und fünf Meter in die Höhe fliegen kann. Wer die entsprechenden Martial-Arts-Filme mag, der wird sich daran nicht stören, wobei … auch das hätte es nicht wirklich gebraucht.


    Andererseits macht sie viel richtig. Ich mochte die Figuren, sogar die Bösen – und war wirklich traurig, wenn es welche davon erwischte. Es ist spannend und es hat mich neugierig gemacht auf die japanische Geschichte, was wirklich geschah, denn einiges aus den Büchern beruht auf (zugegeben sehr frei ausgelegter) historischer Realität (Erdbeben, Feuer, 47 Ronin, die Nachfolge des Shogun) und es gibt auch reale Figuren wie eben den Shogun, seinen Erben, seine Tochter und vor allem Sanos fiesen Gegenspieler Yanagisawa. In der Richtung möchte ich noch einiges lesen, falls ich Bücher finde, die ich auch lesen kann, Japanischkenntnisse haben sich bei mir leider nicht magisch manifestiert. Aber als Fazit: Hat sich gelohnt und ich werde auf jeden Fall ihre viktorianische Reihe weiterlesen, die wird ja noch fortgeführt.




    Laura Joh Rowland – Sano-Ichiro

    1. Shinju / Der Kirschblütenmord
    2. Bundori / Die Rache des Samurai
    3. The Way of the Traitor / Die Spur des Verräters
    4. The Concubine's Tattoo / Das Geheimnis der Konkubine
    5. The Samurai's Wife / Der Weg des Kriegers
    6. Black Lotus / Das Rätsel der schwarzen Lotusblüte
    7. The Pillow Book of Lady Wisteria / Der Verrat der Kurtisane
    8. The Dragon King's Palace / Der Palast des Drachenkönigs
    9. The Perfumed Sleeve / Der Brief des Feindes
    10. The Assassin's Touch / Der Finger des Todes
    11. The Red Chrysanthemum / Die rote Chrysantheme
    12. The Snow Empress / Die Geister des Mondes
    13. The Fire Kimono / Der Feuerkimono
    14. The Cloud Pavilion / Der Wolkenpavillon
    15. The Ronin's Mistress
    16. The Incense Game
    17. The Shogun's Daughter
    18. The Iris Fan