Beiträge von Nancy84

    Hallo Ihr Lieben,


    es tut mir Leid das ich bis jetzt noch nichts gepostet habe. Habe nun alles aufgeholt. Es wird bestimmt weiterhin so sein das ich nicht so viel hier posten kann. In der Praxis ist einfach zuviel los.:(

    Ihr habt zu den einzellen Kapitel schon alles gesagt. Da kann ich nicht mehr hinzufügen.


    Auch in finde Hermine tolal neunmalklug.

    Dann gibt es eine Halloweenfeier in Hogwarts. Das muss genial sein. Aber leider bekommen sie von Professor Quirrell bescheid, das ein Troll im Haus ist. Ich finde es mutig, das Harry und Ron Hermine retten und ich finde es toll, das Hermine für die beiden lügt. Endlich sind sie Freunde.

    Wenn Ron nicht so über Hermine gesprochen hätte. Ja ich weiß er hat sie nicht gesehen. Wäre Hermine sich nicht das Klo verkrochen. Von der handelt Ron teilweise aus Schuldgefühlen.

    Bei mir ist das genau so, nur das ich Ron mit ihn die Aufzählung dazu zähle.

    Für dieses Jahr hatten Leseratte71 und ich entschieden nicht gleich morgens nach Leipzig zu fahren sondern erst am frühen Nachmittag (14:48). Da wir bei unserer Planung nicht genau wussten ob wir wirklich Urlaub bekommen würden oder vielleicht doch noch Vormittags arbeiten gehen müssen. Tja leider hatten wir Pech, da die DB wieder mal Probleme (Notarzteinsatz am Gleis.) hatte. So schrieb mir Leseratte71, dass unser Zug ausfällt und wir einen früheren Zug (der fuhr 14:10) nehmen sollten.:wuetend: Das Problem war aber, dass ich von mir Zuhause eine ½ Std mit den Öffentlichen brauche bis ich am Hbf bin. Als ich nun in der Stadt war, sah mein Mann ein Taxi und sagte ich könnte doch damit zum Hbf fahren. Kaum hatte er das gesagt und weg war ich. :-,Mein Mann mit dem Koffer hinterher. Nun saß ich im Taxi und der Fahrer bekam den Wagen nicht an. Ich dachte ich werde verrückt.](*,) Da waren es nur noch 12 Minuten bis zur Abfahrt des Zuges. In der Zwischenzeit hat mir Leseratte immer wieder per Whatsapp geschrieben, wie weit sie sind (gut, dass sie bereits zu diesem Zeitpunkt 2 Minuten Verspätung hatten). Das Taxi fuhr nun endlich das los, allerdings waren die Ampeln gegen uns. Ständig rot, was ich gar nicht gebrauchen konnte. Letztendlich kam ich dann aber doch am Hbf an. Im Taxis auf der Uhr stand 14:08. Bin schnell ausgestiegen und habe meinen Koffer selber aus dem Taxi genommen, da der Taxifahrer einfach zu langsam war. :roll:Ich also mit dem Koffer in den Hbf und sehe da auf der Uhr, dass es nicht erst 14:08 sondern schon 14:10 war. Ich bin also mit meinem Koffer losgerannt und habe dabei (was ja selber sonst unhöfflich finde) einpaar Leute zur Seite geschubst. :uups: Kurz darauf stand ich nun genau 14:11 oben am Bahnsteig und der Zug war noch nicht da. Er kam ein Minute später an. Als der Zug stand stieg ich in den Wagen Nummer 5, da Leseratte gesagt hatte sie steht in der Tür zu Wagen Nummer 4. Ich also in Wagen 5, weil ich sie anderst verstanden hatte. Gehe durch Wagen 5 (was 1 Klasse war) und fand sie in der Tür stehend. Falls ich es nicht rechtzeitig geschafft hätte wäre Leseratte ausgestiegen und wir hätten zusammen den nächsten Zug genommen. Das war aber nun zum Glück nicht nötig. Wir haben uns einen Sitzplatz gesucht und zum Glück kamen wir ohne weitere Zwischenfälle in Leipzig an.



