Beiträge von Diana Bella

    Hier mein erstes Leseziel:


    • House of Night 10 (P.C. & Kristin Cast)
    • House of Night 11 (P.C. & Kristin Cast)
    • Blood and Chocolate (Annette Klause Curtis)
    • Die Verlorenen von New York (Susan Beth Pfeffer)
    • Das Spiel der Könige (Rebecca Gablè)

    Habe mich nun doch für verhältnismässig weniger Bücher statt einer Jahresliste entschieden, so kann ich flexibler auch mal eine neue Liste erstellen :lol:


    Liebe Grüße an alle Mitstreiter

    @Falea82 Du hast eine sehr interessante Mischung an Büchergenre auf deinem SuB. Am liebsten würde ich jetzt auf die "Klassiker" meines eigenen Lieblingsgenres Fantasy verweißen. Trotzdem hab ich dieses Buch herausgefischt. Würde mich selbst interessieren, es zu lesen :-,


    Ansonsten muss ich mich hier an der Stelle für die Restbeständen von Kerstin Gier und Trudi Canavan aussprechen :love: Zwei Autorinen die sich im Laufe meiner Lesekarriere einfach in mein Herz geschrieben haben!

    Ich denke ich werde mich zu euch gesellen. Ich finde es angenehm das ich frei den Zeitpunkt wählen kann, wann ich ein Buch lesen möchte. Ich habe mir selbst eine Liste für 2018 zusammen gestellt.

    Ich sehe, du hast das Konzept verstanden. Herzlich Willkommen :winken:


    Hallo :winken:


    ich habe es mir überlegt und bin auch dabei! Ich finde es super, dass die Challenge so offen gehallten ist. Ich werde mir 12 Bücher aussuchen, die auf meinem SUB sind und gleichzeitig in der Serie Gilmore Girls vorkamen. Dies hatte ich mir als Aufgabe für mich selbst schon überlegt und jetzt kann ich sie wunderbar in diese Challenge integrieren, das motiviert ja noch mal mehr :)
    Tolle Idee @Diana Bella und @Falea82

    Das freut mich doch mal! Gleich jemanden den Start ins neue Jahr versüßt :D
    Du bist herzlich willkommen!



    Gonzol nichts gegen Kritik, aber eine kleine Liste soll an dieser Stelle helfen, eigene Leseziele zu setzen und auch zu erreichen. Deine Aussage widerspricht sich selbst, denn hat man das Listenprinzip nicht auch bei der Monatschallenge oder der Weltreisechallenge? Bei 5-10 ausgewählten Büchern auf die man wirklich in den nächsten Monaten Lust hat, denke ich nicht, dass man von Zwang sprechen kann. Man sollte eben doch erst genau lesen, bevor man etwas kritisiert.Ich mag ja Challenges, aber hasse nichts so wie eine Abarbeitung von Listen. Ich weiß genau, dass ich dann jedes Buch von meinem SUB lesen würde, aber garantiert nicht ein einziges von der Liste. Das machen zu "müssen" wäre für mich ist Zwang und Stress pur.

    An den üblichen Challenges bin ich bisher immer gescheitert, weil ich mich durch die Aufgaben doch ziemlich eingeschränkt gefühlt habe. Eure Idee dagegen gefällt mir gut und vielleicht geselle ich mich zu euch. Es ist jedes Jahr das gleiche: Ich habe viele, viele Bücher auf dem SuB, die ich wirklich gern lesen möchte, aber dann kommen im Laufe des Jahres interessante Neuerscheinungen dazwischen und die Bücher auf dem SuB werden erst mal vertagt. Sie laufen einem ja nicht weg, denkt man, ich lese sie dann einfach etwas später, und so weiter und so fort. Ihr kennt das sicher. :-,


    Eine selbst zusammengestellte Leseliste zu Beginn des Jahres würde vielleicht helfen, das Vertagen ein wenig einzudämmen.

    Du bist gerne eingeladen :friends: Deine Problematik ist nicht unlösbar, deshalb würde ich behaupten, auf einen Versuch käme es an!

    Hm, vielleicht wäre eine Strategie wie die von Falea angebracht (ich verrate sie hier schon mal an der Stelle). Sie plant sich eine kleine Liste zusammenzustellen sozusagen als Leseziel und daran zu lesen, bis sie die Liste durch hat. Also ihre Auswahl einzuschränken, aber dabei trotzdem nicht in einem bestimmten Zeitrahmen eingeschränkt zu sein.


    Vielleicht kann die Leseliste so auch für dich funktionieren?


    LG

    Hallo Enlyn,


    das Problem hatte ich vermehrt auch, weshalb ich nun zu dieser Lösung gekommen bin: Eine Liste, die machbar ist. Hab grade angefangen und bin momentan bei 8 Büchern fürs neue Jahr. Es geht darum, dir eigenen Leseziele zu setzen... weshalb eine überladene Liste nur wenig Sinn macht.


    ich weiß nicht ob du ein Vielleser bist, aber es mussen nicht gleich als Jahresziel 70 Bücher gesetzt werden, wenn du das grade so schaffen würdest.


    @Falea82 und ich gehen die Sache ziemlich gelassen an. ich möchte einfach ein paar Bücher von meinem SuB holen, und mich mit euch darüber austauschen. Falea kann ja mal für sich selber sprechen :D


    Wir freuen uns über jeden!

    Das klingt interessant, ich habe mich noch nicht entschieden, welche Challenges ich im nächsten Jahr mitmache, aber die würde ich mir auf jeden Fall überlegen. Ich hatte eh vor, mir eine Liste mit SUB-Büchern vorzunehmen, die auch in der Serie Gilmore Girls vorkamen und da die Challenge so schön offen ist, würde sich das ja nicht ausschließen.

    Genau! Darum geht :lol: Würde uns wirklich freuen, wenn wir nicht alleine bleiben

    Einladung an alle :uups:
    (soll kein Spam sein, aber ich denk, die meisten aktiven Büchertreffler sind in diesem Chat vertreten)


    @Falea82 und ich wagen uns im neuen Jahr an eine Leseliste und zwar in Form einer gemeinsamen Challenge.


    Viele von euch erstellen sich oder lassen sich Bücherlisten erstellen, deshalb hier der Link zu unserer Challenge! Vielleicht habt ihr Lust, mit uns gemeinsam daran zu arbeiten!


    Wir würden uns über weitere Mitstreiter rießig freuen :bounce:


    Liebe Grüße

    Hallo zusammen :winken:


    Für das neue Jahr möchte ich mich gemeinsam mit euch an eine "neuartige" Lesechallenge wagen. :friends: Ich bin selbst jemand, den Challenges ziemlich stressen, in denen es darum geht, besonders viele oder ganz spezielle Bücher in einem bestimmten Zeitraum zu lesen. :-?
    Allerdings kennt es wahrscheinlich auch jeder hier, dass der SuB ständig in die Höhe steigt, weil man es sich doch nicht verkreifen kann, eins zwei drei viele Bücher kostengünstig zu erwerben. :uups:


    Was muss also her? Eine Challenge, die das eindämmt und die gleichzeitig viel gemeinsamen Spaß bringen kann :D Vor ein oder zwei Jahren hatten mir @HotSummer und @'Schnurri' aus meinem SuB eine Leseliste erstellt, sprich eine bestimmte Anzahl an Büchern aus meinen ungelesenen Schätzen gegraben, die ich bis zum Ende des Jahres lesen sollte/wollte. Aus zeittechnischen Gründen würde ich meine maximale Anzahl nun nicht mehr so hoch setzen (damals 25 Bücher in einem halben Jahr), denn immerhin soll ja noch Zeit zum Leben und Arbeiten bleiben :loool:


    Das Grundlage ist also lediglich: Eine selbsterstellte oder erstelltbekommene Leseliste ( möglich im Lesewichtel oder privat) mit einer selbstbewählten für das Jahr machbaren Anzahl an ungelesenen Büchern. Man bekommt nicht für einen Monat eine bestimmte Anzahl an Büchern vorgegeben, aber man kann sich natürlich gerne Leseziele setzen. :wink:


    Ich weiß, dass für manche eine Leseliste nicht neues mehr ist, da sich viele so eine am Ende des Jahres zulegen, aber im Rahmen einer forenweiten Challenge habe ich das noch nicht gesehen. Meine Frage also: Wer hat Lust, mit mir 2018 an persönlichen Leselisten zu arbeiten? :)


    LG

    Hallo zusammen,
    ich habe seit dieser Woche einen tolino vision 2 im Haus, der eine tap2flip Funktion verspricht... Jedoch gibt die Anleitung eher weniger Details darüber, wie das funktionieren soll :-k Mal geht es und mal nicht ?( Zufall? Fehlfunktion? 8-[
    Kann mir jemand helfen?

    Historische Romane:


    T: Das letzte Königreich
    A: Bernard Cornwell
    I: Zustand wie neu! ungelesen, rororo-Verlag (Tb), 4 Euro


    T: Der Heidenfürst
    A: Bernard Cornwell
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer vorne, Leserillen, leicht angegilbt, rororo-Verlag (Tb), 1,50 Euro


    T: Nebelheim
    A: Stephan Puchner
    I: Kratzer im Einband, ansonsten wie neu! Naumann&Göbel Verlagsgesellschaft (HC im Tb-Format), 3 Euro


    T: Kelch und Schwert
    A: Glenna McReynolds
    I: Zustand gut, Leserillen, vergilbt, blanvalet-Verlag (Tb), 1,50 Euro


    T: Aprilgewitter
    A: Iny Lorentz
    I: Goldletter verblast, ansonsten guter Zustand mit leichten Gebrauchsspuren! Knaur-Verlag (Tb), 3 Euro


    T: Die Närrin des Königs
    A: Angeline Bauer
    I: Zustand wie neu - noch eingeschweißt! Lingen-Verlag (HC im Tb-Format), 4 Euro



    Wie gesagt, bei Interesse bitte an mich wenden :wink:

    Romane:


    T: Die Liebeshandlung
    A: Jeffrey Eugenides
    I: Zustand wie neu! mit Lesebändchen, rowohlt-Verlag (HC), 7 Euro


    T: Wer reinkommt, ist drin
    A: Verena Carl
    I: Zustand wie neu! eichborn-Verlag (HC), 5 Euro


    T: Club der verliebten Dichter
    A: Chris Bos
    I: Zustand gut, Leserille, gebraucht, Klopp-Verlag (Tb), 2 Euro


    T: Jahreszeiten Einzelbände 2 (Sommersehnsucht) und 4 (Winderwunder)
    A: Nora Roberts
    I: Teil 4 mit Mängelexemplarstempel und Kratzer auf Rückseite, Teil 2 mit Leserille, Zustand gut,Heyne-Verlag (Tb), je 3 Euro, zusammen 5 Euro


    Krimis:


    T: Inspektor Lynley Band 18 Nur eine böse Tat
    A: Elizabeth George
    I: Zustand gebraucht mit Leserillen und angedrückten Ecken, Goldmann-Verlag (Tb), 2 Euro


    T: Weihnachtskrimis (Sammelband 12 klassische Kriminalromane zur Weihnachtszeit)
    A: u.a. Arthur Conan Doyle, Agatha Christie, Mary Higgins Clark und Edgar Wallace
    I: Zustand gut bis sehr gut, leicht angegilbt, keine Gebrauchsspuren, Weltbild-Verlag (HC in Tb-Format), 3 Euro


    T: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse Band 1 Der schreckliche Anfang
    A: Lemony Snicket
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer auf Rückseite, ansonsten aber sehr guter Zustand, Manhattan-Verlag (HC in Tb-Format), 3 Euro


    Zu verschenken:
    Anna Ballerina (Justus Pfaue)
    Italienisch in 30 Tagen (Mariella Baumann)
    I: beide vergilbt und gebraucht, Büchereiaufkleber

    Fantasy:


    Titel: Witch-Reihe 1-5 (Hexenkuss, Hexentochter, Hexenerbe, Hexentraum, Hexenblut)
    Autor: Nancy Holder & Debbie Viguié
    Information: sehr guter Zustand - wie neu! Penhaligon-Verlag (große stabile Tb), einzeln je 4 Euro, zusammen 15 Euro


    T: Benjamin Vampezahn-Reihe 1-4 (Der bissige Benjamin, Benjamin und der geheimnisvolle Sarg, Benjamin und der Schatz der Vampire, Benjamins letzter Biss)
    A: Sibylle Durian
    I: teilweise abgenutzt mit Gebrauchsspuren und Büchereistempeln! Der KinderBuch Verlag Berlin (Tb-Format gebunden), selbst aus zweiter Hand, Erscheinungjahr 1990 :lol: Die Geschichte ist ähnlich wie 'Der kleine Vampir' und mindestens genauso spannend! zusammen 4 Euro


    T: Hübsch in alle Ewigkeit
    A: Emma Flint
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer auf Rückseite, Heyne-Verlag (Tb), insgesamt jedoch ungelesen, 2 Euro


    T: Wildworld Band 1 Die Nacht der Sommersonnenwende
    A: Lisa J. Smith
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer auf Rückseite, Glanzbeschichtung, cbt-Verlag (Tb), 2 Euro


    T: Barnaby Grimes Band 1 Der Fluch des Werwolfs
    A: Paul Stewart & Chris Riddell
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer auf Rückseite, Leserillen, cbj-Verlag (Tb), 1 Euro


    T: Vampyricon Band 2 Die kalte Königin
    A: Douglas Clegg
    I: Zustand wie neu, leicht angegilbt, blanvalet-Verlag (Tb), 4 Euro


    T: Biss einer weint
    A: Frau Meyer
    I: Mängelexemplarstempel, Ecken angeschrammt, Zustand aber soweit gut, Heyne-Verlag, 1,50 Euro


    T: Der Herr der Ringe - Filmroman Teil 1
    A: J.R.R. Tolkin
    I: Gebrauchsspuren, Erscheinungjahr 1979, Bastei Lübbe-Verlag, eventuell Sammelerstück? :-k Preis verhandelbar


    Erotikfantasy:


    T: Fever Band 5 Shadowfever
    A: Karen Marie Moning
    I: Mängelexemplarstempel, Zustand aber soweit sehr gut, Ullstein-Verlag, ungebraucht, 3,50 Euro


    T: Black Bagger Teilbände 4 (Bruderkrieg), 12 (Vampirträume), 15 (Vampirseele) und 16 (Mondschwur)
    A: J.R. Ward
    I: Mängelexemplarstempel, Kratzer auf Rückseite, Zustand aber gut bis sehr gut, Heyne-Verlag (Tb) je 3 Euro

    Ach herrje, ist der Thread alt und verstaubt :uups: Hallo zusammen :winken:


    Seit dem letzten Beitrag ist schon eine ganze Weile vergangen, aber nun möchte ich die Liste endlich mal aktualiesieren und meine aussortierten Bücher hier zum Verkauf bzw. Tausch anbieten (bitte beachten, meine Wunschliste ist nicht akutell, falls ihr tauschen wollt :-, ). Ich werde ein Angebot bezüglich des Preises hinter jeden Titel vermerken und mit einem Beitrag oder im Einzelchat könnt ihr mich bei Interesse dann kontaktieren :) Ich freue mich über jede Nachfrage!


    Gut, ich werde versuchen, die Titel nach Genre etwas zu sortieren und einige Angaben zum Zustand machen.


    Liebe Grüße :love:


    Diana Bella

    Als Endband der eigentlichen Evernight-Reihe ("Balthazar" wird in absehbarer Zukunft gelesen werden :wink: ) hat mir das Buch im Gesamten sehr gut gefallen, auch wenn mir einige Dinge zu banal gelöst vorkamen, bspw. dass Cherity einfach aufhört, Lucas zu drangsalieren, weil ihr Bruder sie in seinem Traum gedroht und sie dann ohne Begründung bis zum Ende von der Bildoberfläche verschwindet :-s Die Geschichte der Geister, deren Welt Bianca nun angehört, fand ich sehr gut ausgearbeitet, auch die Verbindungen zu den Personen der eigentlichen realen Welt von Evernight und dem Schwarzen Kreuz :love: Auf jeden Fall sehr spannend geschrieben und eine romantische Vampirgeschichte :thumleft: Mir kamen die Gefühlslagen der Figuren sehr nah und ich konnte sehr gut mit Bianca, aber auch mit Lucas oder Balthazar mitfühlen, die Handlung ist nachvollziehbar und in einem flüssigen Schreibstil verfasst. Bin schon gespannt auf "Band 5", vor allem da Skye nun schon etwas vorgestellt worde und ich gespannt bin, wie sie in Verbindung mit Balthazar treten wird.


    Viele hier sagen ja, dass sie vom Buch enttäuscht waren und es ihnen nicht gefallen hat. Ich finde, es war nicht außergewöhnlich wie Twillight oder Tagebuch eines Vampirs, aber doch lesbar (wie gesagt, ich shippe total den ersten Teil :applause: ). Ich bereue nicht, dieses Buch gelesen zu haben, und hatte auch keine Probleme in die Richtung, dass ich mich zum Weiterlesen "zwingen" musste...


    Ich finde immer noch, dass Band 1 nicht zu übertreffen ist, daher gebe ich "Gefährtin der Morgenröte"
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    • Re-Read: Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe (Kami Garcia & Margret Stohl) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::love: ... Hat mir wieder super gefallen, will jetzt sehr bald weiterlesen :lechz:
    • Finsteres Gold (Carrie Jones) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::love: ... Diese Reihe wird wirklich nur besser! Ich kann nichts zur Handlung sagen, ohne zu spoilern, aber ich möchte euch dieses Buch wirklich ans Herz legen: Carrie Jones Schreibstil ist supertoll und spannend! Bis gespannt auf den letzten Teil :drunken:
    • Meerestosen (Patricia Schröder) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::love: ... Geniales Ende dieser Trilogie! Das hat sich mit jedem Teil gesteigert, und ich bin froh, die Geschichte um Elodie und Gordian gelesen zu haben :)

    Insgesamt also ein recht guter Monat :lol: Weniger von der Menge, dafür aber an der Qualität :wink: