Beiträge von Bücherhexe13

    September: mit Gaymax gemeinsames Buch


    Ein Buch, das ich ihm Juli las, passt noch zur Jahresaufgabe. Matthew Shardlakes :love: dritter Fall


    Es passt auch zur Monatsaufgabe, da auch Gaymax es besitzt.

    Wenn auch bei ihm die deutsche Ausgabe im Regal steht, nehme ich das Buch trotzdem für September :wink:

    Blutrausch bis Kapitel 92


    Da hat uns Chris Carter mal wieder komplett überrascht.


    Das der Täter Agent Fisher ihre Provokation nicht ungestraft durchgehen lässt war klar. Aber das er durch die Entführung/Geiselnahme gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt, Fisher persönlich bestraft, sie nie wieder in der Zukunft beim FBI arbeiten wird und versucht durch sie als Waffe unliebsame Ermittler loszuwerden ist so gesehen ein genialer Schachzug.


    Im Moment müssen zuerst Hunter und Garcia überleben oder diese Reihe endet mit diesem Band :wuetend:

    Aber Fisher muss sich doch im klaren sein, dass sie so doch nie durchkommt :shock:


    Da für April 2019 der nächste Band in Originalsprache angekündigt ist, wird wohl mindestens Hunter überleben :wink:



    DarkAurora schafft es nicht mal 46 Seiten vor Schluss :totlach:

    Aber morgen werde ich auch durchlesen bis zum Schluss . Ich muss wissen wie es ausgeht


    Da werde ich wohl der einzige Streber sein :P mein Parallelbuch ist mindestens genauso spannend, so dass ich kein arges Problem damit habe die verbleibenden Kapitel auf heute und morgen aufzuteilen :wink:


    Die Bücher von Andreas Gruber sind doch auch immer spannend Thomson  

    Blutrausch bis Kapitel 86


    Und was für eine Besonderheit "besitzt" das Mädchen, dass Lucia Chiquita nennt? Moment... Ist das überhaupt das 5. Opfer? Ich vermute, es könnte die Tochter von Special-Agent Fisher sein :shock:


    Kann es wirklich die Tochter von Agent Fisher sein? Oder will Herr Carter uns da bewusst in die Irre führen? Die Tochter hat ja ein Down-Syndrom. Wobei ich mich da nicht so genau mit den Einschränkungen auskenne.

    Und das 14-jährige Mädchen hatte er sich doch schon ausgeguckt, als Agent Fisher ihn noch nicht so öffentlich provoziert hatte? ?(

    Oder hat der Täter zwei Teenager im Visier, hat also die Tochter noch spontan dazu genommen?


    Ich bin ohnehin gespannt, ob wir den Täter schon irgendwo "kennengelernt" haben im Umfeld der bisherigen Geschichte.



    Also ich befürchte, dass Lucia tot ist. Der Mörder hat ja kein Problem mit Collateral-Schäden :wuetend:


    Das wird wohl so sein :cry:



    Übrigens, für Tracy sieht es gut aus... Hunter wird "menschlich" und fängt an, sie zu vermissen :wink:


    Ich fände es gut wenn Hunter nun eine feste Freundin hätte, dann denkt er auch mal öfter an andere Sachen :loool:

    Hoffentlich überlebt Tracy dann auch alle Folgebände :wink:



    ich habe irgendwie den Anschluss verloren. War doch einiges los In der letzten Woche (nur gutes :anstossen: )


    Hauptsache, dass es nur gute Sachen waren :) Das normale Leben kommt nun mal ab und zu dazwischen :wink:



    und morgen geht es in den Urlaub


    Wünsche Dir einen tollen und erholsamen Urlaub :winken:

    Blutrausch bis Kapitel 54


    Der festgenommene Mann ist nicht der Chirurg sonder nur ein Journalist, der die grosse Story riecht !

    Leider ist das auch im realen Leben gar nicht so selten, dass solche Taktiken angewandt werden :|


    Als Afroamerikaner scheint er zu blass zu sein? Leichenflecken sind auch nicht vorhanden? Und beim Obduktions-Schnitt tauchen noch mehr Unstimmigkeiten auf?


    Was hat dieser "Mike" mit Tim angestellt???


    Ich vermute "Mike" hat evtl. alles Blut aus Tim herausgepumpt? :-k


    Mir gefällt das Buch weiterhin gut, wenn auch das Kompetenzgerangel und die "Nettigkeiten" zwischen Fisher und Garcia langsam etwas weniger werden könnten...

    Blutrausch bis Kapitel 49

    Ich schreibe wieder vom Handy aus.


    Unsere 4 Ermittler entwickeln die Theorie, dass es dem Täter darum geht, der Welt sein ganz spezielles Kunstverständnis nahe zu bringen, ähnlich wie andere Irre von der eigenen Genialität überzeugen will.

    Agent spricht von der Galerie der Toten, was dem Originaltitel des Buches entspricht und wohl einmal mehr passender ist als die deutsche Übersetzung :roll:


    Dafür lässt sie am Ende des heutigen Abschnitts mal wieder ihre ganze Arroganz raushängen :wuetend:Aber ihr Verhör mit dem unbekannten Mann - "das könnte lustig werden" :mrgreen:

    Blutrausch bis Kapitel 43

    Ich fasse mich kurz da ich vom Handy aus schreibe:

    Dafür das wir uns schon fast auf der Hälfte befinden wissen wir noch sehr wenig über den Täter.

    Ich glaube nicht, dass es der schweigsame Mann, der in Tucson festgenommen wurde. Vielleicht kommen Hunter & Co. ja auch noch rechtzeitig bevor der geltungssüchtige Detective Schaden anrichtet.

    Ich hoffe auch das Hunter und Tracey mal ein ganzer gemeinsamer Abend vergönnt ist :wink:

    Blutrausch bis Kapitel 27


    Dieser komische Typ, der Verwandlungskünstler der sich jetzt Mike nennt, will sich ja den Arm verbinden... damit er im Blutspende-Zentrum unauffälliger ist?

    Würde er in dem Fall nicht eher männliche Opfer suchen?

    ¨Vielleicht will "der Chirurg" (ich nenne ihn mal so, bis Hunter uns das Gegenteil beweist :wink: ) ja auch irgendeinen Rekord brechen? Seine Opfer scheinen im Moment auch willkürlich ausgesucht?


    Ich hatte nicht mehr daran gedacht, dass uns von den Vorbereitungen von "Mike" - Armbinde anlegen - erzählt wurde. Aber war dann tatsächlich Teil seiner Tarnung. Wobei Timothy aufgefallen ist, dass dessen Verband anders aussieht als seiner, wäre er da nur mal etwas skeptischer geworden #-o


    Geht es evtl. um Blutgruppen? :-k An Willkür glaube ich nicht so ganz.


    Wem ging es noch so, dass man den Schachbrettmörder erst einmal googlen musste?


    Habe ich noch nicht gemacht, aber euren Beiträgen entnehme ich das es ihn tatsächlich gegeben hat?


    Wobei Kennedy eventuell Hunter respektiert?


    Ja, Kennedy ist extra mit LA gekommen, um Hunter persönlich zur Zusammenarbeit zu überreden. Der besteht jedoch darauf, dies nur zu tun wenn Garcia auch einbezogen wird und alle gleichberechtigt sind :thumleft:

    Bei dem ganzen Theater und der Arroganz der Agenten Fisher und Williams glaube ich aber kaum an reibungslose Teamarbeit :-,


    Der arme Timothy wird wohl sehr bald umgebracht :cry: Aber der Mörder wollte eigentlich gar nicht, dass er dies im wachen Zustand erlebt? :-k

    Blutrausch bis Kapitel 22


    wieso kann Hunter denn seinen Vortrag nicht fertig halten? Eine Stunde hin oder her sind bei einer ewigen Anfahrt eigentlich dann auch schon egal. Fand ich extrem unhöflich, aber gut - wenn man so unersetzlich ist.


    Da ist was dran. Aber Hunter muss wohl in der Tat seiner Star-Rolle gerecht werden :roll:



    Garcias wallende Mähne und die Hyposomnie durften natürlich auch wieder nicht fehlen.


    Ich überlese das schon quasi. Bislang finde ich es in diesem Band aber auch eher sparsamer als in vorherigen.


    Die Vorstellung, dass der Täter sich die abgelöste Haut von Linda Parker überzieht ist schon richtig :puker:

    Ob die Geschichte des Schachbrettmörders über dessen "Karriere" Hunter und Garcia sich unterhalten noch irgendeine Rolle spielen wird? :-k

    Die Freunde vom FBI sind heute zumindest noch nicht aufgetaucht 8)


    vielleicht findet Hunter in diesem Band ja den Mörder und eine Frau


    Ersteres letztendlich sicherlich, bei Letzterem zweifel ich doch arg.

    Blutrausch bis Kapitel 18


    Und was hat Doktor Carolyn Hove entdeckt?


    Linda Parker ist erstickt, die grausamen Verstümmelungen wurden ihr erst post mortem zugefügt.

    Das deutet meiner Meinung nach sehr darauf hin, dass sich der Mörder tatsächlich als Künstler versteht, auch wenn seine "Kunst" abartig ist und Menschenleben kostet :evil:


    Mit dem "Zentrum" vor dem "Mike" sitzt ist doch wohl nicht das NCAVC gemeint? :scratch: Nein, ich denke das wird bewusst beides so genannt ?(


    Jedenfalls wird unser Ermittlerteam demnächst Besuch und "Unterstützung" vom FBI erhalten und bekannte Kollegen wieder treffen 8) Da kommt es garantiert zum Kompetenzgerangel :P


    Auch dürfen wir gespannt sein, ob und wann Hunter sich auf Tracey Adams einlässt :uups:


    Hier gibt's heute nichts Neues zu, aber Hunter hat ohnehin keine Zeit :wink:

    Sobald ich mein aktuelles Buch beendet habe kommt dieses dran:


    Liste nach Amethyst:


Anzeige