Beiträge von woelckchen007

    Ich wollte mich entschuldigen, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber ich hatte die letzte Woche Klausuren und leider war ich in der Zeit so gut wie gar nicht an meinem Laptop außer zum lernen. Ich hoffe die Charles Dickens Leserunde lief/läuft soweit gut :)

    Januar: Neuanfang


    Ich bin etwas sehr spät dran, aber noch ist Januar , also alles gut.

    Ich habe Red Queen gelesen, dass mir die liebe #19 in mein Wichtelpäckchen gepackt hat gelesen. Und ich habe es geliebt.. Ich würde am liebsten direkt den zweiten Band holen und lesen, aber leider hab ich noch die SuBabbauwette am laufen....

    2. Schön hier: Heimatland


    Da habe ich einen Klassiker der Science Fiction gelesen: Reise zum Mittelpunkt der Erde und da der Hauptcharkter in Hambur/Deutschland lebt denke ich, kann das dazu gezählt werden, auch wenn sie nach Island fahren und den Mittelpunkt der Erde finden/erreichen wollen.

    Das Buch "On the other side" von Carrie Hope Fletcher ist das erste fiktionale Buch, dass die Autorin geschrieben hat. Im deutschen heißt es "Eine Liebe ohne Winter"


    Inhalt: Das Buch geht um Evie Snow, die gestorben ist und sich jetzt in dem Vorzimmer zu ihrem Himmel befindet und nur in den Himmel kann, wenn sie die Lasten ihres Lebens loslässt und 3 Personen ihre größten Geheimnisse erzählt. Alle drei Geheimnisse haben mit dem besten Jahr ihres Lebens zu tun, in dem sie Vincent Winter, die Liebe ihres Lebens, kennen gelernt hat.


    Meine Meinung:

    Man merkt, dass die Autorin noch nicht so viel Erfahrung im schreiben hat, da dies ihr zweites und das erste fiktionale Buch ist. Teilweise finde ich den Schreibstil daher etwas zu "blumig"/"kitschig" wobei es sich alles in allem gut lesen lässt (ich kann hier nur von dem Orginal und nicht der Übersetzung sprechen). Die Geschichte an sich finde ich gut, auch wenn sie meiner Meinung nach teilweise nicht gut umgesetzt wird. Es kommen einige Fantasy Elemente vor, die meiner Meinung nach nicht nötig gewesen wären, sondern eher ein bisschen komisch sind und ich deshalb beim Lesen nur "OKAAAAAAAYYYYY" dachte. Und daran merkt man denke ich ´, dass dieses Buch auch eher für Teenager (14+ )geschrieben ist.

    Trotzdem bringt sie die Gefühle und Charaktere sehr gut rüber und ich habe mich immer gefreut es zu lesen. Und wer die Autorin bei Youtube verfolgt wird Carrie auch in der Person der Evie Snow teilweise wieder erkennen. Für alle Hopefuls (wie sich die Fans von Carrie nennen) ist dieses Buch auf jeden Fall ein Muss.

    6. Tee und Kekse: Großbritannien und Irland/Nordirland

    Dafür habe ich gerade dieses Buch beendet, das in London spielt und in dem sogar auch viel Tee vorkommt ;) Und auch die Autorin lebt in London und hat dort lange Zeit im Queens Theatre in Les Miserables mit gespielt und liebt Tee. Also würde ich sagen, Aufgabe erfüllt :montag:

    8. Goldrausch : USA oder Kanada


    Heute war für mich ein Entspannungstag und habe deshalb dieses Kurze Buch gelesen, als mein Freund geschlafen hat.


    Für mich war es doch etwas einfach gehalten, da es ja eigentlich ein Buch zum Englisch lernen ist und mein Englisch relativ gut ist. Für Englisch Leseeinsteiger finde ich es allerdings eine sehr schöne geschichte :D

    Ich bin je ein riesen Fan von dem kleinen Gespenst und der kleinen Hexe von Preußler und habe "Krabat" irgendwann in einem offenen Bücherschrank gesehen und ihn direkt mitgenommen. Lange Zeit stand er in meinem Regal und ich konnte mich nicht aufraffen es zu lesen. Jetzt habe ich es durch eine SuB-Abbauwette und die Onleihe als Hörbuch gehört, während ich Hausarbeiten gemacht habe und ich muss sagen, dass ich es geliebt habe. Ich habe mich tatsächlich immer ein bisschen gefreut, wenn ich alleine zuhause war und Hausarbeiten gemacht habe und dabei hören konnte. Das Buch ist spannend und auch ein bisschen düster. Der Schreibstil hat mir auch ungemein gefallen. Also ich kann dieses Buch eigentlich nur empfehlen.

    Jessy1963   Brillenschlange

    Ich kann am Handy leider nicht zitieren, aber man kann auch ein “großes Päckchen” mit wenig Mitteln machen. Zum Beispiel durch selbst gemachtes. Es gibt so viele schöne DIY Ideen. Und darauf kommt es doch an. Dass man mit Freude und liebe schenkt und das geht auch ohne viel Geld und das kann man glaube ich auch spüren und ich hoffe, dass sich das auch Neulinge denken

    xxmarie91xx Es ist schön zu sehen, dass es dir gefällt und du dich freust :friends:


    Canach Lipscrub ist eigentlich einfach ein peeling für die Lippen, da diese im Winter oft trocken sind und sich schälen. Da normales Peeling aber auch oft austrocknet , ist in Lippen peeling (lipscrub) oft öl oder andere feuchtigkeitsspendenden Mittel drinne. So werden die lippen von alter trockener Haut befreit und die neue Haut gleichzeitig gepflegt.

    Noch was selbstgemachtes :thumleft: an selbstgemachte Kosmetik hab ich mich noch nicht rangetraut, aber wer weiß, vielleicht beglücke ich damit mein nächstes Wiki :D

    Also ich hab das Lipscup ja schon getestet und muss sagen, dass es einfach super ist(ich hoffe ich finde das Rezept, damit ich es nachmachen kann falls meins leer ist). Also das kann ich tatsächlich nur empfehlen. Und ich habe auch schon Lipbalm selbst gemacht, der ganz gut ankam und recht einfach war. Mit so kleineren Kosmetika wie peeling , lipbalm oder Bodybutter kann man eigentlich nichts falschmachen :)

    Ich bin endlich zum Auspacken gekommen und ich liebe mein Paket :lechz: Es ist einfach so toll zu sehen, wie sich alle so viel Mühe machen und wie sich alle über ihre Päckchen freuen. Ich hatte noch nie so viel Spaß beim Wichteln, wie dieses Jahr. Und ich freue mich auch jetzt schon auf nächstes Jahr. Wie konnte ich seit 2013 angemeldet sein, aber noch nie beim Wichteln mitmachen?!?:pale:


    Nun aber zu meinem fantastischen Wichtelpaket :

    Also ich kann sagen, dass meine liebe Mama #19 rubbeln, bzw kratzen sehr gerne mag. Nachdem ja passend zum 1. Dezember mein, Freikratz Adventskalender kam haben mich in dem Päckchen direkt Anhänger der Päckchen angelacht, die auch mit diesem Freikratzsystem funktionieren. Und das war auch nicht das einzige ;)

    Aber der Reihe nach. Also eigentlich war das erste was passiert ist, dass mich buntes Konfetti angesprungen hat und ich diesen wunderschönen Deckel des Paketes gesehen habe. Schaut euch einfach mal an, wie liebevoll er gestaltet ist :love:

    Dann musste ich natürlich erst einmal die Karte lesen, auf der die letzten Tipps auf meine Mama waren und eigentlich kam ich da schon aus der Freude nicht mehr raus.

    Also was war in meinem Paket:

    :santa:viel Naschzeug, also ein Aftereight Weihnachtsmann, Bonbons, Zuckerstangen, Oreobonbons von milka.... Und da ich eine riesen Naschkatze bin wird das wahrscheinlich nicht lange überleben :D

    :santa: Dann einmal eine wunderschöne Tasse mit meinem Spitznamen drauf. Ich liebe sie und das wird wohl meine neue Lieblingstasse:love:

    :santa:Dazu einen Harry Potter Quidditch Untersetzer. Warum ich als Quidditchspielerin sowas noch nicht hatte, ist auch eine gute Frage. Zum Glück habe ich eine Wichtelmama, die sehr gut mitdenkt. :tanzen:

    :santa:Und was darf bei einer Tasse Tee nicht fehlen? Richtig der Teelöffel, der verchromt ist und damit in allen Farben des Regenbogens schimmert:love: Und dder Löffel ist wie eine Rose gestaltet und erinnert mich tatsächlich ein bisschen an "Die Schöne und das Biest"

    :santa:Und da zu Tee Plätzchen gehören, sind auch diese dabei. Da ich eben erst gegessen habe, habe ich noch keinen probiert, aber das werde ich schnellst möglich nachholen. Ich kann aber sagen, ich hab noch NIE so eine schöne Plätzchenschneeflocke gesehen.

    :santa:Damit die Stimmung auch passt, gab es eine Yankee Candle Christmas Cookie dazu, die einfach toll riecht. Eine instagrammerin, der ich folge hat schon die ganze Zeit von der Kerze geschwärmt und ich hatte wirklich schon überlegt, ob ich sie mir bestelln/kaufen soll :bounce:

    :santa:Dann gibt es noch zwei Zuckersüße Rentier Salz- und Pfefferstreuer

    :santa:Und da bei einem kuschligen Tee, warme Socken nicht fehlen dürfen sind auch die dabei gewesen, und weil ich die so cool fand, habe ich sie direkt angezogen. Deswegen seht ihr meinen komischen Fuß da auf dem Bild (tut mir leid dafür, aber die sind so kuschlig warm, dass ich sie nicht mehr ausziehen wolte)

    :santa:Ich sagte ja schon, dass meine Mama das kratzsystem sehr mag (ich meine, wer hat daran keinen Spaß Dinge freizurubbeln? ) jedenfalls war eine dieser Weltkarten im Paket, bei der man freirubbeln kann, wo man schon überall war und das bedeutet, dass direkt Thailand frei gemacht wird :wink: und noch ein paar andere Länder, aber vielleicht wird es ja auch irgendwann alles frei sein :D

    :santa:Dann haben wir einen wunderschönen Dekostern, der leuchtet (Als ob meine Mama gewusst hätte, dass ich in meiner Wohnung zur Zeit leider fast keine Weihnachtsdeko habe)

    :santa:Ein cooler Spruch und Bild Kalender, auch da frage ich mich, ob meine Mama wusste, dass ich solche Karten sammel und zum Beispiel an meinen Kühlschrank hänge. Hat sie mich vielleicht heimlich beobachtet und gestalkt:scratch: Naja und wenn schon, es war dann ja nur zu meinem Vorteil :lol:

    :santa:Eine selbstgemachte Lipscub, damit im Winter meine sonst so trockenen Lippen butterweich werden (da freut sich besonders mein Freund. Ich habe ihm schon gesagt, bei wem er sich dann bedanken darf)

    :santa:Wunderschöne Pferdemagnetlesezeichen (was ein langes Wort). Ich liebe Magnetlesezeichen, verschenke sie auch gerne und besaß bis heute selber keine:pale:Und da ich Pferde liebe und 10 Jahre lang geritten bin (und wieder anfanen will) passt das einfach perfekt zu mir.

    :santa:Und last but not least ZWEI Bücher. Einmal "Turtles all the way down" von John Green (einem meiner Lieblingsautoren) und einmal Red Queen, von dem ich bis jetzt nur gutes gehört habe. Beide standen sehr weit oben auf meiner Wunschliste. Und ich freue mich einfach schon so sehr darauf sie zu lesen :bounce:


    Also ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen. Ich liebe dieses Paket und so sehr ich alle anderen Pakete auch toll finde, ich hätte mir kein anderes gewünscht. Dieses Paket passt einfach so gut zu mir, als würde #19 mich schon ewig kennen.

    Ich bin gerade eins der glücklichsten Wichtelkinder, die es gibt.