    Wir sind nun erstmal ins Hotel und haben eingecheckt. Danach sind wir noch in die Stadt bummeln gegangen bis es hieß ab ins Pinguin.

    Als es nun 18:15 Uhr war haben wir zwei uns auf den Weg ins Pinguin gemacht. Als wir ankamen saßen vor dem Pinguin Squirrel 
    mit einem Mann. Ich dachte so beim näher kommen, das Gesicht kommt dir irgendwie bekannt vor.:-k Ich wusste aber nicht woher. Tja da stellt sich Mario vor. „ Ich bin Mario“ da war ich erstmal sprachlos. :shock: Wir sind dann alle 4 reingegangen und nach und nach kamen dann auch die Anderen. So und jeder war genau so überrascht wie wir und sahen auch dem entsprechend aus. Es folgten näturlich wieder die gegenseitigen Unterschriften in den Büchern. Irgendwann so gegen 23:15 Uhr sind wir, alle die noch da waren, zu unseren Hotels gegangen bzw. gefahren.



    Samstag begann nun endlich der Messetag. Wir waren gerade auf den Weg in die Messehalle als Castor mir ein Bild von Sebastian Fitzek schickte und mir sagte, dass er gerade ein Interview gibt und später noch eine Signierstunde. An der Messehalle angekommen mussten wir erst einmal durch die Sicherheitskontrolle.

    Unsere Sachen konnten wir diesesmal nicht in ein Schliessflach packen (die waren alle schon voll) aber die Jacken konnten wir wie immer an der Garderobe abgeben. Ich hatte mir verschiedene Sachen aufgeschrieben, die ich machen wollte. Geschafft haben wir leider nicht alles. Ich wollte also zu der besagten Signierstunde, aber die Schlange war noch länger als die letzten Jahre (Ich hatte mich vor 2 Jahren angestellt und musste 3 Std warten) und darauf hatte ich dieses mal wirklich keine Lust. Versuche es nächstes Jahr wahrscheinlich wieder und bin dann mindestens ½ Std früher da. Wir haben uns dann einfach treiben lassen. Dabei haben wir den Stand der LoveLetter Convention (die auch dieses Jahr wieder in Berlin am 1. und 2.6 stand findet) entdeckt. Dort gab es die Möglichkeit unter anderem 2 Tickets zu gewinnen. Leseratte wurde zwar ausgelost aber die Tickets hat sie nicht gewonnen. Trotzdem werden wir wenn alles klappt dort hinfahren und Cookie02 und HotSummer treffen.



    Um 15 Uhr war das alljährliche Treffen an der Messebuchhandlung hinter dem Vorhang. Es war nur dieses mal so, dass auch eine 2. richtig große Gruppe mit dahinter war. Irgendwann kam eine Frau von der Security zu uns und fragte warum wir hier warten. Darauf sagte irgendjemand von uns, dass wir vor 2 Jahren von einem Ihrer Kollegen hierher geschickt wurden. Da wir zuviel Platz weggenommen bzw im Weg waren. Sie ist dann gegangen um mit Ihrer Kollegin zu sprechen. Sie kam aber nicht wieder soviel ich mitbekommen habe. Nach war es Zeit für das obligatorische Gruppenfoto, den Gesprächen und natürlich auch den gegenseitigen Unterschriften in den Büchern bzw. auf einem Block. Ich glaube es war so gegen 16:30 Uhr, da sind wir Leseratte, kaffee_zum_mitnehmen , Castor und ich dann gegangen. Glücklicherweise stand wie vor einem Jahr wieder direkt ein Bus vor der Halle, der uns zurück zum Bahnhof brachte. Da haben wir uns getrennt. Kaffee_zum-mitnehmen wollte in ihr Hotel zurück, so wie wir in unseres wollten. Aber Castor hatte noch einen Termin bei einer Lesung. Ungefähr 18:15 Uhr sind wir zwei (Leseratte und ich) wieder zum Pinguin gegangen und dort saßen bereits schwarz  -Kermit  wurm666 Seta  kaffee_zum_mitnehmen  traummalerin .Der Rest kam so nach und nach. Später am Abend hat dann unsere Divina Ihr aktuelles Buch vorgessen. Ach der Abend war wieder sehr schön.



    Am Sonntag Morgen sind nordlicht  Squirrel  terry Leseratte71 und ich zusammen zum Bahnhof gegangen. Da der Zug von nordlich zuerst losfuhr, haben wir sie bis zum Gleis gebracht. Danach haben terry Squirrel Leseratte und ich beschlossen wieder wie letzes Jahr zu Starbucks zu gehen, Kaffee bzw. Kakao trinken (wir saßen draussen diesesmal war es ja nicht so bitter kalt) und haben auf unsere jeweiligen Züge gewartet. Etwas später haben sich auch maiglöckchen und Taraliva zu uns gesetzt. Der Zug von Leseratte und meiner ging als erstes. Nach den ganzen Umarmungen und sind wir also zum Gleis gegangen, da stand bereits unser Zug. Wir stiegen ein und gingen zu unseren Plätzen. Da saß bereits jemand, der allerdings gleich aufgestanden ist als wir Ihr sagten, dass das unsere reservierten Plätze sind. Kurz darauf setzte sich eine Frau zu uns, die sich als Autorin vorstellte. Sie schreibt Bücher für Kinder (bekannte Märchen anderst interpretiert z.B Den Froschkönig aus der Sicht der Kinder des Frosches) und Jugendbücher. Ich weiß gerade nicht wie sie hieß. Leseratte du weißt das bestimmt, du hast dich ja am meisten mit Ihr unterhalten. Ansonsten sind wir ohne großartige Zwischenfälle nach Hause gekommen. Als ich die Treppen vom Gleis heruntergegangen bin und in die Bahnhofshalle kam, wartete bereits mein Mann auf mich und zusammen sind wir per Tram nach Hause gefahren. Leseratte71 musste ja noch weiterfahren bis sie Zuhause war.



    Es war wieder sehr schön die bekannten BT-ler von den letzten Jahren wiederzusehen bzw. die Neuen für mich unbekannten BT-ler kennenzulernen. :love::friends:Bis nächstes Jahr. Ich freue mich schon.

    Huhu,


    ich kann das gerne für dich machen.:friends: Am Donnerstag werde ich wahrscheinlich noch nicht da sein, aber am Freitag würde gehen, da hab ich zumindest keine Veranstaltung in meinem Kalender abgespeichert :).

    Danke katzerl :friends::kiss:


    Hab ich schon mal erwähnt, dass ich mich soooo auf euch freue! :bounce: Und jetzt ist es gar nicht mehr weit weg! :D

    Ja noch nicht mal mehr 2 Wochen. :lechz:

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe mal eine bitte an euch. Da ich es auch in diesem Jahr nicht schaffen werden Akram El-Bahay zutreffen, wäre einer von euch so lieb würde mir das Buch "Bücherkönig" kaufen und vom ihm signieren zu lassen. O:-)

    Er wäre am Donnerstag 14:30-15:00 in Halle 2 Leseinsel Phantastik 1 Stand K600/H601 oder am Freitag ebenfalls in Halle 2 aber dieses mal Leseinsel Phantastik 1 Stand K500/H501 um 15:30-16:00. Dort stellt er zwar ein anderes Buch vor, aber er wird doch bestimmt trotzdem das Buch signieren. Würde das einer von euch für mich machen, falls es eurer Planung nicht im Wege steht.:-,O:-)Das wäre super lieb.:kiss: