Beiträge von Schokopraline

    Da drin kann ich überhaupt nicht lesen, da bekomme ich dann mega Kopfschmerzen.

    Es gibt bei Sookie immer wieder mal Dinge, die einen ärgern oder nerven; Kopfschmerzen sollst du davon nicht auch noch kriegen!! :friends::friends::friends:

    ICH soll das aussuchen? Ähm...

    Du sollst dir was ÜBERLEGEN, aussuchen tun wir dann gemeinsam und zwar genau so wie du geschrieben hast:

    Wir können ja zu gegebener Zeit alle mal ein paar Vorschläge machen und dann entscheiden. :loool:

    :lol::kiss::friends::friends::friends:

    Allerdings hätte ich schon zwei Ideen, die möglicherweise unser aller Geschmack treffen könnten... :-,

    :lechz:Jetzt bin ich neugierig!:lechz:

    Na ich guck mal :dwarf:

    Na, was ist es Schönes geworden?

    Sortiert ihr Bücher aus? Generell, nachdem ihr sie gelesen habt oder macht ihr das aller Jubeljahre, wenn euch der Rappel packt?


    Nach welchen Kriterien geht ihr da? Reißt ihr auch Autoren auseinander, von denen ihr mehrere Bücher habt? Oder, behaltet ihr alles?

    Seid ihr so radikal?

    Ich sortiere eigentlich nur alle Jahre mal aus, was auch daran liegt, dass ich mittlerweile nur noch selten Bücher kaufe, sondern die meisten ausleihe. Und wenn ich mich ans aussortieren mache, dann ist das immer eine emotionale Sache: Hat mir das Buch gefallen, bleibt es, wenn nicht, geht es und bei den ungelesenen Büchern gehen die, auf die ich in absehbarer Zeit keine Lust haben werde. Was für mich heißt, dass sie mich einfach nicht interessieren, oder mich nie interessiert haben und ich mittlerweile die Geschenke lang genug bei mir behalten habe, um kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, wenn ich sie weggebe. Vor allem, wenn ich schon reingelesen habe und sie mich einfach nicht an sich binden können. Im Sommer habe ich so einen Wäschekorb und eine Kiste gefüllt und meiner Schwiegermama geschenkt. Die veranstalt jährlich einen Flohmarkt, wo die Bücher dann ein neues Zuhause finden.

    Ich gebe jedes Buch sofort nach dem Lesen weg.

    Leihst du dir dann auch überwiegend Bücher aus, oder kaufst du dir trotzdem gerne die Neuausgaben?

    Hab gleich zugeschlagen. :bounce: Vor allem freut es mich, dass ich dieses 750-seitiges Werk als EBook lesen werde. Also, ganz angenehmen für die Augen und man muss so ein Mammut Buch nicht herumschleppen. Bin total gespannt, ob es mir genau so gut gefällt, wie "Das achte Leben (Für Brilka)" Ich habe schon mal heute früh rein gelesen, und bis jetzt gefällt es mir gut. Bin aber noch so ziemlich am Anfang, da lässt es sich nicht viel sagen. Der Schreibstil der Autorin ist vergleichbar mit "Das achte Leben", das gefällt mir schon mal sehr gut.

    Oh wie schön! Ich habe "Das achte Leben" leider noch nicht zu Ende gelesen, aber ich mochte den Schreibstil wirklich gerne und freu mich jetzt, dass es nach diesem Buch noch eines von der Autorin gibt :cheers: Bin schon sehr gespannt was du berichtest!

    Habe mein 300stes Buch gelesen, seit ich beim BT angemeldet bin! :anstossen:

    Auf ganz viele weitere spannende und fesselnde Bücher! :anstossen:

    Luxusproblem eines Viellesers: Wenn man zu einem verlängerten Lesewochenende fährt (je 6 Stunden Bahnfahrt), aber bereits alles Bücher vom Programm gelesen hat, was lädt man sich für die Reise auf den Kindle? oder von audible runter? Wo soll ich kurz stöbern gehen?

    Für was hast du dich entschieden? Ich entscheide mich meist für die Onleihe ^^

    gerade im Urlaub, lassen viele Ihre ausgelesenen Bücher einfach zurück.

    :lechz:Also sollte das mit der Kreuzfahrt klappen, dann muss ich die Crew am Ende der Reise noch fragen, ob ich noch gschwind einen kurzen Blick in alle Kabinen werfen darf :totlach::totlach::totlach: Hmmmmm... vielleicht füllen die ja auch auf diese Art ihre Schiffsbibliothek an :-k:totlach:

    K: Kann es denn da regnen?

    :totlach::totlach::totlach: Echt herrlich manche Leute!

    Na das würde noch ein Nachspiel haben, sie würde sich bei Chefin über uns beschweren und sich darüber selber nochmal informieren! Ja bitte tun sie das :roll:

    Auch schön, wenn immer wieder mit der Bildzeitung und RTL gedroht wird.

    :shock: Das ist ja krass! Überhaupt kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich von euren Erfahrungen mti manchen Kunden lese. Kundenkontakt kann halt doch sehr nervenraubend sein. Das erinnert mich an diesen Witz:

    Berufswunsch mit 16 = Irgendwas mit Menschen

    Berufswunsch mit 35 = Steine sind auch ok

    :totlach:

    Danach erhielt er noch einen Ehrenplatz auf der Blackliste. :totlach::totlach::totlach:

    Gut so! :applause:

    Nur wenn ein Thema abseits von Büchern zu einem seitenlangen Dialog ausufert, könnte es sein, dass jemand STOPP ruft und die Probanden an den Smalltalk verweist.

    Als wir gar nicht so anonymen Buchsuchtis das aushalten würden, seitenlang nichts über Bücher zu schreiben :totlach:

    Ich würde ja sagen, das macht man instinktiv. Aber eigentlich hast du Recht.

    Instinkt ist ja auch nur verinnerlichte Erfahrung :lol: Mit welchen Büchern hast du es dir eigentlich bequem gemacht?



    Ich weiß zur Zeit nicht so recht, was ich lesen möchte, jetzt lasse ich mir vorlesen und genieße nun den zweiten Teil von Poznanskis und Strobels Zusammenarbeit. Den ersten habe ich heute beendet und er gefiel mir wirklich ausgesprochen gut. :applause:


    Danke euch allen übrigens für eure magischen Daumen!! Ich glaube auch ganz fest an sie, immerhin habe ich ja dank ihnen auch meine Jobs gekriegt :pray::pray::pray:


    Ansonsten wird es heute wohl ein Tag im Bett. Seit gestern schmerzt der Hals, die Temperatur ist nur leicht erhöht und wenn ich Glück habe bin ich heute Abend wieder fit und kann morgen mit vollen Kräften in die Arbeit. Krank sein geht gerade gar nicht.. aber wann ist es schon wirklich passend.

    Von Beginn an spannend und sehr fesselnd. Ich freue mich auf weitere spannende Hörstunden.

    Gut zu wissen, ich habe gerade den ersten Teil zu Ende gehört und fand ihn super. An die weibliche Stimme musste ich mich auch erst gewöhnen, ging dann aber sehr gut. Ab und zu hat mich das Verhalten der Protagonistin genervt, insgesamt mochte ich aber das Ermittlerduo recht gern und den Fall selbst sehr spannend. Jetzt freu ich mich schon auf den zweiten Teil :cheers:

    Ich würde mich auch gern einer neuen Serie anschließen, wenn es so weit ist. Für mich aber bitte auch nichts historisches. 8-[

    Wunderbar! :tanzen:Dann kannst ja schon mal überlegen, was du gerne lesen würdest, auch wenn wir noch ein bisschen was vor uns haben, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude :totlach:

    Gerade habe ich mich aber doch dazu aufgerafft, einfach um zu testen, ob die Handlung mich aktuell fesseln kann. Und habe tatsächlich prompt Kapitel 4 zu Ende gelesen und noch Kapitel 5 geschafft. Vielleicht bin ich also doch noch im Rennen. :rambo:

    :applause::kiss:

    Sorry Leute, ich komm so gut wie gar nicht dazu, schaff nur etwa 10 Seiten oder so pro Woche. Wird wohl bis Mitte Dezember nicht besser werden. Also wartet nicht auf mich.

    Mich würds nicht stören zu warten. Ich bin bei Kapitel 10, habe da nur ein paar Seiten gelesen und ansonsten pausiert bis alle aufgeholt haben. Und jetzt mit dem Wichteln und wahrscheinlich auch mit Arbeitsstress, wirds sicher für mehrere nicht so leicht. Ich warte jetzt einfach mal ab, was die anderen sagen und dann können wir immer noch weiter schauen :friends:

    Total interessant. Hoffe, es ist okay, wenn ich dich hier mal erwähne, Schokopraline.

