Beiträge von Bücherhexe13

    Ich habe "Gesicht des Drachen" in Summe mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: bewertet: guter Krimi, einige Überraschungen, die eine oder andere Unglaubwürdigkeit bzw. seeehr außergewöhnliche Fähigkeit Zusammenhänge blitzschnell zu erkennen :wink:, aber auch die Weiterentwicklung wiederkehrender Figuren.


    ein kleiner Vorteil ist, das wir den "Bezug" zu den Personen aufrecht erhalten können

    ... wollen wir uns auf Madl10 's zwei Monate einigen? Dann wäre der Start mit "der faule Henker" anfangs August?


    Ich bin dafür zu haben Anfang August weiterzumachen, wie wäre es mit dem 06. August als Starttag?

    Juni: Lies ein Buch, auf dessen Cover etwas ähnliches wie ein Scherenschnitt abgebildet ist


    Ich werde Band 4 der Sebastian-Bergman-Reihe lesen.


    Liste nach lio:


    Für mich sind gefühlt doch schon Tage vergangen. :-k Ist es da wirklich möglich das der Kaptän so lange überleben konnte? :scratch:


    Wie Thomson schon geschrieben hat ist unser Lesezeitablauf deutlich länger als der Zeitrahmen in der Geschichte.

    Und wenn ich mich richtig erinnere gab es so eine Art Luftblase in dem Raum, in dem der Kapitän gefangen war und dadurch war es ihm möglich eine gewisse und glücklicherweise ausreichend lange Zeit zu überleben bevor er gerettet wurde :scratch:



    Ich habe ein ganz fieses Gefühl im Magen was Sonny Li angeht. :| Ich kann mir nicht vorstellen das Deaver ihn im nächsten Buch ermitteln lässt. Ich hoffe ich liege mit meiner Vermutung falsch. :-?

    Leider nein :(


    Ich fand Li echt cool und es tut mir leid für Rhyme, der gerade angefangen hat ernsthaft Freundschaft mit ihm zu schließen :cry:

    Ja, das ist wirklich schade. So richtig konnte ich mir aber auch nicht vorstellen, dass er nun ein festes, weiteres Mitglied in den Folgebänden wird.

    Und da er aber so einen extrem guten Draht zu Rhyme entwickelt hatte blieb vielleicht dramaturgisch nur der Tod dieser Figur :|


    Dann kommt der erste Hammer mit dem ich niemals gerechnet habe.. Der Geist hat sich als John Sung ausgegeben, nachdem er ihn umgebracht hat :shock:

    So hatte ich damit auch nicht gerechnet.

    John Sung war zwar immer weiter nach oben in meiner Verdächtigenliste geklettert, aber dass der Geist immer noch Kwan Ang ist und nur die Identität von Dr. Sung benutzt (nachdem er ihn ermordet hat :evil:) um unauffällig weitere Fäden ziehen zu können, das war wirklich überraschend. Wenn auch im Rückblick halbwegs logisch.


    Wo doch auch John Sung angeblich unter Bewachung stand.


    Ja, das schon, aber die Bewacher werden zum einen vermutlich mit der Zeit etwas nachlässiger / unaufmerksamer und er benutzt den Hinterausgang für seine Geist-Tätigkeiten.


    Ist er der bangshou?


    Wurde nicht schon vor einigen Kapiteln gesagt, dass Viktor Au der bangshou ist?

    Der Geist hat zwar grundsätzlich viele bangshous, aber es ging ja immer um die Frage des bangshous, welcher auf dem Schiff mitgereist ist.

    Und Viktor Au hat nicht überlebt.



    Ich bin auch schon durch mit dem Buch :-,

    Werde meine Zusammenfassung aber auch vorerst zurückhalten bis alle soweit sind.


    Ich bin grundsätzlich offen dafür, die Fortsetzung der Reihe gemeinsam nahtlos oder zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen.

    Gaymax Befürchtung, dass wir die Bücher evtl. nicht so schätzen können bzw. etwas Lese- und Rätselspaß verlieren wenn wir mehr oder weniger ohne Pause "durchhecheln" kann ich allerdings ein bißchen teilen.

    Zudem steht wahrscheinlich bei einigen oder vielen von uns demnächst Sommerurlaub auf dem Plan, so dass es erstmal schwieriger wird gemeinsame Zeiträume zu finden.

    Das Gesicht des Drachen bis Kapitel 27


    Ich bin gespannt, wie Amelia diese Situation entschärft!


    Dadurch das Kollege Deng die Nerven versagen, gerät die Situation mal wieder etwas außer Kontrolle und Sonny Li kann den Helden spielen.

    Er hat ein paar interessante Ermittlungsansätze, teils intelligent und teils nicht unbedingt zur amerikanischen Kultur passend :loool:

    Da er unseren Stammermittlern nun schon einige Male geholfen hat, wird es zunehmend unwahrscheinlicher das er zu den Bösen gehört. Vielleicht ist er aber einfach nur ein sehr guter Böser, der die Verschleierung und Täuschung perfekt beherrscht? :-k Es bleibt ja auch bisher noch offen mit wem er am Telefon über was gesprochen hat.



    Coe war mir vorher schon etwas suspekt.


    Ich habe ihn bisher unter nicht sympathisch aber weitgehend harmlos einsortiert. Sein Vorgesetzter Peabody versucht die Ermittler davon zu überzeugen, dass Coe zwar Defizite habe, aber dennoch zu seinen besten Mitarbeitern zähle und sich wirklich reinhänge.


    Er erwähnt in diesem Zusammenhang noch eine (ehemalige) Informantin von Coe, die spurlos verschwunden sei und die Coe auf eigene Faust und Rechnung in Übersee gesucht habe.

    Ist da vielleicht etwas faul? :-k



    Bei Sung habe ich auch noch meine Zweifel.


    Auch in den heutigen Kapiteln quasi nichts Neues zu Amelias Doktor.

    Außer das er es ablehnt in das gleiche sichere Haus wie Familie Wu umzusiedeln.


    Ansonsten ist das Hauptthema und Schock im heutigen Abschnitt, der versuchte und zum Glück nicht funktionierende Bombenanschlag auf Fred Dellray.

    Ich frage mich, ob er in diesem Fall doch nochmal ins Team zurückkehrt oder ob ihr das versuchte Attentat zu sehr paralysiert hat, was absolut verständlich wäre.


    Nebenbei bekommt Lincoln einen Anruf von seiner Ärztin, die ihm den geplanten OP-Termin mitteilt.

    Unsere Ermittler müssen sich also sputen...

    Das Gesicht des Drachen bis Kapitel 24


    Bin mal gespannt ob die Frau die Warnung weiter gibt

    Ich denke aber, dass es die Familie Wu trifft.


    Ja, die Warnung wird weitergegeben, da allerdings Herr Wu mit seiner Frau auf dem Weg zum Arzt ist nimmt seine Tochter diese entgegen und da sie scheinbar zumindest in dieser Situation eine folgsame Tochter ist macht sie die Tür nicht auf...


    Und der Geist und seine Söldner wollen tatsächlich die Familie Wu ausschalten, aber erst wenn alle Familienmitglieder zusammen sind.


    Und vorallem... wie gelingt es Rhyme und Sachs den Geist zu schnappen?


    Rhyme hat mal wieder einen genialen Einfall und daher kommt es zu einem ersten Showdown zwischen den Einsatzkräften und dem Geist und seinen Helfern, nachdem Letztere durch einen Trick hervorgelockt wurden. Alan Coe prescht allerdings zu früh hervor und in der Folge kann der Geist entkommen ](*,)


    So was Dummes, aber zumindest Familie Wu scheint vorerst gerettet... bis zum heutigen Tagescliffhanger: einer der Geistsöldner war in der Wohnung um die Kinder zu bewachen und der verliert nun evtl. die Nerven als Sachs und Deng dort auftauchen :shock:


    Von Dr. Sung oder Sonny Li sowie den Changs hören wir heute nichts, mal sehen was in den morgigen Kapiteln passiert... :study:

    Das Gesicht des Drachen bis Kapitel 22


    auf Platz 1: WILLIAM. Der Geist war auch bei dem Preis für die "Reise" sehr kulant gegenüber Chang. Schliesslich wollte er ja seinen Bangshou offiziell mit der Familie "auswandern" lassen :-k ?

    William. Der haut kurz mal ab und besorgt sich eine Waffe... wirklich um sich und die Familie Chang zu beschützen?


    Den habe ich auch noch auf meiner Bangshou-Liste.

    Oder er trägt irgendein anderes Geheimnis mit sich herum?

    Das Verhältnis zu seinem Vater wird zumindest schwierig bleiben. Der Sohn sieht nicht ein sich an Regeln zu halten, wenn sein Vater durch Regimekritik von den "Regeln" abweicht und die Familie in Schwierigkeiten und zur Flucht gebracht hat.


    Könnte auch dieser Dr. Sung der Bangshou sein???


    Seine Rolle scheint mir auch noch größer zu sein als sie aktuell offensichtlich ist.

    Klar, er hilft Amelia mit Kräutern und Akupressur, aber erkundigt er sich nur aus ehrlicher Sorge nach den anderen Flüchtlingen ?!?

    Rhyme erinnert Amelia wütend daran, Fremden nur bedingt zu vertrauen (Eifersucht oder würde er bei anderen Personen aus seinem Team auch so heftig reagieren?), ich bin gespannt ob sie Dr.Sung beim nächsten Mal etwas vorsichtiger gegenüber tritt.

    Er weiß auf jeden Fall, welche Knöpfe er bei ihr berühren muss, ob ihre Arthritis oder ihr Familienwunsch.


    Und Jimmy Mah bringt er um, lässt es aber so aussehen, als ob er einer Bande Italiener zum Opfer gefallen ist...


    Hat der Tong-Vorsitzende wirklich geglaubt, der Geist wolle ihn für die Informationen welche er von ihm erhält belohnen ? Nein, er sucht nur einen glaubwürdigen Dritten, dem er den Mord an Mah in die Schuhe schieben kann, wobei Rhyme da auch direkt Zweifel hat.


    Liegt es wirklich nur daran, dass die Chinesen von Tatortermittlung weniger Erfahrung haben, oder verfolgt er andere Ziele? Denn wieso läuft er rauchend und ohne Schutzvorrichtungen in den Tatort hinein :scratch: ?


    So bereichernd/erfrischend ich Sonny Li auch finde, so ganz 100% traue ich ihm auch noch nicht... :-k Er spricht doch selbst von Gaschromatographen und den ganzen anderen Geräten, also scheint er sich doch mit Kriminalistik auszukennen? :scratch:


    Dank Rhymes hervorragendem "Bodengedächtnis" bzgl. New York finden unsere Ermittler immerhin schon mal heraus, dass das aktuelle Quartier des Geistes in Battery Park City liegen muss.

    Sonny Li steuert dann den entscheidenden Hinweis bzgl. der Helfer für den Mord an Tang bei, es können nur Chinesen aus einer ethnischen Minderheit sein, da Han-Chinesen keine chinesischen Symbole zerstören würden. Und bei Tony Cai weiß er besser einzuschätzen, wie dieser tickt und was seine Körpersprache tatsächlich verrät.


    Aber telefoniert er tatsächlich mit seinem Vater? :-k Es dürfte noch interessant, was seine vollständige Rolle in diesem Fall ist 8)


    Heute auf der Terrasse konnte ich endlich bis zum aktuellen Pensum aufholen und


    Und mit gefällt diese Art von Krimi. Wir wissen zwar vom Mörder (Kwan Ang der Geist), Aber wer ist dieser "vermisste" Bangshou?

    Und vorallem... wie gelingt es Rhyme und Sachs den Geist zu schnappen? Was steckt überhaupt hinter der ganzen Geschichte? Denn normalerweise reist der Schlangenkopf ja nicht mit auf dem Schlepperschiff. Der Geist plante von Beginn an was anderes, als nur ein paar Chinesen die Flucht nach Amerika zu "gönnen"


    hier kann ich zustimmen und bin gespannt wie es weitergeht :)



    Ich bräuchte Dienstag unbedingt einen Aufholtag. Ich bin seit Freitag nicht mehr mitgekommen. Hab keine Zeit zu lesen. Wäre das okay für euch?

    Der Plan sieht dann so aus:


    Na klar ist es ok, zu warten, bis Du auch wieder auf dem aktuellen Stand bist Nessy1800 und vielen Dank Thomson für die Aktualisierung der Tagesleseliste :thumleft:


    Dann lese ich heute am restlichen Tag und morgen soweit sich Zeit findet in meinem Parallelbuch weiter :study:

Anzeige