Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Beiträge von Jessy1963

    Ich habe auch mal wieder einen Backstein mit ca. 890 Seiten angefangen zu lesen. Aber Andreas Eschbach hat mich bisher noch nie enttäuscht. Von daher bin ich positiver Stimmung, dass dies auch dies mal nicht der Fall sein wird.

    Du wirst nicht enttäuscht sein, es ist Klasse ! :thumleft: Ich habe es vor vielen Jahren als Printausgabe gelesen, hatte mir ein damaliger Kollege geliehen. Und weil ich es so gut in Erinnerung hatte, habe ich es mir letztens als ebook gekauft für einen re-read. Ich wünsche Dir viel Lesefreude damit und berichte doch mal, wenn Du magst, ob es Dir gefallen hat :)

    Aber ich bin mal ehrlich,....ich will das nicht......Ich bin mir ganz sicher, auch wenn es möglich ist, das man bei so einer Geschwindigkeit noch den Inhalt mitbekommt, geht doch aber garantiert die Schönheit des Wortes verloren. :drunken:

    Bei mir gibt es sehr oft Bücher, wo ich sogar mache Seiten oder Kapitel extra 2 Mal lese, weil ich sie so schön fand. :D


    Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden. :)

    Ich bin da ganz bei Dir und das ist, so glaube und hoffe ich, auch aus meinem Posting so hervorgegangen. Ich möchte Bücher genau wie Du ganz in Ruhe lesen und geniessen, nicht durchhecheln als wenn ich auf der Flucht bin. Das habe ich mein ganzes Leben lang nicht gemacht und werde das nun mit 56 Jahren auch nicht mehr anfangen.

    Ich muss keinen Wettbewerb gewinnen und es interessiert doch auch keinen ob ich im Monat 2 oder 20 Bücher lese. Ich muss da niemanden Rechenschaft ablegen. Bevor ich hier im BT war hatte ich auch noch nie von Leuten gehört, die 20 Bücher im Monat lesen, das kannte ich gar nicht. Und ich bin noch immer ungläubig ob das wirklich so geht weil ich es mir persönlich so gar nicht vorstellen kann. Aber jeder Mensch ist anders, auch beim lesen und dieses Buch habe ich mir geholt um das Ganze vielleicht etwas besser zu verstehen, nicht um es genauso zu machen. Verstehst Du, was ich meine ?

    (ist das richtig, ganz ehrlich, die Wochentage kriege ich momentan nicht so richtig mit :pale: )

    So geht mir das schon seit all den jahren wo ich HomeOffice mache :lol: Früher hab ich immer über meine Mutter gelacht wenn sie die Wochentage durcheinanderbrachte, Heute geht es mir auch so. :) Wenn man daheim ist, ist ein Tag wie der andere, da haben Wochentage keine Bedeutung.

    Als ich noch ins Büro musste, hab ich mich Wochenende zu Wochenende gehangelt und wusste immer ganz genau welcher Tag war :lol:

    Das die Medien eine unglaubliche Macht haben, einen wahnsinnigen Hype auslösen können beweisen sie bei dieser Krise mit einer Kraft die manchmal erschreckend ist. Das schlimme daran ist das so viele Menschen darauf reagieren, vergessen einen kühlen Kopf zu bewahren und somit in Panik geraten, und die Mitmenschen damit hineinziehen.

    Irgendwie weiß ich nicht, was ich von der Sache halten soll. Ich schlage die Zeitung auf - und frage mich, ob es noch ein anderes Thema auf der Welt gibt. Ich mache das Fernsehen an - und schalte um wenn schon wieder ein neues tägliches Special kommt. Vielleicht erlebe ich noch, dass man diese Zeit irgendwann rückblickend betrachtet, und ich bin heute schon gespannt, ob man dann unsere Politiker wegen ihrer Weitsicht lobt. Oder darüber den Kopf schüttelt, welchen Medien-Hype wir aufgesessen sind. :scratch:

    Ich schaue ja auch in normalen Zeiten wirklich sehr selten fern, dieses ganze Trash-TV der privaten Sender mit Fremdschämgarantie konnte ich noch nie ertragen und bin immer wieder neu erstaunt, dass viele Leute sich das so mit Begeisterung reinziehen. Na, jedem das Seine. Aber jetzt mache ich den Fernseher gar nicht mehr an. Das informiert nicht, das zieht einen nur runter. Darauf kann ich gut verzichten. Dieser aggressive Sensationsjournalismus müsste verboten werden.

    Gestern noch auf der WuLi, heute auf meinem Oasis :)

    Eigentlich sträubt sich bei mir immer alles gegen diesen Begriff weil ich das Wort "speed" nie mit einem Hobby verbinden möchte. Und auch bisher nie verbunden habe. Mir ist wirklich einfach unverständlich wie Leute 20 Bücher oder mehr in einem Monat "lesen" können. Das Thema hatten wir ja hier schon oft. Ich denke immer , sie lesen Bücher gar nicht richtig, überfliegen sie nur oder lesen einfach quer. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

    Ich hatte mir gestern die Leseprobe gezogen und war echt überrascht wie interessant das geschrieben ist. Da es gerade für 3,99 € im Angebot ist habe ich es mir soeben geholt. Wartet nur, wenn ich dann 30 Bücher im Monat lesen werde :rambo: :totlach:

    Nein, für mich bleibt lesen immer mit Entschleuningung und Genuss verbunden, nicht mit speed. Aber trotzdem ist es interessant was der Autor zu dem Thema zu sagen hat.

    Ein Enkelkind ist etwas wunderschönes. Das durfte ich letztes Jahr ebenfalls erfahren.

    Ich weiss, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern. :) Alles Gute und viel Freude mit Deiner Enkeltochter weiterhin auch wenn Du sie vielleicht derzeit nicht sehen kannst.


    Wo ist dein Mann denn grad, wenn ich fragen darf?

    In der Nähe von Sindelfingen. Das ist in BaWü.


    Da könnten die ja auch ein paar Helfer gebrauchen, nicht nur die Spargelbauern...

    Naja, Helfer bringen da nicht viel, die können keine Kühldecken und Wassersysteme montieren :wink: Das müssen schon ausgebildete Leute sein.


    Ich bin schon wieder hundemüde und gehe jetzt ins Bett. Ich schlafe nach wie vor die Nächte wie ein Stein, ich staune selbst.

    Gute Nacht :winken:

    Wie geht es euch so in der aktuellen Situation? Seid ihr gesund? Habt ihr schon nen Lagerkoller?

    Nen halben :lol: Bin froh wenn mein Mann heimkommt, leider nicht morgen wie es normal wäre sondern erst am 08.04. :| Ostermontag muss er leider auch wieder los. Die Baustellen laufen alle weiter wie gewohnt. Mein Mann sagt, halb Deutschland langweilt sich zu Tode und sie wissen nicht was sie zuerst machen sollen.

    Ansonsten warten wir auf die Geburt unseres Enkels. Der Countdown läuft, es könnte täglich so weit sein. Gestern war sie schon im KH aber wurde wieder heimgeschickt. Sehr aufregend gerade alles :)