Beiträge von Thalion

    Klappentext:
    “Im Zentrum dieses vielschichtigen Abenteuerromans steht das Schicksal einer österreich-ungarischen Nordpolexpedition in den Jahren 1872 bis 1874. Das Drama dieser historischen Eismeerfahrt wird kunstvoll verknüpft mit der fiktiven Geschichte eines jungen Italiener, der, getrieben von einem leidenschaftlichen Interesse für die Hinterlassenschaft dieser Expedition, ein Jahrhundert später in die Arktis aufbricht und in den Gletscherlandschaften Spitzbergens verschwindet.”

    Rezension:
    Die historischen Elemente des Romans drehen sich um die beiden Expeditionleiter Julius Payer und Carl Weyprecht. Sie wollen mir ihrer Besatzung und dem Schiff, der Ardmiral Tegetthoff, das Meer nordöstlich von Sibiren erforschen und möglicherweise auch einen neuen Seeweg finden. Parallel zu diesen historischen Geschehnissen, wird die fiktive Geschichte des jungen Italieners Josef Mazzini erzählt, der sich sehr für die Payer-Weyprecht-Expedition interessiert. Mazzini bricht im Jahr 1981 nach Tromsö auf, um zu versuchen, die genauen Erlebnissen von Payer und Weyprecht nachzufühlen. Gleichzeitig ist immer wieder von einem Ich-Erzähler zu lesen, der Mazzini wohl persönlich gekannt hat und nach seinem Verschwinden in den verblieben Aufzeichnungen Mazzinis forscht.


    Die Handlung des Romans zeichnet sich vor allem durch die sehr genaue Beschreibung aus, welche das Geschehen sehr lebendig wirken lässt. Ausschlaggebend für den interessanten Aufbau, ist die Abwechslung der verschiedenen Erzählebenen, die, trotz des Zeitlichen Unterschiedes, in der Handlung oft miteinander verknüpft sind. Oft wird die auktoriale Erzählperspektive benutzt, die dem Ich-Erzähler zu etwas menschlichen macht und ihn an manchen Stellen auch in die Geschichte mit einbezieht. Dadurch, dass in einigen Situationen auch Zeitsprünge eingebaut werden und somit historische, als auch fiktive Ereignisse vorweg genommen werden, wird nochmals viel Aufmerksamkeit auf die Payer-Weyprecht Expedition gesetzt. Der historische Teil der Geschichte ist außerdem dem noch mit einer Vielzahl an Zusatzmaterial ausgestattet, wie zum Beispiel verschiedene Tagebucheinträge, Tabellen, Zeichnungen, etc. Diese Verknüpfung aus fiktiven und historischen Elementen ist besonders für die Abenteuerliteratur einmalig.


    Ich persönlich habe mich sehr schwer damit getan diesen Roman durch zu lesen, da das häufige Einschieben des Ich-Erzählers sehr für Verwirrung gesorgt hat. Auch die Geschichte des Mazzini fand ich nicht sonderlich spannend und da sie ja vom Autor selber erfunden ist, hätte Ransmayr deutlich mehr Spielraum ausnutzen können und die Geschichte interessanter gestalten können. Die Erzählung der historischen Expedition fand ich jedoch deutlich interessanter und vor allem dramatischer. Durch viele Metaphern wirkt es sehr anschaulich und die Wiedergabe der historischen Ereignisses liest sich wie ein sehr spannend aufgebautes Drama, was mir vor allem bei der fiktiven Geschichte gefehlt hat.


    Abschließend ist zu sagen, dass sich der Roman im Bereich der Abenteuerliteratur durchaus zu den bessern Werken einordnen lässt, ich jedoch gemerkt habe, dass mir dieses Genre nicht besonders liegt.

    Klappentext:
    Mit seiner dunklen Magie hält der blutrünstige Zauberer Othar das Land in Atem. Doch Dar, die junge Menschenfrau im Heer der Orks, erlang den Siegt über Othar – und damit auch die Achtung ihrer Truppe: Nahezu alle Orks erkennen die junge Kämpferin als ihre neue Königin an. Doch dann wird Othar durch mächtige Magie wiederbelebt, und er ruft zum erbitterten Krieg gegen die Orks. Auch General Kol und Girta, die Königin der Menschen, schließen sich dem dunklen Magier an. Als Dar erfährt, dass das erhoffte Bündnis zwischen Girta und ihr zu scheitern droht, entschließt sie sich zu einer Verzweiflungstat: Sie entführt die Königin der Menschen, die bei der Flucht schwer verletzt wird. Und damit nicht genug: Die Orks müssen sich im tiefsten Winter über kaum gangbare Bergpfade in ihre Heimat durchschlagen, Klo fällt mit einer riesigen Armee in das Land der Orks ein – und die Königin der Orks steht vor ihrer größten Herausforderung.


    Rezension:
    Im dritten Band kommt das auf einem zu, was man eigentlich schon die ganze Zeit erwartet hat. Es wird düsterer, gefährlicher und vor allem blutiger.
    Nachdem Dar ja schon im zweiten Band in die Gesellschaft der Orks aufgenommen wurde, regiert sie in Herrscher tatsächlich als Königin. Ihre Erlebnisse dabei, ihre Unsicherheit und besonders ihr Wandel werden sehr authentisch beschrieben. Wie auch schon in den ersten zwei Bänden, werden einem hier die Traditionen und Bräuche der Orks näher gebracht, so das man immer mehr über ihre Kultur wissen will und Dars Gefühle sehr gut nachvollziehen kann. Das parallel dazu die hinterlistigen Pläne von Othar und seinem Komplizen Kol erzählt werden, fand ich sehr geschickt eingefädelt. Man bekommt mit der Zeit nämlich so ein angespanntes Gefühl, weil man weiß, dass Dar und die die Orks nichts von seinem Vorhaben erahnen.


    Ich muss aber zugeben, dass sie Spannung im letzten Drittel des Buches ziemlich nachlässt. Von der Geschichte her bleibt es zwar noch mehr oder weniger spannend, aber in einigen Situationen werden Probleme zu schnell und einfach gelöst, so dass man nicht mehr diesen Überraschungseffekt hat. Aus einigen Handlungen hätte man auch viel mehr raus holen können und das Buch noch um ein paar Kapitel verlängern können. Vor allem die Umschreibungen, die mir in den Passagen der Orks immer sehr gut gefallen haben, fand ich später nicht mehr so überzeugend. Und gerade da hätten sie es sein müssen. Es gab vermehrt Kämpfe und lange Märsche, wobei man vor allem in solchen phantastischen Geschichten immer viel Originalität rein stecken kann. In den ersten beiden Bänden hat mich das noch nicht so gestört, da die Handlung noch nicht unbedingt danach verlangte. Doch hier war die Situation schon so angespannt, dass ich ein bisschen enttäuscht war, als sich das nicht im Schreibstil widergespiegelt hat.


    Der dritten Band der Königin der Orks Trilogie, ist für mich also von der Handlung her mit Abstand der aufregendste. Vor allem weil sich die Charaktere und die Begebenheiten schon so sehr entwickelt haben. Auch wenn es an einigen Stellen an der Ausführung scheitert, so blickt man am Ende doch auf eine gelungen Trilogie zurück, die zwar kein episches, phantastisches Meisterwerk ist, einem aber trotzdem schnell ans Herz wachsen kann…

    Klappentext:
    “Ein erbitterter Krieg lässt König Kregants Reich erzittern. Inmitten dieser Wirren schließt sich die junge Dar, die von ihrem Vater als Dienerin an Kregants Söldnerheer verkauft wurde, der Truppe der Orks an – denn die allseits gefürchteten Wesen sind, wie sich herausstellt, weitaus zivilisierter als ihre menschlichen Gefährten.
    Nach einer verheerenden Schlacht im Tal der Kiefern will Dar nun die Überlebenden Orks zurück in deren Heimat im Urkheit_Gebirge führen. Zwar kennt sie den Weg nicht, doch Dars Visonen bestärken die Orks in dem Glauben, dass sie ihre auserwählte Anführerin ist. Tatsächlich gelingt es der jungen Frau, längst vergessene Pfade durch das Gebirge ausfindig zu machen und die Gefährten zu ihren jeweiligen Sippen zu bringen. Und während der anstrengenden Marsches kommen sich Dar und Kovok-mah, der mächtige Anführer der Orks, langsam näher. Doch dann wird die Liebe der beiden auf die Probe gestellt – und Dar muss sich in die Höhle der Löwen begeben, ins Lager von König Kregants Armee…”


    Rezension:
    In mancher Hinsicht, war der zweite Band völlig anders als der erste. In mancher Hinsicht dann auch wieder nicht. Nachdem im Tal der Kiefern nur wenige Orks überlebt haben, will Dar diese wieder in ihre Heimat führen. Der Weg durch König Feistavs Land zieht sich ziemlich in die Länge. Zwar geschehen einige, für die spätere Handlung wichtige Dinge, aber die werden nicht unbedingt ausführlich behandelt. So hat mich der zügige und sich etwas einfache Schreibstil von Howell im ersten Band nicht weiter gestört, aber in Legionäre hätte ich mir schon gewünscht, das er die Situationen genauer beschreibt. Es gibt so viel zu sehen auf ihrem Weg und vor allem, als sie die Ersten Ork-Sippen erreichen. Ich konnte mir an vielen stellen kein Bild von der Situation machen, denn ein bisschen muss die Vorstellungskraft schon angeregt werden. Nachdem sich die ersten zwei Drittel wirklich stark dahin gezogen haben, wurde es im letzten Drittel schon wieder deutlich besser und Dar wuchs mir auch wieder mehr ans Herz.
    Ich hatte sie im ersten Band ja sehr bewundert, weil sie einen starken und selbstbewussten Charakter hat. Doch in den besagten ersten zwei Dritteln der Fortsetzung hat man davon nur wenig wieder erkannt. Sie wurde zunehmend unsicherer und als sie die Ork-Sippen erreichten, merkte man vor allem ihre Angst. Ich fand das ganz interessant zu beobachten, denn unter den Menschen, die sie bisher nur schlecht behandelt haben, ist sie sehr selbstsicher und weiß, was sie will. Aber unter den Orks, bei denen sie sich eigentlich wohler fühlt ist sie ängstlich und vor allem auch besorgt, weil sie ihr mehr bedeuten. Auch wenn das zeigt, was für ein umfassendes Charakterbild Howell geschaffen hat, so finde ich es doch spannender von der mutigen Dar zu lesen. Und von der bekommt man im letzten Drittel noch was zu hören.
    Nachdem ich schon ziemlich verzweifelt war, weil diese Trilogie so gut begonnen hat und jetzt so sehr unterging, wurde ich für meine Geduld schließlich noch belohnt. Dar wacht wieder auf und ist ganz die alte. Auch Charaktere aus dem ersten Band, wie Sevren und Murdant Kol, die ich schon vermisst habe, tauchten wieder auf. So bekam man wieder dieses schöne Lesegefühl, das man auch im ersten Band hatte und der Knoten war endlich geplatzt. Die letzten Kapitel habe ich wirklich verschlugen.
    Während die Handlung zwischenzeitlich oft den Eindruck macht, abschließend zu werden, so bleibt das Ende doch spannend und offen. Eine Wendung gibt es nicht unbedingt. Viel mehr wird etwas aufgegriffen, was ich schon fast vergessen habe und da stand mir schon ein bisschen der Mund offen.
    Ob das spannende Ende den zähen Anfang wieder gut machen kann, will ich gar nicht so genau sagen, weil es echt schwer ist. Es ist einfach so erleichternd, wenn man merkt, dass die Geschichte wieder richtig los geht und dann vergisst man fast, wie anstrengen die erste Hälfte des Buches doch war. Ich habe nach dem Buch jedenfalls große Lust auf den finalen dritten Band und das ist ja eigentlich die Hauptsache. Man sollte also wirklich Geduld mit damit haben, aber auf jeden Fall durchhalten, denn es lohnt sich.

    Klappentext:
    “Nach einer Jahrhunderte währenden Phase des Friedens und des Glücks mach König Kregan uralte Besitzansprüche geltend – und ein erbitterter Krieg mit dem benachbarten Herrschaftsgebiet lässt das gesamte Reich erzittern. Von ihrer Familie verraten, wird die junge Bauerntochter Dar zur Armee eingezogen, in ein schlagkräftiges Heer, in dem Menschen und Orks gemeinsam dienen. Als Dienerin der gefürchteten Ork-Söldner lässt sich die unbeugsame Dar jedoch nicht unterkriegen. Sie lernt die Sprache der fremdartigen Wesen, und allmählich stellt sich heraus, dass die grimmigen Söldner weitaus zivilisierter sind als ihre menschlichen Kriegsgefährten. Als Dar sich schließlich mit Kovok-mah, dem mächtigen Anführer der Orks, anfreundet, gerät sie vollends in Verruf. Doch dann fällt die Armee ins benachbarte Königreich ein – und in der alles entscheidenden Schlacht schlägt Dars Stunde…”


    Rezension:
    Als ich anfing zu lesen, hatte ich zu ersten den Eindruck, dass das Buch nichts für mich sei. Der Schreibstil kam mir ziemlich zügig vor und man wurde auch ziemlich in die Handlung rein geworfen, ohne wirklich viel über die Protagonistin zu erfahren. Doch ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass er erste Eindruck täuscht und so war es auch hier.


    Je weiter man in dem Buch vordringt, desto mehr wird einem klar, was dieser Schreibstil ausdrücken soll. Es geht in dieser Fantasy Geschichte nämlich weniger darum, fremde Welten zu erkunden und ein spannendes Abenteuer zu bestehen. Das Buch zeigt den beschwerlichen Weg einer Frau in einem Kriegslager. Es zeigt viele Dinge die in den typischen Aberteuerromanen der Fantasy oft verborgen bleiben. So hat mich die Gleichgültigkeit, mit der die Söldner die Frauen behandelt haben immer wieder erschüttert. Ebenso wie die bloße Hinnahme der Frauen, die sich mit ihrer erniedrigenden Situation schon abgefunden hatten. Das Dar sich dem entgegenstellen konnte, ist ein Beweis für ihren starken Charakter, den ich im Laufe der Geschichte immer mehr bewundert habe.


    Das Eigentliche was ich noch bewundert habe, war der Bezug zu den Orks. Für mich ist es der ersten Roman, in dem mir das Volk der Orks näher gebracht wird und deshalb war ich umso faszinierter von der Geschichte. Dem Leser werden die Geschöpfe als liebe und unglaublich gutherzige Wesen vorgestellt und erst durch den Bezug zum Menschen wird einem klar, warum diese die Orks als grausame Monster sehen. Dar schafft es jedoch die Mauer der Vorurteile zu durchbrechen, wodurch sie von mir viel Bewunderung zugesprochen bekommt.


    Für mich ist es ein wunderbarer Auftakt in diese Trilogie, der mir neue Seiten der Fantasy offenbart hat. Jeder der auf den ersten Seiten auch ins stolpern gekommen ist, sollte sich nicht abschrecken lassen und mit dieser wunderbaren Geschichte seine Gedanken anregen lassen.

    Hallo,


    wir sind gerade voll am ausmisten und da haben sich auch einige Bücher gefunden, die einen neunen Besitzer/in suchen:


    Hardcover:
    Michael Scott: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel, Band 2: Der Dunkle Magier | 5€
    Isabel Abedi: whisper | 3€
    Lian Hearn: Das Schwert in der Stille, Band 1: Der Clan der Otori | 3€


    Taschenbücher:
    Martha Brooks: Mistik Lake | 2€
    Anna Salter: Der Schatten am Fenster | 1€


    Die Hardcover sind noch in ziemlich gutem Zustand. Nur die Taschenbücher sind schon etwas angegriffen.


    Außerdem noch im Angebot:


    Six Feet Under: Staffel 1-3 (DVD)
    Im Pappschuber und noch recht gut erhalten.
    Jeweils nur ein Mal gesehen. Auf Anfrage versende ich auch ein paar Bilder.
    Einzeln: jeweils 10€
    Zusammen: 25€


    In den Preisen ist der Versand noch nicht enthalten!


    Ich hoffe es ist was für euch dabei.
    Liebe Grüße
    Laura

    HINWEIS - bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!








    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren-Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim Kopieren nicht markiert werden! Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.








    Und nehmt BITTE immer den letzten Post!








    • Nazena - 206 :queen: 
    • ~JB~ - 199
    • Emili - 144
    • Amethyst - 138
    • Schattenlady - 135
    • Nesel - 134
    • Nancy84 - 132
    • Pinki - 125
    • Saphi - 122
    • Mystêra - 118
    • gaensebluemche - 116
    • SlyS - 111
    • *Bücherwürmchen* - 108
    • Rincewind66 - 106
    • Yvonne80 - 101
    • Dreamworx, buechereule- 97
    • Kimy - 96
    • Kapo - 93
    • sun - 91
    • Falea82 - 85
    • viky_ratte - 82
    • Leen - 81
    • Klarida - 80
    • Sonea84 - 78
    • Olivia97 - 75
    • tintenmaedchen - 74
    • antjemue - 73
    • DarkAurora - 71
    • Pöppel, KadQoku - 67
    • Waawuchen, _Trillian_, Hirilvorgul, Magic_Eye - 65
    • Sugar - 62
    • Lilane, Gartenfee - 61
    • Tiniii - 60
    • Karthause, Leila2002, EmilyE, ~Emily~ - 59
    • xsandria - 56
    • Rhia, Steffi - 55
    • Engel79 - 54
    • Gernleserin, - 53
    • Stefs - 52
    • mary86, Lighty, Nalla - 51
    • dion, - 50
    • Mausi1974, Seta - 49
    • safi, Seestern84 - 47
    • Bibliomanin, Aventurin, Melek - 46
    • countrymel, Affenkaelte - 45
    • Kermit - 43
    • _Trillian_, Mau, ibikat, Irongretta, Gänseblümchen - 42
    • cbssi, MiriamM35, toothpick - 41
    • Verena 1975, Filmfreak, marinag.z. - 40
    • chuups, Steff- 39
    • Caracolita, o0Juna0o, Steffie, leelaluna, Illusion - 38
    • Herbstelfe, Narrentänzer, schwarz - 37
    • India, Lamera, 1000plus - 36
    • BellaX, Ziva - 35
    • teelicht86, Nina2606, Butterfly88 - 34
    • miffi6681 - 33
    • booksrmylife, Proxima - 32
    • sweethoney1980, Kadriana - 31
    • Junyper, mary86, BellaX - 30
    • Mia Adams - 29
    • Loopy, ChuckUFarle, Taubenbaum - Anni1866 - 28
    • Huschelpuschel, Böckchen, Lungenfeuer - 27
    • D-Rache, Valentine29 - 26
    • elfe_mara, süßli, Leseratte29 - 25
    • Alajina, love books, Frauke74, Tilia - 23
    • bibliophila, Leserausch, Jasmin85, Emilia_:-) - 22
    • Tanni, Missy1988 - 21
    • Lesemotte - 20
    • Kaenguru21, Michi, Weihnachtskeks, Caterina, vitamin_c, syldine, Gaymax, Vicidog - 19
    • Georgiana - 18
    • pescador, TataClysm, Moiroxx, traummalerin, xxmarie91xx - 17
    • Nelly21, Tanja1987 - 16
    • Schokoschnute, Innamoratal, Barthi, Tausendsassa, Thalion - 15
    • ChaosAngel, Linda W., pese, lisl, Eimyrja - 13
    • Bibliomanin, Peach, MaWi - 12
    • ~Lacrima~, Andeo, apfelsaft, love books - 11
    • Magichip, Christiane_91, Tarwah - 10
    • Manuela, MiniGoddess, Suki90, dijeanne - 9
    • Blackpony22, Bücherdiebin, RoachKitty, melgen - 8
    • Gwenny, netti031987, Siebenfuesschen - 7
    • Bartman1860, dramelia, Ganimah, Bea-HH, Danbu - 6
    • Theabell, eurydike, Tigerle, iSky - 5
    • LordSirius,Christiane_91, Eversleep, Kallik, Buchi22, broesmeli - 4
    • Ametrin, hexe1981, Blume-Luna - 3
    • Dionora, Zaphira, Beowulf, Corky, Punkyx3 - 2

    Hey,
    ich hab nun schon seit ner ganzen Weile Bücher bei mir rumliegen, die ich einfach nicht los werde. Jetzt verschenke ich sie einfach. :lol: 
    Bilder und eine genau Auflistung findet ihr in der Kleinanzeige . Am liebsten ist es mir natürlich, wenn ihr alle auf einmal nimmt, aber dann leider nur mit Selbstabholung (bei Berlin). Auf dringendem Wünsch verschicke ich aber auch Einzelne und ihr müsst dann nur Versand zahlen.
    Schaut euch einfach um...
    LG

    Oh mann bei den tollen Challanges kann ich das Jahr 2013 gar nicht mehr erwarten...
    Die Juni Challange schaffe ich nicht mehr, aber auf den Juli mache ich mich schon bereit. Mal sehen ob ich den Rest auch noch schaffe ;)

    Juhuuu.... :lechz: :lechz: :lechz:


    Es gibt endlich wieder ein Buch bei Vorablesen, bei dem ich unbedingt mein Glück versuchen will. Ich lese immer wieder mit Freuden Frau Freitags Blog, bin bisher aber nie dazu gekommen ihre Bücher zu lesen.
    Ich hoffe das wird was.

    ICh muss zugeben, dass ich von Schullektüren so gut wie immer enttäuscht bin. Das hört sich bei einer Leseratte zwar komisch, aber bisher, war es fast immer so, dass der Lehrplan so gar nicht meinen Geschmack getroffen hat. Sei es "Das Schiff Esperanza" oder erst kürzlich "Die Schrecken des Eises und der Finsternis". Durch alles hab ich mich durchgequält und viele hab ich gar nicht erst zu Ende gelesen. Das einzige war mir ziemlich gut gefallen hat, war ein Buch das ich noch in der der Grundschule gelesen hab. "Damals war es Friedrich" von Hans Peter Richter fand ich richtig gut.
    Aber es gibt seit kurzem eine Ausnahme. In meinem Deutsch LK haben wir bisher nämlich immer nur Bücher oder Novellen gelesen, die mich durchweg begeistert haben. Wahrscheinlich liegt das daran, dass wir dort ein wenige freie arbeiten und der Lehrer sich nicht an einen Plan halten muss.

    Dauert zwar noch eine weile bis das raus kommt, aber ich freue mich riesig. Wird auch mal langsam Zeit, dass er den letzten Teil schreibt. Mittlerweile ist das zwar nicht mehr meine Altersklasse, aber lesen will ich es trotzdem. Als andere Harry Potter hatten, hatte ich meine Fünf Tore :lol:

    Bei mir ist bei Vorablesen im Moment voll die Flaute drin. Ich hab mich echt gefreut, als ich die Seite entdeckt habe, aber nachdem ich ein gute Buch gewonnen habe, waren für mich keine interessanten Bücher mehr dabei... das ist schon so ein paar Monate her. Geht es vielleicht nur mir so, oder habt ihr auch das Gefühl im Moment haben die nicht so gute Sachen?

    HINWEIS - bitte immer mit kopieren - UND AUCH LESEN!!!


    Beim Weiterführen der Liste darauf achten, dass die Listenfunktion beibehalten wird! Dafür bitte die Editoren- Ansicht benutzen (NICHT die Quelltextansicht)! Listenziffern werden automatisch eingefügt, wenn sie beim Kopieren nicht markiert werden!
    Dass die Liste richtig übernommen wurde, erkennt man daran, dass die korrekte Liste ein wenig nach rechts eingerückt ist, während die falsche Liste, die nicht automatisch nummeriert ist, einfach bündig am linken Rand erscheint.


    Und nehmt BITTE immer den letzten Post!



    • Nazena - 99 :queen: 
    • Nancy84 - 65
    • Amethyst - 61
    • gaensebluemche - 56
    • Waawuchen - 55
    • Pinki - 52
    • Emili - 48
    • Klarida, Schattenlady - 47
    • Mystera - 46
    • viky_ratte, *Bücherwürmchen*, SlyS, Olivia97 - 44
    • Rincewind66, Kapo - 41
    • Verena 1975 - 40
    • Yvonne80, buechereule - 38
    • Herbstelfe - 37
    • Hirilvorgul - 33
    • booksrmylife - 32
    • Steffi, Karthause - 31
    • Junyper, Sonea84 - 30
    • Falea82, Magic_Eye, Pöppel - 29
    • Dreamworx, Huschelpuschel, Gartenfee, Lighty - 27
    • Rhia, Tiniii, Leila2002 - 26
    • EmilyE, KadQoku, antjemue - 25
    • chuups, Mausi1974, ~Emily~, Lamera,Gernleserin, Sugar - 24
    • Alajina, D-Rache - 23
    • Valentine29, Melek, sweethoney1980 - 22
    • India, Loopy, schwarz, 1000plus, mary86 - 21
    • Seta, Gänseblümchen - 20
    • Kaenguru21, Michi, Nalla, Weihnachtskeks, ibikat, Narrentänzer, Engel79, Affenkaelte - 19
    • Safi, ziva, Illusion, Kermit, leelaluna - 18
    • TataClysm, , toothpick - 17
    • dion, Nelly21, Aventurin, Stefs, Seestern84 - 16
    • Schokoschnute, o0Juna0o, Moiroxx - 15
    • Miriam M35, xsandria, miffi6681, Proxima - 14
    • ChaosAngel, Linda W., Caracolita, pesel - 13
    • Mystera, Bibliomanin, Frauke74, Butterfly88 - 12
    • ~Lacrima~, Andeo, Steffie, apfelsaft, love books, lesemotte, teelicht86 - 11
    • DarkAurora, Illusion, Magichip, love books, Christiane_91, Mia Adams, Tarwah - 10
    • Manuela, Tilia,, MiniGoddess, syldine, Innamorata, Thalion - 9
    • Blackpony22, Bücherdiebin, Nina2606, RoachKitty, melgen, lisl, Vicidog, Missy1988 - 8
    • Gwenny, netti031987, love books, Siebenfuesschen, dijeanne, xxmarie91xx, traummalerin - 7
    • Tanni, Bartman1860, ibikat, dramelia, Ganimah, Eimyrja, Bea-HH, Tausendsassa - 6
    • Theabell, eurydike, Tigerle, MaWi, iSky - 5
    • LordSirius,Lilane,thalion,Christiane_91, Eversleep, moonshadow, Kallik, Buchi22, Suki90, broesmeli, Barthi - 4
    • Gaymax, Ametrin, hexe1981, Blume-Luna - 3
    • Dionora, Zaphira, Beowulf, Corky, Punkyx3 - 2
    • lazar - 1.964 :queen: 
    • dion - 1.557
    • Gartenfee - 1.207
    • xsandria - 870
    • DarkAurora - 743
    • Rincewind66 - 731
    • Teasy79 - 663
    • daniii - 641
    • buechereule - 610
    • DieSylke - 578
    • Anriel - 573
    • Lovely - 559
    • Schattenlady - 546
    • MiriamM35 - 477
    • Suspiria - 465
    • Seestern84 - 410
    • Chuups - 400
    • Luthien - 397
    • Leserausch - 396
    • Lilibeth - 360
    • Majora - 340
    • Theabell - 329
    • Frauke74 - 324
    • Dionora - 323
    • backmausi81,Sunclaudi - 315
    • Kadriya - 307
    • Leen - 274
    • Tweetywoman - 264
    • MamiGeli - 259
    • Sonea84- 237
    • Didi - 234
    • DaveAndy - 230
    • LayaKaichi - 221
    • marinag.z. - 220
    • Nijura - 217
    • Tigerle - 216
    • hasewue, Saiura, Falea82, kleinemaus - 214
    • Pöppel - 209
    • tinkabell79, sand.korn - 204
    • Taubenbaum - 203
    • netti031987 - 195
    • Nazena - 193
    • Aylin - 191
    • Nelly2, Gaymax - 185
    • gfrechdachs, Malle1987 - 182
    • Nicole B - 177
    • Pendra, ninchen - 167
    • Linda111 - 164
    • emy<3, Sugar - 161
    • Dionora, Floxine - 146
    • Ziva - 145
    • Hirilvorgul- 143
    • Narenda - 137
    • Stefs - 127
    • KadQoku - 123
    • Suki90 - 121
    • Manuela - 115
    • sonnenmeer - 114
    • Sandrah, Olivia97 - 113
    • alex7578, sonnenschein84, Magicwoman, Kermit - 110
    • DarVorona - 104
    • Vicidog - 100
    • Frühlingswiese, squirrelan- 99
    • Linda W.- 98
    • hilfan89 - 94
    • Avrinja, moonshadow - 93
    • deanne - 90
    • Eni - 87
    • Paperthin - 86
    • Steffie, Lizara - 85
    • pesel, Tiniii, apfelsaft - 84
    • syldine - 82
    • Lexii, Joana82 - 81
    • ibikat, SlyS - 79
    • Moiroxx, sweethoney1980 - 72
    • Thalion - 71  
    • Vogue, Sabella - 70
    • Maya022007, Lilane, Alajina - 66
    • xJeannex, LisaM- 64
    • Coco206 - 63
    • ChaosAngel, Seta - 61
    • Lesemaus01, - 60
    • pesel - 58
    • gaensebluemche - 56
    • Moudschegiebchen - 53
    • Leila2002, Renesmee - 52
    • bina107 - 51
    • Kerst2607, 1000plus, Pickwick - 50
    • Jisbon(:, Girl from Mystic Falls - 47
    • Nancy84 - 46
    • RoachKitty - 44
    • periculosa, Aventurin, Missy1988, Pinki - 42
    • bibliophilia, LittleDreams - 41
    • anna!, FabelhafteAmelie, Tausendsassa - 40
    • may26, Ametrin, MrsAlexa, Tarwah - 37
    • maravia, Kapo, xxmarie91xx - 35
    • Kiesy - 34
    • pescador - 33
    • Laurie - 32
    • Marnie, Blonbury - 31
    • Panem, deise79 - 30
    • maravia, jurnee, Barthi - 29
    • süßli - 28
    • Woelkchen2686 - 27
    • Shiner, Auch Engel mögen's heiß - 24
    • Isamone, Proxima - 23
    • Bücherdiebin - 22
    • gTa, tru:blood - 20
    • KleenesDing - 19
    • dornroeschen, Rapunzel, HotSummer - 18
    • Juno - 17
    • Nalla - 16
    • Milchschnitte - 15
    • Innamorata - 14
    • Bartman1860- 13
    • Sommermensch - 10

    Bei mir sind es gerade genau 40.
    Aber ich muss sagen, das ich vor sagen wir einem halben Jahr noch fast gar keine Bücher auf meiner WuLi hatte. Erst als ich angefangen habe hier im Büchertreff richtig zu stöber, ist sie so angewachsen und wächst immer weiter... :-,

    Da lauf ich heute wie jeden Tag die Straße entlang und auf einmal erblicke ich da eine alte gelbe Telefonzelle (obwohl eigentlich nicht mehr ganz gelb, weil sie bunt angemalt wurde). Und darin ein Regal mit Büchern. Ein Öffentliches Bücherregal!!! Ich meinem Kiez!!!! Leider ist gleich mein Bus gekommen und ich hatte keine Zeit mich da genauer um zu sehen. Aber ich finde es klasse, dass es das jetzt auch bei in der Nähe gibt, weil ich hab es bis jetzt nie geschafft ein bisschen weiter zu fahren, um son ein Bücherregal anzuschauen.
    Falls hier welche aus Berlin dabei sind. Die Bücher Telefonzelle Steht in Spandau-Wilhelmstadt, direkt am Földerichpaltz.

Anzeige