Beiträge von Bridgeelke

    Dieser Krimi der beiden Autorinnen, die den Protagonisten bzw. die Protagonistin ihrer Regionalkrimireihen in diesem Band zusammen ermitteln lassen, hat mir gut gefallen.

    Die Hörbücher der Reihe um Lena Lorenzen sind im KU-Programm, deshalb habe ich mir die Reihe mal auf die KU-Merkliste gesetzt.


    Liste nach Cocolina

    Mein erstes Buch, das zur Januaraufgabe passt. Ein netter Cosy-Krimi, der zur Zeit Queen Victorias in der besseren englischen Gesellschaft spielt. Ich habe knappe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: gegeben.


    Liste nach Minnie007

    die Trilogie ist echt toll

    Dann sollte ich mich gelegentlich damit beschäftigen. Band 1 habe ich ja schon. Leider gibt es von dieser Reihe keine Hörbücher.

    Wie gesagt, die oben von mir genannten Köln-Romane spielen, bis auf das von Brigtte Riebe (das um 1540 spielt) im Mittelalter. Die Hexenverfolgungen später habe ich (bis auf 'der Hexenschöffe', das in Rheinbach bei Bonn spielt), noch nicht auf dem Schirm gehabt. Ich fürchte, dass ich mit evtl. geschilderten Folterungen nicht so gut zurecht komme.

    Die Hexe von Lohmeyer steht noch bei mir ungelesen im Regal.


    Ich habe die Reihe von Petra Schier über die Apothekerin Adelina Burka vom Alter Markt,

    die Reihe von Andrea Schacht über die Begine Almut vom Eigelstein und die über ihre Tochter Alyss, zwei Krimis von Dennis Vlaminck, ein Buch von Brigitte Riebe und eines von Charlotte Thomas gelesen, alle spielen im Mittelalter in Köln und ich freue mich immer, wenn ich durch die Schildergasse, Auf dem Berlich (im MA die Rotlichtzone), über den Alter Markt und Groß Sankt Martin durch die Altstadtgassen zum Rhein gehe und an die Protagonisten aus den jeweiligen Büchern denke.

    Am besten hat mir übrigens 'Die Seidenweberin' von Ursula Niehaus gefallen, deren Protagonistin tatsächlich in Köln gelebt hat.

    Daraufhin habe ich alle mittelalterlichen Kölnromane lesen müssen, die ich fand. Das waren mehr als mir lieb war.

    Leider hast Du Deine (gelesenen) Bücher hier nicht Dein Regal eingetragen.

    Da ich auch sehr gerne Bücher über das Kölner Mittelalter lese, interessiert mich sehr, was Du so alles aufgetan hast.

    Die gehört zu onleihe.de

    Die Onleihe.de als eine einzige Verleih-Institution gibt es nicht.

    Für die zu entleihenden Medien müssen Lizenzen gekauft werden und zahlen müssen die einzelnen Bibliotheken. Also musst Du Dir einen Bibliotheksausweis besorgen. Kleine Bibliotheken schließen sich zusammen, damit das Angebot größer werden kann. Dennoch haben die einzelnen Bibliotheksverbünde ein verschieden großes Angebot und auch verschiedene Schwerpunkte (Belletristik, Sachbücher usw.)

    Ich habe gesehen, dass Du aus Niedersachsen kommst, also ist Deine Bibliothek (falls sie überhaupt Onleihe anbietet, es gibt auch Bibliotheken, die da noch nicht mitmachen) im Verbund der NBib24, die ca 8.000 Belletristikmedien und ca. 13.000 Sachmedien hat. Damit ist sie eine der wenigen Verbünde die den Schwerpunkt auf Sachmedien setzen. Evtl. gehört Deine Bibliothek auch zu den katholischen öffentlichen Bibliotheken (KöB) und ist der Onleihe Libelle (drei) zugeordnet, die ca. 4.000 Belletristikmedien und ca. 2.000 Sachmedien anbietet.


    Die Dir vorgeschlagene Bibliothek Zella-Mehlis hat große Vorteile: niedrige Jahresgebühr und gleichzeitig Zugang zu einer der Top-Ten Onleihen mit ca. 26.000 Belletristikmedien und 17.000 Sachmedien. Und beim derzeitigen Lockdown vielleicht auch besser zu erreichen als Deine Ortsbibliothek. Zella Mehlis gehört zum Verbund thuebibnet

    Nachdem ich recherchiert und notiert hatte, welche Hörbücher so bei KU enthalten sind, habe ich am 3. Januar die angebotene 2-Monate-Probemitgliedschaft gebucht. Und gleich mal 10 Hörbücher ausgeliehen. Inzwischen habe ich schon vier beendet; sie haben mir alle gut gefallen. Die beendeten Hörbücher habe ich zurückgegeben und mein Kontingent immer gleich wieder aufgefüllt. Im Moment höre ich abwechselnd und möglichst in verscchiedenen Genres; das neu ausgeliehene habe ich bei meiner Schritte-Tour heute schon mal begonnen.

    Ich hatte vermutet, dass ich auf Internet-Plattformen mehr Auswahl hätte, als in unserer Kleinstadtbücherei

    Da Deine Kleinstadtbücherei garantiert keine eigene Onleihe anbietet, sondern einem Verbund angehört, kann es sein, dass Du Zugriff zu einer der größten Onleiheverbünde bekommst.

    Kann natürlich auch ein kleiner Verbund sein. Zu welcher Onleihe gehört Deine Bibliothek?

    Hallo ihr Lieben!

    Zufällig habe ich gerade diesen Band in die Finger bekommen und angefangen zu lesen. Jetzt stellte ich gerade fest, dass es eine Serie ist. Kann ich mit diesem Band weitermachen oder fehlen mir dann Vorkenntnisse?

    Du kannst die Bücher dieser Reihe bedenkenlos in beliebiger Reihenfolge lesen.

    Es sind immer andere Protagonisten, andere Orte, oft auch andere Zeiten