Beiträge von LaRelieuse

    Jessy1963 Danke für den Tipp mit dem Entrümpeln. So gut es geht, mache ich das. Was Geschirr etc. angeht werde ich leider nicht so viel weg tun können, da ich in meinem neuen Zuhause wohl mehr Besuch bekommen werde als hier.

    Und was die Sortierung bei Dussmann angeht: ich hatte mir die Fantasy-Abteilung angeschaut und war wirklich enttäuscht, dass sie so wenig von kleineren Verlagen da hatten. Da war wirklich nur das Mainstream-Zeug zu finden. Bei einer Buchhandlung dieser Größe hatte ich da mehr erwartet und erhofft.

    pralaya   wurm666 Vielen Dank euch beiden für das Angebot :friends:Wenn ich etwas brauche, melde ich mich. An sich habe ich ja auch ein paar Krimis hier rumstehen, aber alles ältere Sachen und mehr so Häkelkrimis. Naja, ich hoffe mal, dass der neue Buchladen, in dem ich arbeiten werde, auch etwas an Leseexemplaren da hat, dann werde ich mich da bedienen.


    Aber nach gestern will ich erst mal überhaupt keine neuen Bücher mehr in meine Regale einziehen lassen. Nur noch Fortsetzungen zu (Fantasy-)Reihen, bei denen ich wirklich weiter lesen will. Alles andere werde ich mir in nächster Zeit über Leseexemplare oder die Bib besorgen, so dass ich das alles wieder zurück geben kann. Beim Einräumen in die Kartons habe ich nämlich irgendwann einen Hau bekommen. Das Eingeben habe ich irgendwo beim Buchstaben "R" aufgegeben und ab da die Bücher nur noch in Kartons verpackt. 25 Kartons und drei Taschen sind es geworden :pale::pale::pale:Naja, immer nur zur Hälfte voll, die Kartons, aber trotzdem. Beim SuB bin ich irgendwo bei 300 noch was :-# Mein Ziel, so habe ich mir gestern vorgenommen, ist es, irgendwann eine Bibliothek, nicht einen Haufen ungelesener Bücher zu haben.

    Auf was ich jetzt schon stolz bin, sind meine Fachbücher zum Thema Buch. Auch da ist die Sammlung inzwischen groß genug, aber ich bin stolz auf meine Bücher. Auch wenn es die Bücher sind, die ich am wenigsten anfasse, wenn ich an die Staubschicht darauf denke O:-)

    Was mir gestern dann ein wenig auf die Nerven ging waren die ganzen Bildbände und Bilderbücher. Davon kann man noch weniger in einen Karton packen, sonst wird es sehr schnell sehr schwer.


    Heute steht dann das Packen von allem anderen an. Mir graut, mir graut. Wann habe ich nur so viel Zeug angesammelt? Und wie soll das werden, wenn ich mal richtig mit meinem Freund zusammen ziehe? Der ist auch ein Jäger und Sammler 8-[


    Find ich persönlich noch besser als Dussmann.

    Ich muss gestehen, Dussmann war mir schon fast zu groß und zu voll gestellt. Da kann man ja nicht frei atmen in dem Laden. Ich bin nach einer halben Stunde freiwillig wieder gegangen. Wobei, was uns aufgefallen ist: im Musikbereich hatten sie historische Tanzmusik, die findet man nicht überall :thumleft:

    Hast Du nicht auch immer diesen Jungen angesehen, der immer so altklug daher kam ? Wie hiess der gleich nochmal ?

    War das nicht der Buchtoaster oder so ähnlich? :-k


    Jessy1963 Das Video ist wirklich klasse :thumleft: Hat mich erfolgreih vom Kisten packen abgehalten :totlach::P

    Wenn man seine Bücher so in Kartons verpackt, merkt man mal erst, wie viele das wirklich sind :pale:Mein erfasster SuB wächst auch fröhlich vor sich hin. Bin schon über 100. Aber da ich auch einige Bücher nachtrage, die ich gelesen habe, gleicht es sich ein wenig aus :P Ein wenig.


    Nachher noch mal kurz in die Stadt, ein bisschen was ins Fairkaufhaus bringen und noch einen Kaffee mit einer ehemaligen Kollegin trinken. Und ein bisschen Bankkram. Hoffentlich kann ich bei allem heute Abend noch ein wenig lesen; ich habe mit "Das Lied der Dunkelheit" angefangen. Irgendwann habe ich das schon mal gelesen, da konnte es mich nicht so sehr begeistern, aber jetzt hat es mich echt gepackt :lechz:


    Ach ja, und ich werde mal beim Bücherschrank vorbei dümpeln. Ich will endlich mal Krimis lesen, weil ich da in Beratungen doch ins Schwimmen komme, aber ich habe keine Lust dafür Geld auszugeben, weil das ja wirklich Lesen für die Arbeit ist :rambo:

    Ich habe heute meine Schätze in Kartons verfrachtet und gleich die Gelegenheit genutzt, hier wieder mein Regal zu befüllen. In einem Anflug geistiger Umnachtung habe ich die ungelesenen Bücher vor eine Weile ja alle gelöscht :pale: Ich habe erst ein kleines Billy-Regal eingegeben und schon einen offiziellen SuB von 55 :shock: Ich fürchte mich ein wenig vor dem Endergebnis 8-[8-[


    Ansonsten bin ich absolut im Umzugsstress und von daher keinen Kopf zum Lesen. Immer nur mal hier ein paar Seiten, mal da ein paar- natürlich in unterschiedlichen Büchern, so dass ich in keinem so richtig voran komme. Naja, vielleicht schaffe ich es nachher noch "Winterzauber in Notting Hill" zu Ende zu lesen, das ist wieder total schön :love: Aber erst mal ist jetzt bügeln, packen für's Wochenende (eine letztes Mal nur über's Wochenende zu meinem Freund :lechz:, ab nächstem Wochenende hat er mich dann permanent an den Hacken :twisted:) und ein bisschen Wellness.

    Einen schönen Sonntag euch allen:winken:


    Bin enttäuscht, :(habe drei Bücher der Reihe von Stephen Leather nacheinander gelesen und war begeistert von der ganz verrückten Geschichte, wo sich die Handlung um Okkulte dreht, völlig verdreht ist, realitätsfremd und doch so spannend:lechz:, um jetzt festzustellen, dass andere Bücher der Reihe nicht ins Deutsche übersetzt worden sind. Meine englisch Kenntnisse reichen leider nicht aus, um die Bücher zu lesen :( Jetzt weiß ich nicht, wie es weiter geht, und werde es wohl auch nicht erfahren...

    :friends::friends:


    So, ich habe jetzt die "Save"-Reihe von Mona Kasten beendet und bin sehr positiv überrascht. So positiv, dass ich mir den ersten Band der anderen Reihe, die sie geschrieben hat, auch schon ins Regal gestellt habe.

    Jetzt muss ich mal schauen, was ich als nächstes lesen. Eigentlich sollte ich "Animox" lesen, dass habe ich mir von einem Kunden geliehen, aber irgendwie kann ich mich dazu nicht aufraffen.

    Naja, ich muss jetzt meine Bücher für den Umzug vorsortieren, vielleicht fällt mir da ja noch was in die Hände.


    Euch einen schönen Nachmittag!


    P.S.: Gestern habe ich mal wieder die pure Magie des Bücherlesens und des Zufalls erlebt: es war sehr ruhig im Laden, also habe ich mir einen Stuhl an den Kassentresen gestellt und ein Buch angefangen zu lesen. Erster Satz des Buches war:


    Zitat

    Es war ein ruhiger Tag, also saß ich am Tresen, las in einem Buch und blickte in die Zukunft.

    Zugegeben, das mit dem in die Zukunft blicken fällt mir noch schwer, vor allem, weil die erzählende Person ein Magier und Wahrsager ist, aber ich habe zumindest zwischendurch über meine Zukunftspläne nachgedacht.

    Hallo ihr Lieben,


    hier gibt es doch auch noch weitere Fansy von Richard Schwartz, oder? Nachdem ich mit der "Save"-Reihe von Mona Kasten fast durch bin, brauche ich mal etwas ganz weit weg vom Liebesroman und wollte mit "Fluchbrecher" von Richard Schwartz anfangen. Es gilt als "Die Eisraben-Chroniken 1", läuft aber in der Reihenübersicht im Buch als "Der Falke von Aryn". Dabei gibt es doch ein Buch von Schwartz, das genauso heißt. :scratch: Ich bin gerade verwirrt, muss man das jetzt in der Reihenfolge lesen, gehört es irgendwo zu oder kann ich es unabhängig lesen?


    Danke schon mal im Voraus :friends:

    Bücherkauf ist so ein tolles Hausmittelchen gegen fast alles :-,

    Jupp, auch gegen aufsteigende Umzugspanik. Habe heute sage und schreibe vier Bücher von der Arbeit mitgenommen. Und eines zu morgen noch bestellt. Ein letztes Mal dem Laden was gutes tun :wink:

    Wobei ich ab meinem Umzug auch eher in die Bücherei gehen werde, habe ich mir vorgenommen. Ich will einfach nicht mehr so viel horten. Egal was. Morgen bringe ich auch schon mal einen ganzen Schwung Zeug ins Sozialkaufhaus.

    eine gewissen Tonlage/Klangfarbe der Stimme

    Jupp, bei mir auch. Bis ich meinen Freund kennen gelernt haben es mir vor allem Briten angetan: Tom Hiddleston, Benedict Cumberbatch, Richard Armitage :love::love::love: Und jetzt habe ich einen Hessen gefunden :-,:lol: Wobei seine Stimme für mich schöner klingt als die der drei genannten Herren.


    Leute, ich suchte momentan die "Save"-Reihe von Mona Kasten. Eigentlich habe ich sie ja nur aus purer Neugier angefangen, weil ich wissen wollte, warum sich die Reihe so lange auf der Bestseller-Liste hält. Normalerweise sind solche Bücher ja nur mal kurz drauf und dann wieder verschwunden. Und jetzt bin ich so froh, dass die Büchergöttin mir eingegeben hat, alle drei Teile auf Mal zu kaufen. Das endet immer mit einem ganz fiesen Cliffhanger. Ich gebe zu, dass man sich mit diesen Büchern minimal über Soap-Opera-Niveau bewegt, aber momentan, wo ich so viel um die Ohren habe, finde ich sowas leichtes total genial. Mal sehen, vielleicht fange ich heute Abend noch mit Band 3 an. Wobei, dann wird die Nacht wieder sehr kurz :-k:pale:

    Du hast bestimmt auch einen Arbeitsvertrag in dem steht das das Geld auf dein Konto am Monatsanfang/ende überwiesen wird. Dann wäre dies hier schon mal ganz falsch das sie dir das Geld einfach in die Hand drückt. Denn dann muss sie überweisen. Ich würde morgen einfach hingehen, Geld einzahlen und Kontostand schauen ob da was gebucht wurde. Und mir dann Gedanken machen. Damals musste unser Chef sämtliche Gebühren dann dafür übernehmen wo angefallen waren und uns überweisen.

    Wir haben alle keinen Arbeitsvertrag. Das ist ja auch das, was mich so stört. Es ist immer wieder ein ewiges Gemauschel da mit allem... Diese Grundlage habe ich also nicht. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das Einzahlen morgen direkt um 9 reicht :-?

    :shock::shock::shock:


    Ich gebe Schnurri1 recht: das sollte sich schnell ändern. Bei meiner jetzigen Stelle gibt es auch noch eine Kollegin, die per Handschlag eingestellt wurde, aber ich finde das alles sehr sehr seltsam. Wie du sagst: es führt zu sehr viel Gemauschel.

    und ab 20:15Uhr Babylon Berlin schauen. Ich bin so gespannt :lechz:

    Danke für's erinnern! Kann mir jemand von euch erklären, ob Babylon Berlin in Staffel eins das gesamte erste Buch umsetzt oder schon weitergeht? Mein Freund hat nur den ersten Teil gelesen und will nicht gespoilert werden.

    Soweit ich weiß, entspricht "Babylon Berlin" dem "nassen Fisch", also dem ersten Buch.


    So, ich bin aus dem Porzellan-Café zurück. Es ist eine nette Idee und man bekommt da einen Nachmittag rum und macht auch was produktives und kreatives, aber mein neues Hobby und mein neuer Lieblingsort wird das sicher nicht. Wenn ich die Schale dann in ungefähr zwei Wochen in Händen halte, kann ich euch ja mal Fotos zeigen, wenn ihr mögt.


    Lesetechnisch habe ich heute mit was ganz kitschigem angefangen: "Save me" von Mona Kasten. Ich will unbedingt wissen, warum das so gehyped wird. Und ich muss sagen: es ist nicht schlecht. Sehr leicht, natürlich. Habe schon über 100 Seiten weg. Und ich finde die Protagonisten schrecklich jung für so eine Geschichte, sie sind ja erst 17,18. Aber naja. Insgesamt bin ich fasziniert und gucke mal, was noch kommt. Die Bände 2 und 3 liegen hier auch schon :pale:Wie findo (glaube ich) sagte, zählt Reihenvervollständigung ja nicht zum SuB-Aufbau :-,


    Aber jetzt wird erst mal gespült. Und dann geht es ein bisschen in die Wanne. Ich will sie noch nutzen, so lange ich kann :loool:

    Squirrel Leider nein. Ich warte täglich drauf. Wenn der da ist, geht es mir besser. Bis jetzt habe ich immer noch das Gefühl, alles nur zu träumen oder mir einzubilden 8-[

    der kommt bestimmt bald :friends:

    Er kommt kommende Woche. Was jetzt gerade nicht so schlimm ist, da ich morgen eh noch was rechtliches klären muss. Ich nerve den neuen Chef bestimmt schon, weil ich so oft anrufe :( Gestern habe ich angerufen, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist.

    Naja, steht mir dann morgen ein tolles Gespräch mit meinem jetzigen Chef bevor :| Ich bin so froh, wenn ich das hinter mir habe. Will da einfach einen Schlussstrich drunter ziehen; ich komme mit seiner Art nicht mehr recht klar. Und ich will mich einfach auf die neue Stelle und den Umzug freuen können. Die Wohnung habe ich schon gekündigt, obwohl ich noch nichts neues habe :pale:Leute, ich mache gerade Sachen, davon hätte ich vor einem Jahr noch nicht geträumt :shock::shock::shock:


    Ich werde jetzt mal eine Inventur im Regal machen und das virtuelle Regal hier mal wieder angleichen.

    Das mache ich im Zuge meines Umzugs, habe ich mir vorgenommen. Vielleicht hält mich ja eine reale Zahl meines SuBs davon ab, immer noch mehr Bücher heim zu schleppen.


    pralaya   Hiyanha  :shock: 100 Bücher im MONAT? Ich habe noch nicht mal die Hälfte meiner gelesenen Bücher von letztem Jahr.


    Wobei ich dieses Jahr auch viele Graupen und viel abgebrochen habe. Naja, gerade habe ich schon mal etwas meinen SuB bereinigt. Da ich jetzt erst mal wohl keine eigene Abteilung habe, kann ich wieder lesen, worauf ich Lust habe. Auch nicht schlecht :uups:


    Den "Weltenexpress" habe ich gestern beendet. Zwischendrin habe ich mich ja wirklich schwer getan, aber jetzt bin ich doch froh, dass ich durchgehalten habe. Dieser Zug braucht etwas, um Fahrt aufzunehmen, aber dann geht die Reise mitten hinein in ein phantastisches und magisches Abenteuer, das definitiv noch eine Steigerung des Potenzials im zweiten Band beinhaltet.


    Jetzt werde ich essen, noch ein Geschenk einpacken und dann treffe ich mich mit ein paar Freundinnen, um Garnschalen zu bemalen. Ich bin gespannt.

    Und es kommen ja immer noch neue Bücher nach. Keine Ahnung, wie das werden soll.

    also VOR deinem Umzug würde ich an deiner Stelle jetzt echt nicht mehr so viele Bücher nach Hause mitnehmen :-,

    Naja, es sind ja Sachen, die ich mir bestellt habe, bevor ich wusste, was passiert. Das will ich da jetzt nicht liegen lassen. Ich habe einfach nicht gedacht, dass es so schnell geht.

    Wobei ich schon weniger vorgemerkt habe, weil ich ja wusste, dass ich plane, umzuziehen.

    Tanzen ist eigentlich ein Teil meiner Seele :uups:

    :friends::friends::friends::friends:


    Ich bin so platt, da ich heute drei Tische umdekoriert und gefühlt ein Dutzend Kartons Novitäten weg geräumt habe.

    Ansonsten warte ich immer noch auf meine Unterlagen. Inzwischen bin ich einfach froh, wenn ich es hinter mir habe.


    Lesetechnisch komme ich mit dem "Weltenexpress" komme ich nicht recht voran. Irgendwie komme ich nicht in die Geschichte rein, die ja als deutscher Harry Potter-Nachfolger gehandelt wurde. Flinn ist mir als Hauptcharakter unsympathisch. Und ewig diese Liebesgeschichten :roll: Ich lese sie ja gerne, aber dass auch in den Kinderbüchern so oft direkt oder indirekt darauf eingegangen wird, finde ich manchmal anstrengend. Vor allem, da es eigentlich (erstmal) nichts mit der Geschichte zu tun hat.


    Aber trotzdem nehme ich immer noch Bücher mit :pale::-? Dabei denke ich mir jedes Mal, wenn ich meine Stapel auf dem Nachttisch sehe, "Wann soll ich die nur alle lesen?". Von den Büchern in meinen Regalen will ich erst gar nicht anfangen :pale::pale: Und es kommen ja immer noch neue Bücher nach. Keine Ahnung, wie das werden soll.

    Musst du weit umziehen?

    Ja, es sind fast 300 km. Also ist es nicht mal eben so gewuppt.


    Mal sehen, wie das alles so wird. Erst mal die neuen Unterlagen haben und bei der alten Stelle kündigen. Das wird das schlimmste, der Chef wird so beleidigt sein. Aber ich kann ja schlecht auf seine Befindlichkeiten Rücksicht nehmen. Und die Kollegen stehen hinter mir, weil sie sehen, wie ich mich zwischen allen Stellen aufreibe. Auch wenn sie traurig sind, dass ich gehe. Eine Kollegin meinte heute, ich sei die Seele des Ladens :shock::pale:Da war ich dann wirklich sprachlos.


    Lesetechnisch habe ich die "Renegades" abgebrochen und schwanke jetzt zwischen "Save me" und "Die Frauen vom Löwenhof", beides Bücher die bei den Kunden unheimlich beliebt sind. Jetzt will ich wissen, was daran so toll ist. Außerdem habe ich hier noch ein paar Leseexemplare, die ich nicht mitnehmen möchte. Vielleicht ist es das sinnvollste, die als erstes zu lesen.


    Einen schönen Abend euch allen noch :winken:

    Leute, das fühlt sich gerade derartig irreal an. :shock: Da hat man so lange davon geträumt und nun wird es vielleicht innerhalb von acht Wochen real. Da kommt viel auf mich zu 8-[

    Dann freu ich mich jetzt riesig für Dich mit. :kiss::tanzen: Das bedeutet ja dann auch, dass Du umziehen wirst, richtig? :-k

    Ja. Ich hoffe, dass ich in so kurzer Zeit eine Wohnung finde.


    Und riesig freuen tue ich mich auch. Ich bin überwältigt. Und ein bisschen in Schockstarre, glaube ich.

    Hallo ihr Lieben!


    Vielen, vielen Dank für eure Daumen :pray::pray::pray: Es ist sehr gut gelaufen. Ich muss am Montag noch ein, zwei Sachen klären, aber grundsätzlich habe ich quasi schon zugesagt. :lechz::lechz:


    Leute, das fühlt sich gerade derartig irreal an. :shock: Da hat man so lange davon geträumt und nun wird es vielleicht innerhalb von acht Wochen real. Da kommt viel auf mich zu 8-[

    Vielen, vielen Dank für's Daumen drücken. Ich darf am Samstagvormittag mal in der Buchhandlung vorbei kommen und mich ein bisschen mit dem Chef unterhalten. :lechz:Mal sehen, was dabei raus kommt :uups: Ich würde mich auch hier wieder über eure Daumen freuen O:-)


    Chaotin Bis jetzt weiß ich nicht, ob ich die "Renegades" empfehlen kann, oder nicht. Wie gesagt, dadurch, dass ich nicht "richtig" zum Lesen komme, komme ich nicht richtig in die Geschichte rein. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich die Charaktere wirklich mag.

    Vielleicht kannst du ja irgendwann meine Stelle einnehmen :wink: Da wird ja vielleicht bald was frei.


    Ich melde mich dann auch für das Wochenende ab. Morgen Abend nach der Arbeit geht es nach Hause, zu meinem Freund. Abends steht dann noch eine Krisensitzung bei der Tanzgruppe an, Samstag dann das Gespräch :lechz:, und dann ein reines Familienwochenende.


    Euch allen eine gute Zeit! Lest ein paar Seiten für mich mit.

    Leute, ich weiß, ich war lange nicht da, aber dürfte ich bitte, bitte eure magischen Daumendrückfähigkeiten trotzdem in Anspruch nehmen? Heute hat sich bei mir eine Buchhandlung, bei der ich mich beworben habe, gemeldet- leider konnte ich den Anruf nicht annehmen. Jetzt muss ich morgen früh zurück rufen. Ich sitze echt auf glühenden Kohlen, was die von mir wollen :lechz:Drückt mir mal die Daumen, dass es zumindest ein Bewerbungsgespräch wird.


    Ansonsten hatte ich echt einen Durchhänger und wollte alle meine Bücher weggeben. So weit ist es schon :cry: In die "Renegades" komme ich auch nicht so recht rein, dabei finde ich die Geschichte an sich wirklich cool und die Charaktere geben auch was her. Aber da ich immer nur so 20 Seiten lesen kann, kann ich mich nicht richtig auf die Geschichte eingroven und das macht auch irgendwie keinen Spaß und wird der Geschichte nicht gerecht :|

    Ich bitte euch um eure magischen BT-Daumen!

    Ich habe auch fleissig gedrückt. Hoffentlich hat es geholfen!


    Puh, heute hat alles irgendwie ineinander gegriffen. Heute Morgen habe ich endlich ein Hotel für Berlin gebucht. Apropos, eine Frage an unsere Berliner: habt ihr einen guten Tipp, was man gesehen haben muss und wo man vielleicht gut essen gehen kann? Tipps für gute Kneipen?


    Dann kam heute Abend endlich der Anruf, dass meine bestellte Handtasche da ist :love::love: Also auf nach der Arbeit ins Einkaufszentrum, die Tasche abholen (sie ist so toll und es passen viele, viele Bücher rein- das ist bei mir ja Grundvoraussetzung für eine Tasche), dann noch eine Tasse für die Schwiegermutter und zwei Bücher in der benachbarten Buchhandlung kaufen und ein bisschen mit den alten Kollegen klönen.

    Also habe ich die wichtigsten Sachen für die Woche erledigt O:-)


    Auf der Arbeit sind heute ziemlich viele Leseexemplare für mich eingetroffen :pale: Es war wie Weihnachten. Unter anderem ist endlich der zweite Teil der "Illuminae-Akten" erschienen :lechz: Mal sehen, ob sie an den Vorgänger heran kommen. Worüber ich mich ebenfalls tierisch gefreut habe sind die Zeichnungen Tolkiens zum "Herrn der Ringe". Da muss ich mich mal mit viel Ruhe dran setzen. Und danach noch mal den HdR lesen. Also nicht in nächster Zeit, denn momentan hänge ich ja eigentlich am Potter-ReRead.

    Aber trotz der Freude über die vielen schönen neuen Bücher (Leseexemplare wie gekaufte) wird es mir inzwischen immer etwas schwer ums Hert. Immer noch mehr neue Bücher und Dinge mit denen man sich beschäftigen möchte, obwohl man weiß, dass man nicht unbedingt Zeit dafür hat. Und zwar nicht nur bei den Büchern, das geht ja noch weiter mit Filmen und Reisen undundund. Manchmal überfordert mich die große Auswahl unserer Welt etwas :shock::|:-? Aber missen möchte ich sie und vor allem die Auswahl bei den Büchern auf keinen Fall :drunken: