Beiträge von Shellybiss

    Klappentext
    Tiefe Gefühle, geheimes Verlangen und ein ungewisses Schicksal treiben die Heldinnen und Helden eines faszinierenden Universums voller Dämonen, Priesterinnen und Krieger vorran. Begleiten sie einige liebgewonnene Personen aus der Welt von "The Promise" auf eine Reise, die ihr Schicksal verändern wird. Dieser Novellenband vereint vier Geschichten voller fantastischer Spannung und atemberaubender Gefühle!


    Quelle: Amazon


    Vorsicht!! Enthält Spoiler!!




    Meine Meinung:
    Vielen lieben Dank an Isabelle Wallat für das Rezensionsexemplar :) Ich liebe deine The Promise Reihe abgöttisch :love:
    In diesem Buch gibt es vier Kurzgeschichten wo Maddy ein große Rolle spielt. Da der letzte Teil der Promise Reihe so krass geendet hat finde ich diese Idee mit den Kurzgeschichten, wo Maddy eigentlich auch eine der Hauptcharaktere ist, sehr gut.
    Zur ersten Kurzgeschichte:

    Das Herz der Kriegerin

    Maddys Leben steht auf dem Siel und Ainsley ist fest entschlossen sie zu retten. Ausgerechnet der Ex - Dämon Thore könnte ihr dabei helfen. Gemeinsam fahren sie zu einer Insel vor der Küste, umd dort nach etwas zu suchen, das Maddys Leben retten könnte. Ainsley muss aber nicht nur gegen Dämonen ankämpfen, sondern auch gegen die wachsende Anziehung zu Thore.

    Auf diese Geschichte hab ich mich total gefreut, da ich Thore schon immer super toll fand auch wenn er böse war :lol: Ich finde Ainsley passt perfekt zu ihm :love: Thore lernt man hier etwas mehr kennen was mir auch sehr gefallen hat und man merkt hierbei auch wie sehr sich Thore in Ainsely verliebt :love: Aber es wird auch nicht nur romantisch sondern auch actionreich. Beide müssen gegen eine mächtige Priesterin kämpfen die eigentlich tot sein müsste. Und nebenbei geht es Maddy immer schlechter mit ihrem Dämon im Herzen.
    Die Kurzgeschichte sollte man unbedingt gelesen habe, es lohnt sich wirklich :wink:


    Die Last des Blutes

    Während sich in der Burg alle darauf vorbereiten Maddy zu retten, muss Jane wieder daran denken, wie sie Sheamus kennen und lieben lernte. Und welche Hürden sich ihnen dabei in den Weg stellten. Welche Wege wird das Schicksal für Maddy einschlagen und wie ging die Begegnung damals für Jane und ihre Familie aus?

    In dieser Kurzgeschichte geht es um Jane, Collin seine Mutter. Hierbei wir in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit geschrieben was mir auch sehr gefallen hat. Jane sollte eigentlich eine Priesterin werden aber ihre Kräfte waren dafür etwas zu schwach weswegen sie zurück nach Hause zu ihrere Familie fuhr wo sie hart dafür kämpfte Kriegerin zu werden. Dabei lernte sie Sheamus kennen und verliebt bald darauf in ihn. Ihr Vater liebte sie über alles aber zu einem Kampf wollte er sie dennoch nicht mitnehmen und daraufhin beschließt sie einfach heimlich mitzugehen. In der gegenwart merkt man wie viel Autorität sie mittlerweile besitzt und selbst die Priesterinnen, die sie damals ausgelacht haben, zeigen mittlerweile Respekt.
    Die Geschichte hat mir auch sehr toll gefallen, da man diese zwei Charaktere auch mal besser kennen lernen durfte :)


    Mit Dampf und Stil

    Eigentlich wollte Sam nur im Kreise ihrer Familie heiraten. Doch immer kreuzen Dämonen ihren Plan. Als dann auch noch ihre Eltern auftauchen und mit ihrer Art alles durcheinander bringen, muss Sam all ihre Kraft zusammen nehmen. Aber will Collin sie ihretwegen heiraten, oder weil sie der Frau aus seinem früheren Leben ähnlich sieht?

    hach dieses Pärchen ist einfach nur mega süß :love: Ich liebe Maddys beste Freundin Sam total, alleine wegen ihrem Kleidungsstil und das sie und Collin eine Kurzgeschichte bekommen finde ich einfach nur mega :love: Sam freut sich schon sehr auf ihre Hochzeit die leider etwas chaotisch wird. Nicht nur stinken ihren Haare nach dieser Eishexe, nein ihre Eltern müssen auch noch einen Angriff von Kobolden standhalten sowie auch einen Troll :lol: So hat sich Sam ihren großen Tag sicher nicht vorgestellt vorallem nicht als Jane ihr Babybilder ihres Verlobten zeigt, wo leider auch ein Bild seiner damaligen Frau ist die Sam zum verwechseln ähnlich sieht. Natürlich bekommt sie da eine Panikattacke und glaubt er liebe sie nicht richtig.
    Die Geschichte fand ich mega lustig und es hat mir auch echt viel Spaß bereitet sie zu lesen :)


    Die Rache der Priesterin

    Deilis sinnt auf Rache. Sie will die Dämonin töten, die ihre Familie ausgelöscht hat. Nach langer Suche konnte sie die Dämonen endlich aufspüren und will nun zu ihr. Damit sie sich nicht selbst umbringt, soll Sean sie begleiten. Ausgerechnet der Krieger der ihr Herz schneller schlagen lässt und ihre Knie zu Pudding verwandelt. Und der mehr Frauenherzen gebrochen hat, als sie zählen kann. Jetzt muss sie nicht nur auf ihr Leben, sondern auch auf ihr Herz achten.

    Und die letzte Kurzgeschichte in diesem Buch, die mich auch total begeistern konnte :) Sean fand ich schon in der Promise Reihe mega cool und das er so offensichtlich um Geilis Herz wirbt finde ich mega süß bei ihm. Nur das Geilis nur daran denken kann die Dämonin aufzuspüren die damals ihre Familie getötet hat. Als sie endlich eine Spur hat drückte ihr Maddy Sean an ihre Seite was ihr nicht ganz so gut gefallen hat wie ihm. Ihre Zusammenarbeit fand ich total schön und wie er um sie gekämpft und beschützt hat war einfach nur mega schön :love: Auch wenn Sean manchmal ein Idiot war, so lernt man in hier viel besser kennen und merkt das auch er gute Seiten hat sowie auch sehr romantisch sein kann.

    Ein wunderschönes Ende dieser tollen Reihe :) Ich fand es sehr toll, dass man hier auch weiterhin etwas über Maddy und Darvin lesen konnte und man merkt wie sehr sich beide lieben aber nicht nur das auch die anderen Charaktere die hierbei vorkommen haben mich begeistert und es hat mir echt wirklich viel Spaß bereitet deren Vergangenheit und Gegenwart zu lesen :wink:
    Fazit: Meiner Meinung nach sollte jeder der die Promise Reihe gelesen hat, diese vier Kurzgeschichten nicht verpassen :wink: Ich kann sie euch nur empfehlen :)

    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Rafaela jagt dem Geheimnis des ewigen Lebens nach. Atila glaubt, den Schlüssel für grenzenlosen Reichtum und Ruhm in den Händen zu halten. Sie folgen einer rätselhaften Spur, die sie durch die Epochen der Menschheitsgeschichte führt. Doch bevor sie das mehr als 40.000 Jahre alte Geheimnis lüften können, geraten sie zwischen die Fronten eines Krieges, den die übermenschlichen Ariach seit Äonen austragen.

    Quelle: Amizaras


    Vorsicht!! Kann Spoiler enthalten!!

    Meine Meinung:
    Ein fantastisches Buch, mit tollen Illustrationen und die Story ist einzigartig :) Der Einstieg ins Buch ist mir etwas schwer gefallen da es neue Kreaturen und alles gibt und Rafaela kam mir etwas komisch vor. Man wird halt sofort in die Geschichte hineingeworfen ohne den Grund zu kennen wieso dies und das passiert. Bei Atila konnte man sich leichter zurechtfinden und es hat mega Spaß gemacht bei einer Kartenlegerin seine Zukunft und alles zu erfahren :) Ich muss ehrlich sagen das mich Rafaela manchmal etwas genervt hat und bei Atila hat es mir richtig Spaß gemacht sein Abenteuer zu lesen :lol: Die gesamte Geschichte fand ich unglaublich faszinierend, vor allem Aschamdon mochte ich am Anfang sehr und hatte mir eigentlich erhofft, dass er sich in Rafaela verlieben würde und er sich auf die gute Seite schlagen würde aber leider ist das nicht geschehen.

    Da merkt man wie wie sehr ich eine Liebesgeschichte in einem Buch brauche :lol: Klar gab es eine klitzekleine Lovestory zwischen Atila und Liya aber die kam mir etwas zu kurz. Was mich auch etwas verwirrt hat, was aber nebenbei auch ziemlich toll war, sind die Zeitsprünge. Rafaela lebte im Jahre 1944 und Atila im Jahre 2002 wobei sich Rafaela's Geschichte in der Zeit öfters veränderte sowie auch ihr Aufenthaltsort.
    Neben Rafaela und Atila gibt es aber noch mystische Wesen die mit Engel vergleichbar sind: Ariach. Es gibt verschiedenen Ariach sowohl die guten als auch die bösen, wobei ich nicht sagen kann wer nun gut oder böse ist :lol: Aschamdon steht in dieser Geschichte im Vordergrund da er Rafaela benutzt um an das ewige Leben zu kommen, aber er taucht auch bei Atila auf um diesen... naja sagen wir mal, dass er ihn töten wollte aber zuletzt benutzt :D In der Story ist es wirklich schwer heraus zu finden wer nun gut und wer böse ist :lol:
    Das Ende des Buches war actionreich und spannend gehalten, wobei noch nicht alle Rätsel gelöst sind.
    Neben der Story gibt es viele Illustrationen die mich total gefesselt haben. Was ich sehr gut fand, war dass alles was beschrieben auch daneben als Illustration gezeigt wird . So konnte ich mir alles viel besser vorstellen was eine große Hilfe war :)
    Fazit: Eine packende Story mit wunderschönen Illustrationen und tollen Charakteren :)

    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Robin trägt den Tod in ihrem Blut, denn sie ist ein schwarzer Phönix. Menschen haben Angst vor dem Sterben und somit fürchten sie auch das Mädchen, das ihr Leben lang schon auf der Flucht ist. Sesshaft zu werden, bedeutet für sie, ihre Freiheit zu verlieren und ihrer düsteren Magie nachzugeben. Nicht alle meiden sie – es gibt Personen, die sie jagen und mit aller Gewalt brechen wollen, um ihre Magie zu nutzen. Dennoch stellt sie sich ihren Ängsten und geht zur Phönixakademie. Für sie ist das der einzig sichere Ort, denn die gewaltige fliegende Magieschule ist in ständiger Bewegung und wird gut beschützt. Doch was wird der Preis für ihren Aufenthalt sein, den sie zahlen muss? Ihre Freiheit?

    Quelle: Amazon

    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!

    Meine Meinung:
    Danke an I. Reen Bow für das Rezensionsexemplar :)

    Diese Reihe hat mich schon seit langem interessiert und jetzt habe ich endlich den ersten Band lesen können und muss sagen... Es ist mal echt was neues :lol: Eine reihe die wie eine Serie aufgebaut ist was mir echt gut gefallen hat. Es sind zwar wenige Seiten zu lesen aber es endet sehr spannend was mich schon sehr auf den nächsten Teil freuen lässt. ich dachte zuerst das Robin ein Junge wäre :lol: Naja falsch gedacht :lol: Lion finde ich persönlich sehr interessant und hoffe jetzt schon das zwischen ihm und Robin sich etwas entwickelt :love: Die andere Charaktere finde ich auch sehr toll. Leider erfährt man noch nicht allzu viel von Robin, vor wem sie davon läuft und wieso er sie braucht. Ich hoffe da erfährt man etwas mehr in den nächsten Teil :)
    Fazit: Ein sehr interessantes Format mit einer interessanten Story :)

    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Carolines Leben wird seit einem traumatischen Erlebnis von ihren Ängsten bestimmt. Völlig zurückgezogen lebt sie in ihrem New Yorker Apartment, mit ihrem Kater als einzigem Gefährten. Doch dann erkrankt das Tier schwer und Liam tritt in Carolines Leben. Er ist nicht nur mit ganzem Herzen Tierarzt, er möchte auch Caroline mit einer verrückten Idee zurück ins Leben helfen.
    Und tatsächlich unternimmt sie erste kleine Schritte hinaus in die Welt. Zwischen Liam und Caroline entwickeln sich Gefühle füreinander. Doch dann kommt es zu einer großen Katastrophe...

    Quelle: Amazon

    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Danke an die liebe Lotte für das Rezensionsexemplar :love:
    Ich bin ja mittlerweile sehr verliebt in Karin's und Lotte's New York Lovestory's :lechz: Und dieses Buch war mal wieder mega schön. Ich musste gleich am Anfang weinen wo Caroline ihr Kater eingeschläfert werden musste :cry: Und dann lernte sie Liam kennen der mir sofort sympathisch war. Ich muss ehrlich sagen, dass ich manchmal echt von Caroline genervt war, weil sie immer alles falsch verstanden hat und als Liam mal von Pferd gefallen war ist sie auch noch gleich davon gelaufen ?( Klar ich verstehe wieso sie solch eine Angst hatte und so aber da muss man doch gleich Hilfe leisten und nicht davon laufen. Ich fand es schön wieder von Richard, Emilia und Violetta zu lesen :) Ich war so unendlich froh als Caroline Liam endlich erzählt hat wieso sie so und so reagiert hatte und er sie trotzdem wollte auch wenn sie paar Macken hat :love: Diese Story war einfach nur wunderschön und hat mir mega toll gefallen :lechz: ich glaube jeder Teil dieser Reihe wird mir gefallen und deswegen freue ich mich schon sehr auf den nächsten Teil von den beiden Autorinnen :)

    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Klappentext:
    Der Engel Adrian Mitchell ist ein Getriebener. Als Anführer einer Eliteeinheit von Seraphim, ist es eigentlich seine Aufgabe, Vampire zu jagen und ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Doch einst geriet Adrian selbst in die Fänge der Versuchung: Er verliebte sich in Shadoe, die Tochter eines Vampirkönigs, und wurde dazu verdammt, sie ewig zu lieben, nur um sie wieder und wieder zu verlieren. Als er der schönen Vampirjägerin Lindsay Gibson begegnet, weiß er sofort, dass er in ihr Shadoe wiedergefunden hat, und dieses Mal ist er nicht bereit, seine große Liebe gehen zu lassen ...


    Quelle: Heyne Verlag


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Vielen lieben dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :)
    Ich habe schon die "Dream Guardians" Reihe von Sylvia Day gelesen und fand diese sehr gut deswegen dacht ich mir da probier ich die neue reihe von ihr doch auch mal aus vor allem weil Engel mit dabei sind :lol: Man wird sofort in die Geschichte hineingeworfen und deswegen musste ich mich zuerst etwas orientieren. Ich denke beim ersten lesen ist alles etwas kurios und man versteht nicht sofort alles. Wenn man dieses Buch noch einmal lesen würde denke ich liest es sich einfacher da man weiß um was es nun eigentlich geht. Diese Reihe erinnert etwas an die "World of Nightwalkers" Reihe von Jacquelyn Frank wo die Seele einer anderen Person in einem anderen Körper lebt so wie es bei Shadoe und Lindsay ist. Ich fand Adrian von Anfang an recht cool sowie auch Elijah. Wie gesagt die Story hab ich erst zum Schluss erst richtig verstanden da erst dort alles etwas erklärt wird. Lindsay fand ich total sympathisch. Sie ist keine Frau die sich zurückhält und selbst kämpfen kann auch wenn das meist nicht gut geendet hat. Was die "Vampire" anbelangt war ich mir nie sicher ob die nun böse oder gut sind. Ich glaube der oberste Vampir wollte einfach nur seine Tochter zurück haben. Andererseits habe ich auch Adrian verstanden, dass dieser nicht wollte das seine Liebe zum Vampir wird. Ich fand Lindsay ihre Aktion sowohl toll als auch total dämlich wobei Adrian endlich begriff, dass er gar nicht ehr Shadoe liebt sondern Lindsay selbst. Das war einfach nur mega romantisch als er ihr seine Liebe gestanden hatte Das Ende fand ich wunderschön wobei ich jetzt gerne mal gewusst hätte wo zum Teufel mein Elijah ist?!? :-s Laut dem was ich beim zweiten Teil auf dem Klappentext gelesen habe soll dieser nämlich mit der schönen Vampirdame Vash zusammen kommen was mich ja schon mega interessiert wie die zwei zusammen kommen sollen wenn er ihren damaligen Freund getötet haben soll :-,
    Fazit: Eine schöne Story wo mich aber manchmal etwas verwirrt hat :lol:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Klappentext:
    Diamonds are a girl’s best friend? Von wegen! In Wirklichkeit gibt es nichts, was die Heidelbergerin Sophie mehr verabscheut als Juwelen. Und den Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen? Niemals! So flüchtet sie kurzerhand in die USA, wo sie die Bekanntschaft des unnahbaren Hotelbesitzers Oliver macht. Dummerweise entspricht die liebenswerte Chaotin jedoch so gar nicht seinem bevorzugten Frauenbild. Mehr als eine heiße Affäre ist daher für ihn nicht drin. Ihr bleibt nur eins übrig: Um Olivers Herz zu erobern, muss sie endlich ihr Leben in den Griff bekommen.


    Quelle: Amazon

    Vorsicht!! Kann Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar :)
    Ich muss ehrlich sagen, dass mich dieses Cover sowie der Klappentext mega angesprochen hat. Als ich dann gelesen habe war ich total in der Geschichte gefangen. Sophie war für mich keine dieser mega Tussen die es nur nach Geld verlangt. Sie wollte die Firma ihres Vaters nicht weiterführen was meiner Meinung nach auch ihr Recht ist. Ich hasse solche Eltern die bestimmen wollen was ihr Kind zu machen hat [-( Deswegen fand ich Sophie ihre Idee erstmal einen kurzen Urlaub zu machen um nachdenken zu können was sie nun am besten macht sehr gut. Und dann traf sie Oliver Ich schwöre, ich hab mich in der ersten Sekunde an in Oliver verliebt :love: Alleine wie er vom aussehen beschrieben wurde mit seinen tollen Cowboystiefeln :love: hach, einfach nur zum anbeißen :love: Die zwei konnten sie zuerst gar nicht leiden und das auch nur wegen eines Missverständnissen meiner Meinung nach Ich fand ihre Beziehung einfach nur herrlich. Oliver war so vernarrt in ihr und wollte einfach nicht einsehen, dass er mehr von Sophie wollte als nur eine Affäre wobei ich ihn auch etwas verstand. Und Sophie fand ich einfach nur klasse alleine weil sie sich nach dieser Affäre mit Oliver so drastisch ins positive verändert hat und das eigentlich auch nur um Oliver und ihrem Vater zu zeigen, dass mehr in ihr steckt als alle dachten. Ihre Verlobung mit Bruno fand ich nicht so schlimm den ich glaube ich hätte es genauso gemacht da Bruno ihr einfach diese Starthilfe geben konnte und sorry aber Oliver hat klar genug gesagt was er von Sophie wollte. Daher finde ich, dass er es verdient hat zu sehen wie "glücklich" sie auch mit einem anderen Mann sein kann. Klar Bruno und sie waren nicht wirklich zusammen aber ich glaube das hat Oliver erst mal etwas aufgeweckt. Ich fand Sophies Aktion sehr gut, dass sie sein Hotel etwas ruiniert hat und er deswegen extra zu ihr ging um zu sehen was sie da erschaffen hat. Die Geschichte ging natürlich wunderschön aus wobei ich echt paar Tränen vergießen musste da es so wunderschön war :love:
    Fazit: Ein wunderbarere Auftakt dieser wunderschönen Reihe und ich freue mich sehr den nächsten teil lesen zu dürfen :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Setzt den Friesentee auf und holt die Stricknadeln heraus! Die alleinerziehende Sarah erbt von ihrer Großmutter ein kleines Geschäft für Wolle, Stoffe und Näh- und Strickzubehör in dem beschaulichen Dörfchen Sterndiek und zieht kurzentschlossen mit ihrer Tochter Maddie von Stuttgart an die Nordseeküste. Leider steht es um „Lizzies Wollparadies“ sehr schlecht und Sarah ist versucht, das Grundstück an den skrupellosen Bauunternehmer zu verkaufen, der im kleinen Sterndiek einen riesigen Freizeitpark und Hochhäuser bauen möchte. Dabei verliebt Sarah sich in den spröden Tierarzt des Ortes – und dann steht plötzlich auch noch der Vater ihrer Tochter vor der Tür, für den sie immer noch Gefühle hegt. Sarah muss sich entscheiden.


    Quelle: Amazon


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Vielen lieben dank an die Autorin selbst für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar :wink:
    Ich weiß, ich weiß das Cover spricht auf den ersten Blick nicht so an aber ich habe mittlerweile festgestellt, dass selbst solche Bücher vom Inhalt her sehr schön sind. In den Buch geht es um Sarah die ihren Ballett Traum an den Haken hängen kann und später erfährt das sie den Laden ihrer Großmutter vererbt bekommen hat. Zu erst ist sie sich nicht sicher ob sie es wagen soll woanders hinzuziehen um einen Laden zu übernehmen der nicht sehr viel einkommen hat aber durch einen etwas nicht so tollen Zufall entschließt sie sich doch dazu diese Herausforderung anzutreten.
    Dieses Buch ist meiner Meinung nach eine sehr große Bereicherung. Ich hab dadurch gelernt, dass man nie einfach nur Aufgeben sollte sondern auch einen Versucht wagen muss. Man liest viel von der Dorfgemeinde was mich sehr gefreut hat. Es gibt Momente, wo das Dorfleben einfach mega schön sein kann und wie toll manche Menschen dort sind. Was mich an dem Buch etwas gestört hat, war das die Geschichte mir einfach ein bisschen zu schnell war. In einem Moment war Sarah mit Dirk beschäftigt und kurz darauf kam ihr Ex Freund wobei ich Dirk echt total verstanden habe wieso er sich zurückgezogen hat. Sarah ist erwachsen und hat sich in meinen Augen etwas aufgeführt wie eine 16- jährige. Sie wusste nicht genau was sie wollte und das fand ich etwas komisch ?(
    Naja zum Schluss hat sie sich doch für den richtigen entschieden und die Geschichte ist auch echt schön ausgefallen. Was mich noch sehr angesprochen hat, waren von ihrer Großmutter die Briefe sowohl, dass alles für Sarah insgeheim erledigt wurde :lol:
    Fazit: Eine wunderbare Geschichte die mich zu Herzen gerührt hat auch wenn Sarah mir manchmal etwas auf die Nerven ging :lol:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …

    Quelle: Heyne Verlag

    Vorsicht!! Enthält Spoiler!!

    Meine Meinung:
    Jetzt habe ich es endlich geschafft den viertel Teil der Plötzlich Fee Reihe zu lesen nachdem ich die Plötzlich Prinz Reihe beendet habe Dieser Teil war der beste Teil dieser Reihe und das lag nicht nur daran, dass Ash die Hauptfigur ist, nein in diesem Teil passieren so viele unglaubliche Dinge das ich gar nicht mehr aus dem staunen heraus kam. Klar fand ich es sehr toll mal Ash als Hauptfigur zu haben wo er alles beschrieb und es eigentlich nur um ihn und seine Aufgabe ging aber nicht nur das fand ich toll sondern auch, dass mein lieber Puck mit von der Partie ist sowie auch Grimalkin und zu aller letzt mein neuer Lieblingscharakter der große böse Wolf Es gab aber einen Charakter wo ich nicht genau wusste ob ich ihn jetzt mag oder nicht ... Diese ist Ash seine verstorbene Freundin Ariella Ich war so baff das ich erst gar nicht wusste was ich davon halten sollte. Es gab Momente mit ihr wo ich sie sehr gut leiden konnte und dann gab es noch Momente wo ich sie am liebsten zu Teufel gejagt hätte. Eine Stelle hat mich sauer sowohl auch stolz auf Meghan gemacht den diese hat von Arielle erfahren und wusste das Ash sie immer noch liebt und was macht sie?! Sie sagt das er glücklich werden soll aber nicht gemein sondern total freundlich In dem Moment dachte ich mir nur: "Meghan!!! Was zu Teufel machst du den?!?!" Ich fand das irgendwo toll von ihr aber auf einer anderen Seite passen für mich nur Ash und Meghan zusammen und da hat eine Ariella nichts zu suchen Dieses Buch hat meine Gefühle total aufgewühlt und ich habe mich ein bisschen mehr in Ash verliebt Ich hätte mir nur gewünscht das Puck vielleicht mit Ariella zusammen gekommen wäre was leider nicht eintraf und somit wandelt der süße, lustige Puck alleine umher Ich hoffe das es noch eine Reihe mit unserem Streichekönig geben wird weil er mir sehr ans Herz gewachsen ist und ich würde gerne noch mehr von Grimalkin und dem bösen Wolf lesen Das Ende des Buches hat mich so unglaublich berührt, dass mir wirklich mehrere Tränen entflohen sind Ich liebe diese Reihe und freue mich schon auf das Buch fünfte Buch der Reihe und auf Julie Kagawa's neue Talon Reihe



    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Die Nordleute rüsten sich für den großen Sturm auf die Insel Amber. Um diesen abzuwehren, arbeitet König Bornwulf von Dinora an einem Verteidigungsbündnis der Königreiche auf Amber, in das auch die Königin der Insel Bratana eingebunden werden soll. Doch die Menschen erkennen, dass sie ohne die Hilfe der Fürsten der Nebelländer den Angreifen wohl unterlegen sein werden. In einem gemeinsamen Rat im Königreich Konbrogi, das sich nie von der Fürsten abwandte, versuchen sie daher, die Hilfe der Fürsten für die Rettung der Insel zu erlangen. Doch die Vergangenheit macht ein Bündnis für beide Seiten schwierig. Prinzessin Leana gelingt es schließlich, eine neue Verbindung zu den Nebelfürsten herzustellen. Ilari und Oskar übernehmen noch vor dem Abschluss der schwierigen Verhandlungen neue Aufgaben auf Amber und auch Prinzessin Hrodwyn findet ihren Platz zur Verteidigung ihrer Heimat.


    Quelle: Amazon

    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!

    Meine Meinung:
    Vielen Dank an die Autorin selbst für das Rezensionsexemplar
    Der erste Teil hat mich ja schon etwas begeistern können alleine wegen den Nebelfürsten deswegen war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung dieser Reihe und es blieb genauso spannend Am Anfang musste ich mich erst wieder etwas zurechtfinden was die Charaktere anging da es etwas her war als ich den ersten Band gelesen hatte und da es in dieser Reihe viele wichtige Charaktere gab war es etwas schwierig die Charakteren wieder richtig zuzuordnen. Nach einer Zeit ging es und ich war wieder mitten in der Geschichte Wie im vorherigen Teil liest man wieder die Story aus verschiedenen Sichten wobei im ersten mehr Ilari im Vordergrund war was in diesem Teil nicht so der Fall war. Es kommen paar neue Charaktere hinzu wobei ich es sehr interessant fand mal etwas mehr von dem Fürsten Berrex zu lesen. Leider kam dieser nur ganz kurz vor was mich etwas gestört hat da er meiner Ansicht nach gar nicht so böse scheint. Es scheint als hätten die Amberländer mehr als nur einen Gegner und das hat mich etwas gestört. Ich hätte es besser gefunden wenn man sich nur auf einen Gegner konzentriert hätte und in nächsten Buch der andere Gegner. Was mich noch etwas gestört hat, waren die Liebesgeschichten. Diese waren für mich viel zu oberflächlich und manche waren mir auch etwas zu schnell. Man hat nur gelesen wie sich jemanden vom ersten Augenblick in jemanden verliebt und mehr auch nicht. Es wird nicht beschrieben wie die zwei Charaktere nun zueinander gefunden haben und wieso sie sich lieben und es gab meiner Meinung nach auch zu wenige Szenen mit den Pärchen. Es gab aber auch Stellen die mir sehr gefallen haben zum Beispiel wären da die Nebelfürsten die etwas mehr beschrieben werden vorallem die Nebelfürstin Kalia hab ich sehr ins Herz geschlossen Das Ende fand ich wieder einmal sehr gelungen wobei dieses mal kein fieser Cliffhänger vorhanden ist Mich würde sehr interessieren wie es nun mit Ilari, Oskar, Björn und den anderen Charakteren weiter geht
    Fazit: Mit paar Schwächen dir mich etwas gestört haben dennoch eine sehr tolle Fortsetzung mit wundervollen Charakteren

    Meine Sterne:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Klappentext:

    Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …

    Quelle: Heyne Verlag

    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!


    Meine Meinung:
    Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :)
    Endlich habe ich den letzten Teil der Plötzlich Prinz Reihe gelesen und muss sagen, das Buch ist der Wahnsinn!! Nachdem der 2 Teil so einen blöden Cliffhänger hatte war ich total froh endlich weiterlesen zu können. Ich war so happy wieder von Ethan, Kenzie und sogar Grimalkin zu lesen und natürlich hab ich mich endlos gefreut wieder etwas mehr von Ash lesen zu können. Dieser Teil hat wieder so viele Gefühle in mir hervorgebracht. Ich musste weinen, lachen und erleichtert aufatmen :lol: Es kommen auch ein paar neue Charaktere hinzu die ich bislang nicht kannte :lol: Den Wolf fand ich persönlich ja total cool und anscheinend kommt dieser in der Reihe von Plötzlich Fee: Frühlingsnacht auch nochmal vor worauf ich mich schon mega freue :lechz: Das Ende des Buches war für mich einfach nur heftig. Es ist sehr actionreich, emotional und teils auch sehr traurig. Ich habe total mit Ash mitgefühlt sowie auch mit Keirran und bei mir sind auch paar Tränen geflossen. Der Abschluss war total schön und ich bin mega traurig das diese reihe fürs erste beendet ist :cry:
    Fazit: Ein tolles Ende dieser wunderschönen Reihe. Ich freue mich schon total auf den 4 Teil der Plötzlich Fee Reihe den ich jetzt dann beginnen werde :)

    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Madeleine Binder ist ein ganz normales 16-jähriges Mädchen - dachte sie zumindest. Doch plötzlich kann sie Feuer aus ihren Händen fließen lassen, Spiegel zerspringen, wenn sie wütend wird, und sie hat dunkle Visionen. Erzählen kann sie davon nur ihrer besten Freundin Anja. Durch Zufall findet Madeleine eine kleine Statue eines Turuls (ungarischer Sagenvogel) in der Wohnung ihrer Großmutter und erfährt so, dass sie eine Turulträgerin ist und magische Kräfte hat.


    Während Madeleine nun lernen muss, mit ihren Kräften umzugehen, verhält sich ihr Freund Jan, mit dem sie erst seit kurzem zusammen ist, sehr merkwürdig und zieht sich immer mehr von ihr zurück. Schließlich beendet er sogar ihre Beziehung.


    Und auch der neue Mitschüler, Thilo, verhält sich seltsam. Er sucht das Gespräch mit Madeleine, als er erfährt, dass er adoptiert wurde. In der darauffolgenden Nacht überschlagen sich die Ereignisse. Nachdem ein Brandanschlag auf die Wohnung der Binders verübt wurde, schickt Eva Binder ihre Tochter umgehend zu ihrer Großtante Eszter nach Budapest. Anja darf ihre Freundin begleiten. In der ungarischen Hauptstadt können die Mädchen ihren Nachforschungen weiter nachgehen ...


    Quelle: Amazon


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Erstmal danke an Sarah Schäfler selbst für das tolle Rezensionsexemplar :)
    Ich muss zu Anfang gestehen, dass mir das Cover zuerst gar nicht wirklich zugesagt hat und ich es nur zu Anfang gelesen habe wegen dem Klappentext :uups: Gott sei Dank habe ich es angefangen zu lesen.Glaubt mir auch wenn das Cover nicht so der Hingucker ist es lohnt sich auf jeden Fall dieses Buch zu lesen :D Der Anfang war etwas langweilig aber mit der Zeit wird es immer spannender und ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Maddy ist zu Anfang ein ganz normales Mädchen das viel Zeit mir ihren Freunden verbringt bis sie einen Tages eine Version bekommt als sie dem neuen Schüler Thilo die Hand reicht. Neben diesem mysteriösen Zwischenfall ereignen sich aber noch andere merkwürdige Dinge. Neben diesen Dingen merkt sie wie verliebt sie eigentlich in ihrem besten Freund Jan ist und merkt auch schnell das dieser dasselbe zu empfinden schien. Somit kommen die beiden zusammen nur leider hält dieses Glück nicht allzu lange... Es war manches vorhersehbar aber bei manchen Stelen dacht ich mir auch: "Was geht jetzt ab?!". Ich fand es total cool mitzurätseln was Maddy nun machen muss, wer gegen sie ist und was mit Jan ist. Ich muss ehrlich gestehen gegen Ende des Buches dachte ich echt das Thilo böse ist :lol: Im ersten Moment dachte ich echt das er in Maddy verliebt ist und das dieses Buch wieder so eine Dreiecksbeziehung hat aber falsch gedacht. Ich bin echt froh das Buch gelesen zu haben weil es mit jedem Kapitel immer besser wird und das Ende fand ich ja sowas von unbefriedigend :lol: Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht :lol:
    Fazit: Das Buch hat zwar paar schwache Stellen aber die spannenden überwiegen :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Im Himmel herrscht höllische Aufregung!
    Grund dafür ist der alljährliche „Euromission Schutzengel Contest“, für den ein Engel ausgewählt werden muss. Es erwischt ausgerechnet den himmlischen Organisten Pasiel, der lieber weiterhin Musik machen würde statt ins winterliche London hinabzufahren.


    Im Gegensatz zu ihm hat sein Schützling, eine junge Tätowiererin, mit Klassik nichts am Hut. Als toughe Großstädterin kommt sie auch mit den härtesten Kunden zurecht. Doch dieser altmodisch anmutende Organist, der sich um eine Stelle in ihrer Rockband bewirbt, verwirrt sie. Obwohl er ihr etwas weltfremd erscheint, ist sie von seiner Leidenschaft für Musik fasziniert.
    Warum ist er so anders als alle Männer, die sie kennt?


    Quelle: Amazon.de


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Vielen Dank an die Autorin selbst für das Rezensionsexemplar :)
    Auf das Buch bin ich hauptsächlich wegen des Covers sowie seinem wunderbaren Klappentext gekommen. Die Idee mit dem "Euromission Schutzengel Contest" finde ich einfach nur brillant. Es ist mal etwas ganz neues und das hat mir sehr gefallen. In dem Buch liest man von den Erzengeln Michael, Gabriel und Uriel mal komplett anders. Ich muss ehrlich sagen ich finde Michael hat Karin perfekt beschrieben :lol: Uriel war in diesem Buch neben Pasiel einer meiner Lieblinge :love: Pasiel finde ich total süß und ich bin so froh das Michael und Gabriel ausgerechnet ihn als Schutzengel genommen haben. Ich finde er ist der perfekte Schutzengel :love: Ich bin bei diesem Buch kaum aus dem lachen raus gekommen :lol: Die Idee mit den verschiedenen Himmeln finde ich wunderbar und das jeder Himmel seinen eigenen Schützling aussuchen durfte einfach nur genial :lol: Es tut mir echt leid wenn ich hier grad irgendwie durcheinander schreibe aber ich weiß bei diesem Buch echt nicht wo ich Anfang soll :lol: Also jetzt mal von vorne: In dem Buch geht es hauptsächlich um den Organisten Pasiel der, wie schon genannt, von Michael und Gabriel als Schutzengel ausgesucht wurde und somit die tolle Aufgabe bekommen hat auf den Schützling Eddie aufzupassen. Man sollte meinen das wäre nicht allzu schwer da dieser ja angeblich genau wie Pasiel die Musik liebt.... Naja falsch gedacht. Denn Pasiel sein Schützling ist kein Mann wie gesagt wurde sondern eine junge Dame die es zwar sehr zur Musik zieht aber nicht diese Art von Musik die Pasiel bevorzugt :lol: Ab hier stopp ich mal, da ich euch nicht allzu Spoilern möchte aber seit doch mal ehrlich bis dahin klingt die Story doch einfach nur genial :lechz: Das Buch ist so lustig geschrieben aber hat auch seine süßen, romantischen Seiten :love: Karin hat mich in eine Welt voller Musik und Liebe entführt wo ich nur allzu gerne geblieben wäre :love: Ich freu mich schon sehr auf ihr nächstes Buch :love::love::love:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Der Vampir Naasir ist der gefährlichste unter den Dienern des Erzengels Raphael. Als Gerüchte laut werden, dass der ehemalige Erzengel von Persien ermordet werden soll, wird Naasir ausgeschickt, um dem Komplott auf den Grund zu gehen. Der junge Engel Andromeda soll ihm dabei zur Seite stehen. Andromeda ist von Naasirs dunkler und wilder Natur zugleich abgestoßen und fasziniert, und es fällt ihr zunehmend schwerer, der Verlockung zu widerstehen. Doch bevor die beiden sich ihren Gefühlen stellen können, müssen sie einen Feind besiegen, der die ganze Welt in einen Alptraum stürzen will.


    Quelle: Lovelybooks.de


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Juhu!! Ich hab es doch endlich mal geschafft dieses Buch zu lesen :lol: Wieder ein super tolles Buch von Nalini Singh und mehr kann ich dazu auch nicht schreiben....
    Haha ne Spaß, ich war gerade zu aufgeregt endlich von unserem "Vampir" Naasir zu lesen der so gesehen gar kein richtiger Vampir ist. Naasir ist einer meiner Lieblinge in der gesamten Reihe (neben Illium und Raphael :wink: ) und es hat mir echt viel Freude bereitet zu lesen wie er seine Gefährtin kennen lernt und um diese auch sehr stark kämpft. Ich dachte immer Naasir ist so ein harter Brocken da er doch sehr wild und alles ist aber da hab ich mich kräftig in ihm geirrt. Er ist nicht nur mutig und stur sondern auch liebevoll und verständnisvoll. Er hat durchaus seine liebenswerten Seiten die man hier in dem Buch besser kennen lernt aber nicht nur das erfahren wir hier in diesem Teil, nein, endlich erfahren wir was Naasir für ein Wesen und wie er entstanden ist. Ich muss ehrlich gestehen dass ich nie im leben darauf gekommen wäre :uups: Nalini hat es mal wieder geschafft mich zu überraschen. Aber nicht nur Naasir war interessant sondern auch seine süße Andromeda :love: Andromeda fand ich sofort sympathisch auch wenn sie die Enkelin von dem Erzengel Charisemnon ist. Sie liebt Naasir so wie er ist auch wenn sie diesen blöden Keuschheitsgelübde abgelegt hat :lol: Das fand ich auch sehr interessant wie Naasir das handhaben will aber letztendlich hat er diese eine Bedingung die sie ihm gesagt hat erfüllt. Ich fand es süß von ihm das er da so sehr auf ihre Ehre geachtet hat obwohl sie selbst nicht mehr so darauf geachtet hat :love: Es geht hier aber nicht nur um Naasir und Andromeda, die Kaskade ist leider immer noch da und somit gibt es im Engelsreich immer noch weitere Veränderungen und eine davon betrifft leider meinen süßen Illium. Ich hatte wirklich sehr viel Angst um den blau geflügelten Engel und hoffe das er noch seine Gefährtin findet. Nebenbei versucht der ehemalige Erzengel einen der Uralten Engel im Schlaf zu töten was Naasir und Andromeda verhindern müssen und das geht auch nur wenn sie diesen Engel erstmal aufwecken. Leichter gesagt als getan.
    Die Geschichte ist total bewegend, es passieren mehrere Sachen die einen schockieren, zum lachen oder zum weinen sowie auch zum schmunzeln bringen. Ich musste tatsächlich des öfteren lachen, schockiert den Mund aufreißen und mir sind sogar paar Tränen entschlüpft. Ich freu mich sehr auf den nächsten Teil der leider nicht von Illium handeln wird :( Aber wir werden wieder etwas mehr von Raphael und seiner Elena lesen :love:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor.


    Quelle: Verlagshaus El Gato


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Vielen Dank an die Autorin selbst für das Rezensionsexemplar :)
    Das Buch hat mich schon seit dem Klappentext total interessiert und endlich hatte ich mal die Zeit es zu lesen :lol: Der Anfang des Buches fängt schon gut an nur leider nicht für Ronan. Dieser war leider so besoffen das er total vergessen hat sein Heer in eine ganz wichtige Schlacht zu führen 8-[ Darauf hin hat sein Vater ihn auspeitschen lassen... zu dumm das Ronan ein harter Kerl ist und dabei kein Mucks von sich gegeben hat. Diese Reaktion hat seinen Vater so sauer gemacht das dieser seinen Sohn auf ein anderes Land verbannt was dieser letztendlich erobern soll. Wenn Ronan das allerdings nicht schafft bekommt er seinen Thron nicht. Und ab da beginnt sein größtes Abenteuer. Das Buch ist super geschrieben und hat auch viele spannende Szenen wo ich richtig mitgefiebert habe. Ronan musste , wenn er König von Lannoch werden wollt, bestimmt Aufgaben erfüllen und ich war immer so gespannt was er als nächstes für eine Aufgabe bekommt. Es gab Aufgaben wo ich dachte: " Ach komm, dass schaffst du Ronan" aber auch welche wo ich dachte " Ach du sch..... !" Die erste Aufgabe fand ich total leicht aber Ronan anscheinend nicht :lol: Er sollte sich einen Freund suchen und dabei stieß er auf Liam. Dieser wäre beinahe ertrunken wenn Ronan ihn nicht gerettet hätte nur hat Ronan das nicht selbstlos getan 8-[ Später trifft er auf die Tochter des Königs Eila wo ich mir schon dachte das da sicher was Laufen wird zwischen den beiden :love: Es ist interessant zu lesen wie Menschen sich im Laufe der Zeit verändern können wenn sie gute Freunde haben. Ronan war am Anfang des Buches so richtig arrogant und fies und mit der Zeit hat er selbstlos und ohne was zu fordern Menschen geholfen. Ich finde das Buch super und freu mich schon so auf den zweiten Teil. Muss ja wissen wie es mit Ronan und Eila weitergeht :wink:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    @Shellybiss, ist das jetzt ein Roman oder eher ein Ratgeber? Denn, wenn es Tipps enthält, wie Liebeskummer ertragen werden kann, gehört es eher in die letztere Rubrik.


    Insgesamt hätte ich mir auch gewünscht, dass du vielleicht schreibst, welcher Tipp dir beispielsweise besonders gefallen hat. So habe ich leider keine wirkliche Vorstellung von dem Buch...

    Es ist eher ein Ratgeber aber bei Lovelybooks ist das Buch bei Liebesromane deswegen habe ich das hier auch gemacht. Es gab der sehr viele Tipps dir mir sehr gut gefallen haben nur wollte ich niemanden Spoilern und es selbst lesen lassen...

    Inhalt:
    Lass Dich entführen - auf eine Reise voller köstlicher Abenteuer, bunter Sinnesfreuden und wundersamer Überraschungen. Werde zur Phön-Nixe, die das neue Leben wie einen Festtagsbraten genießt, gerne mit tollen Männern garniert. Wie willst Du Deinen heiligen freien Abend verbringen? Mit Pilates? Einem Date? Oder lieber mit einem PLfD? Dem perfekten Liebhaber für Dich?


    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:
    Danke an die Autorin selbst für dieses wunderbare Rezensionsexemplar :)
    Ich wünschte ich hätte dieses Buch vor drei Jahren gelesen :lol: Dieses Buch hat mega super Tipps wie man über Liebeskummer hinwegkommt. Die Gestaltung ist sehr schön gemacht und die Glückskekse die man bei jedem Kapitelende lesen kann sind einfach nur super gemacht. Wenn ich jetzt noch Liebeskummer gehabt hätte, ich denke ich hätte alles was in diesem Buch steht gemacht weil ich denke das diese Tipps die drinnen stehen wirklich helfen könnten. Ich hab für das Buch drei Tage gebraucht und das auch nur weil ich nicht alles sofort lesen wollte :lol: Ich wollte das Buch richtig genießen und es hat einfach echt Spaß gemacht dieses Buch zu lesen :) Ich war echt traurig als ich am Ende des Buches angelangt bin und wollte gar nicht das es aufhört :lol:
    Fazit: Das ist so ein Buch, dass ich mit Sicherheit wieder lesen werde :love:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    In dem eBook liest man einige Szenen aus Driven Verführt, Begehrt und Geliebt aus Colton seiner Sicht. Hör seine Gedanken, erlebe seine Zerissenheit, und lache mit ihm auf seiner Reise, wenn er seine inneren Dämonen besiegt und lernt, was es heißt zu lieben.


    Quelle: Heyne Verlag


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar :)
    Ich fand Colton seine Sicht schon immer sehr interessant und finde es super das man paar Szenen aus den ersten drei Driven Teilen aus seiner Sicht lesen kann. Man lernt Colton besser kennen und ich versteh ihn jetzt auch besser und liebe ihn auch umso mehr. Man kann zu dem eBook nicht wirklich viel schreiben ohne irgendetwas zu verraten deswegen wird das eine kurze Rezi werde :lol: Ich bin ein großer Fan der Driven Reihe und freu mich schon total auf die neuen Teile wo es um Rylee's beste Freundin sowie Colton's besten Freund gehen wird. Auf jeden Fall ist dieses eBook für jeden was der die Driven Reihe genauso liebt wie ich und gerne mehr aus Colton seiner Sicht lesen will :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Inhalt:
    Sie sind die Schattengänger, eine Gruppe herausragender Wissenschaftler, deren Fähigkeiten von dem brillanten Wissenschaftler Dr. Peter Whitney verstärkt wurden. Mack, der Anführer einer Elite-Einheit der Schattengänger, wird mit allem fertig. Nur nicht damit, dass er bei einem Einsatz unerwartet seiner einstigen großen Liebe Jaimie gegenübersteht. Leidenschaft und verletzte Gefühle lassen erneut die Funken zwischen ihnen sprühen. Doch Jaimie schwebt in höchster Gefahr.


    Quelle: Heyne Verlag


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Ein weiterer super Teil der Schattengänger Reihe :) Ich liebe ja alle Bücher von Christine Feehan, einfach weil ihr Schreibstil super toll ist und sie immer etwas neues bringt. In dem Band geht es um neue Charaktere. Mack ist der Anführer vom vierten Team der Schattengänger. Es hat mich zuerst etwas verwirrt da man in den vorherigen Teilen nie was von einem vierten Team gelesen hat. Mack sein bester Freund Kane kam im vorherigen Teil vor nur da dachte ich das dieser zu Doktor Whitney gehört. Der Teil fängt damit an das Mack und sein Team zu einem Einsatz geschickt worden sind und eine Gang stoppen sollen und bei diesem Einsatz begegnet er seiner großen Liebe Jaimie wieder. Diese hat ihn damals verlassen um ihn und die anderen zu beschützen. Die Geschichte ist spannend, lustig und beinhaltet ein klein wenig Romantik. Mack ist der typische Beschützer Typ der nicht gerne über seine Gefühle spricht und Jaimie ist so gesehen das exakte Gegenteil von ihm :lol: Dennoch passen die zwei perfekt zusammen und geben ein super Team ab. In der Geschichte erfährt man aber auch etwas mehr von Whitney seinen Plänen un erfährt auch so einiges über Kane was mich etwas schockiert hat. Im nächsten Band geht es hauptsächlich um Kane und auf dieses Buch freu ich mich ja schon total. Mal sehen was dort passiert und ob sie Whitney ein Stückchen näher kommen um ihn aufzuhalten :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Was würdest du aufgeben für den Kampf um Freiheit?
    Als die Erde durch eine Naturkatastrophe unbewohnbar wird, findet die Menschheit auf Terra zwei eine neue Heimat.
    Dreihundert Jahre später regieren Clans diese Welt.
    Nachdem seine Familie von Clankriegern getötet wird, schwört Chris alles zu tun, um die willkürliche Clanherrschaft auf Terra zu beenden.
    Während eines Auftrages verliebt er sich - ausgerechnet in eine junge Frau aus der Oberschicht, die für all das steht, was zu bekämpfen er geschworen hat.


    Quelle: Amazon.de


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Danke an Gabi Büttner selbst für das Rezensionsexemplar :)
    De Geschichte beginnt mit Chris seiner Vergangenheit was ich sehr gut finde. Man erfährt gleich was Sache ist und weiß auch im Laufe der Geschichte wieso Chris so ist wie er nun mal ist. Ich konnte mir die Welt die Gabi erschaffen hat sehr gut vorstellen und finde Chris seine Fähigkeiten, sich einfach zu integrieren, sehr spannend. Man merkt aber sofort das er total in Larissa verknallt ist was er sich aber selbst nicht eingestehen will. Larissa fand ich am Anfang echt cool, weil sie sich nicht einfach rumkommandieren lässt. Ihren Bodyguard fand ich auch sehr sympathisch wobei ich es schade finde das man nicht mehr von ihm lesen durfte. Die Story an sich finde ich sehr interessant und das Buch erinnert mich etwas an die Buchreihe "Die Bestimmung" mit den Clans und der geheimen Organisation die Chris und sein Bruder geschaffen haben. Ich muss aber ehrlich gestehen das mich Larissa manchmal echt genervt hat. Sie wurde von jemanden attackiert und somit musste Chris diese Gefahr für sie ausschalte sprich töten und was macht sie?! Sie schnauzt ihn erstmal an das er jemanden getötet hat!! In dem Moment dachte ich mir: "Willst du mich verarschen??!!" Er rettet ihr Leben und so dankt sie es ihm?! Ehrlich in dem Moment dacht ich mir nur das Chris sie beim nächsten Mal einfach sterben lassen soll :lol: Klar Chris war manchmal auch etwas bescheuert aber das fand ich ganz normal wegen seiner Vergangenheit und das er deswegen niemanden zu nah an sich heranlassen will. Später konnte ich Larissa dann wieder etwas leiden weil sie sich mit der Zeit echt verbessert und wirklich eine Menge mithilft. Das Ende des Buches fand ich sowohl schlimm als auch verständlich. Ich denke ich hätte genauso reagiert und somit kann ich Larissa keinen Vorwurf machen wegen ihrer Entscheidung. Wegen diesem Ende nehme ich an das noch ein zweiter Teil rauskommen wird und wenn nicht würde ich sehr darum bitten weil ich unbedingt wissen will wie es mit Chris und Larissa weitergeht :)
    Fazit: Ein tolles Buch mit einer tollen Story sowie einer wunderschönen Liebesgeschichte :love:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Inhalt:
    Der Vampir Dante Notte hat bereits davon gehört, dass Liebe wehtun kann – er hat jedoch nicht damit gerechnet, dass sie ihn frontal mit einem Wohnmobil trifft! Und was sind schon gebrochene Rippen und eine verletzte Lunge verglichen mit der Erkenntnis, dass Mary Winslow, die Fahrerin, seine Seelengefährtin ist. Doch was eigentlich ein Glücksfall sein sollte, bedeutet für Mary Gefahr: Denn die Männer, die bereits Dantes Zwillingsbruder gefangen nahmen, sind nun auch hinter ihr her. Nur Dante kann sie jetzt noch beschützen und damit Mary überzeugen, dass sie für immer zusammengehören …


    Quelle: Bastei Lübbe


    Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


    Meine Meinung:
    Ein wundervolles Buch ( mal wieder ) was ich innerhalb eines Tages durchgelesen hatte :love:
    Ich liebe Lynsay Sands ihr Bücher, ihren Schreibstil und ihren wundervollen Humor. Jedes Buch von ihr macht mich unglaublich glücklich und bringt mich immer wieder zum lachen. In diesem teil geht es um Dante Notte den ich noch von den vorherigen Büchern kenne nur war es etwas seltsam nur von ihm zu lesen ohne seinen Zwillingsbruder der leider irgendwo gefangen gehalten wird. Ich finde der Klappentext alleine ist schon total zum lachen :lol: "Der Vampir Dante Notte hat bereits davon gehört, dass Liebe wehtun kann – er hat jedoch nicht damit gerechnet, dass sie ihn frontal mit einem Wohnmobil trifft!", alleine bei dem Satz bin ich halb weggebrochen :lol: Ich finde Mary total cool, sie hat einen nackten Mann in ihrem Wohnmobil und tickt nicht aus :lol: Was mich etwas überrascht hat, war das Mary ihren verstorbenen Ehemann zuerst sehr vermisst hat aber dann im Laufe der Geschichte sehr viel schlechtes über diesen Ehemann herausgekommen ist. Und ich dachte zuerst das er der perfekte Ehemann war :lol: Tja falsch gedacht. Was in diesem Buch neu ist, ist das es dieses mal sogar ein Schwules Pärchen gibt :love: Mein toller Russell Argeneau ist doch tatsächlich schwul :lol: Interessant zu wissen das die Nanos da keine Unterschiede zwischen den Geschlechten machen :lol: Diesen Teil des Buches finde ich sehr toll da es mal was anderes ist. Das Ende fand ich sehr toll auch wenn ich mich frage was nun mit Dante seinem Bruder ist da sie diesen leider nicht befreien konnten aber denke mal das dieser im nächsten Teil der Hauptcharakter sein wird worauf ich mich schon sehr freue :love:
    Fazit: Eine super mega tolle Reihe die ich immer wieder lesen kann :love:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: