Beiträge von Nessy1800

    28 + 29

    Auf alle Fälle lernen wir Sonny viel besser kennen, lesen seine Geschichte. Soviel privates kann man nicht erfinden und schauspielern, dass wäre dann für mich etwas komisch.

    Das sehe ich genauso. Ich schließe ihn auch aus. Ich find es toll wie er und Rhyme sich unterhalten. Und vor allem wie Li Rhyme wahrnimmt. Das Gespräch über die OP fand ich auch sehr gut, obwohl ich nicht glaube, dass Rhyme sich da noch umentscheidet :loool:

    Bei dem Arzt Sung bin ich mir nicht ganz so sicher, aber Amelia ist nun bei ihm für die Behandlung gegen die Arthritis. 8-[ Hoffen wir mal das es gut ausgeht.

    Der ist mir auch nicht ganz geheuer.. Da passiert sicher noch was. Jetzt ist Sachs da ja auch wieder heimlich hin.. Wenn was passiert, weiß kein Mensch wo sie sich aufhält :-k

    Kapitel 25-27


    Hallo zusammen,

    es hat jetzt leider ein paar Tage länger gedauert um wieder auf Stand zu kommen, aber jetzt ist es endlich soweit. :loool::totlach: Ich kommentiere jetzt auch nur den gestrigen Tag, sonst wird es einfach zu viel. Ab heute bin ich natürlich wieder voll dabei und werde später auch noch über die heutigen Kapitel schreiben. :thumleft:

    Ansonsten ist das Hauptthema und Schock im heutigen Abschnitt, der versuchte und zum Glück nicht funktionierende Bombenanschlag auf Fred Dellray.

    Ich frage mich, ob er in diesem Fall doch nochmal ins Team zurückkehrt

    Das ist schwer zu sagen :-k Also ich glaube nicht, dass er in diesem Fall zurückkehrt.

    Okay, der Killer vom Geist springt dabei über den Jordan. Aber mit diesem Verlust kann ich Leben :pale:

    Ich auch :-,:loool:

    Also, Sonny Li nehme ich mal defintiv von der Verdächtigen-Liste. Er hat zwar nicht ganz konforme Ermittlungspraktiken aber er gehört schon eher zu den Guten

    Ich vermute auch, dass Li zu den Guten gehört. Er hat ja jetzt in dem Team auch Leben gerettet.

    Nach so viel Lob, kann ich auch nicht mehr dran glauben, dass Coe auf der Seite vom Geist steht. Im Gegenteil, Ich denke, der verfrühte Schuss galt Kwan Angs Leben. Aber da Coe kein so guter Schütze ist, hat er ihn verfehlt. Und das ärgert ihn wahrscheinlich mehr, als dass der Geist fliehen konnte

    Bei mir steht er immer noch auf der Liste. Coe ist mir nicht ganz geheuer.. [-(


    Ja der Termin für die OP steht fest.. Ob das diesmal was wird oder ob wieder was dazwischen kommt? Und das Kinderthema bei Sachs und Rhyme wird ja auch immer häufiger.

    9+10

    Aber schön Nessy1800 , dass du weiter liest :friends: . Dann sind wir auf den Post nach Pfingsten gespannt und ich wünsche dir jetzt schon mal ein tolles Pfingst-Weekend

    Danke dir. :friends:

    Das glaube ich jetzt zwar weniger, dass so was in unseren Breitengraden möglich wäre. Aber Amerika ist ja das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

    Vorallem kann ich mir nicht vorstellen, dass es nicht auffällt. Müssen ja schon echte Künstler sein :loool::loool:

    :totlach:

    Aber dieser William kann ich nicht so recht einordnen. Weshalb kann er oder wo hat er das Auto fahren gelernt? Und wie man ein Auto aufbricht und kurz schliesst? Das kommt sogar seinem Vater "spanisch" vor. Und zudem sind ihm die amerikanischen Lebensweisen nicht ganz fremd :scratch: ?

    IST WILLIAM DER VERLOREN GEGANGENE BANGSHOU???

    Das habe ich auch erst gedacht. Vorallem finde ich es komisch, dass er so unfreundlich / patzig gegenüber seinem Vater ist :-k

    Mit dem Lesen komme ich aktuell gut voran und ich hoffe das gilt auch für das Wochenende

    Ich komme auch gut voran. Bin mal gespannt was ich nach dem Wochenende sage.. Ob ich da wirklich viel zum lesen komme? :totlach:

    aber ein Nachteil ist, dass man bei seinen Büchern schon von Anfang an davon ausgeht, dass das Offensichtliche meist nur Täuschung ist.

    Das finde ich eigentlich ganz gut. Wobei ich das bei dem Vorband auch dachte... Aber aus Sicht des Täters schreibt er erst seit Band 3 oder täusche ich mich da? Erst Garrett und jetzt der Geist.. Da fand ich das bei Band 1 und 2 etwas besser gelöst, wo man wirklich keinen blassen Schimmer hatte wer der Täter ist :-k


    Ich wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende.:friends: Von mir lest ihr dann erst am Dienstag wieder :loool::winken:

    Kapitel 7 + 8

    Kwan Ang ist so sehr darauf aus, die Illegalen zu liquidieren, dass er sogar die Flucht mit dem 2. Bangshou verpasst.

    Da hat er sich sicher geärgert :totlach: Aber möglicherweise muss dieser Jerry Tang dann auch noch dran glauben.

    Dafür entdeckt sie im Meer ein Flüchtling der um sein Leben kämpft. Um keine Zeit zu verlieren, springt sie selbst ins Meer um ihn zu retten.

    Das fand ich jetzt gut von Jeffery Deaver, dass er Amelia nicht zur Superwoman mutieren liess... Sie braucht selbst Hilfe von zwei Tauchern, um diese Aktion heil zu überleben.

    Das fand ich auch gut. Schön, dass sie aber ohne groß zu überlegen trotz Schmerzen ins Wasser gesprungen ist. :thumleft:

    Dieser Sonny Li ist für mich noch ein Rätsel :-k ! Ist er der vermisste Bangshou vom Geist? Er hält auf alle Fälle ständig Ausschau nach ihm. Aber irgendwie vermute ich, dass er einen anderen Grund hat, den Geist zu finden :uups:

    Aber wenn Sonny Li nicht der Bangshou ist.... wer dann?

    Ich glaube schon das Sonny, der gesuchte Bangshou ist

    Ich glaube nicht, dass er wirklich der gesuchte Bangshou ist.. :-k Das wäre wieder zu durchschaubar für Herrn Deaver :loool:

    Ich fand aber viel schlimmer das Amelia vergessen hat ihren Wagen abzuschließen

    Das fand ich auch erschreckend :shock: Geldbörse etc. lässt sie alles unverschlossen im Auto. Ob sie merkt, dass jemand an ihren Sachen war? Bisher glaubt sie ja wirklich, dass der Wind Papiere weggeweht hat. :-k

    Vielleicht ist ja auch Sonny, der wahre Geist und Kwang Ang der Bangshou

    Das wärs ja :totlach:


    Es bleibt spannend..


    Eine kurze Info: Ich bin über Pfingsten nicht Zuhause und habe auch keine Möglichkeit hier zu posten. Ich werde natürlich weiter mitlesen, kann aber erst ab Montag Abend / Dienstag wieder posten.

    Nessy1800 hör auf dich zu ärgern nur so und so viel Bücher gelesen zu haben, du hast mit Freude gelesen, nur das zählt.

    Hör auf dir Gedanken zu machen - andere schreiben schönere Rezensionen wie du, gibt es gar nicht - es gibt keine schönere oder weniger schöne Rezensionen.

    Ich kann Rezensionen scheinbar einfach nur nicht so schön formulieren. Mir fällt es irgendwie schwer, Gedanken zu einem Buch in Worte zu fassen, ohne das es sich blöd liest. Aber ich bleibe dran O:-) Danke für deine netten Worte :friends:

    4-6

    Witzig wie Sam Chang sich um sein Sohn wundert, der ein Wagen kurzschließt

    Das fand ich auch cool. Ich glaube da gibt's noch einiges zu besprechen :mrgreen::totlach:

    Sonny Li ist nun in der Gruppe um die Familie Wu und der Changs, bin mal gespannt ob das gut geht.

    Er ist ja erstmal aus dem Boot "geschleudert" worden und war doch nicht gar nicht wieder bei der Gruppe oder irre ich mich? :-k:scratch:

    Es gibt also einige Überlebende und diese raufen sich zusammen, während der Geist sein "Bangshou" sucht und alle anderen auf seiner Suche bzw. Rettung tötet.

    Ja ich bin mal gespannt. Er wird ja erstmal von diesem komischen Typen abgeholt und sie wollen abhauen. Ob das gelingt?


    Ich bin auch gespannt wie es weiter geht. Ich finde zu den 3 Kapiteln gab es jetzt auch nicht so viel zu erzählen

    1-3

    Gerade weil man es gleich zu Beginn mit sehr vielen Personen zu tun bekommt.

    Das stimmt. Damit hatte ich jetzt bei dem Buch auch ein paar Probleme und ich kann die Charaktere auch noch nicht auseinander halten. Aber einige davon werden sicher im Laufe der Geschichte eh nicht mehr auftauchen.

    Ich glaube auf jeden Fall das er noch eine sehr wichtige Rolle spielen wird.

    Das denke ich auch :-k

    Wie Rhyme in die Ermittlungen mit einbezogen wurde und vor allem wie er so schnell den Aufenthalt des Schiffes ausfindig gemacht hat, fande ich wieder sehr unrealistisch und überhaupt nicht nachvollziehbar. Aber das ist man ja solangsam vom Herrn Deaver gewöhnt. :loool:

    :totlach::totlach: Ja so ist er. Das stört mich aber überhaupt nicht mehr :totlach:


    Mit den nächsten 3 Kapiteln bin ich noch nicht ganz durch. Dazu später mehr :loool:

    Also beweisen möchte ich wirklich niemandem etwas, aber es stimmt schon, dass ich mich oftmals ärgere wenn ich "nur" 2-3 Bücher im Monat schaffe. An Leserunden nehme ich nur teil, wenn ich da wirklich Lust drauf habe. Die Leserunde(n) bei der / denen ich seit November mitmache ist eine ganz lockere Runde ohne irgendwelchen Stress. Und was die Rezensionen angeht.. Ja da ärger ich mich öfter mal drüber, allerdings nicht, weil es mir keinen Spaß macht oder da Druck hinter steckt, sondern eher, weil ich meine Rezensionen grausam finde. Ich möchte auch so schöne Rezis schreiben können wie so manch andere hier im Forum. :loool:

    Das ist auf jeden Fall mal wieder ein turbulenter Start. Ich bin aber davon überzeugt das es sich in dem Buch wohl nicht nur um diesen Fall handeln wird.

    Ich gehe auch davon aus, dass dieser Sonny nahezu ist. Vielleicht könnte er dem Geist noch böse in die Quere kommen.

    Was Rhymes OP angeht, hoffe ich für ihn, dass es endlich was wird. Sachs ist davon ja immer noch nicht begeistert. Haben Sie immer noch nicht miteinander darüber gesprochen? Es sollten ja jetzt wieder einige Monate vergangen sein. :-k Wir werden sehen und ich freu mich auf morgen :loool:

Anzeige