    Natürlich! Freut mich, dass du dir Umaru-Chan gleich geschnappt hast :lol: Mir fehlt tatsächlich noch die zweite Staffel, ich hab zwar ein paar Folgen gesehen, aber es war irgendwie immer das Selbe in Grün, drum warte ich noch bis ein bisschen mehr Zeit vergangen ist ^^

    Interessant ist dazu auch dieser Artikel. Wie viele Wörter braucht der Mensch wirklich im Alltag?

    Am besten Fand ich ja den Satz, der angeblich in der Bild-Zeitung gedruckt wurde: "Forscher tut Atome in Tee..." :totlach:

    Als Österreicherin hab ich einen Wortschatz von ca. 42500 Wörtern, als Deutsche nur ca. 32.000 ???????

    Vl. weil man davon ausgeht, dass Deutsche deutsche Wörter eher kennen sollten, wohingegen es für einen größeren Wortschatz spricht, wenn Österreicher diese deutschen Wörter kennen... oder so :-k

    Ratet, wer sich heute ganz spontan noch einen Tolino gekauft hat damit sie auch endlich die Onleihe nutzen kann und auch gleich fleißig ausgeliehen hat... Ist ja nicht so, dass ich nicht noch einen riesigen SUB aus Papierbüchern plus ne Sammlung auf dem Kindle hätte :-,

    Oh wie schön! Da wünsch ich viel Spaß beim Stöbern und beim Lesen! Deinen Avatar finde ich übrigens richtig süß! :love:

    Das will ich sehen :lechz:

    Das dachte ich mir auch :totlach::totlach::totlach:



    Ihr Lieben, ich bin so hibbelig und aufgedreht! Wenn nächste Woche alles glatt geht, dann machen wir nächstes Jahr eine Kreuzfahrt nach Norwegen und Schweden! Wie geil ist das denn!!! :lechz::love::pray: Bitte, bitte, haltet mir die Daumen gedrückt, dass nächste Woche nichts dazwischen kommt in der Arbeit! :pray: Das wäre meine erste Urlaubs-Auslandsreise seit 12 Jahren? :-k Deutschland zähl ich jetzt einfach mal nicht dazu, das fällt unter die Kategorie "Nachbarschaftsbesuch" :totlach:

    Ich bin mir ja zu 85% sicher, dass es passen wird, aber 100% wären halt schöner ^^

    Und dann heißt es Romane/Krimis/Thriller suchen, die thematisch gut reinpassen, auf das freu ich mich auch schon riesig :dance::loool:

    Ich werde jetzt die Zeit nutzen, noch ein bisschen in "Der Insasse" von Sebastian Fitzek zu lesen, ich bin noch recht am Anfang und jetzt fängt die Geschichte so richtig an und ich bin schon sehr gespannt, bisher hab ich ja nur gutes gehört.

    Oh, das möchte ich auch gerne lesen! :lechz:

    25 Kartons und drei Taschen sind es geworden

    :shock::lechz::lechz::lechz: So viele tolle Stöber-Kartons... und ich bin nicht da ](*,):totlach:

    Was bin ich heute erleichtert und gefühlt hundert Kilo leichter. Man merkt es gar nicht so recht, wenn man mitten drin steckt, wie sehr doch Sorgen einen bedrücken können. Zum Glück merkt man die Erleichterung, wenn mal eine Sorge vorüber ist.

    :friends::friends::friends:

    Wir können uns ja fest vornehmen, dass wir die verbliebenen Bände vor Ablauf des 5. Jahres beenden.

    Das klingt nach einem guten Vorsatz fürs neue Jahr! :loool:

    An weiteren Serien mangelt es ja nicht und ich bin wieder gern dabei. :kiss:

    :lechz::lechz::lechz::friends::kiss:

    Von mir aus gerne solange es nichts historisches oder was mit Krimi oder Thriller ist. :uups:

    Da werden wir sicher fündig! Wir können ja alle mal Vorschläge sammeln und dann die Qual der Wahl genießen :lol:

    :huhu:

    Ich schaue ja ab und an mal Booktubern zu und bin vorhin über dieses Video gestolpert :lol:

    10 Arten von nervigen Lesern

    Das haben die Zwei echt gut gemacht! :applause:Danke für den Link!

    Ich schaue momentan Toto liest, Padi love Books und Phils Osophie.

    Ich wollte nur kurz schauen, ob PadiloveBooks die mit den Yankee Candles war und bin jetzt 1h bei Booktubern hängen geblieben #-o:totlach:

    Meine alte Chefin hat immer gesagt: "Kein Übel ist so gross wie die Angst davor."

    Das erinnert mich an einen Satz von Mark Twain, der ungefähr so geht: In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten.

    623 Bücher !!! Und eine Dame, die 2 Stunden von ihr entfernt wohnt, hat ihr die für 600 Euro abgekauft. Ich war echt sprachlos... :study:

    :shock::shock::shock: Da wär ich auch sprachlos. Vor allem wirklich traurig, nicht mal durch die Bücher stöbern zu dürfen, bevor sie einfach weg kommen :lol:

    Außerdem gucke ich gerne jeden Montag die Booknerd Problems.

    Die mag ich auch total gern! :love: Ich glaube sogar, dass ich die Empfehlung von dir hatte :-k

    Gespräch beendet und ihr hattet Recht. Sehr konstruktiv und für mich eine deutliche Verbesserung der Arbeitssituation.

    Das sind gute Nachrichten!! Freut mich, dass alles so gut lief und du auch noch Vorteile dadurch gewonnen hast!

    Ich bin schon ewig nicht mehr hier gewesen und wollte mal Hallo sagen, die letzten Monate ist einiges zusammen gekommen, deswegen ist das Internet etwas in den Hintergrund gerückt, dazu kam dann noch eine etwas längere Leseflaute, die ich inzwischen beheben konnte.

    Ich hoffe euch geht es allen gut soweit und das wir uns in der nächsten Zeit wieder öfter lesen werden. :)

    Schön dich wieder hier zu lesen! Vielleicht hilft ja der BT die Leseflaute zu vertreiben, es gibt hier reichlich zum Stöbern und WuLi füllen und Gusto kriegen :loool:


    Ich habe mir die Woche 13 verschiedene Votivkerzen von Yankee Canlde bestellt, heute sind sie gekommen und so nichts-sagend "Sunlight on Snow" auch klingt, es duftet einfach herrlich :drunken::love: Dazu ein Twix-Spekulatius und Bücher stöbern im BT, was gibts Schöneres :drunken:

    Und dank PadiloveBooks kam "Der Insasse" auch gleich auf die WuLi, klingt ja sehr spannend! :lechz:

    : "Bücher oder genau dieses Buch.", kommt dann: "Das ist doch langweilig. Immer wieder Bücher oder Gutscheine." Nope, ist es nicht. :lol: Ich brauche nicht viel.

    Dann wünsch dir doch nicht immer nur ein Buch, wünsch dir etwas Besonderes: Eine Trilogie oder einen schönen Schuber :lechz:

    Netzhaut, Augendruck sind in Ordnung, die Dioptrien-Werte haben sich auch nicht verschlechtert.

    :friends::friends::friends:

    Meine Mutter muss jetzt einige Untersuchungen durchgehen, Ihr Blut ist schlecht, Nierenversagen hat sich verschlechtert und sie wollen untersuchen, ob nichts "böses" mit dem Blut ist. So die Wortwahl des guten Doktors.

    Ich drück die Daumen ganz fest! :thumleft::thumleft::friends:

    Das Miss-Titty-Kompliment relativiert in meinen Augen alles andere Nette, das er vorher gesagt hat. [-( Irgendwie macht sich der werte Mr. Compton ganz schön an sie ran, oder?

    Ging mir genauso. Zuerst dachte ich ja noch, "das ist aber nett, was er über ihren Charakter sagt" und dann war schwupps alles zunichte. Dafür braucht man auch talent :totlach:

    Ich finde Bill zwar nicht mehr so nervig wie zu Beginn der Reihe, was aber auch, glaube ich, daran lag, dass er einfach nicht mehr so oft vorkam. Deswegen würde ich mir wünschen, dass er weiterhin so angenehm bleibt und kaum vorkommt ^^

    Also das hat mich ja auch umgehauen, so mir nichts dir nichts wird da plötzlich die Trennung der Blutsbande thematisiert und auch noch durchgezogen. :shock: Ich habe mich gefragt, ob es für die beiden die endgültige Trennung oder ein Neuanfang bedeutet. Und in Kapitel 9 scheinen die Zeichen auf Neuanfang zu stehen...

    Ja, da war Frau Harris jetzt sogar schneller als mit der Beschreibung mancher Rezepte :mrgreen:

    Das Victor sich gern mal Angehörige schnappt, ist etwas besorgniserregend. Ich hoffe, dass Hunter da nicht mit reingezogen wird. :pale:

    :shock: Stimmt!! An Hunter hab ich ja jetzt gar nicht gedacht, das wäre furchtbar :-? Aber das wäre irgendwie.. hmm. naja gefühlsmäßig wäre es übertrieben, andererseits wäre es das nächste Lvl. nach dem Tod einer Schwangeren :-k Na, lassen wir uns überraschen.

    Unmöglich fand ich Sheriff Dearborns Einmischung in Sookies Liebesleben und Familienplanung - so was kann ich ja gar nicht leiden.

    Stimmt. Aber es war auch sehr Alltagsnah :totlach:

    Und auf die Nerven geht mir die ganze Zeit schon, dass jedes Mal, wenn die Rede von Sams Freundin Jannalyn ist, noch einmal erwähnt werden muss, dass Sookie sie nicht gut genug für Sam findet - ich glaube, wir haben das seit Kapitel 1 o.. ä. alle mittlerweile kapiert. :wuetend:

    Mich nervt vor allem, dass sie dann oft auch den Gedanken hat, dass es sie ja eigentlich gar nichts angeht, ABER :roll::totlach:

    Mal gucken, was der Grashalm, den sie in das Portal auf der Lichtung in ihrem Wald geworfen hat, dort ausgelöst hat. :twisted:

    Ach ja stimmt, da war ja noch was! :totlach::totlach::totlach: Ich frage mich auch, ob irgendwer sie gehört hat ^^

    p.s. Unsere Sookie-MLR ist gestern 4 Jahre alt geworden. :birthday::anstossen::colors::vampire::queen::cat::geek::tanzen:

    :lechz::cheers::tanzen::anstossen::birthday:

    Für gewöhnlich würde ich sagen, auf weitere Jahre, aber um ehrlich zu sein, freue ich mich auf das Ende der Serie :uups: :lol: Aber wir können danach sehr gerne wieder in trauter Runde eine neue Serie beginnen :cheers:O:-)

    :huhu:


    Alle diese Buchhandlungen organisieren sehr gut besuchte Lesungenmit nicht nur bekannten Bestseller-Autoren.

    Ich muss mal schauen, ob es irgendwo auch Empfehlungen für Österreich gibt. Ich befürchte die meisten in Wien ^^

    der Queen Film ist der Hammer und ein muss fürs Kino :thumleft: .

    Gut zu wissen, den wollen wir uns auch ansehen :lechz:

    Ich muss auch hier nochmal meine Begeisterung ob dieses Hörbuchs mit der phantastischen Stimme des Johann von Bülow kundtun. :love: Er trägt die Geschichte welche mir ausgesprochen gut gefällt, so wunderbar vor, das macht sie richtig lebendig.

    Das freut mich sehr! Nachdem du es nämlich im Hörbuch-Thread gepostet hast, hab ich es gleich bei Spotify gesucht und gefunden und jetzt ists erstmal in meiner Bib gespeichert :dance:

    Es ist ein schöner Herbsttag bei uns.

    Das wars bei uns auch! Die Bäume sehr farbenfroh, das Wetter neblig, die landschaft ruhig und schön, kurz: einfach total gemütlich und die reinste Augenweide :drunken:


    Und trotz der herrlichen Herbststimmung ist heute der Tag, an dem meine Weihnachtsstimmung erwacht ist! :love: Ich habe mir verschiedene Teesorten gekauft, dazu leckere Kekse mit Feigenmarmalade-Füllung, Herz-Adventskalender für mich und meinen Hasen und von meiner Schwiegermama hab ich mir schon mal einen Spritzbeutel ausgeliehen, weil ich für meine Heim-Weihnachtsbäckerei Linzer Kipferl ausprobieren möchte, die liebt mein Hase so sehr und ich freu mich schon riesig aufs Backen. Ich hab mir auch schon überlegt, dass es wieder Zeit wird mir eine Yankee-Candle zu kaufen. Die sind zwar immer so teuer, aber sie duften einfach so herrlich :drunken: Hach ich freu mich so auf Weihnachten :drunken:

    Und die Leselust kehrt auch wieder ein, was gibts schöneres! Jetzt bin ich nur am Überlegen was ich lesen möchte, da bin ich mir noch unschlüssig. Entweder einen richtig packenden Krimi/Thriller, der im Norden spielt oder einen richtig schnulzigen Liebes-Jugend-Roman. So oder so, etwas zum Abtauchen. Mal schauen, vl. stöber ich auch zuerst einfach im BT und schau, was hier mal auf die WuLi kommt, danach kann ich immer noch schauen, was es in der Onleihe / Bib gibt. :loool:

    Ahoi hoi!


    Ich füge noch kurz Kapitel 9 hinzu, dann bin ich wieder auf Standby und warte brav :loool:

    Die Betonung liegt wohl auf kurz, denn es war zwar sehr schön, aber viel zu Berichten gibt es nicht:

    - Unser sexy Lieblingswikinger ist wieder in seiner vollen Größe da :mrgreen: wird von Sookie tatsächlich geliebt und bleibt auch hoffentlich länger!

    - Der helfende Kellner war der Bruder von dem Vampir der gezwungen wurde die Zunge der eigenen Mutter zu schnabulieren, ist nun mit einer von Jasons Exliebschaften zusammen und ersehnt sich, wie so viele, Victors endgültigen Tod. Somit haben wir einen zusätzlichen Helfer und das Spielchen "Tötet Victor" kann beginnen :cheers:


    Standby Modus: an :loool:

    ch mochte den Brief eigentlich ganz gern. Ja, etwas mehr über dieses Cluviel Dor hätte ich auch gern gewusst. Aber ansonsten fand ich Adeles Lebensbeichte irgendwie bewegend. Und trotz - oder gerade wegen - ihrer beiden "Fehltritte" wirkte sie immer so aufrecht und rechtschaffen. Ihr Brief zeigt, dass sie eine Frau war, die zu ihren Fehlern steht. War irgendwie ergreifend für mich.

    Das stimmt. Ich fand den letzten Satz am Schönsten, als sie schrieb, dass aus ihren Sünden wenigstens Leben hervorging. Das hatte so etwas von: Ja es war falsch, aber hey, es war auch nicht alles schlecht und ich steh dazu. :applause: Es war für mich nur so wenig neues, vl. war ich deswegen etwas mau :lol:

    Na hoppla...jetzt hört der Schlendrian in unserer MLR wohl auf.

    :totlach: Ich hab den Turboschneckchenknopf gefunden und aus versehen gedrückt.. huiuiui sag ich nur :totlach:

    Ich bin heute wieder zum Lesen gekommen!! :dance:

    D.h. ich kann meinen Senf zu Kapitel 8 geben :loool:

    Grundsätzlich fand ich das Kapitel sehr ruhig und angenehm. Ich mag Hunter und die Szene mit "bloß nicht in den Welpen-Raum" hatte etwas makaber komisches. Remys neue Freundin scheint auch sehr nett und Hunter ist anscheinend besser im Verstecken seiner Fähigkeiten geworden, immerhin hat sie diese Seite von ihm noch nicht entdeckt. Das Highlight war dann wohl die Trennung der Blutsbande zwischen Sookie und Eric :shock: Das ging ja mal ratzfatz, gerade noch gegessen und im nächsten Moment waren die beiden schon getrennt :shock: Ich weiß nicht was ich davon halten soll, ich versteh sie ja schon irgendwie... aber muss denn Eric immer mehr und mehr an den Rand der Geschichte gedrängt werden, er fällt ja schon fast raus, da wo er jetzt steht :cry: Ich glaube einfach jetzt mal ganz fest, dass er wieder seinen Weg Retour findet, immerhin ist er alt genug um noch ein paar Tricks auf Lager zu haben :lol:


    Wie gehts euch gerade? Wie weit seid ihr?

    Ich werde morgen noch ein Kapitel lesen, ich hab das Gefühl, solange ich die Möglichkeit habe, sollte ich sie nutzen, wer weiß wann sie wieder kommt und in letzter Zeit war sie eindeutig zu selten da :lol: