Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Beiträge von Traute

    88. Ein Buch, das Du als Kind heimlich gelesen hast (obwohl Dir gesagt wurde, Du seist noch zu jung dafür)


    Zu Hause hatte ich keine Einschränkungen was das Lesen betrifft. Egal in welchem Alter ich war.

    Aber ich war schon als Kind in der Stadtbücherei und da bekam man mit 12 halt keine Erwachsenenliteratur. Somit lieh ich mir Krimis und anderes spannende immer für meine Oma aus. Die selten eines der Bücher gelesen hat.


    Der Krimi steht für viele andere. Das meiste was ich da gelesen habe, habe ich wieder vergessen.

    Ich weiß, ich bin ein bißchen spät, aber ich habe seit gestern nicht hier reingeschaut und da galloppiert dieser Thread mir immer davon *hinterherhechel*

    Kennt Ihr "Einmal Buddha und zurück" von Anne Donovan? Ist schon ein bißchen älter und auch schon eine Weileher, dass ich es gelesen habe, aber das war meine spontane Assozation zu einem Buch zum liebhaben.

    Dankeschön für den Tipp Heuschneider. Ich habe mir das Buch mal genauer angeschaut. Bin mir nicht sicher, ob es wirklich was für mich ist. Als EBook gibt es das auch nicht, so dass ich es mir hätte ausleihen können. aber ich behalte es im Hinterkopf. Vielleicht läuft es mir ja mal über den Weg. Auf einem Flohmarkt z.B., wenn die mal wieder erlaubt sind.


    Bei der Suche nach dem Buch bin ich natürlich über viele andere gestolpert und bin in den langen Listen hängen geblieben. Noch bin ich standhaft, aber wer weiß... :-k


    Gestern sind wir auch zu dritt in unserem Hof in der Sonne gestanden. Mit gebührendem Abstand und nur Familie. Mein Sohn kam vorbei, als er bei seinem Vater war um Wäsche auszutauschen. Ich bin echt froh, dass er das macht und ich nicht die Strecke fahren muss.

    Heute sind es nun genau 2 Wochen, dass ich daheim bin. Ich bin wirklich froh, dass meine Tochter mit Familie hier wohnt. So ganz alleine wäre nicht schön. wobei ich auch froh bin, dass es WhatsApp gibt. Ich war noch nie soviel am Schreiben und telefonieren wie die letzten 2 Wochen.


    Tag des Unkrauts - jaa das gibt es genug. Das bedeutet jetzt, heute soll keines gerupft werden, oder? Damit bin ich durchaus einverstanden. :D

    Katzentag o.k., unsere Skippy sehe ich kaum noch. Irgendwie hat sie sich bei meiner Tochter eingenistet, wenn sie nicht gerade stromern geht. :|


    Euch allen einen schönenTag! :flower:


    Das ist das Buch, wo ich am überlegen bin. Irgendwer hatte es hier im BT mal erwähnt.

    Was ich eigentlich sagen wollte war, dass ich Lust habe, auf ein neues Buch. Irgendwas, das ich noch nicht kenne. Etwas zum Liebhaben! Ich weiss, das ist eine sehr genaue Beschreibung, aber um ehrlich zu sein, weiss ich selber nicht, was ich will. Aber sollte jemand Ideen haben, immer her damit :applause:

    Das kann ich unterschreiben. So was suche ich auch :wink:.

    Melde mich auch mal wieder.

    Obwohl ich nun die 14 Tage, die am Samstag um sind, "Quarantäne hinter mir habe" und ich Montag wieder arbeiten gehe, bin ich kaum zum lesen gekommen. Es kann mich grad kein Buch so wirklich fesseln. Anfangs ging es mir schlecht, aber auch seit es mir besser geht, fehlt das versinken in einer Geschichte. :( Das Problem haben ja einige hier. Da müssen wir wohl durch.


    Mein Mann ist ja noch in der Klinik. Fast 130 km weit weg. Besucherstopp wie überall. Heute erbarmt sich mein Sohn und fährt hin, um Wäsche zum waschen zu holen. Kein Mensch (behaupte ich mal) hat 20 Schlafanzüge daheim. Also muss das alles gewaschen und dann wieder hin gebracht werden. Ist echt blöd. Man kriegt den gepackten Koffer in die Hand gedrückt, darf nicht mal Hallo sagen. Dafür ist es schon eine blöde Fahrerei.

    Es ist der Erfinde-deinen-eigenen-Feiertag-Tag.

    Das stelle ich mir gerade vor. Wie ich feiertagsmäßig aufgehübscht heute Mittag alleine am Tisch sitze und meinen Grießbrei löffle. :totlach:

    Aber so Ideen für einen Feiertag hätte ich durchaus. Der letzte April als letzter regulärer Arbeitstag, den könnte man echt feiern. Und das jedes Jahr:anstossen:


    Obwohl ich nun die ganze Zeit daheim bin, komme ich mit meiner Wohnung genauso wenig vorwärts, wie mit meinen Büchern. Immerhin habe ich vorgestern die Osterdeko vom Speicher geholt. Ich habe das Gefühl der wird jedesmal voller wenn ich da rein schaue. Aber ich habe doch was gefunden.

    schmückt ihr auch für Ostern?


    Ich werde mal sehen, ob ich das angefangene Buch diesen Monat noch beende. Ich weiß grad nicht, ob es einfach nur mittelmäßig ist, oder ob es an mir liegt, dass ich nicht soviel mit anfangen kann.

    85. Der erste Teil einer Reihe mit mehr als 3 Bänden


    Diese Reihe besteht bisher aus 5 Bänden und gefällt mir gut.


    Musik, Partyexzesse, Drogen. Zack Herry ist kein Unbekannter in Stockholms Nachtleben. Doch das ist nicht alles. Er ist das jüngste Mitglied einer Sondereinheit und einer der unberechenbarsten Ermittler der Stadt. Als in einem Massagesalon vier Frauen ermordet werden, macht sich Zack auf die Suche nach dem Killer.

    Zack Herry hat eine glänzende Karriere bei der Stockholmer Polizei hingelegt. Als Mitglied einer Sonderkommission jagt der junge Polizist die Kriminellen der Stockholmer Unterwelt. Nachts zeigt sich jedoch seine dunkle Seite. Zack hängt in Clubs ab, konsumiert unkontrolliert Kokain und lässt sich auf Schlägereien ein. Während ihm die internen Ermittler auf den Fersen sind, versucht Zack herauszufinden, warum vier thailändische Frauen in einem Massagesalon gnadenlos hingerichtet wurden. Handelten die Mörder aus blindem Frauenhass oder steckt ein rassistisches Motiv hinter dem Mordanschlag? Als eine Zeugin zugibt, dass auch illegaler Frauenhandel nicht auszuschließen ist, geraten die um das Prostitutionsmonopol konkurrierenden Banden der Stadt in Zacks Blickfeld. Doch woher stammen die brutalen Bisswunden am Körper einer der Frauen? Und sind möglicherweise noch weitere Personen in Gefahr?

    84. Ein Buch, in welchem Sport eine Rolle spielt

    Erst dachte ich ja auch an Giradelli, aber da war carodelphin schneller:evil::evil::friends:.


    Aber ich habe doch noch was gefunden. An sich mag ich Stammsen. Auch wenn ich nicht so viel von ihm gelesen habe. So viel hat er aber auch nicht geschrieben. Das fand ich eher schwächer. Mir gefielen die Konstellationen der Protagonisten nicht.


    Hier geht es um Schwertkampf

    Manuela erkennt sich selbst nicht mehr. Der Polizist Andreas ist eigentlich gar nicht ihr Typ und ihre Gefühle für ihn sicher nur eine flüchtige Schwärmerei. Aber warum muss sie dann ständig an ihn denken? Während Andreas in einem grausamen Mordfall ermittelt und dabei in die Welt des Taijiquan und Schwertkampfes hineingezogen wird, flüchtet sich Manuela in ihrer Verzweiflung ausgerechnet in die Arme von Andreas Hauptverdächtigem. Und plötzlich steht nicht nur ihr Liebesglück, sondern buchstäblich ihr Leben auf Messers Schneide

    Titel D, E, I, k, S, Z


    Autoren B, C, F, H, K, M, N, R, J

    82. Ein Titel, der mit dem gleichen Buchstaben beginnt wie dein Nickname


    Amazon

    Die junge Holländerin Isa hat alles verloren – ihre Familie, ihr Zuhause, ihr Kind. Dann sieht sie die Möglichkeit, ein anderes Baby vor dem sicheren Tod zu retten, und sucht Zuflucht bei einem Zirkus. Doch um unerkannt zu bleiben, muss sie mit der Artistin Astrid zusammenarbeiten – am Trapez. Diese hat selbst ein Geheimnis, das sie um jeden Preis wahren will. Widerwillig nähern sich die beiden Frauen bei dem gefährlichen Training an. Bis Isa sich in einen den Franzosen Luc verliebt und damit alles aufs Spiel setzt.

    79. Ein Buch, das Du vor ca. einem Jahr gelesen hast


    Ich bin überrascht, dass es schon ein Jahr her ist, dass ich diese Trilogie gelesen habe.


    Die geläuterte Ex-Hochstaplerin Alanis McLachlan ist sesshaft geworden: In ihrem Tarotladen in Berdache, Arizona, geht sie dem ehrbaren Geschäft des Kartenlegens nach. Da taucht plötzlich ein Geist aus ihrer Vergangenheit auf — und droht sie in Dinge zu verwickeln, von denen sie für ihr Leben genug hatte. Doch letztendlich gibt es kein Entrinnen: Erneut muss sie mit Hilfe ihres redseligen Tarot-Handbuchs einen Mörder finden!

    78. Welches Cover hat dir im Februar am wenigsten gefallen?


    Manchmal bin ich doch verwundert, was für ein andersgearteter Geschmack ich anscheinend habe. Die gestrig genannten Bücher hätten bei mir größtenteils einen Platz unter der heutigen Frage bekommen.


    Bei mir sind es der gleiche Schriftsteller und die gleiche Reihe wie gestern. Nur ein anderes Buch davon, dessen Cover mir gar nicht gefällt.

    Mein Sub ist auch nicht ganz klein. Zudem habe ich früher Lieblingsbücher mehrmals gelesen. Das könnte ich wieder tun. Meine Tochter hat auch einiges was ich noch lesen könnte. Somit können wir gegenseitig ausleihen.


    Ansonsten sind Tolino und Kindle bestimmt weiter auffüllbar.


    Wir sind beide in Berufen die trotz Virus arbeiten müssen/dürfen falls wir diesbezüglich gesund bleiben. So mit ist nicht viel mehr Lesezeit vorhanden wie die ganze Zeit schon.


    Sollte alles vorhandene ausgelesen sein oder nicht gefallen, Dann ihr Lieben, schreibe ich meine eigenen Bücher. Die armen, die die versehentlich in die Finger kriegen:totlach:.