Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Beiträge von sazi

    da ist ein Gorilla in bunt, mir blieb der Schnabel offen stehen. Farben, die ich selbst so nicht benutzen würde.

    Der grüne Kong ist mir auch aufgefallen. Und weiter unten gibt es noch einen schwarzen Vogel, der sieht hammermäßig aus!

    Bei der Farbgebung lohnt es sich oft, sich inspirieren zu lassen. Man kommt ja selbst oft nicht auf solche Kombinationen.

    Meinst du den Schwan? Ein Dark Raven erscheint bei mir nur im Text, als buntes Motiv nicht.

    Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! Ich hab den Job! :dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance:


    (Am Donnerstag nächste Woche darf ich den Vertrag unterschreiben :tanzensolo:)

    Den... Was war das? Ohne Kundenbezug im Lager?

    Darf ich fragen, in welche Richtung es geht? Lebensmittel oder Klamotten oder Spielzeug?

    Hat eigentlich jemand "Gottschalk liest?" im BR gesehen? Da muss letzte Woche die erste Folge gelaufen sein. Gäste waren anscheinend Sarah Kuttner und Ferdinand von Schirach und wie ich gehört habe, muss es eine absolute Katastrophe gewesen sein. Thomas Gottschalk muss dauernd reingeplappert und unterbrochen haben. Er wurde von den Gästen verbessert weil er Handlungen falsch verstanden und Charaktere durcheinandergebracht hat und muss auch sehr schlecht vorbereitet gewesen sein. Warum lässt man nun einem alternden "Entertainer" so eine Sendung präsentieren?

    Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber so, wie du es wiedergibst, hört es sich an wie eine weitere Ausgabe "Wetten dass".

    Im Unterbrechen und Reinplappern war er immer schon ungekrönter König.

    Zu deiner Frage: Sie suchen händeringend ein Format für ihn. So viele Formate mit ihm sind schon gefloppt, dieses wird es auch tun.

    Leider komme ich nicht zum Malen, weil ich derzeit krank bin (Virusgrippe) und mir Malen zu anstrengend ist. :(:krank:

    Deshalb reichen meine Kräfte gerade mal aus, um euch über ein neues Kerby Rosanes Buch zu informieren, das allerdings eine Zusammenstellung von Motiven aus der Morphia-Reihe ist.

    Es gibt auch ein Durchblätter-Video: Colormorphia Flipthrough

    Ich werde das nicht unterstützen, ich hab das bei YouTube auch schon gesehen. Ein paar Motive reizen mich zwar, aber nicht so sehr, dass ich doppelte Bilder in Kauf nehme.

    Aber guckt mal beim Blick ins Buch weit unten, da ist ein Gorilla in bunt, mir blieb der Schnabel offen stehen. Farben, die ich selbst so nicht benutzen würde. Sieht echt cool aus.


    Gute Besserung dir!

    :totlach::totlach:

    Ich weiß, dass das richtig nerven kann, und einmal genervt lässt sich ja auch nicht ungenervt machen. :lol:


    Im Juni hab ich wieder Kontakt zu meinem vierjährigen Freund. Den habe ich letztes Jahr kennengelernt und war sofort schockverliebt - das war wahrscheinlich auf Gegenseitigkeit. Er wollte mit Mama nicht Hand in Hand gehen, aber als ich sie ihm hinhielt, hatte ich sein kleines Patschpfötchen in der Hand. :drunken::love:

    Der quatscht auch nicht so viel. :lol: Und wenn dann auf Englisch, da höre ich doch gerne zu. O:-)

    Dank meiner Keycard brauche ich das nicht. Die bleibt in meiner Handtasche und die ist immer dabei.

    Ich wünschte, es wäre so einfach. Ich brauche ja auch nicht mehr zu "blippen", mein Auto erkennt mich auch so.

    Aber mal müsste ich den Schlüssel in die Arbeitstasche stecken, mal in die Handtasche und mal in die Jackentasche, wenn ich keinen "Umhänger" mitnehme.

    Wenn ich ihn brauche, habe ich halt immer den Autoschlüssel im Hinterkopf. Nur heute morgen halt nicht... Das erste mal seit langer Zeit.

    Ich habe mir da, als ich mit Anfang 20 (allein) in der ersten eigenen Wohnung war eine Big-Brother-freie Lösung buchstäblich antrainiert. Wohnung betreten, zuschließen, Schlüssel stecken lassen. Beim Verlassen der Wohnung checken: aufgesperrt habe ich, Schlüssel habe ich in der Hand, okay jetzt kann ich die Tür hinter mir zuziehen.

    Bis hierhin mache ich alles (seit Anfang 20 :lol:) genauso wie du.

    Der Autoschlüssel ist aber getrennt vom Haustürschlüssel (weil ich auf Arbeit nicht den ganzen Bund mit mir schleppen möchte, wenn ich mal in ein anderes Zimmer muss), und den hatte ich gestern eben nicht in der Manteltasche, wo er hingehört, sondern in der Kapuzenjackentasche, die ich gestern anhatte.

    Das Problem war, dass ich eben noch in den Lidl gehüpft bin, und zwar ohne Mantel. Mein Auto lässt sich aber nicht zuklicken, wenn der Schlüssel nicht mehr im Auto liegt (was ich persönlich ja als eine sehr große Hilfe empfinde, sonst hätte ich den Schlüssel schon ein paar mal eingeschlossen. :-,

    So befand er sich heute morgen getrennt von mir eben noch im dritten Stock in der ollen Kapuzenjacke...

    Ich hab nur die Kreiden mitgenommen. Für 1,99 € gar kein Überlegen. Und natürlich auch noch nicht ausprobiert.

    Die Bücher - so ähnlich hab ich's schon zu Hause, beispielsweise in Millie Marotta. Aber für Motive, die durch Striche noch unterteilt sind, sind sie sehr harmonisch und ansehnlich. Hätte ich eins mitgenommen, dann die Unterwasserwelt. Für 3,99 € kann man da auch nichts falsch machen.

    Wenigstens ein Laden, der erkannt hat, dass es immer noch Ausmalwütige gibt und die Zeit längst nicht vorbei ist. :applause:

    "Alexa, wo ist der Wohnungsschlüssel?" "Chaotin, dein Wohnungsschlüssel liegt auf dem Esstisch unter der Tageszeitung. Der Ersatz-Schlüssel ist in deiner grünen Winterjacke in deinem Kasten im Schlafzimmer, in der rechten Jackentasche."

    Das würde mir Angst machen! :cry:

    Ja, mir auch. Aber praktisch wär's schon.

    Ich stand heute morgen an meinem Auto, drückte sämtliche Knöpfe, aber mir fiel schon beim ersten Drücken auf, dass der Schlüssel wohl noch oben im dritten Stock liegt...

    DAS wäre auch so ein Fall: "sazi, bevor du jetzt runter gehst: Dein Schlüssel ist noch in der anderen Jacke."

    Ja, eben. Drum auch die Signatur...war ebenfalls meine erste spontane Idee - und Flip hatte neben Willi definitiv die coolste Stimme :loool:

    Die Figuren waren ja alle auch ganz süß, aber dieser Titelsong - Pfuhhh. Der ist mir dann zu allem Übel auch noch beinahe jeden Morgen beim Betreten des Klassenzimmers entgegengeschallt - daher das Karel-Gott-Trauma :roll:

    Ich mag ja das Flip-Lied sowieso lieber :totlach:

    Jetzt hab ich wieder bis morgen nen Ohrwurm :totlach:

    Wie krass toll ist das denn!! Ich kenn das gar nicht!

    Jetzt schick ich das noch meiner Kollegin! :totlach: