Beiträge von Schokopraline

    Meine letzte hat 36 Euro gekostet und da hatte ich alles drin. Abbruch- und Rücktritt, Reisegepäck, medizinische Versorgung im Notfall vor Ort.

    Das ist ja wirklich nicht die Welt! Danke für den Input, wir verreisen zwar nicht so bald, aber wenn, dann behalt ich das im Hinterkopf und egal ob jetzt 30 oder mehr, wenn man Geld für eine Reise hat, dann muss das auch drin sein, finde ich.

    Bücher sollen doch nicht beim zweiten Mal lesen schon auseinanderfallen.

    :totlach: Also eines kann ich dir versichern, Bücher fallen nicht so leicht auseinander und es ist auch keine Misshandlung sie einfach zu lesen. Und jetzt oute ich mich mal, auch wenn ich weiß, dass einige von euch ungefähr so :shock::shock::shock: dasitzen werden: Ich führe mit meinen Büchern tatsächlich einen Dialog und das heißt für mich auch, dass ich mit Bleistift die Sätze unterstreiche, die mich zum Denken anregen und manchmal antworte ich dem Buch auch mit einer Gegenfrage, die ich mir reinschreibe um sie später wieder aufzugreifen. Und ich setz noch einen drauf: Ich tu das sogar mit dem höchsten Genuss :loool:

    Ja schon. Nur lese ich eigentlich lieber Papier-Bücher. Bücher doppelt kaufen (also meine schon vorhandenen Print-Bücher noch mal als Ebooks) ist auch nicht das wahre. Und wegen onleihe muss ich mich erst erkundigen. Ich weiß nicht mal, wie gut die Bücherrei Wien da tatsächlich ausgestattet ist.

    Habt ihr Zugang zur Onleihe? Das wäre vl. auch eine Möglichkeit! Ich drück dir die Daumen für eine schnelle Genesung, es tut mir echt leid, dass du so ein Unglück hattest :friends::friends::friends:

    Das Buch ist so wunderbar :love: Das ist eines meiner Lieblingsbücher was ich niemals weggeben würde. Danach sieht man wirklich jeden Teddy mit ganz anderen Augen :) Mir hatte Squirrel dieses tolle Buch damals geschenkt. Das war eine gute Wahl :thumleft::friends:

    Ich wünsche Dir noch ganz viel Freude damit! :kiss:

    Ich weiß, ich musste tatsächlich an dich denken, als ich es mir von der Bib ausgeliehen habe. Ich weiß noch, dass du mir letzten Dezember erzählt hast, dass es ein ganz tolles Buch ist und dass du es mir auch gern geschenkt hättest, wenn es das noch im Taschenbuchformat gäbe :love::kiss:

    Wie werden heute mal Klamotten shoppen gehen, mir sind meine Hosen zu weit geworden. :lol: Dabei hab ich erst 6 kg runter aber man merkt das echt.

    Ich finde das super! :anstossen:Und ich finde auch, dass du ruhig auch schon stolz auf deinen bisherigen Erfolg sein kannst. Ja, es ist noch eine Strecke zu gehen, aber mehr als ein Drittel sind geschafft :applause: Ich finde das wirklich super, ich weiß ja selbst, wie schwer es ist abzunehmen. Mein Hase und ich legen uns jetzt auch gerade ein Heimrad zu, weil wir einfach was ändern müssen. Deswegen freu ich mich auch richtig für dich und auch, dass du dir was schönes gefunden hast :friends::kiss:

    Das war jetzt schon das dritte Mal, dass F. jemanden gebissen hat. Auf dem Spielplatz und bei der Feier von....... "

    :shock: Sowas find ich echt verantwortungslos! Ich bin aber froh, dass deiner Wade nichts passiert ist, auch wenns mir um die Hose leid tut, über die du dich so gefreut hast :friends: Das erinnert mich an ein Ereignis, da war ich noch in der Schule und auf dem Heimweg ging ich durch unseren Stadtpark, als mich aus dem Nichts ein kniehoher weißer Flauschball anstürmte und in die Wade kniff ("biss" wäre zuviel des Guten). Ich, damals noch total schüchtern und verunsichert, stand total verdattert da, die Besitzer kamen dazu und sagten dem Hund in einer Kindertüdelsprache: "Na, na, sowas macht man nicht" und tätschelten ihm den Kopf :shock: Also echt jetzt, hätte nur noch gefehlt, dass sie ihm ein Leckerlie gegeben hätten :roll:


