Beiträge von Terence

    Warum dieses Buch?

    Grundsätzlich geht es bei meinen Büchern um wahre Freundschaft, um Schicksal, Liebe. Joshua und Samuel könnten kaum unterschiedlicher sein. Was sie eint ist die Suche nach einem Sinn im Leben, Treue, ein lockerer Lebensstil. Gemeinsam stellen sie sich dem Leben, erfüllen sich einen Traum. Diese Freundschaft setzte ich in die moderne Welt, mit all ihren Gegensätzen. Religion, Glaube, Medien, Macht und Manipulation. Ernste Themen, die auf die Schippe genommen werden, lächerlich gemacht und bloßgestellt. Es ging mir um die Frage: Wie würde sich Jesus heute verhalten? Wird man ihn über wahrnehmen? Was für ein Mensch ist er?


    Ums was gehts?

    Zwei einsame, orientierungslos durchs Leben treibende Nichtsnutze finden durch eine Wendung des Schicksals zueinander, erkennen ihr Talent, nutzen die gegebenen Chancen und machen sich auf den Weg. Einer von ihnen wird sein Glück finden, der andere die Wahrheit. Gemeinsam überwinden sie ihre Ängste, greifen nach den Sternen, sehen das Licht, um die Welt zu retten. Joshua findet zu wahrer Erleuchtung, fühlt sich berufen, vertraut auf göttliche Fügung, ganz viel Glück und die Frauen, die ihn lieben. Samuel entwickelt eine Strategie, füttert die sozialen Netzwerke, verbreitet Joshuas Lichtwende, die göttliche Botschaft. Ein Hype, ein Irrsinn, eine Bewegung setzt sich in Gang, gefördert von gierigen Medien, echten Freunden und einer gehörigen Portion Glück und Zufall, wenn man es so will göttlicher Fügung, gerichtet an Menschen, die nach Antworten suchen, nach wahrem Glauben, einer besseren Welt. „Joshua – die Liebe Gottes“ beantwortet die großen Fragen unserer Zeit: Wie geht’s weiter? Wo steuern wir hin? Wie werde ich glücklich? Aber auch die klassischen Fragen werden behandelt: Wer bin ich? Welcher Gott ist der richtige für mich? Gibt es Gott?


    Kurzbeschreibung:

    Ist er Gottes Sohn oder ein Scharlatan, der die Frauen liebt und die Welt täuscht? Ein Charmeur, mit der Ausstrahlung eines Propheten, der mit Samuel in einer WG wohnt, tagein tagaus Frauen verführt, das Leben feiert. Samuel macht Kaffee, spült Geschirr, lässt sich volllaufen. Joshua ist auf der Suche. Ein charismatischer Faulenzer, der sein Leben nach einer Offenbarung umkrempelt und innerhalb kürzester Zeit zu einem Popstar, einem Messias erhoben wird, der ganz nebenbei, die existenziellen Fragen des Seins beantwortet. Wer bin ich? Wo komme ich her? Welchen Sinn hat das Ganze? Wie geht’s weiter? Ist Gott mein Vater und wer war zuerst da: Mann oder Frau? Ein Casanova, der das Leben liebt, ohne Schuld und Reue. Zwei junge Männer auf dem Weg zu Macht, Liebe und Ruhm. Mit Gottes Segen, Glück und einigen Wunder können sie es vielleicht sogar schaffen.


    Weitere Infos auf meinem Blog

    Hallo Iris,


    wünsch dir viel Spaß und natürlich auch Erfolg mit deinem Buch und vor allem Kraft. Und lass dich nicht ärgern, falls mal jemand was weniger positives sagt. Das bleibt nicht aus und hat zumeist gar nichts mit der eigenen Arbeit zu tun. Es gibt einfach viele Leute die Luft ablassen wollen.


    Machts gut!
    Terence

    Danke!
    Mittlerweile ist ein neuer Roman hinzugekommen:
    Engelhorn: Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend
    Die große Liebe, der erste Sex, ein kleiner Joint. Rossi erzählt nicht nur die Geschichte seines Lebens, sondern auch die der verruchten und begehrenswerten Lucia. Humorvoll berichtet er von einer legendären Feier im Tal der Gesetzlosen, einem verrückten Trip nach Amsterdam, von den Schicksalsschlägen des Erwachsenwerdens. Was er auch versucht, probiert oder sein lässt mit 17 ist er weiterhin Jungfrau. Rückendeckung erhält Rossi von seinem Freund Stoffel, der für seinen unersättlichen Appetit nach Leben Verständnis zeigt, einfach weil er noch verfressener ist. Schlitzohrige Rebellen, die geschickt zwischen unbändiger Abenteuerlust, furchtlosem Mut und unstillbarer Sehnsucht balancieren.
    https://www.amazon.de/Engelhor…keit-Jugend/dp/1520969163

    Mein neuer Schinken steht im Regal.


    Engelhorn - Die wunderbare Sinnlosigkeit der Jugend

    Was ich brauchte war ein Wunder,
    mehr nicht. Warum sollte auch kein Wunder geschehen? Wunder gibt es
    jeden Tag, überall in der Welt, selbst im dunkelsten Winkel. Warum also
    nicht auch für mich?“


    Die große Liebe, der erste Sex, ein kleiner Joint. Rossi erzählt nicht nur die Geschichte seines Lebens, sondern auch die der verruchten und begehrenswerten Lucia. Humorvoll berichtet er von einer legendären Feier im Tal der Gesetzlosen, einem verrückten Trip nach Amsterdam, von den Schicksalsschlägen des Erwachsenwerdens. Was er auch versucht, probiert oder sein lässt mit 17 ist er weiterhin Jungfrau. Rückendeckung erhält Rossi von seinem Freund Stoffel, der für seinen unersättlichen Appetit nach Leben Verständnis zeigt, einfach weil er noch verfressener ist. Schlitzohrige Rebellen, die geschickt zwischen unbändiger Abenteuerlust, furchtlosem Mut und unstillbarer Sehnsucht balancieren.
    «Mein bisheriges Dasein löste sich auf, als hätte es nie existiert. Diese unvorstellbar lange Zeit des Erwachsenwerdens war nicht nur vorbei, jegliche Erinnerung daran war verschwunden. Fortan bildeten wir ein Zwei-Mann-Sonderkommando ohne Befehlshaber, dafür mit klarer Mission. Wir schmeißen den Laden, sind tonangebend und halten die Stimmung oben. Manche bewunderten uns, vielen gingen wir auf die Eier. Unermüdlich hielten wir den Leuten einen Spiegel vors Gesicht und deckten schonungslos die Wahrheit auf.»
    Ein Muss für jeden, der beim Lesen gerne lacht und weint!


    Ein durchgeknallter Coming-of-Age-Roman für Träumerinnen, Freibeuter und Hippies. Also diejenigen, die spielerisch ihre Jugend verschwenden, unerfüllten Phantasien hinterherjagen und ihr Herz an verrückte Geschichten verlieren.

    Ich hab Narziz und Goldmund vor einem halben Jahr gelesen und fand es grandios. Die Entwicklung zweier so verschiedener Menschen hat mich schon bewegt. Allerdings habe ich kein Problem mit seiner Sprache und ein Mittelalterlicher Rebell, klar warum nicht?


    Das Glasperlenspiel war dann aber doch, dass erste Buch von Hesse, welches ich nicht zu Ende gelesen habe. Hier ging mir die Sprache auch zu sehr auf die Nerven. Das war vor zwei Tagen.
    Aber schon ärgerlich, wenn man 400 Seiten gelesen hat und dann nicht weiß wie es ausgeht. Also irgendwann werde ich es nochmal probieren. In 10 Jahren vielleicht. Jedes Buch hat seine Zeit.

    Danke für die tollen Tipps. Das Obere von Andrea Erne haben wir schon. Ist aber meiner Meinung nach eher was für ältere Kinder.
    Und die anderen beiden sind ab 3 und 4. Ist irgendwie schwierig. Bei dem von Andrea Erne nervt mich das Reizgas, Schlagstock und so
    vorkommt.
    Naja, ich werd mal schauen, er ist halt so Polizei begeistert.

    Nachdem ich seit vier Wochen beim Glasperlenspiel festhänge hab ich mich entschlossen, mich nach was anderem umschauen.
    Hängen geblieben bin ich bei einem Buch mit endlosem Namen. "Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben: Meine Pilgerreise"


    Nach den ersten Seiten muss ich aber sagen, er kann gut erzählen. Es sind witzige Stellen dabei und ich gespannt wie es weitergeht.


    Klappentext:
    Einmal mit sich selbst ganz allein sein, den Verstand freimachen, privaten und beruflichen Ballast abwerfen. Das sind die Gründe, die jedes Jahr Tausende von Pilger auf den Jakobsweg ziehen. Und es ist auch Eduard Freundlingers Plan, als er sich nach einer schicksalhaften Begegnung spontan, untrainiert und mit jeder Menge Humor aufmacht, 800 Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Was als mühsame Flucht vor Alltagsorgen und Problemen begann, wurde bald schon Schritt für Schritt in Richtung Santiago de Compostela zur Wegbereitung für ein glücklicheres und zufriedeneres Leben. Sympathisch wie nachdenklich berichtet Freundlinger von spannenden Begegnungen, skurrilen Erlebnissen und schrägen Episoden aus seiner abenteuerlichen Biografie. Ehrlich und authentisch lässt er den Leser an seiner Wandlung zum >Pilgerbruder Eduard< teilhaben. Ein tiefgründiger Roman über dunkle Momente und erhellende Erkenntnisse, über Liebe und Glück, Träume und Veränderungen, und über die verwitterten Wegweiser des Lebens. Ein Buch wie ein weiser Freund, der auf ergreifende wie humorvolle Weise zum Nachdenken und Reflektieren anregt - und von dem man am Ende der Lektüre glaubt, sich verabschieden zu müssen.

    Ich lege Beichte ab: ich habe es getan, einen Lyrikband herausgeben:
    Feier Abend – Grünschnabel und alte Hasen“ ist bei amazon erhältlich.
    Außerdem hat sich der Grünschnabel fünf alte Hasen mit ins Bord geholt.
    Whitman, Emerson und Dickinson hab ich ins Deutsch übersetzt und neu interpretiert.
    Rilke und Ringelnatz sprechen für sich.


    19 Gedichte über Sinn und Unsinn des Lebens,
    ewige Liebe, frühen Tod und wilde Tiere.
    Eine Reise ins 19. Jahrhundert.
    Trip zu den Geistern der Vergangenheit.
    Blick in die Zukunft.
    Futter für die Seele.


    • 36 Seiten für den Feier Abend
    • fürs Wochenende
    • für den Urlaub des Lebens
    • für den Stadtpark
    • beim Grillen
    • im Schrebergarten
    • in den Bergen
    • am Meer
    • auf einer einsamen Insel
    • in der Supermarktschlange
    • kurz und knackig

    Einfach mal reinschnuppern!
    Euer
    Terence

    "Was ich brauchte, war ein Wunder, mehr nicht.
    Warum sollteauch kein Wunder geschehen?
    Wunder gibt es jeden Tag, überall in derWelt,
    selbst im abgelegensten Winkel,
    warum also nicht auch fürmich?"


    Engelhorn handelt von einer Jugendliebe, Freundschaft und spielt Anfang der 90er in der fränkischen Provinz. Eine teilbiographische Geschichte, die ich einfach erzählen musste.
    Die reine Arbeitszeit an diesem Buch lässt sich schlecht abschätzen, da ich doch sehr unregelmässig geschrieben habe, aber es war doch mehr als ein Jahr.
    Von der Zielgruppe ist das Buch eher für Männer geeignet, vorzugsweise solche, die in den 90ern ihre Jugend feierten.


    Klappentext:
    «Mein bisheriges Dasein löste sich auf, als hätte es nie existiert.
    Diese unvorstellbar lange Zeit des Erwachsenwerdens war nicht nur
    vorbei, jegliche Erinnerung daran war verschwunden. Fortan bildeten wir
    ein Zwei-Mann-Sonderkommando ohne Befehlshaber, dafür mit klarer
    Mission. Wir schmeißen den Laden, sind tonangebend und halten die
    Stimmung oben. Manche bewunderten uns, vielen gingen wir auf die Eier.
    Unermüdlich hielten wir den Leuten einen Spiegel vors Gesicht und
    deckten schonungslos die Wahrheit auf.»
    «Sex, Drogen und böse Mädchen. Eine gefährliche Mischung, die Stephan Rossmann meistert wie kein Zweiter.»


    Taschenbuch:
    ISBN 9781520969169
    220 Seiten, 9,90 €
    Erhältlich auf amazon:
    http://www.amazon.de/dp/1520969163
    E-Book:
    ASIN: B06Y1VPRZ9
    3,49€
    Erhältlich auf amazon:
    http://www.amazon.de/dp/B06Y1VPRZ9


    Bleibt sauber und haltet die Ohren steif
    Stephan (Terence)

    Oh je, hört sich nicht gut an.
    Wie Raiko schon sagt, erst dem Betreiber anschreiben. Das wird sich dann schnell klären.


    Alles gute mit deinem Manuskript und nach 16 Jahren wäre es mal an der Zeit an eine Veröffentlichung zu denken. So hast du auch die Sicherheit, dass es dir gehört ;-)

    Erstmal falsch abrechnen, also nicht geleistete Stunden. Das kommt gar nicht so selten vor ;-)
    als Anwalt praktizieren ohne Lizenz,
    Urkundenfälschung
    Vortäuschung falscher Tatsachen: Zum Beispiel Leute anschreiben, sie sind verklagt worden (obwohl das gar nicht stimmt) und dann für Tätigkeiten abkassieren
    oder einfach Rechnungen und Abmahnungen verschicken