Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Beiträge von Zinu

    Durch die April-Aufgabe in der Buch-Challenge habe ich mal einen genaueren Blick auf meine Reihen geworfen. Ich habe doch tatsächlich mehr als 70 ungelesene oder angefangene Reihen im Regal stehen... :shock::pale: Und die neuen Reihen, die bereits auf der WuLi warten, erwähne ich wohl besser erstmal nicht :uups::wink:

    Vielleicht sollte ich mich doch noch als Nachzügler zu euch hier gesellen... :-,:loool:

    Heute bei mir eingezogen :)


    95. Ein Buch, in dem es um Energie geht

    Zitat

    An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt…

    Mein erstes April-Buch war Blutgeil von Bryan Smith.

    War ganz ok, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.

    Zitat

    Ein Tornado der Gewalt!

    Roxie, die berüchtigte Serienmörderin Missy Wallace, ist wieder da. Sie will nur eines: blutige Rache.

    Sie inszeniert ihren Amoklauf als Spiel, in dem jeder Spieler ein unkontrollierbarer psychopathischer Killer ist.

    Doch Roxie spielt nie fair, und sie kann auch nicht verlieren …

    Die Fortsetzung des Bestsellers TODESGEIL.

    94. Ein Buch, in dem verschiedene Sprachen gesprochen werden

    Da kann ich mein aktuelles Buch nennen. Hier werden u.a. die Sprachen Deutsch, Portugiesisch und Russisch gesprochen.

    Zitat

    Der Kieler Musikproduzent Peter Bruhns wird zusammen mit seiner jungen Geliebten tot in einem Penthouse aufgefunden. Eine Beziehungstat? Oder das Werk eines persönlichen Feindes, von denen es nicht wenige gibt? Bei den Untersuchungen wird ein Gift nachgewiesen, das den Kommissaren Sören Henning und Lisa Santos Rätsel aufgibt. Der Fall nimmt eine ungeahnte Wendung, als am Tatort auch noch DNA sichergestellt wird, die in Deutschland bereits mit verschiedenen Morden in Verbindung gebracht wird. Handelt es sich hier nicht um eine Einzeltat, sondern um das Werk eines Massenmörders

    93. Ein Buch, das deine Großeltern gelesen haben

    «Soll ich Euch eine Geschichte erzählen von einem lieben, kleinen Mädchen? Es hiess Vreneli und hatte schon als Kind so viel Lustiges und Trauriges erlebt, dass ihr gewiss gern davon hören mögt», so beginnt Vreneli von Elisabeth Müller. Es war eines der wenigen Bücher, die meine Grossmutter Verena als Kind erhalten hatte und sie liebte die Geschichte! Mein Grossvater hat mir die Geschichte dann viele Jahre später vorgelesen. Somit hat nicht nur meine Grossmutter das Buch gelesen, sondern auch mein Grossvater und ich kann guten Gewissens sagen: Meine Grosseltern haben Vreneli von Elisabeth Müller gelesen :loool:


    (Die Geschichte ist von 1915, "unser" Buch von 1951. Leider kann ich die Ausgabe von 1951 nicht verlinken, da nicht bei Amazon. Aber das Buch mit Zeichnungen von Paul Wyss steht in meinem Regal - richtig zerlesen und zerfleddert, nicht einmal ein Buchrücken ist noch vorhanden... :shock::wink:)

    92. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

    Mal abgesehen von den Challenge-Büchern, die ich mir ausgesucht habe, möchte ich gerne dieses hier endlich vom SuB befreien

    Zitat

    PANIK erfasst MOSKAU. Es kursiert die Nachricht eines neuen Landes mit Namen Akimuden, das sich auf keiner Landkarte finden lässt. Aber es kommt noch schlimmer, Tote erwachen und mischen sich unter die Lebenden, dringen in Wohnungen ein, übernehmen das Kommando. Aber Russlands Chef bringt schnell seine Panzer in Stellung, um das unbekannte Volk der Untoten zu zerstören.


    Ein herrlich amüsanter, bitterböser SciFi-Thriller, in dem es viel zu lachen gibt, wenn doch nur Russlands Wirklichkeit nicht so traurig wäre. Viktor Jerofejew kennt keine Gnade - seine Phantasie keine Grenzen.

    91. Ein Buch, das du gerade liest

    Zitat

    Roxie, die berüchtigte Serienmörderin Missy Wallace, ist wieder da. Sie will nur eines: blutige Rache. Sie inszeniert ihren Amoklauf als Spiel, in dem jeder Spieler ein unkontrollierbarer psychopathischer Killer ist. Doch Roxie spielt nie fair, und sie kann auch nicht verlieren…


    Die Fortsetzung des Bestsellers TODESGEIL.

    88. Ein Titel der mit C beginnt

    Ein Buch, dass mir sehr gut gefallen hat :thumleft:

    Zitat

    Eine Serie entsetzlicher Ritualmorde erschüttert England. Allen Morden gemeinsam ist: das hohe Alter der Opfer, deren baskische Herkunft und Deformierungen an Händen und Füßen. Journalist Simon Quinn ermittelt und wird auf einen Volksstamm aufmerksam, der wegen seiner "Andersartigkeit" von jeher verfolgt wurde - die Cagots.

    Ich konnte noch ein passendes Buch beenden. Schattenblume von Karin Slaughter hat mir wie die anderen Teile der Reihe ganz gut gefallen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Liste nach Lavendel:

    85. Ein Cover mit einem Bücherstapel

    Zitat

    Marvin lebt in Berlin, ist fast 30 Jahre alt, doch was er mit seinem Leben anfangen will, weiß er noch nicht. Er wechselt von einem Job zum nächsten – bis man ihm eine Stelle in einem Antiquariat anbietet. Doch das „Haus der Geschichten“ ist mehr als nur ein Antiquariat. Denn es beherbergt die „narratorische Apotheke“ – eine Sammlung selbstgeschriebener Erzählungen von Menschen, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Sie alle nehmen den Leser in mal humorvollen, mal nachdenklichen, aber immer tiefgehenden Geschichten mit auf ungewöhnliche Reisen – teilweise auch an Orte jenseits des Gewohnten.

    84. Ein Buch mit genau 2 Tieren auf dem Cover

    Zitat

    Als Billy Wiles in einer obskuren Nachricht vor die Wahl gestellt wird, welcher von zwei Menschen ermordet werden soll, hält er das für einen makabren Scherz. In Wirklichkeit ist es der Auftakt zu dem irrsinnigen Feldzug eines psychopathischen Mörders.

    Ab dem Post von JessLittrell ist mein drittes Buch für die März-Aufgabe leider nicht mehr in der Liste aufgeführt.

    Ich habe die Liste nun wieder ergänzt.


    Liste nach Mojoh:

    83. Ein Buch mit einem hellgrünen Cover

    Das lasse ich jetzt einfach mal gelten :wink:

    Das Buch gibt es übrigens nun auch kostenlos bei Amazon.


    Zitat

    In ferner Zukunft sind Männer durch Umweltgifte zeugungsunfähig geworden und die letzten fruchtbaren Clans des Regenwaldes werden als Samenspender missbraucht. Sina, Helen und Kader kommen dem Geheimnis auf die Spur und begeben sich auf die Reise in den Dschungel, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Als ihr Führer verschwindet, sind die drei Frauen auf sich allein gestellt und die Suche nach ihrem persönlichen Glück wird zur größten Gefahr.

    Auch der dritte Teil der Retreat-Reihe passt wunderbar zur März-Aufgabe und erhielt wie wie der zweite Teil :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: von mir.


    Zitat

    Nach wochenlangen Kämpfen quer durch ein Amerika, welches von furchtlosen, kreischenden Killern überrannt wurde, stehen Lt. Colonel Harry Lee und seine Männer vom 55. Infanterie-Regiment am Stadtrand von Philadelphia. Auf dem Weg dorthin haben sie Tausenden Flüchtlingen Schutz geboten und standen oft vor schier unlösbaren Aufgaben. Die "Stadt der Nächstenliebe" befindet sich zur Zeit unter dem Schutz von General Anthony Bell, Kommandant der berühmten 56. Stryker Brigade. Aber in einer Welt, die total verrückt geworden ist, ist nichts wie es scheint. Und während Bell Lee verhaften lässt, um ihn vor eine tödliche Wahl zu stellen, versucht dessen rechte Hand, Major Chris Walker, alles in seiner Macht Stehende, um eine Katastrophe zu verhindern. Schafft er es, Lee der Schlinge des Henkers zu entreißen? Und kann er seine Truppen und die vielen Zivilisten unbeschadet durch ein Philadelphia voller verrückter Killer führen? Oder werden sie alle lachend sterben?


    Liste nach akhet:

    79. Welches Cover hat dir im Februar am wenigsten gefallen?

    Solche Cover finde ich schrecklich... 8-[

    Der Inhalt hat mir aber ganz gut gefallen :D

    Zitat

    Ein Jugendfreund für sechshundert Mark, ein Killer ohne Perspektive, eine Geisel im Glück, eine Suppe für Hermann und ein Jude für Jutta, zwei Maschinengewehre und ein Granatwerfer gegen den Papst, ein letzter Plan für erste Ängste. So ironisch wie ernst, so traurig wie heiter, so lustig wie trocken erzählt Arjouni in sechs Geschichten davon, wie im Leben vieles möglich scheint und wie wenig davon klappt.

    78. Welches Cover hat dir im Februar am besten gefallen?

    Dieses hier hat mir am besten gefallen.


    Zitat

    Zwielichtige Gestalten beherrschen die Straßen von Santa Mondega - der vermutlich einzigen Stadt der Welt, in deren Bars man nichr rauchen darf, sondern muss. Eine Sonnenfinsternis wird dieses gottverlassene Fleckchen Erde bald in völlige Dunkelheit tauchen und dann wird Blut fließen. Mehr Blut als sich irgendjemand vorstellen kann. Denn ein Fremder ist in der Stadt: The Bourbon Kid.