    Die Frau hat mir ihre Visitenkarte gegeben und ich bin dann direkt von der Buchhandlung in den Klamottenladen und habe dort meine Geschichte erzählt. Glücklicherweise konnten die in ihrer Kasse den Beleg vom Vortag wiederfinden und nochmal ausdrucken. Den scanne ich (bzw. mein Mann) jetzt ein und schicke es mit einem Foto der kaputten Hose zusammen der Frau und die will es dann an die Versicherung weiter geben.

    Ich wusste gar nicht, dass Versicherungen so etwas übernehmen 8-[

    Auf Geheiß meines lieben Schwesterherzens war ich daher gestern beim Arzt (wäre sonst wahrscheinlich arbeiten gegangen) und der hat mich erst mal bis 21.7. krank geschrieben. Bumm!

    Das ist gar nicht so lang, so ein grippaler Infekt kann sich schon ziehen und gerade bei Menschen, die mit Patienten arbeiten, ist es auch wichtig, dass sie gut auskurriert, gesund und fit wieder in die Arbeit kommen, also schone dich und geh bitte nicht mit erhöhter Temperatur noch in die Arbeit:friends:

    Er meinte ja mal, daß er normal so 5-7 hat, da warens dann 25 herum ...

    :shock::shock::shock: 25 Handlungsstränge??? Meine Güte, da würde ich komplett aussteigen. :pale:

    Ich melde mich ganz kurz. Die Ferien in Dänemark waren nicht das erwartete denn ich landete im Spital.

    Das tut mir leid, so stellt man sich die Ferien ganz und gar nicht vor. Ich wünsch dir baldige Besserung. Auch wenns nur ein kleiner Trost ist, aber finde es schön, dass du zumindest zum Lesen kommst :lol:

    Du sprichst mir aus der Seele. Man braucht doch nur irgendwie blöd zu fallen, in eine Glasscherbe reinzutreten oder ähnliches, schon ist der Urlaub gelaufen. Ich verstehe Leute nicht, die sich weigern, die paar Euronen zu investieren und lieber auf Risiko zu spielen. Und ich dann wundern, wenn keiner helfen kann.

    Wieviel kostet eigentlich so eine Reiseversicherung?

    "Reise viel vorm Sterben, sonst reisen die Erben"

    :applause:So wie du deine Mutter manchmal beschreibst, klingt sie echt sympathist, auch wenn das jetzt nich ihr Spruch war ^^

    Meine Krankschreibung ist jetzt leider auch vorbei :-? . Schade, ich wäre gern noch länger zu Hause geblieben (nach zwei Tagen ging es mir ja auch wieder gut), und ich sehne mich jetzt nach dem Rentenalter.

    Fühl dich gedrückt ,ich kann dich gut verstehen. Mein Urlaub ist jetzt auch vorbei und morgen geht der Arbeitsalltag wieder los :( Naja, jetzt erst mal den Sonntag auskosten und genießen, das Rentenalter kommt eh von allein, es dauert halt noch :totlach::friends:

    Den Sonntag werde ich heute mit lesen, einer kleinen Kaffeerunde bei meiner Mama und Spazieren gehen verbringen (oder sollte ich besser sagen Pokémon fangen sagen :-, ). Ich versuche zur Zeit jeden Tag mindestens 10000 Schritte zu schafen. Mein Handy hat ja einen eingebauten Schrittzähler. Das mag für manche absolut kein Problem sein, ich dagegen schaffe das meist nur wenn ich auf Arbeit bin. :pale:

    Das find ich echt super! Ich hab auch eine schlechte Kondi, 10000 Schritte sind toll und vor allem, dass du dich aufraffst und rausgehst und auch noch Freude daran hast ist doch schon der Hauptgewinn! :applause:



    Nachdem ich gestern nicht zum Lesen kam, freu ich mich, dass ich heut noch einen ruhigen Tag vor mir habe und werde es mir gleich mit dem Teddy Brown gemütlich machen. :drunken:

    Mir hat es auch gegraust, meine Freundin anzurufen. :pale: Hab ich auch erst an ihrem letzten Urlaubsabend gemacht, weil ich ihr nicht den Urlaub vermiesen wollte und auch immer hoffte, dass die Miez bis dahin wieder auftaucht. Ist sie aber leider nicht, auch nicht zu Hause. Und nein, meine Freundin macht mir gar keine Vorwürfe, denn sie hat damit auch nicht gerechnet - ich hatte das ja mit ihr alles besprochen.

    Ach du liebe Güte, Hörnchen, das tut mir leid! Ich hoff die Katze kommt nach erfolgreicher Mäusejagd wieder gut genährt und wohlbehalten zurück! Fühl dich fest gedrückt :friends::friends::friends:Ich finds übrigens toll wie deine Freundin damit umgegangen ist.




    Ihr Lieben, ich war diese Woche seit langem mal wieder in der Bibliothek und habe mir drei Schätze gefunden:

    :bewertung1von5: "Ihre Nacht" von Banana Yoshimoto

    :bewertung1von5: "Das Cafe der Existenzialisten" von Sarah Bakewell (alle guten Dinge sind drei, diesmal kommt es hoffentlich nicht nur angelesen zurück! :uups:)

    :bewertung1von5: "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown" von Anne Helene Bubenzer


    In letzterem habe ich heute die ersten 20 Seiten gelesen und ich fühle es ganz deutlich und intensiv: ich bin verliebt! :love: Auf nur 20 Seiten, hat es dieser sympathische Teddybär geschafft mich zum Lächeln zu bringen, um ihn zu bangen und mir zu wünschen ihn einfach in die Arme zu nehmen.. und das in meinem Alter :totlach: Was bin ich glücklich wieder zu einem Buch gegriffen zu haben, dass mich so herrlich in seinen Bann zieht und das von der ersten Seite an. :love::pray::love: Möge es so weiter gehen. :pray:

    Ich muss nachher mal bei rebuy stöbern gehen, ob es dort grad vorrätig ist. Die haben ja bis morgen noch die versandkostenfrei-Aktion laufen. :lechz:

    Und, hast du es gefunden? Und die viel wichtigere Frage: Was kam denn noch so schönes in den Warenkorb rein? :-,:lol:

    Ich weiß, wir sind Nerds...


    ... aber das ist der Grund, warum ich hier als Anonymer Bücher-Süchtiger wohl definitiv richtig bin :lol::loool:8)

    Das hängt wohl davon ab, wie man Nerd definiert (ich persönlich klammere den Book-Nerd aus der Nerddefinition aus). Ich denke, man muss kein Nerd sein um hier gut rein zu passen, du findest aber trotzdem einige von uns hier :totlach:


    Einen wunderschönen guten Morgen, ihr lieben Buchverzückten! :montag:

    Seit gestern habe ich nun offiziell Urlaub und genieße die Freiheit wieder tun und lassen zu können was ich will und wann ich will. Und vor kurzem wollte ich mal wieder all meine Bücher aussortieren, was dazu führte, dass ich nun einen ganzen Wäschekorb voller Bücher für den Flohmarkt und auch noch ein paar Schätze für mich (wieder) entdeckt habe. Unter anderem das Buch von Amelie Nothomb, das ich diese Woche lesen möchte. Ich kenne die Autorin noch nicht, hab aber schon so viel Gutes über sie gehört, dass ich nun gerne Bekanntschaft schließen möchte :lol: Ansonsten genieße ich es vorübergehend wieder eine Katze zu haben und trotz Urlaub meine To-Do-Liste in meinem Tempo abzuarbeiten ^^ Ja, ja, jeder macht Urlaub auf seine Weise :totlach:

    184. Welches Buch hast Du Dir als Urlaubslektüre ausgesucht?

    Mein Urlaub hat gerade begonnen :dance: Und als ich kürzlich meine Bücher aussortiert habe, fand ich unten stehendes Buch. Ich wusste gar nicht, dass es in meinem Besitz war :uups: Umso mehr freu ich mich aber, weil ich schon seit längerem durch Booktuber auf Amelie Nothomb aufmerksam gemacht wurde und da mir jetzt dieses Buch in die Hände fällt, seh ich es als Wink des Schicksals und winke dankend zurück :lol:.

    Ich habe das Buch nun beendet und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Am liebsten würde ich mich sofort im zweiten Band verlieren, der mich hoffentlich nicht enttäuschen wird. Es gab Stellen, die ich nicht sonderlich mochte, aber dennoch war es ein fesselndes Leseerlebnis. Am gestrigen Abend wollte ich lediglich noch ein Kapitel lesen und daraus wurden dann fast 100 Seiten. Es passiert einfach so unglaublich viel in diesem Buch. Vor allem der Schluss ist noch einmal packend, wobei mir die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Charakteren gefehlt hat. Trotzdem gibt es auch von mir eine Leseempfehlung, sofern man Romantasy (meiner Meinung nach) mag.

    Du warst auch total schnell durch mit dem Buch! :applause: und mir ging es auch sehr ähnlich, freu mich aber auch auf den zweiten Band, auch wenn ich ihn nicht so bald lesen werde. Jetzt brauche ich wieder Abwechslung :lol:

    Bin dann eh immer so ein halbes Nervenbündel

    :friends::friends::friends:

    Ihr wartet einfach auf mich!!!! Oder WARTE.. NEIN... Ich habe eine bessere Idee!!! Ihr folgt mir mit einem Bücherbus!! Meine eigene kleine Bücherei auf Rädern mit netten Bibliothekarinnen zum quatschen UND - ganz wichtig - einem Kaffeevollautomaten an Bord! Ein Traum..... :drunken::love::drunken:

    Meine Güte, was für eine schöne Vorstellung! :love::drunken::love: Ein riesiger BT-Bücherbus auf der Durchreise :love: Mei, da hast mir gerade einen schönen Gedanken gepflanzt, dankeschön, das bringt mich gerade echt zum träumen :kiss:

    Haaach...das Buch hatte ich schonmal bis knapp über die Hälfte gelesen und dann aus irgendwelchen Gründen abgebrochen und verkauft (ich tippe auf geistige Umnachtung meinerseits... :roll: ). Dabei wollte ich es eigentlich noch einmal lesen, da mir sowohl die Geschichte, als auch die Charaktere sehr gut gefallen hatten. Ich muss mal schauen, ob ich es irgendwo günstig auftreiben kann. :drunken:

    Sagen wir einfach "Überarbeitung" :friends:Und ich kann es dir nur empfehlen, ich glaube es könnte dir gefallen. Mich hat es sehr gefesselt und das obwohl es sich vom Erzählstil sehr ruhig und gemütlich beginnt und nicht ein Event das andere jagd. Aber es war so schön beschrieben und war richtig einfangend :applause:

    Ich bin wieder im Lande. :)

    Willkommen zurück! :kiss:

    Der Urlaub hat mir gut getan und war wunderschön: Meer, Sonne, Entspannung und nette Unterhaltung. Genau wie ich es mir in einem sonnigen Land wünsche. Die Temperaturen waren um die 40 Grad die ganzen zwei Wochen. Ich habe es genossen

    Das klingt richtig schön, ein absoluter Erholungsurlaub! Also alles bis auf 40 Grad klingt schön ^^. Mir reichen auch knapp über 30, vorausgesetzt ich kann mich im Wasser abkühlen, wenn nicht dann am liebsten 25 Grad :lol:

    Mein Urlaub wurde genehmigt. Ab dem 10.07. hab ich dann 3 Wochen Urlaub

    Oh wie toll! Schon so bald und dann auch noch 3 Wochen, da hat man dann auch wirklich Zeit um runter zu kommen und Abstand von der Arbeit zu gewinnen :applause:

    Ich würde hier so gern öfter reinschauen, aber im Moment ist das einfach nicht drin

    Du machst alles so super, mach dir keinen Kopf wegen uns. Auch dein Plätzchen wird hier immer für dich warm gehalten :friends::kiss:

    Ich hab jetzt auch das erste Mal bei diesem Steam-Sale etwas ergattert :dance: Nämlich Hakuoki: Tokyo Wind und Edo Blossoms. Mein Otome-Herz schlägt höher :totlach: Auch wenn ich weiß, dass ich wohl mit diesem Geschmack etwas allein da steh, freu ich mich doch sehr :uups: Und auf dem gemeinsamen Account werden wir uns noch Gorogoa zulegen. Das fand ich einfach nur wunderschön gemacht. Bin schon sehr gespannt auf das Spiel :drunken:

    Klingt ja eigentlich ganz interessant das Buch. Warum trotzdem nur 3 Sterne?

    Weil mich der Moskito wirklich extrem genervt hat :lol: Zum Teil wiedersprach es sich (z.B.: sagt es auf den ersten Seiten schon, dass es den Tod bringt, und später fragt es sich, ob es als Unwissender denn überhaupt Schuld haben kann #-o) und sowas ärgert mich schon sehr. Und dann ist es auch noch selbst so arrogant und überheblich, tadelt aber gleichzeitig die Überheblichkeit des Menschen :roll: Und was mich fast schon am meisten genervt hat, ist dass der Moskito sehr (ab)wertend und emotional war. Es sprach von Schuld bei Dingen, bei denen es keine Schuldigen gibt. Ich hätte mir einfach eine nicht so menschelnde Perspektive gewünscht. Für mich ist die Natur weder grausam noch gütig, sie ist einfach. Naja, das hat mich zum Teil einfach sehr geärgert, deswegen gab es Punkteabzug. Aber die Erzählperspektive fand ich trotzdem interessant, auch die philosophischen Fragen und die Geschichte der jungen Frau wie auch der Malaria Erforschung fand ich schön dargestellt.



    Ich war in der Zwischenzeit auch in London und kann nun Punkt 12 ebenfalls von meiner Liste streichen :dance: Es war übrigens sehr schön dort (:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:), auch wenn es von Hexen, Dämonen und Vampiren nur so gewimmelt hat :lol:

    Total schön. Für die Katzen alles toll eingerichtet und die sind dort auch ganz entspannt unterwegs. Auf der Terrasse gibt's ein hohes Netz, es gibt einen Rückzugsbereich für die Miezen und jede Menge Kratzbäume. Anfangs sind sie nur ab und an mal bei uns vorbei, bis sich dann eine Fellnase traute und sich dann zwischen der Wand und meinem Rücken lang machte und schnurrend einschlief. War toll :love:

    schau mal hier :drunken: Ich finde das Café echt klasse und hab mich köstlich über die Fellnasen amüsiert :D

    Das klingt ja richtig toll mit den Fellnasen! Das würde mir sicher auch gefallen. :love:In Wien soll es auch so etwas geben, mal schauen ob ich da mal hinkomme :-k

    Der Noch-sechs-Monate-bis-Weihnachten-Tag

    :lechz::applause:Wie toll, bei uns wäre es dann nur noch 5-Monate-bis-zum-Wichteln-Tag :dance:

    Ich hatte heute meine mündliche Lehrabschlussprüfung und bin nun hoch offiziell Buchhändlerin, mit ausgezeichnetem Erfolg. :shock:

    :anstossen::birthday::tanzen::anstossen: Gratuliere, das is tja großartig, oder besser: ausgezeichnet :totlach::applause:

    Ich lese zwar (fast) jeden Tag hier fleißig mit, kann aber momentan nicht viel selbst beitragen. Gebt mir einfach noch Zeit, irgendwann geht es mir sicherlich besser und dann lege ich wieder so richtig los. Momentan genügt mir eure Gesellschaft, auch wenn ich still bin. :uups:

    Wir warten und sind geduldig, kennst uns doch, dein Plätzchen wird immer frei und warm gehalten :kiss::friends:

    einen Manga einer Serie,

    Welchen denn? :-,

    "Die Seelen der Nacht" ist wirklich eine packende und leichte Lektüre, der ich mich nun liebend gern zuwende.

    Oh wie schön! Bin gespannt wie es dir gefallen wird, berichte doch mal gelegentlich :loool:

    Endlich habe ich dieses Buch beendet.

    Ich hab jetzt ein paar Tage nicht hier reingeschaut und beim Überfliegen der Seiten, passte dein Buch so gut zum heutigen Tag :mrgreen:

    Muss das mal langsam fertig bekommen, ist ja schon nächste Woche :roll: Bin froh, wenn das vorbei ist

    Wie baust denn die Präsentation auf? O:-)



    Ich habe heute "Die Seelen der Nacht" beendet und bin richtig begeistert von diesem Buch! :love: Ja, es gibt ein paar Kleinigkeiten, die ich mir anders gewünscht hätte, aber insgesamt fand ich die Charaktere super, die Entwicklung war im genau richtigen Tempo für mich, die Geschichte fand ich spannend und es gibt noch so viel, was ich gerne wissen möchte. Das Buch hat mich einfach in seinen Bann gezogen und dafür gab es dann auch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: :drunken: Ich freu mich schon auf den zweiten Band, auch wenn ich gelesen habe, dass er nicht so gut sein soll, wie der erste.

    Jetzt heißt es wieder die schöne Qual der nächsten Bücherwahl genießen :lol: Bin schon gespannt, was es wird

    Heute ist der Internationale Tag der Pralinen,

    Hach wie schön, mein zweiter Geburtstag :dance::totlach:

    Heute ist mein letzter Urlaubstag und ich habe so gar keine Lust morgen zu arbeiten.

    Das glaub ich dir. Gerade nach so einem schönen Urlaub fällt es einem wohl besonders schwer :friends:

    Wir waren im Katzencafé - es war sooooo toll :love:

    :lechz:Wie war das?




    Ich wollte ja gestern vor dem Schlafen gehen nur noch kurz in "Die Seelen der Nacht" reinlesen und dann war es plötzlich schon 3 Uhr :shock: Ich glaube ich muss ab morgen 4 Stunden früher ins Bett als sonst :-k Zuerst dachte ich mir ja, dass ich bei über 800 Seiten noch lange darin lesen werde, aber jetzt bin ich schon bei der Hälfte. Dieses Buch verleitet wirklich zum Turboschneckchengang :applause:

    Darf ich noch mitreisen?

    Was für eine Frage, vor allem nachdem jetzt doch erst die Urlaubszeit so richtig beginnt.. :mrgreen::friends:



    Ich war in der Zwischenzeit auch etwas unterwegs und hab leider vergessen zwischendurch Postkarten zu schicken, jetzt fasse ich euch meine Reise einfach kurz zusammen und schicke quasi alles auf einmal los :uups:.

    Zuerst war ich in Amerika bei Alice zu Besuch und habe mir von ihren Erfahrungen mit der Alzheimererkrankung erzählen lassen (05). Dann ging es weiter nach Frankreich zu Mr. Bauby, der mir von seinem Leben mit Locked-in-Syndrom berichtete (04) und danach brauchte ich mal eine rundum Weltreise und erlebte mit Fr. Winnemuth 12 Städte der Welt, von denen ich mir Äthiopien für diese Quest rausgepickt habe (09). Als letztes war ich dann noch in Brasilien und hab mir von einem Moskito, die Geschichte einer an Malaria erkrankten Frau erzählen lassen (08). Ein sehr nerviges Insekt, aber stellt durchaus auch interessante Fragen.

    Als nächstes wird es übrigens nach London gehen :loool:



    01. Dahom: Heimatstadt/-region, aus der ihr kommt oder in der ihr lebt
    02. Schön hier: Land, in dem ihr lebt oder aus dem ihr kommt
    03. Nachbars Garten: Nachbarland
    "Wir Wochenendrebellen" von Mirco von Juterczenka (Deutschland) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    04. Dolce Vita: Länder am Mittelmeer
    "Schmetterling und Taucherglocke" von Jean-Dominique Bauby :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    05. Neue Welt: USA und Kanada
    "Still Alice" von Lisa Genova :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    06. Nordmänner: Skandinavien, Finnland, Island und Grönland
    07. Vielfalt: Asien (außer Russland)
    08. Undurchdringlich: Süd- und Mittelamerika
    "Mal Aria" von Carmen Stephan :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    09. Endlos: Wüsten (Schnee-, Wasser-, Sand- Steinwüsten)

    "Das große Los" von Meike Winnemuth :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    10. Dach der Welt: Bergregionen
    11. Ursprung: Afrika
    12. Tea Time: Großbritannien, Irland, Nordirland
    13. Matroschka: Russland


    Zu Besuch in Japan
    "Der Gast im Garten" von Takashi Hiraide :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Achtung: nicht auf Schleimspur ausrutschen!

    Danke für den Tipp, hab mir ein Surfboard genommen :totlach:

    Und stell dir vor: Ich bin gestern tatsächlich am Nachmittag rüber (ins Freibad).

    Zum Schlafen bin ich aber nicht gekommen, weil ich entweder im kühlen Nass geplantscht habe, oder mit meiner mit anwesenden Freundin gepaschelt habe (Würfelpoker gespielt habe) bzw. Eiskaffee geschlürft. Ok, bei diesen Tätigkeiten ist mir der Schlaf auch nicht wirklich abgegangen ... :-,

    Oh, das klingt aber herrlich gemütlich! Würfelpoker hab ich auch lang nicht mehr gespielt. Dein Tag klingt wirklich besser als nur schlafen :applause:

    och ne ... na gut dann schauen wir in deine j+k Zukunft :loool:

    Zurück in die Zukunft, meinst? :totlach::totlach:

    Ich habe mich endlich einmal dazu durchgerungen, auch den Community Part dieser Seite zu nutzen, denn ist es doch immer wieder schön mit anderen Lesern in Kontakt zu treten. Oder auch Leidensgenossen.

    Herzlich Willkommen bei uns!

    In letzter Zeit herrscht bei mir definitiv eine Leseflaute, aber hoffentlich verschwindet das in der nächsten Woche, zumal es in meinem Regal ein paar Neuzugänge (teils Fortsetzungen) gibt, die gelesen werden werden wollen und müssen. Doch manchmal hängt man an einem Buch fest, sodass man lieber anderes macht anstatt weiterzulesen. Dennoch bin ich guter Hoffnung, dass ein paar Tage alleine in ruhiger Natur gegen die Leseflaute wirken.

    Ich finde die Wörter "lesen" und "müssen" passen einfach nicht zusammen ^^. Leflauten kenn ich auch, dieses Jahr hatte ich auch einige, mir hilft da eigentlich sehr oft der BT und das Stöbern und einfach drauf los lesen, wenn das Buch passt, wirds beendet, wenn nicht, ein ander Mal (oder manchmal auch gar nicht) :lol:

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass deine Leseflaute ein baldiges Ende nimmt und dich dein jetziges Buch nicht noch mehr reinreitet ^^

    Ich hab sie gut erzogen :lol:

    :totlach::totlach::totlach: Da habt ihr euch gegenseitig ja gut erzogen, wenn es umgekehrt auch so ist :friends:

    nicht? aber warum denn nicht? :-,

    Weil ich Fortschritt mehr als Rückschritt mag :loool:

    Ein langer Tag geht zu Ende, das Meeting heute war grauenvoll, aber was soll man machen?

    Das tut mir leid, das Gute ist, es ist vorbei ^^.



    Ich habe heute noch mein Buch beendet und freue mich, dass der Lesehunger immer noch da ist! :cheers: Ich werd jetzt mit den Seelen der Nacht ins Bett verschwinden und wünsche euch noch eine lesereiche oder zumindest erholsame Nacht! Und hey, morgen ist schon Wochenende! Wobei das Morgen schon in 10 Minuten ein Heute ist :lol:

    Ich weiß, ich bin etwas im Verzug, aber ich habe mein Februar-Buch jetzt fertig gelesen :uups: Ein Buch von einer weiblichen Autorin (Mary Pipher) "Letters to a Young Therapist". Wie der Name schon vermuten lässt, schreibt eine erfahrene Therapeutin Briefe an eine noch junge und teilt darin ihre Erfahrungen mit ihr, wertvolle Erkenntnisse, Fehler aus denen sie lernte, Werte an die sie glaubt und plaudert dabei auch über ihr Leben. Das ganze Buch fühlt sich auch wie eine gemütliche Plauderei über Leben und Arbeiten an. Es war eine sehr interessante Unterhaltung, deswegen hab ich es auch mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:bewertet.


    Ich weiß nicht ob ich bis Dezember auch hier im Dezember angekommen bin, aber ich lass es euch auf jeden Fall wissen, man soll mir nicht vorwerfen, ich hätte mich nicht beteiligt:totlach:O:-)


    Studentine Das die Reihe an Qualität abnimmt, tut mir echt leid. Vielleicht reih ich das Weiterlesen auch nochmal weiter hinten in der Prioritätsliste ein :-,

    so alt wie Du eben wirklich bist? :-,

    Regression ist jetzt hier nicht das Thema! :P:totlach:

    Puh, ich bin froh wenn Wochenende ist - noch einmal aufstehen :rambo:

    Bald ists geschafft, dann warten hoffentlich viele erholsame Stunden auf dich :friends:

    Liegt vielleicht daran, dass ich Urlaub habe.

    Seit wann wirst du denn da maulfaul? :-k

    Wenn ich eure Logik richtig verstanden habe....dann bin ich am Samstag höchstens 6 Jahre alt... .

    Und da ich dann arbeiten muss...ist das dann Kinderarbeit? 8-[:lol:

    Ich fürchte für das Gesetz zählt nur dein Lebensalter, nicht dein emotionales.. höchstens vielleicht noch dein geistiges, aber auch da bist du schon arbeitsfähig :mrgreen::friends:


    Ich hab heut den ganzen Tag lesend im Bett verbracht und hab noch 40 Seiten (von 180) übrig. Ich bin ja schon ein Schneckchenleser, wenn ich deutschsprachige Bücher lese, aber die Englische Literatur macht mich zu einem Super-Slow-Motion Schneckchenleser :shock:

    Ich war heute schon beim Zahnarzt und da die Buchhandlung gleich daneben liegt war ich ein bischen stöbern, hab aber nur ein Pixie Buch für den kleinen Enkel mitgenommen :wink:

    Das nenn ich eine schöne Kombination, da ist der Zahnarztbesuch gleich weniger lästig :lol:

    Ich bin diejenige, die schon vor 2 Jahren eine Seniorenreise mitgemacht hat .... gelle :wink:

    Aber als Begleitung :P Ich war vor zwei Wochen auf einem Volksschulfest, wie alt macht mich das jetzt? :totlach:

    Ich glaube, ich wandere nur für heute zu euch aus .....

    Du kannst den Feiertag auch einfach hier feiern, das erspart dir die Zugreise :wink:



    Ich weiß, die Zielgruppe für untenstehendes Buch wird hier sehr klein sein, aber ich bin gerade am Lesen und einfach sehr begeistert von dem Buch. Eine erfahrene Therapeutin schreibt an eine noch junge und teilt ihre Erfahrungen mit ihr. Dieses Konzept finde ich schon mal sehr schön und es ist auch interessant zu lesen, welche Fälle sie hatte, zu welchen Schlüssen sie in ihrer Laufbahn kam und auch welche Fehler sie machte (auf den Teil bin ich auch sehr gespannt, der kommt erst noch ^^). Es erschreckt mich aber immer wieder, wie langsam ich bin beim Lesen englischsprachiger Literatur. Füt 60 Seiten hab ich über 3h gebraucht 8-[

Anzeige