Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Beiträge von Bona Vox

    Macht euch das nichts aus, in Zeiten wo die Realität für viele so schrecklich ist?

    Nö, mir macht das auch nix aus. Ganz im Gegenteil, mich interessiert es, was die Protagonisten meines Buches in so einem Fall tun. Vielleicht gibt's ja noch ein paar nützliche Tipps. :wink: Aber ja, viel zum Lesen komme ich momentan auch immer noch nicht. Wenig Konzentration.


    Home Office Woche 2 ist okay - ich nenne es allerdings eher "Beschäftigungstherapie" - es ist ja nichts Anderes, da ich in meinem Job kein HO machen kann. Gerade habe ich Mittagspause gemacht und mal begonnen, den Kühlschrank auszuwaschen. Brauche halt einfach Abwechslung. :wink: Den Einkauf habe ich auf morgen verschoben. Es ist zwar hell und sonnig hier, aber ich habe heute einfach keine Lust auf Warteschlangen vorm Geschäft. Außerdem brauche ich so langsam mal das böse K-Papier und da das um diese Zeit wahrscheinlich schon ausverkauft sein wird (so wie letzte Woche um diese Zeit auch), lohnt es sich nicht, jetzt einzukaufen.


    Nächste Woche steht hier im Haus eigentlich ein runder Geburtstag an. Sollte eigentlich eine Kurzreise werden. Tja, geht ja nicht. Also werden wir gemütlich beisammensitzen und Kaffee trinken. Ich hoffe nur, ich bekommen alle Zutaten für den Kuchen, die ich brauche. Mal sehen morgen...


    Yoshi geht es soweit alleine glaub ich ganz gut. Er ruft zwar manchmal nach Peach, aber ansonsten macht er einen normalen Eindruck. Nur dass er sich halt mit niemandem zanken kann. Kuscheln wollte er ja eh meistens nicht. :wink: Aber trotzdem wäre ich froh, wenn der ganze Mist endlich vorbei wäre, damit ich ihm eine neue Kameradin besorgen kann - oder einen Kameraden. :)


    Naja, ansonsten gilt: durchhalten und das Beste draus machen. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Rest-Montag und eine erträgliche Woche! :winken:

    Ich bin keine Kirchgängerin, halte mich aber schon für gläubig, insofern finde ich es eine tolle Idee. Und ich hoffe wirklich, dass OStergottesdienste stattfinden können- in welcher Form auch immer. Denn Ostern ist nun mal Hoffnung.

    Also die Kirche in die meine Familie geht macht zumindest hier in Göttingen online Gottesdienst. Letzten Sonntag gab es zB einen Gottesdienst für jugendliche per Video und für alle anderen am Telefon.

    Es werden glaub ich auch im Free TV Messen übertragen, zumindest mal sonntags. :)


    Ich werde heute mein aktuelles Buch beenden und habe beschlossen, als Nächstes einen schon zwei Mal :uups: gelesenen King nochmal auszupacken. Es wird Die Arena werden. Das passt halt grad wie die Faust auf‘s Auge. Dann weiß ich, was mich noch alles erwartet. :wink:🙈

    Das Bild leg ich erst mal wieder beiseite. Gewalttätige Polizisten reizen mich grad nicht so wirklich.


    Und heute Abend läuft ein von U2-Fans gedrehter Film über U2-Fans. Hatte ihn letztes Jahr schon mal gesehen und freue mich, dass er heut nochmal online gezeigt wird. 8)


    Kommt alle gut durch den Tag! :winken:

    Ich hatte mir, weil mein Konzentration momentan ja nicht so gut ist, mal wieder Kälte vom Michael Northrop geschnappt. Hatte ich zwar erst gelesen, aber es war ja so herrlich erheiternd beim ersten Mal. Auch beim zweiten Mal kann ich über Langeweile nicht klagen. Der Protagonist erklärt mir gerade, dass er einen "hässlichen, dicken, fetten Pickel unterm Kinn" hat und was er gerne dagegen tun würde, um ihn zu entfernen. Ach ja, weh tut der Pickel übrigens auch. DAS hätte ich jetzt nicht gedacht. Und es interessiert mich auch so brennend... #-o Dieses Buch ist glaub ich momentan besser als jede Medizin!:totlach:

    Ich selbst bin schon wieder krank. War erst vor vier Wochen daheim mit Husten. Jetzt ist es viel schlimmer. Abends rief der Hausarzt an und sagte, die Entzündungswerte sind hoch. Die Grippe sei es aber nicht. Was denn dann? Er rezeptiert jedenfalls Antibiotika. Hoffentlich hilft es.

    Gute und schnelle Besserung, liebe Traute! :krank: Überall, es ist wirklich überall und auch teilweise sehr hartnäckig. Ich höre es von allen Seiten und sehe es ja an mir selber recht deutlich. :(

    Zitat

    Viel lesen tu ich immer noch nicht. Ich bräuchte vielleicht ein Buch das mich total fesselt. Anfangs dachte ich, das hier sei das richtige. Doch inzwischen reizt es mich gar nicht, zu wissen wie es weiter geht. Das kann aber immer noch an mir liegen und nicht am Buch.

    Das geht mir momentan genauso. Aber ich denke, bei mir liegt es an diesem blöden Infekt. Kann mich schlecht konzentrieren und ich habe auch leichtes Kopfweh. Deshalb steige ich jetzt mal um auf Kreuzworträtsel und Gott sei Dank habe ich ja noch meine zwei ungehörten Hörbücher hier. Ich denke, mit denen könnte es momentan eher klappen. Falls nicht dann Radio. :-, Bin ich so froh, dass wir noch fließendes Wasser haben und der Strom und das Internet noch funktionieren. Ich glaube, ich habe zuviel Stephen King gelesen... :pale::pale:


    Ich wünsch Euch allen einen...ja, was wünscht man momentan eigentlich? ?( Ich wünsche euch einfach alles, was ihr euch wünscht! Kommt gut durch den Tag! :flower: Und allen Kranken natürlich Gute Besserung! :krank::sleep:

    Sunniva1 :

    Auch dir weiterhin Gute Besserung! :krank:


    Nachdem es mir am Dienstag eigentlich wieder recht gut ging - ich war nur noch etwas schlapp und der Husten war noch nicht ganz weg - hatte ich gestern Abend eine üble Hustenattacke, nach der ich völlig fertig auf der Couch lag. Heute dasselbe. :puker:


    Ich hätte nicht gedacht, dass ich es mal sagen würde, aber ich möchte einfach nur wieder gesund werden und arbeiten gehen können. :cry:


    Mein Englischkurs musste natürlich auch wieder ausfallen. Ich bin nur froh, dass ich am Dienstag nach dem Arztbesuch grad noch einkaufen war. Heute würde ich das schon wieder nicht schaffen, ich fühle mich so fertig. :|


    Und dann ist noch abzuwarten, ob unsere Bib am Montag überhaupt noch auf ist oder ob wir dicht gemacht werden. Die Schulen und Kitas im Saarland sind schon zu. Verrückte Zeiten sind das wirklich. :shock:


    Und immer und immer wieder muss ich an Kings The Stand denken. Aber trotzdem versuche ich positiv zu bleiben. Irgendwann geht es auch wieder bergauf... :rambo:


    Äh lesen tue ich auch mal wieder, nämlich momentan grad Größer als das Amt von James Comey. Wieder mal ein Sachbuch, somit also auch viele, viele Fakten und Infos. Es ist interessant, aber viel näher kann ich da momentan nicht drauf eingehen, da mein Hirn so matschig ist manchmal. Jedenfalls ist die Zeit der Obama-Regierung grad kurz vor dem Ende und der Beginn der Amtszeit des Hamstertöters steht vor der Tür. Mir graut‘s etwas davor... :wink::pale:


    Ich wünsche euch ein ruhiges und vor allem gesundes Wochenende! Lasst euch nicht die Nerven kaputt machen, das Leben ist schön und zu kurz, um sich von Corona verrückt machen zu lassen. 8)

    68. Welches Buch würdest du gerne gemeinsam mit anderen lesen (Lesekreis, Leserunde u.ä.)?


    Bis dato habe ich mich nie für Leserunden interessiert. Aber wenn ich jetzt mal so drüber nachdenke, wäre es vielleicht ganz interessant, mal ein Stephen King-Buch in einer LR zu lesen. Allerdings befürchte ich, dass ich Probleme mit dem Tempo hätte. Mal liest man schneller, mal langsamer. Mal hat man mehr Zeit und Muße, mal weniger. Das fördert dann den Druck und genau den mag ich beim Lesen überhaupt nicht... O:-)

    @Jessy1963s Spoiler:

    Ja, genauso war das Buch. Einfach nur komplett überzogen und lächerlich. Aber es hat mir eine schlaflose Nacht dermaßen versüßt, dass ich unzählige Lachtränen vergossen habe und Muskelkater vom Lachen hatte ich danach auch. Hab gerade mal geschaut, in meiner Onleihe ist es leider nicht verfügbar, sonst hätte ich es mir glatt nochmal ausgeliehen. :totlach:

    56. Ein Buch eines Autors (m/w), dessen Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben endet


    „Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?

    Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy? (Amazon.de)

    Ich habe vor dem Mittagessen mein aktuelles Buch beenden können, Geheimer Ort. Das war gar nicht schlecht und zum Schluss sogar recht spannend. Schade nur, dass die Mädels nur zu Beginn so richtig frech und zickig waren, mit Fortschreiten des Buches wurde das leider immer weniger zum Thema. Dabei mag ich freche Zicken manchmal ganz gern. :wink:


    Falls ich mich nicht noch spontan umentscheide, geht es gleich weiter bzw. los mit dem nächsten King: Das Bild. Und ich sehe gerade, das Buch ist 1995 erschienen, als Mr. King noch spannende Horrorgeschichten geschrieben hat. Das erweckt die Hoffnung, dass mich ein Buch mal wieder so richtig packt. Wünscht mir Glück! :wink:


    Ich wünsche euch einen angenehmen Sonntag; lasst euch nicht vom Winde verwehen! :winken: